Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

AUA GU 26.6.19

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte der DLR-BU/GU
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
FredTheValkyrie
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 02.07.2019
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Di Jul 02, 2019 4:13 pm    Titel: AUA GU 26.6.19 Antworten mit Zitat

Erfahrungsbericht zur Ausrian Airlines Grunduntersuchung am 26.6.2019

Disclaimer:
Ich bin Ready Entry, habe in dem ersten LAT Bremen ATPL Kurs die Ausbildung Anfang Juni 2019 abgeschlossen. Außerdem habe ich einen S&P Vorbereitungskurs im Schnelldurchlauf gemacht (kann ich sehr empfehlen für diejenigen, die unsicher sind).

CBTs daheim:
(ich habe eigentlich ausschließlich mit der S&P Software geübt und am Ende die CBTs benutzt um meine Prozente mit den der anderen Vergleichen zu können)


RMS: lvl 2 30-35% 6-7 Zahlen
OWT: lvl 3 85%
ROT: lvl 3 95%
PPT: lvl 1 100% 20W/6-7min
SKT: lvl 3 95%
KRN: keine Angabe
VMC: 80-85%
Englisch: 100%


Die Anreise:
Bin mit einem Kurskollegen am Vortag mit der AUA gegen Mittag in VIE angekommen. Übernachtet habe ich im Moxy Hotel. Kann ich nur empfehlen. Ist zwar nicht billig, aber dafür sauber, klimatisiert (die Hitzewelle macht auch vor der GU keinen Halt) und vor Allem direkt gegenüber des Prüfungsgebäudes. Wir haben uns dann kurz angeguckt wo wir hinmüssen, daraufhin haben wir uns getrennt und jeder einen ausgiebigen Mittagsschlaf gemacht.
Am Abend hab ich dann nochmal ein bisschen Kopfrechnen geübt, weil ich da am größten Lücken vermutete.


Der Prüfungstag:
Die Nacht habe ich gut geschlafen (ca 7 Stunden). Am nächsten morgen ein kleines Frühstück gehabt und dann auch schon los über die Straße mit der anderen Kurskollegin.

Den linken Aufzug hoch auf der linken Seite im 6. Stock, befindet sich schon der Prüfungsraum. In diesen passen maximal 15 Leute, wir waren zu acht. Jeder hat den ikonischen DLR 30x30 „Touch-Screen“ (dazu im MIC mehr) auf dem sein Name steht. Begrüßt hat uns eine Mitarbeiterin der AUA, die als einzige der Prüfung beisaß. Die Atmosphäre war locker und angenehm. Mit den anderen Prüflingen habe ich mich sofort gut verstanden. Meine Nervosität halt sich mittlerweile zum Glück in Grenzen. Wer den LBA Theorie Parkour überstanden hat weiß wovon ich rede :D



Der Test:
(In chronologischer Reihenfolge. Vor jedem Test gibt es Vorbereitungs- und Einklickzeit, so als hätte man die Tests noch nicht gesehen. Darauf folgen scharfe Durchläufe)

ATPL Fragen: (++)
Dafür hatte ich mich absolut gar nicht vorbereitet. Mein LBA liegt ein halbes Jahr hinter mir, hatte gute Ergebnisse und idR. auf Verständnis gelernt. Die Fragen hier waren absolut fair. Von allem ein bisschen. Multiple Choice wie gewohnt. 40 Fragen in 40 Minuten also auch Zeitlich kein Ding. Bei ein par Sachen musste man Rechnen, hier ohne jegliche Hilfsmittel. Aber alles machbar.

RMS: (-)
Nichts Unerwartetes. Die Zahlen werden flüssiger gesprochen als im CBT, das war positiv. Auch die Kopfhörer hier sind gut. Man hört die Zahlen des Nachbarn nicht! 25 Durchgänge gab es. Ich hatte gefühlt nur 4 Zahlen im Durchschnitt. Das hat mich ein wenig geärgert da ich mich in der Vorbereitung von 3 auf 6-7 hochgeackert hab. Aber Kopf hoch und weiter!

OWT: (++)
Auch hier sehr CBT nah. Ein Zwischending von Lvl 2 und 3. Vor dem Test hatte ich hier ein bisschen Bammel, weil ich in der Vorbereitung einfach nicht konstant auf die 4 Uhr gekommen bin, aber der Test ist eben nochmal 0,3-0,4 Sekunden langsamer als Stufe 3, sodass ich bis auf 2-3 Mal alle 4 Uhren hatte.

