Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Informationen zu EW Europe für Piloten
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13, 14, 15, 16  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
d@ni!3l
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 18.11.2007
Beiträge: 4701
Wohnort: EDLW

BeitragVerfasst am: Fr Jul 14, 2017 4:51 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube und meine gehört zu haben EWE hatte eigentlich viele Bewerber, nur war positive BU usw eine große Hürde. Ich finde es gut, dass die Gehälter angehoben wurden und nicht die Ansprüche gesenkt. Man muss an EWE auch mal was positives lassen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5887
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Fr Jul 14, 2017 6:15 pm    Titel: Antworten mit Zitat

fly_high87 hat folgendes geschrieben:
Moin,

ich kann zu den Geschäftszahlen zwar konkret nichts beitragen, aber ich finde nicht, dass Obstsalat die Realität so sehr verkennt. Natürlich ist der KTV etwas, was in die Vergangenheit gehört, aber gerade die Entwicklung bei EW-Europe zeigt doch, dass gutes Personal eben nicht auf Bäumen wächst.
Wären die Konditionen "marktüblich", wie hier argumentiert wird, dann würde es auch eine ebenso marktübliche Fluktuation von anderen Airlines geben. Wären die Konditionen sogar überdurchschnittlich, dann würden die Leute der EW die Bude einrennen.

Da aber ein Management unbestreikt die Gehälter nicht erhöhen würde, wenn es das Personal bekäme, welches es wollte, ist der Schluss recht einfach:
Zu den bisherigen Konditionen waren zu wenige (oder nur die falschen) Leute bereit, die Firma zu wechseln und man konnte sich nur aus dem Pool der Kollegen ohne Job bedienen. Das war aber offensichtlich nicht ausschließlich das, was die EW wollte oder benötigte. Wie Obstsalat schon sagte: Allein mit Berufsanfängern kriegt man den Laden nicht gestemmt.
Und um erfahrenes Personal zu bekommen, muss man ihm bessere Konditionen als der Restmarkt bieten. Das ist schlicht und ergreifend Marktwirtschaft und in jedem Instriezweig so.

Daher denke ich auch, dass zumindest mittelfristig, bis wir alle durch Roboter oder Affen ersetzt worden sind, das Gehalts-Race-to-the-Bottom nicht durchzuhalten sein wird und würde diese meine Spekulation der Spekulation von "Niedriglohn ist die Zukunft" entgegensetzen.


Allerdings hat sich so auch der Gehaltsunterschied zwischen KTV Kapitänseinsteiger und denen bei EWE sehr reduziert, und Spohr wird hier nicht ganz zufrieden sein. Die KTV Copis, die so noch länger auf ein upgrade warten müssen weil man ihnen EWE vor die Nase gesetzt haben sind sowieso schon längst sauer auf ihren Arbeitgeber und die VC, eigentlich wären das alles ihre Arbeitsplätze, Strecken und Flugzeuge, die nun EWE betreibt Embarassed
_________________
***Kerosin-Kutscher***



http://flapfail.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fleafly
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 25.07.2006
Beiträge: 1017
Wohnort: Salzburg AUT

BeitragVerfasst am: Mo Jul 17, 2017 11:07 am    Titel: Antworten mit Zitat

da sträuben sich bei mir aber die Haare wenn jemand in Frankfurt behauptet der Flug von Wien nach Samos wäre eigentlich sein Flugzeug, seine Strecke und sein Arbeitsplatz. Es gibt eine vertraglich festgelegte Anzahl an Flugzeugen und irgendjemand muas das ja ausgehandelt und unterschrieben haben.

Was passiert eigentlich mit den NFF die gerade bei EWE aushelfen wenn sie zurück zu LH wechseln werden? Einen Obstkorb wird es ja wohl nicht geben Very Happy
_________________
FO DH8C > FO B737NG > Capt A320
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Winti
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 08.04.2010
Beiträge: 301

BeitragVerfasst am: Mo Jul 17, 2017 3:58 pm    Titel: Antworten mit Zitat

fleafly hat folgendes geschrieben:
da sträuben sich bei mir aber die Haare wenn jemand in Frankfurt behauptet der Flug von Wien nach Samos wäre eigentlich sein Flugzeug, seine Strecke und sein Arbeitsplatz. Es gibt eine vertraglich festgelegte Anzahl an Flugzeugen und irgendjemand muas das ja ausgehandelt und unterschrieben haben.


