Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Erfahrungsbericht Swiss Stufe I

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Swiss (Stufe I bis V)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Skylena
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 05.03.2019
Beiträge: 11
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: Di Aug 27, 2019 10:09 pm    Titel: Erfahrungsbericht Swiss Stufe I Antworten mit Zitat

Ich hatte heute meine Stufe I bei der Swiss und da ich davor jede Informationen aufgesaugt habe, möchte ich nun meine Erfahrung mit euch teilen.

Zu allererst: Ich bin aus Hamburg mit der Swiss angeflogen und habe mir ein Zimmer im Gasthaus Bramen reserviert. Dieses liegt fußläufig ca. 20 min vom Flughafen entfernt und der Weg führt direkt am LAT (ca. 7min entfernt vom Hotel) vorbei. Die Zimmer kosten immer 105 Franken und haben das Frühstück bereits im Preis inbegriffen, was ich als Vorteil empfand.

Der Tag ging um 8:45Uhr im LAT Gebäude los. Wir waren heute tatsächlich nur zu 7., weil drei Leute nicht gekommen sind.

Die Reihenfolge der Tests habe ich mir nicht genau gemerkt, allerdings wie diese waren. Vorab: es gab wirklich keine Überraschungen.

VFF: 0
(vorher 100%, 9:30min)
Der erste Test des Tages und wie schon hier im Board mehrfach erwähnt nicht einfach zu bewältigen. Die Figuren sind komplett anders und die Zeit sehr beschränkt. Ich würde die CBTs tatsächlich nicht zu oft wiederholen und vor dem eigentlichen Testbeginn die Figuren so genau wie möglich einprägen. Außerdem möglichst die Sekunden mitzählen, damit man nicht die Eingabe verpasst.

SKT: + (94%, lvl 3)
Ganz genauso wie immer. Schnell und konzentriert arbeiten hilft hier ungemein. Ich habe mir dafür Fingerzeichen für die Regeln gemerkt. Zeigefinger-> Orientierung, Alle Finger -> Punkte, kleiner Finger -> Farbe, um die Regeln nicht zu vertauschen im Durchlauf.

KRN: + (80-100%, lvl 1)

Wie auch schon mehrfach erwähnt: deutlich einfacher als in den CBTs.

VMC: - (68-74% Embarassed )

Mein persönlicher Hasstest - und wie sollte es auch anders kommen, lief dieser auch hier nicht besonders gut. Die Symbole sind etwas anders, ansonsten fast genauso wie die CBTs.

PPT: ++ (100%, 6:30min)

Wer im CBT die 20 Würfel in unter 10min hinbekommt, sollte auch bei diesem Test keine Probleme habe. Ich war bereits fertig, bevor die Zeit abgelaufen ist und konnte vorher sehr entspannt alle Würfel durchgehen. Auch hier würde ich empfehlen pro Würfel nicht zu lange zu brauchen, denn auch wenn die einzelnen Würfel nicht zeitlich begrenzt sind, ist der gesamte Test es schon. Und es ist nicht sehr viel Zeit eingeplant dafür.

Persönlichkeitstest:

Viele Fragen, ehrliche Antworten.

ROT: ++ (97%, lvl 2/ 70% lvl 3)

Hier bin ich der Meinung, dass jeder, der in den CBTs Level 2 95-100% hatte, auch hier gut klarkommen kann. Gefühlt lief dieser Test super und durch die Geschwindigkeitssteigerung sehr gut machbar, auch wenn man in lvl 3 zuhause Probleme hatte.

DRT: ++ (99-100%, lvl 2/3)

Super Test, blöde Handhabung. Da es keine Tastatur gibt, muss man die Finger am Bildschirm positionieren, was bei der endlosen Zeit die vergeht, auch bestimmt noch zur Sehnenscheidenentzündung führt Very Happy . Insgesamt sehr machbar und mit den CBTs perfekt vorbereitbar.

Mathe: ++ (100%)

Tatsächlich einfacher als gedacht. Ich hatte allerdings auch Glück und bekam nur Aufgaben, die ich zum Glück geübt hatte. Hier empfiehlt es sich den Stoff aus Klasse 7-9 nochmal zu wiederholen.

OWT: - (95%, lvl 3)

Hmm, Eigentlich einer meiner Lieblingstest, wollte heute nicht so richtig funktionieren. Da ich die Gegenübermethode nicht gelernt habe, sondern einfach mit Ablesen immer über 90% in lvl 3 hatte, hatte ich davor eigentlich keine Sorge. Trotzdem konnte ich einige Zahlen leider nicht ablesen und war dezent enttäuscht von dieser Leistung.

MIC: -

Super aufgebaut und mit Skytest gut lernbar. Doch auch hier ist die schwierigste Stufe ein wenig tricky und man hat das Gefühl, dass es nicht so gut lief wie zuhause.

Insgesamt lief der Tag wohl mittelmäßig bis gut und ich bin gespannt, was für ein Ergebnis dabei heraus kommt.

