Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Einfache Aufgabe, kleiner Denkfehler

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Mathematik-Übungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Traumberuf-Pilot
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 11.10.2009
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: Do Mai 17, 2012 6:51 pm    Titel: Einfache Aufgabe, kleiner Denkfehler Antworten mit Zitat

Ich habe 2 Flieger A und B. A ist vom Ziel 60 NM entfernt, B 30 NM.
A fliegt 360 kts schnell und B 160kts.

Wie lange brauchen sie`?

Ich habe also die Strecke durch die Geschwindigkeit gerechnet und das mal die NM also die Strecke. Also :

60/360 = 1/6 * 60 = 10 Minuten

bei FLieger B also 30/180 = 1/6 * 30 = 5 Minuten, es kommen aber logischerweise 10 raus. Für ganz Dumme, wieso muss ich noch den Umrechnungsfaktor 2 nehmen?...

2. Frage ...

Ein Bahnsteig ist 330 m lang. Eine Stoppuhr wird in Gang gesetzt, wenn die Lokomotive am einen
Ende in den Bahnsteig einfährt und angehalten, wenn der letzte Waggon am anderen Ende
ausfährt (= 18 s). In der Mitte des Bahnsteigs befindet sich eine weitere Stoppuhr, die die
Passagezeit des Zuges misst (= 7 s).
Wie schnell und wie lange ist der Zug?

Danke für die Hilfe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flugleiter
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 31.12.2011
Beiträge: 5354
Wohnort: Nordkurve Gelsenkirchen

BeitragVerfasst am: Do Mai 17, 2012 7:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zu der 1. Frage hab ich auch ne Frage: bei welcher Stelle hast du dich verschrieben? In der Aufgabe steht 160kt und du rechnest mit 180kt
_________________
Es heißt Flugleiter, nicht Flugbegleiter!!

- SPL (Segelflug)
- PPL-A
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Traumberuf-Pilot
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 11.10.2009
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: Do Mai 17, 2012 7:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Verzeihung sollte beides Mal 180 knts sein, Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flugleiter
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 31.12.2011
Beiträge: 5354
Wohnort: Nordkurve Gelsenkirchen

BeitragVerfasst am: Do Mai 17, 2012 7:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn ich das richtig sehe, dann liegt der Fehler in der Multiplikation mit der Strecke, die brauchst du nicht.

Kt=NM/h

Du rechnest

NM/(NM/h) = (NM*h)/NM

NM kürzt sich raus, also hast du da die Zeit schon ausgerechnet.

1/6 h sind 10 Minuten
_________________
Es heißt Flugleiter, nicht Flugbegleiter!!

- SPL (Segelflug)
- PPL-A
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PB-3114
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 13.01.2012
Beiträge: 64

BeitragVerfasst am: Sa Mai 19, 2012 1:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zu 2, würde ich sagen.

Der zug braucht 7 Sek um eine Stelle komplett zu passieren. D.h die Lokomotive braucht 11 Sekunden für die 330 Meter.

330/11 -> 30m/s -> 108 km/h

Da er 7 sek braucht um eine stelle zu passieren sollte er 7 x 30m lang sein = 210

lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kest
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 06.04.2011
Beiträge: 104

BeitragVerfasst am: Fr Jun 07, 2013 12:25 pm    Titel: Antworten mit Zitat

ich hab das anders gelöst und andere ergebnisse.

V=s/t

v= 330/18= 18,8 m/s

s=v*t

s= 18,8*7 = 131,6m

richtig, falsch?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
loewe007
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 06.12.2011
Beiträge: 897
Wohnort: EDDW

BeitragVerfasst am: Fr Jun 07, 2013 12:47 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Falsch.

Du rechnest mit der gesamten Zeit, diese aber ist die Zeit zwischen Lok Einfahrt und letzter Wagon Aufahrt. Somit veränderst du deinen Bezugspunkt. Du musst nur einen Punkt des Zugs betrachten, zum Beispiel die Lok.

Der ganze Zug braucht 7s, um an einer Stelle vorbeizufahren. Diese Zeit muss von der Gesamtzeit abgezogen werden.

Noch Fragen?
_________________
SPL: checked
Abi 2013: checked
ILST-MT: in progress
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kest
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 06.04.2011
Beiträge: 104

BeitragVerfasst am: Fr Jun 07, 2013 2:43 pm    Titel: Antworten mit Zitat

ah stimmt, danke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Mathematik-Übungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.