Keine Sorge, das tut niemand! Wie du schon geschrieben hast, VIE-PMI ist nicht so sehr die klassische Lufthansa Strecke. Keine Ahnung was Flapfail da schreibt?!

fleafly hat folgendes geschrieben:
Was passiert eigentlich mit den NFF die gerade bei EWE aushelfen wenn sie zurück zu LH wechseln werden? Einen Obstkorb wird es ja wohl nicht geben Very Happy


Was soll passieren? Meinst du alle werden böse angeguckt, keiner redet mit ihnen und wenn sie gerade mal nicht gucken, bindet der Kapitän ihnen heimlich die Schnürsenkel zusammen? Very Happy
Tatsächlich freuen sich alle KTV Kollegen auf den Tag ,an dem NFFs endlich wieder in den, ihnen versprochenen, Cockpits sitzen!

P.S... den "Obstkorb" gibt es jedes Jahr zum Geburtstag nach Hause. Wink


Zuletzt bearbeitet von Winti am Di Jul 18, 2017 10:54 am, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cengelk
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 12.06.2014
Beiträge: 52

BeitragVerfasst am: Di Jul 18, 2017 9:03 am    Titel: Antworten mit Zitat

Winti hat folgendes geschrieben:

Die EW hat im vergangenen Geschäftsjahr einen Verlust von 140Mio Euro verbucht. Das ist nicht gerade die Definition einer „gesunden Firma“.
Die Kohle kommt nicht aus Wien ,sondern aus Frankfurt. Die Lufthansa ist die gesunde Firma, die die nötigen finanziellen Ressourcen hat. Nicht EWE.


Eurowings fliegt früher Richtung Gewinn
Für Eurowings sieht Lufthansa-Chef Spohr einen Gewinn früher in Sicht als bisher gedacht. Trotz der enormen Anfangsinvestitionen für den Geschäftsausbau werde die Lufthansa-Zweitmarke aller Voraussicht nach schon in diesem Jahr in die schwarzen Zahlen fliegen, kündigte der Manager auf Twitter an. Eigentlich hatte er die Gewinnschwelle erst für 2018 angepeilt.

http://www.aero.de/news-27111/Lufthansa-erwartet-2017-mehr-Gewinn.html

Das Herr Spohr natürlich Interesse hat positive Nachrichten bzgl. EW zu verkünden ist klar - ist schließlich einer seiner größten Projekte. Trotzdem ist die Aussage von Winti natürlich dramatisch kurz gegriffen. Keine Airline, die so kurzfristig aus dem (fast) Nichts aufgezogen wird, schafft in so kurzer Zeit den Break-Even. Wenn EW es dieses Jahr bereits in die schwarzen Zahlen schafft, ist das zumindest ein Indikator, dass das Konzept Bestand haben wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5887
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Di Jul 18, 2017 9:16 am    Titel: Antworten mit Zitat

LH ist derzeit klar auf der Gewinnerspur. Die Streiks sind vorbei, die Piloten ruhigstellt, und vor allem die billigeren Töchter performen gut. Dort wird auch expandiert und der Kern still und leise abgeschmolzen. Das merkt der Kunde nicht , wichtig ist dass der Name Lufthansa auch bei allen neugegründeten Töchter immer eine Rolle spielt und die verbindung gesehen wird, wer tatsächlich dahintersteckt. Dann kann es mit dem Aktenkurs steil weiter bergauf gehen. (Der war mal bei 7 Euro wo ich Massig Aktien gekauft habe und nun bei 30€ *freu*)
_________________
***Kerosin-Kutscher***



http://flapfail.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Winti
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 08.04.2010
Beiträge: 301

BeitragVerfasst am: Di Mai 01, 2018 1:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

flyer_8 hat folgendes geschrieben:
Winti hat folgendes geschrieben:

...
Die EW hat im vergangenen Geschäftsjahr einen Verlust von 140Mio Euro verbucht. Das ist nicht gerade die Definition einer „gesunden Firma“.
Die Kohle kommt nicht aus Wien ,sondern aus Frankfurt. Die Lufthansa ist die gesunde Firma, die die nötigen finanziellen Ressourcen hat. Nicht EWE.
...


Zu dem ersten Absatz: Zunächst möchte ich einen Link zu dem Bericht, wo das steht. Ich höre bis dato von sehr guten Buchungszahlen bei höheren Preisen als es bei EZY oder RYR der Fall ist. Dazu werden Synergieeffekte mit Austrian (Wartung) erzielt, was noch einmal gut für die Zahlen ist. Ich hoffe du verwechselst nicht EW-D mit der EW-EU, das sind grundsätzlich verschiedene Airlines.
Du hast übrigens genau das bestätigt, wenn auch anders formuliert, was ich bereits erwähnt habe, es braucht finanzielle Rücklagen, um eine Gehaltserhöhung derartigen Ausmaßes zu tätigen. Ich behaupte weiter, EW-EU stemmt diese Rücklagen alleine, du verweist mich auf die LH-Mainline, was ich so nicht ganz glauben kann.

