Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

SARS-Panikmache - typisch Medien!

 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Tiki
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 07.02.2003
Beiträge: 313
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: Di Apr 29, 2003 6:15 pm    Titel: SARS-Panikmache - typisch Medien! Antworten mit Zitat

moin!

mich regt diese sars panik auf. wenn man mal darüber nachdenkt, dass in einem jahr allein in deutschland rund 30.000 menschen an grippe sterben, sind doch die paar hundert toten auf der gesamten welt dagegen nix! und der in deutschland infizierte, etwas ältere herr, ist wieder gesund und das, obwohl ältere menschen ja eher eine schwächere immun-abwehr haben und noch nicht mal mit spezifischen medikamenten behandelt wurde!in kanada hat man die sache auch im griff, jetzt redet keiner mehr drüber!

ich glaube, die medien haben einfach viel zu viel in der hand in der heutigen sensationsgeilen tv-generation. die medien ersetzen für viele menschen die eigene meinung, sie sind eine art höhere macht. die ganze wirtschaft kann durch soetwas stark beeinflusst werden. bei den amerikanern ist es ja schon eine stufe weiter, siehe bowling for columbine. abartig!

natürlich ist es nciht richtig, wie in china gehandelt wurde, man hätte vieles verhindern können, aber so dramatisch ist die sache doch wohl nicht! es ist bei weitem nicht die erste gefährliche krankheit, die aus fernost kommt. und wer redet darüber, wieviele menschen täglich an malaria sterben? trotzdem reisen die leute schon seit jahren in "gefahrengebiete" (es gibt ja auch medikamente), aber trotzdem ist die wahrscheinlichkeit sich damit zu infizieren höher. doch weil davon in den medien nicht die rede ist, interessiert es keinen.

naja... was meint ihr dazu?
_________________
tiki
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Blade
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 04.02.2003
Beiträge: 655
Wohnort: irgendwo im Ruhrpott

BeitragVerfasst am: Di Apr 29, 2003 6:29 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Tiki.

Also mit der Medien Panikmache stimme ich dir zu. Man brauch ja nur auf RTL zu schalten und dieses tolle tolle Logo wie "Krieg gegen den Terror" "Krieg gegen den Irak" oder "Irak nach Saddam" zu gucken. Ich denke es kommt auch noch dazu, das die Leute nach den Terroranschlägen, dem Krieg und ähnliches sehr sensibel geworden sind und schnell irgendwelche Panikanfälle kriegen. Gut, wie sich die chinesische Regierung verhält ist nicht richtig. Aber ich denke auch das lernen sie.
Wie dem auch sei, ich finds nervig das überall damit Geld gemacht wird und in diesem Sinne schau ich eh nur Nachrichten im ersten. Wie Tiki sagte, es gibt Krankheiten die sind viel schlimmer und leichter einzuschleppen. Ich freue mich trotzdem riesig auf mein Paket aus Honkong Wink .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Peterchen
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 30.03.2003
Beiträge: 114

BeitragVerfasst am: Di Apr 29, 2003 6:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Nicht zu vergessen 40.000 Tote wegen Alkoholmissbrauch pro Jahr!!!
Aber bist Du mit der Grippe sicher? Ich hatte so um die 6000 im Kopf.
Hab auch schon überlegt mal ein paar Tage nach HongKong oder Toronto zu fliegen. Die Flüge sind nämlich so günstig wie nie Wink
Ach ja.. Nur etwa 3% der an SARS erkrankten sterben daran.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jobonanisn
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 15.02.2003
Beiträge: 135
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: Di Apr 29, 2003 11:44 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, wir sollten alle dazu beitragen, der Lufthansa aus der Patsche zu helfen und ein Forumtreffen in HongKong machen Very Happy Die kleinen Paperlappen um den Mund (auch MAsken genannt) stören uns doch nun wirklich nicht, oder?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Solarflares
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 02.02.2003
Beiträge: 445
Wohnort: Baden Württemberg

BeitragVerfasst am: Mi Apr 30, 2003 12:11 am    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, über 1000 Tote in Peking sind nicht wirklich ermutigend, meint ihr nicht?
Sicher ist die Panik-Mache in Deutschland etwas übertrieben, aber in China siehts nich ganz so prickelnd aus.
Übrigens, sollen hier keine politischen Fragen diskutiert werden!
Ich sags immer wieder:
Politisches Halbwissen (oder manchmal auch Ganzwissen - eher selten) kann in anderen Foren gepostet werden, von mir aus auch im Chat, aber NICHT HIER!
Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.