Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Chancen mit ATPL von privater Flugschule?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
markus.00
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 15.08.2019
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Mo Aug 26, 2019 8:58 am    Titel: Chancen mit ATPL von privater Flugschule? Antworten mit Zitat

Hallo,

wie schätzt ihr die jetzige Lage ein den ATPL privat anzugehen z.B. bei TFC, RWL, etc.?

Wäre dann wohl 2021 fertig. Sicherlich habt ihr keine Glaskugel, aber wie schätzt ihr die Marktsituation dann ein? Ist es überhaupt möglich auf dem Wege einen adäquaten Job zu finden, mit dem sich die Schulden abbezahlen lassen und man auch noch leben kann?
Ist das Risiko einfach zu hoch in der Privatinsolvenz zu landen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 6213
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Mo Aug 26, 2019 9:40 am    Titel: Re: Chancen mit ATPL von privater Flugschule? Antworten mit Zitat

markus.00 hat folgendes geschrieben:
Hallo,

wie schätzt ihr die jetzige Lage ein den ATPL privat anzugehen z.B. bei TFC, RWL, etc.?

Wäre dann wohl 2021 fertig. Sicherlich habt ihr keine Glaskugel, aber wie schätzt ihr die Marktsituation dann ein? Ist es überhaupt möglich auf dem Wege einen adäquaten Job zu finden, mit dem sich die Schulden abbezahlen lassen und man auch noch leben kann?
Ist das Risiko einfach zu hoch in der Privatinsolvenz zu landen?


Chancen ? Nicht gut.

Die EFA hat bis zu dem Zeitpunkt ca 1000+ fertige Absolventen ausgebildet, die - bei Bedarf - von den Airlines LH, AUA, Swiss, EW, Sunexpress, Cityline und Brussels genommen werden.
Warum sollte auch nur eine dieser Airlines einen externen Absolventen von TFC oder RWL aufnehmen??
Und wo willst dann sonst arbeiten? Wenn Du da irgendwo anders eine Möglichkeit siehst, lass es uns hier wissen, ich denke da suchen noch mehr einen Job, und die wachsen bei Level, Ryanair, Lauda oder Wizz auch nicht auf den Bäumen Embarassed
_________________
**Der Weg ist das Ziel**

***方式是目标***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flying Fortress
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 26.01.2016
Beiträge: 50

BeitragVerfasst am: Mo Aug 26, 2019 10:32 am    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt immernoch in Deutschland dann Tuifly und Condor als zusätzlich attraktiven Arbeitgeber. Da Condor erstmal keine eigenen AbInitio Kurse plant, werden die mit Sicherheit Bedarf an neuen FO benötigen. Interessant wäre es nur ob Condor eventuell auch von Lufthansa zurückgekauft wird, das könnte dann dazu führen, dass Condor seine zukünftigen FO auch von der EFA dann eventuell bezieht.

Aber wie gesagt keiner weiß dies genau, eine private Aubildung kommt für mich trotzdem definitiv nicht in Frage. Aber das muss jeder selber für sich wissen.
_________________
No surrender
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 6213
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Mi Aug 28, 2019 3:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Flying Fortress hat folgendes geschrieben:
Interessant wäre es nur ob Condor eventuell auch von Lufthansa zurückgekauft wird, das könnte dann dazu führen, dass Condor seine zukünftigen FO auch von der EFA dann eventuell bezieht.

.


sicher kein bedarf von EFA

http://www.austrianaviation.net/detail/banken-uebernehmen-den-steuerknueppel-bei-den-thomas-cook-airlines/
_________________
**Der Weg ist das Ziel**

***方式是目标***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
limaoscarzulu
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 06.02.2019
Beiträge: 75
Wohnort: EDLE

BeitragVerfasst am: Fr Aug 30, 2019 7:51 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin momentan an einer großen Schule und sehe Vor- als auch Nachteile an unserer Freiheit. Wenn ich meinen Schein in den Händen halten darf in approx. 18 Monaten hab' ich alle Freiheiten, sei es die General Aviation, die Airlines, oder was ganz anderes.
Andererseits natürlich auch die Bürde, das Geld asap an die Bank zurückzuzahlen, und nicht in der oben genannten Insolvenz zu landen.

Uns wurde auch klipp- und klar gesagt dass vieles nur durch Eigeninitiative erreichbar ist, wenn man ohne positive Selektion startet.
Als Tipp würde ich dir raten, die abinitio-Auswahlprogramme zu durchlaufen und nicht gleich "ins kalte Wasser zu springen". Du bekommst dadurch eine professionelle Einschätzung deiner Skills und kannst nochmal sehr viel besser abwägen, ob der Job zu dir passt.

Viele Grüße, bei Fragen gerne eine PM
_________________
ATPL(A) flight student
ad astra


Zuletzt bearbeitet von limaoscarzulu am Fr Aug 30, 2019 12:48 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Phill.W.
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 26.07.2019
Beiträge: 14
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: Fr Aug 30, 2019 8:24 am    Titel: Antworten mit Zitat

Habe aktuell teilweise die gleichen Bedenken gehabt.

Bin hierzu auf den Flyer "Pilot werden" der Vereinigung Cockpit gestoßen (Link: https://www.vcockpit.de/fileadmin/dokumente/ausbildung/Flyer_AG_QUAT.pdf).

Speziell dieser Teil ist wichtig zu wissen:
Zitat:
"Der Arbeitsmarkt für Piloten in Europa ist gesättigt. Die besten
Aussichten geben den Airlines angegliederte Flugschulen, wobei es keine Arbeitsplatzgarantie gibt. Die großen Fluggesellschaften
haben lange Wartelisten mit Jobaspiranten, die bei
sich abzeichnender Erholung des Arbeitsmarktes abgearbeitet
werden, bevor im größeren Rahmen gesucht wird. Flugbetriebe
mit eigener Flugschule werden ihren Bedarf nahezu vollständig
aus diesem Pool stillen, andere Fluggesellschaften haben
möglicherweise Verabredungen mit bestimmten Schulen.
Jegliche Versprechungen einzelner Schulen sind dennoch als
unseriös anzusehen."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.