...

Zu Eurowings:
" Die Billig-Plattform ist mit einem bereinigten Betriebsverlust von 203 Millionen Euro deutlich tiefer in die roten Zahlen gerutscht. Im Vorjahr hatte der Betriebsverlust 132 Millionen Euro betragen. Hier spiegeln sich die gewaltigen Kraftanstrengungen beim Aufbau und das schnelle Wachstum des Ablegers wieder.

Wobei hier nicht die Kosten für die Übernahme der AB , die Übernahme für SN, das Leasing der A330 für SXD etc pp enthalten sind. Jetzt kann man natürlich argumentieren, dass diese Kosten von der LH getragen wurden/werden und nichts mit der EW Bilanz zu tun haben. Hieße dann aber auch, dass die Kohle, wie gesagt, aus FRA kommt.

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-konsumgueter/quartalszahlen-lufthansa-billigtochter-eurowings-weitet-operativen-verlust-aus-die-blitzanalyse/21214630.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fleafly
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 25.07.2006
Beiträge: 1017
Wohnort: Salzburg AUT

BeitragVerfasst am: Mo Mai 07, 2018 1:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

bei EW Europe hat man sich auf ein Eckpunktepapier zum Kollektivvertrag geeinigt.


http://www.tt.com/wirtschaft/unternehmen/14289254-91/eurowings-kv-in-sicht-airline-sucht-f%C3%BCr-2019-hundert-mitarbeiter.csp



Zitat:
„Wir haben uns dabei unter anderem auf substanzielle Gehaltserhöhungen für Crews geeinigt - ein perfekter Zeitpunkt, sich bei uns zu bewerben“




viel wird noch nicht verraten weil mit einem unbeschriebenen Blatt angefangen werden muss, aber zumindest das Gehalt in der Kabine startet 1:1 wie bei Austrian, das lässt auch für eine ordentliche Anpassung im Cockpit hoffen Wink
_________________
FO DH8C > FO B737NG > Capt A320
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5887
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Mo Mai 07, 2018 9:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

fleafly hat folgendes geschrieben:
bei EW Europe hat man sich auf ein Eckpunktepapier zum Kollektivvertrag geeinigt.


http://www.tt.com/wirtschaft/unternehmen/14289254-91/eurowings-kv-in-sicht-airline-sucht-f%C3%BCr-2019-hundert-mitarbeiter.csp



Zitat:
„Wir haben uns dabei unter anderem auf substanzielle Gehaltserhöhungen für Crews geeinigt - ein perfekter Zeitpunkt, sich bei uns zu bewerben“




viel wird noch nicht verraten weil mit einem unbeschriebenen Blatt angefangen werden muss, aber zumindest das Gehalt in der Kabine startet 1:1 wie bei Austrian, das lässt auch für eine ordentliche Anpassung im Cockpit hoffen Wink


mal sehen wie lange es noch bei einer Trennung von EWE und EWD bleibt.
Die Maschinen mit D Kennung werden auf jeden Fall schon aus Ö abgezogen und wandern zur EWD.
Macht ja nun auch nicht mehr viel Sinn, bei dieser Anhebung der Gehaltsstrkturen auch zwei Parlellbetriebe weiterzuführen8)
_________________
***Kerosin-Kutscher***



http://flapfail.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
CR9
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 15.03.2015
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: Di Mai 08, 2018 6:45 am    Titel: Antworten mit Zitat

Eine Zusammenführung von EWD und EWE wird es in absehbarer Zeit nicht geben. Ich kann dir nicht sagen, wie es in 5 Jahren alles aussehen wird, aber erstmal nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5887
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Di Mai 08, 2018 7:58 am    Titel: Antworten mit Zitat

CR9 hat folgendes geschrieben:
Eine Zusammenführung von EWD und EWE wird es in absehbarer Zeit nicht geben. Ich kann dir nicht sagen, wie es in 5 Jahren alles aussehen wird, aber erstmal nicht.

trotzdem gehen erstmal die D-registrierten Flugzeuge von der EWE weg zur EWD
_________________
***Kerosin-Kutscher***



http://flapfail.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fleafly
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 25.07.2006
Beiträge: 1017
Wohnort: Salzburg AUT

BeitragVerfasst am: Mi Mai 09, 2018 4:31 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Den ex Air Berlin Fliegern wird auch niemand nachtrauern. Erst mal bleiben sie aber noch in EWE Fittichen.
_________________
FO DH8C > FO B737NG > Capt A320
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13, 14, 15, 16  Weiter
Seite 12 von 16

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.