Falls es nichts wird, hoffe ich aber trotzdem, dass sich der nächste Bewerber vielleicht mit diesem Bericht ein wenig beruhigen kann.
_________________
Swiss Stufe 1 27.8.19 ( Very Happy )
Swiss Stufe 2/3 08.10.19 (?)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SineD
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 21.02.2010
Beiträge: 88
Wohnort: BRN / LSZB / LSMB

BeitragVerfasst am: Di Aug 27, 2019 10:36 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Lena,

danke für den EB, es hilft mir auf jeden Fall da ich meine Stufe I in etwa 1 Monat antreten werde und ich natürlich wieder am aufsaugen der Informationen bin.

Ich hoffe es hat bei dir insgesamt gereicht aber das müsstest du ja recht schnell Erfahren Smile
_________________
LH:
BU : 05.06.2014 [✔]
FQ : 02.02.2015 [X]
------------------
Swiss
Stufe I : 25.09.2019 [✔]
Stufe II : 09.12.2019 [✔]
Stufe III : 09.12.2019 [✔]
Stufe IV : 06.01.2020 [X]
------------------
Next EFA ATPL?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skylena
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 05.03.2019
Beiträge: 11
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: Mi Aug 28, 2019 4:06 pm    Titel: Antworten mit Zitat

SineD hat folgendes geschrieben:
Hi Lena,

danke für den EB, es hilft mir auf jeden Fall da ich meine Stufe I in etwa 1 Monat antreten werde und ich natürlich wieder am aufsaugen der Informationen bin.

Ich hoffe es hat bei dir insgesamt gereicht aber das müsstest du ja recht schnell Erfahren Smile


Hallo Sine,

ich drücke die Daumen, dass es bei dir klappen wird. Ich habe vor zwei Stunden die Mail bekommen, dass ich bestanden habe! Very Happy
_________________
Swiss Stufe 1 27.8.19 ( Very Happy )
Swiss Stufe 2/3 08.10.19 (?)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
yotamsherf
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 20.09.2018
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: Do Aug 29, 2019 5:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Lena,

Herzlichen Glückwunsch!

Weißt du zufällig wie entscheiden sie da wer durch kommt und wer nicht? Muss man über (Z.b.) mehr als 90% durchschnitt haben?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Austrian777
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 16.08.2017
Beiträge: 75

BeitragVerfasst am: Do Aug 29, 2019 6:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

yotamsherf hat folgendes geschrieben:
Hallo Lena,

Herzlichen Glückwunsch!

Weißt du zufällig wie entscheiden sie da wer durch kommt und wer nicht? Muss man über (Z.b.) mehr als 90% durchschnitt haben?


Zu den Bewertungskriterien äußern die sich in keinster Weise. Dahingehende Fragen wurden während der Testung wie folgt beantwortet: "Dazu dürfen wir keine Angaben machen".

Ich würde mir zu dem Thema keine Gedanken machen. Man muss auf keinen Fall in allen Bereichen an der 100% Grenze kratzen. Einfach vorbereiten bis man die Formate gut beherrscht und dann wird das schon!.

Auch von mir herzliche Glückwünsche zur bestandenen Stufe 1 und viel Glück im weiteren Assessment!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skylena
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 05.03.2019
Beiträge: 11
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: Do Aug 29, 2019 6:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Austrian777 hat folgendes geschrieben:
yotamsherf hat folgendes geschrieben:
Hallo Lena,

Herzlichen Glückwunsch!

Weißt du zufällig wie entscheiden sie da wer durch kommt und wer nicht? Muss man über (Z.b.) mehr als 90% durchschnitt haben?


Zu den Bewertungskriterien äußern die sich in keinster Weise. Dahingehende Fragen wurden während der Testung wie folgt beantwortet: "Dazu dürfen wir keine Angaben machen".

Ich würde mir zu dem Thema keine Gedanken machen. Man muss auf keinen Fall in allen Bereichen an der 100% Grenze kratzen. Einfach vorbereiten bis man die Formate gut beherrscht und dann wird das schon!.

Auch von mir herzliche Glückwünsche zur bestandenen Stufe 1 und viel Glück im weiteren Assessment!


Das kann ich nur unterschreiben. Uns wurde absolut nichts dazu gesagt. Ich gehe aber davon aus, dass man keinesfalls überall 90% haben muss, denn das ist schlichtweg unmöglich -> siehe VMC, MIC, VFF.

Mir wurde von jemand anderen gesagt, dass es Punkte gibt und man eine Mindestanzahl bekommen muss. Aber das sind nur Spekulationen. Kenne auch jemanden, der mit deutlich weniger Prozenten in den CBTs weitergekommen ist!
_________________
Swiss Stufe 1 27.8.19 ( Very Happy )
Swiss Stufe 2/3 08.10.19 (?)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Swiss (Stufe I bis V) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.