10 Minuten Pause

ROT: (++)
Mein absoluter Lieblingstest. Er startet langsam. Sehr langsam. So langsam, dass man unkonzentriert wird :D Dann nimmt das Tempo stetig zu und stagniert zw. Lvl 2 und 3. Echt machbar. Hier hatte ich gefühlt 100%

PPT: (++)
Auch der Test war einfach. 27 Würfel in 20 Minuten wenn ich mich richtig erinnere. Manche meinten ihre Würfel seinen tricky, ich hatte keine Probleme, aber Würfel liegen mir anscheinend einfach :D

SKT: (++)
Blau ist hier Cyan. Ich war gefühlt viel langsamer als daheim wegen der Umstellung auf den Touch screen. Und es kommen viele nieten dran. Ansonsten wie gewohnt.

10 Minuten Pause

Psychologischer Fragenteil 1:
Hier ging es um die persönliche Einstellung zu Kollegen und zur Führungspersönlichkeit. Ich will eigentlich davon nichts preisgeben, weil das sonst das Resultat beeinflusst. Einfach durchklicken und ehrlich sein 😉

MIC: (++)
Hand Augen Koordination. Mehr ist das nicht. Hat nichts mit FSX zu tun. Es geht nur darum zu sehen worauf ihr euch konzentriert, wenn die Arbeitsbelastung ihre Saturation erreicht. Der Test geht eine Stunde, man hat sehr viel Eingewöhnungszeit. Mein Tipp, schnelle, gezielte Korrekturen. Und aufpassen sie nicht in die Falsche Richtung anzusetzen weil man sonst die Störgröße unterstützt und einem das Instrument komplett abhaut. Ich habe mir sagen lassen, dass Höhe und Heading am wichtigsten sind und die Zahlen auch mal einen Patzer drin haben können. Aber dafür übernehme ich keine Verantwortung. Definitiv nervig war hier der Touch-Screen. Der (-)-Knopf des Schubreglers war unten links am Bildschirmrand und hat quasi nicht funktioniert. Das hat mich abgelenkt und zu unnötigen Fehlern geführt. Nichts desto trotz lief der Test sehr gut.

Mittagspause:
Wir sind in die Kantine im EG des Gebäudes gegangen. War sehr lecker.

KRN: (0)
Mein Nemesis. Alle Aufgaben sind Akustisch. Oft mit drei Operatoren. Jetzt das Große aber: Es war echt fair. Die Zahlen waren einfach. Nicht zu hoch oder kompliziert. Die Zeit pro Aufgabe ausreichend. Man darf nicht trödeln, aber wenn man konzentriert arbeitet, reicht es. Das CBT ist im somit eine komplette Themenverfehlung. Ich habe Quadratzahlen bis 30 und Kubik bis 10 Auswendig gelernt. Ich habe ausversehen anstatt der Komma Taste (ja es kommen Komma Aufgaben dran) aus Versehen einmal auf OK gedrückt und somit ein falsches Ergebnis abgeschickt. Solche Patzer sind mir 2-3 Mal passiert deswegen liefs nicht so gut wie es hätte sein können.

VMC: (+)
Es gibt andere Symbole als im CBT. Der Schock ist groß, wenn man nach mehreren Klicks bemerkt, dass es eine dicke und eine dünne Version des Symbols gibt. 2 und 3 Back liefen gut. 4 Back ging auch noch einigermaßen, und 5 Back ist oft einfach geraten. Alles in allem nicht so gut wie in der Vorbereitung aber okay..

Psychologischer Fragenteil 2:
Ähnlich wie der Erste. Diesmal mehr Fokus auf deine Persönlichkeit.

10 Minuten Pause

Englisch: (++)
Viele Idioms und ein par Redewendungen. Ansonsten Grammatik und Vokabeln. Ich weiß nicht wie man sich darauf Vorbereiten kann um ehrlich zu sein. Ich habe seit der 1 Klasse Englisch und war schon immer gut drin, deswegen hatte ich hier keine Bedenken. Wer sich unsicher ist, eventuell nochmal die Unter-Mittelstufen Hefte durchgucken und ein bisschen reinlesen.

ENDE

Ergebnisse hieß es gibt es innerhalb der nächsten zwei Wochen.
Danach sind wir noch ins Hotel auf ein par wohlverdiente Bier :D

Dann kam heute Mittag die erlösende E-Mail: BESTANDEN <3

An alle die am ackern sind: Viel Glück, haltet durch! Das ist erst der Anfang. Aber es ist alles zu 100% Wert. Für den allergeilste Job auf dieser Welt!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte der DLR-BU/GU Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.