Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

DLR BU MPL Erfahrungsbericht 18.7.19

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte der DLR-BU/GU
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Habt ihr die BU noch vor euch?
Ja
41%
 41%  [ 19 ]
Nein (bestanden) :)
56%
 56%  [ 26 ]
Nein (nicht bestanden) :(
2%
 2%  [ 1 ]
Nein (Ich will an keiner teilnehmen)
0%
 0%  [ 0 ]
Stimmen insgesamt : 46

ProJo4K
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 03.09.2019
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: So Sep 08, 2019 6:39 pm    Titel: DLR BU MPL Erfahrungsbericht 18.7.19 Antworten mit Zitat

Hallo alle zusammen! Ich teile hier nun auch meine Erfahrungen zur BU. Ich hatte diese bereits am 18.7, war danach allerdings im Urlaub und deshalb kommt der Bericht mit einer kleinen Verspätung. Ich habe mir nach der BU direkt Notizen gemacht, sodass meine Erinnerungen noch frisch sind Smile

Vorbereitung: Ich habe mich mit einem Seminar vorbereitet, welches ich aber nicht nennen werde, da ich hier keine Werbung machen will. Ich weiß, dass solche Seminare umstritten sind jedoch bin ich bisher sehr zufrieden mit meiner Wahl und habe auch das Gefühl, dass es mir weitergeholfen hat. Insgesamt habe ich ca. 5 Monate gelernt. Allerdings musste ich auch Physik nach holen, da ich dies nach der EF abgewählt habe.

Meine Trainingswerte:

VMC: - 90%
RMS: - Im Schnitt 5,8 Zahlen
SKT: - 99%
PPT: - 30 richtige Würfel in ca. 16 min
KRN: - 80%
MIC: - Alle Parameter waren im Sollwert des Seminar
OWT: - 85%
ROT: - 100%

Der große Tag:

Bewertung –, -, 0, +, ++

VMC +
Ist für mich sehr entspannt gelaufen. Die Symbole sind zum Teil anders als die im CBT. Meine Methode war mir akustisch die Farben in Gedanken vorzusagen und visuell die Symbole zu merken. Zuerst habe ich die Farben verglichen (und im Zweifel auch an Hand dieser entschieden) und dann die Symbole verglichen.

TVT ++
Hier wurde ich vom Seminar echt gut vorbereitet und es hat sich für mich wie ein Geschenk angefühlt.

RMS -
Ich hatte 2 mal nur 3 Zahlen, manchmal 4 und mit am meisten hatte ich 5 Zahlen. Allerdings hatte ich auch ein paar mal 6-8 Zahlen. Die Stimme war für mich die gleiche wie aus dem CBT. Ich hatte in vielen EBs gelesen, dass die Stimme flüssiger sein sollte. Dies kann ich nicht bestätigen. Es ist auch gut möglich, dass hier das DLR mit der Stimme variiert. Es gibt ein Korrekturlimit, welches mir einmal zum Verhängnis wurde... Ich hätte 8 Zahlen gewusst, hatte aber direkt an der ersten Stelle einen Fehler gemacht und es leider zu spät bemerkt :/

SKT +
Ich hatte ein sehr gutes Gefühl. Macht beim Lernen lieber langsam und dafür weniger Fehler.

PPT ++
Nach ca. 17-18 min hatte ich alle Würfel bearbeitet. Der Test war zu Beginn eines meiner vielen Sorgenkinder. Guckt euch genau an, wie die Würfel gefaltet werden und dann einfach üben.

KRN ++
Die Aufgaben waren sehr fair und ich konnte auch alles außer 2,3 Aufgaben lösen. Das Eingabefeld hatte kein Korrekturlimit, also ihr könnt dieses als „Speicher“ nutzen für z.b. eine dritte Zahl. Den Tipp die Quadrat- und Kubikzahlen auswendig zu lernen, kann ich nur bestätigen!

MIC(+)
Einmal ist mir der Höhenmesser abgehauen und einmal habe ich bei den Zahlen gepennt. Dennoch hatte ich ein gutes Gefühl.

RAG(++)
Auch ein super Gefühl. Ich habe die schweren Aufgaben übersprungen und zum Schluss bearbeitet. Ich denke das war für mich der Schlüssel zum Erfolg.

OWT(++)
Ich habe mich an der Gegenübermethode bedient und bin auch mit dem Stuhl zurück gerückt. Am Anfang hatte ich nur so 2-3 Werte der Uhren. Bin dann aber besser rein gekommen und hatte eigentlich immer 3 und meisten sogar alle 4 Werte.

ROT(++)
Die Stimme war zu Beginn sehr langsam und wurde immer schneller. Am Ende hat sie sich gefühlt fast überschlagen. Also der eine Befehl war gerade fertig gesagt und direkt kam der nächste hinterher. Ich konnte allerdings immer rechtzeitig in Gedanken den Würfel kippen, auch als es schneller wurde. Ganz so schnell wie Level 3 im CBT war es nicht.

PSY(0)
-

ENS(-)
Viele Redewendungen und Synonyme, die ich nicht kannte. Dabei hatte ich ungefähr 1100 Synonyme und 200 Redewendungen gelernt und es kamen vielleicht 4 von den gelernten dran. Die Grammatik muss deshalb sitzen, denn wenn ihr Pech habt, müsst ihr bei allen Synonymen und Redewendungen raten.

TEC(+)
War viel schwerer als TVT. Allerdings war ich auch hierauf gut vorbereitet. Ich musste vielleicht bei 3 Aufgaben raten.

Ich verließ dann das Gebäude mit einem schlechten Gefühl. Besonders in ENS und in RMS hatte ich ein schlechtes Gefühl. Ich bin dann noch mit ein paar anderen zum Flughafen gegangen. Mein Zug ging erst am nächsten Tag, deshalb bin ich noch entspannt etwas essen gegangen und am nächsten Tag abgereist.


5 Tage nach der BU habe ich dann die Mail erhalten – bestanden! Sogar ohne Englischwarnung Wink

Ich bedanke mich für das Lesen und wünsche jedem, der die BU noch vor sich hat, viel Erfolg und Glück. Bei Fragen gerne hier stellen. Ich werde diese schnellstmöglich beantworten. Sollte ich gegen die Verschwiegenheitserklärung verstoßen haben, so bitte ich auch um einen Hinweis. Ich werde diesen Teil dann schnellstmöglich modifizieren/löschen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flying Fortress
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 26.01.2016
Beiträge: 50

BeitragVerfasst am: So Sep 08, 2019 8:41 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für deinen Erfahrungsbericht und herzlichen Glückwunsch zur bestandenen BU Very Happy

Kurze Frage zur RMS, bekommt man wie in den CBTs mitgeteilt, wie viele Zahlen man richtig hatte?
_________________
No surrender
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ProJo4K
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 03.09.2019
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: So Sep 08, 2019 10:46 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank Very Happy
Du bekommst bei RMS leider kein Feedback wie viele Zahlen richtig waren...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte der DLR-BU/GU Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.