Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Airlinepiloten: wie klingt ein Headset / Intercom?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
unclesatchmo
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 10.05.2017
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Sa Sep 16, 2017 7:41 am    Titel: Airlinepiloten: wie klingt ein Headset / Intercom? Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

Ich arbeite gerade an einem Uniprojekt, bei dem wir den CockpitSound einer Passagiermaschine (Airbus/Boeing) sehr authentisch und realistisch nachbauen.

Meine Fragen an euch:
1) unterhaltet ihr euch im Cockpit über das Headset?
2) klingt diese Kommunikation wie der typische AM-Frequenz-Sound?
3) läuft ATC auf einem oder beiden Ohren?

4) für die Simulation suche ich ein gebrauchtes Headset. Auf ebay habe ich das Sennheiser HME26 gefunden (195€) Passiv reicht ja eigentlich aus, da keine Geräuschkulisse außerhalb des Headsets generiert wird, könnt ihr das empfehlen?

5) ich habe gehört, dass beim Sprechen auch ein Gate eingesetzt wird. Sodass das Mikro immer dann aufmacht, wenn gesprochen wird. Sitzt dieses auch Inn headset oder in der Anlage des Fliegers?


Soweit - freue mich über eure Antworten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
B1900D
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 15.02.2011
Beiträge: 1927

BeitragVerfasst am: Sa Sep 16, 2017 9:08 am    Titel: Antworten mit Zitat

1) Ja im Normalbetrieb unterhält man sich über das Headset, Über Gebieten mit weniger ATC Funk, stellt man auch schon mal auf Lautsprecher und benutzt das Handmikro. Über entlegenen Gebieten mit HF-Kurzwellenfunk im Kilohertzbereich, kann man das headset abnehmen und es zum Funken wieder aufsetzen, wenn man via SELCAL angepingt wird. Allerdings kommuniziert man immer mehr über Datalink (CPDLC) mit ATC - dann braucht man quasi auch gar kein Headset tragen.

2) Nein. Die interne Kommunikation geht über das Interkom. Die externe UKW-Kommunikation ist halt wie FM Radio im Megahertzbereich.

3) ATC läuft auf beiden Ohren. Man kann aber beim Sennheiser eine Ohrmuschel hinters Ohr klappen, wenn man das möchte. Es gibt auch Piloten, die andere Arten Headsets einsetzen.

4) HME26 ist gut.

5) es gibt ein Gate im Mikro des Headsets. Man kann allerdings auch am Interkom Einstellungen vornehmen. An den Radios kann man für einkommenden Funk auch ein (Squelch) Gate einstellen, damit man nicht ständig Statik hört.

Ich lasse mein aktives 900€ Sennheiser Headset gerne auf, da die Geräuschunterdrückung an langen Arbeitstagen Ermüdung extrem entgegenwirkt. Es gibt auch die Funktion in ruhigen Phasen Musik laufen zu lassen, die beim Funken automatisch ausgeschaltet wird - viele Kollegen nutzen diese inzwischen auch, allerdings bin ich persönlich kein Fan davon.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5555
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Sa Sep 16, 2017 9:45 am    Titel: Antworten mit Zitat

B1900D hat folgendes geschrieben:
1

5) es gibt ein Gate im Mikro des Headsets. Man kann allerdings auch am Interkom Einstellungen vornehmen. An den Radios kann man für einkommenden Funk auch ein (Squelch) Gate einstellen, damit man nicht ständig Statik hört.

.


ad 5) Bei manchen Fliegern kann man - leider - das Squelch-Gate nicht einstellen. A340 gehört z.b. dazu, manche Boeing Flieger ebenso.
Recht unangenehm, wenn man dann dauernd das Schnaufen des anderen hört
_________________
Es interessiert mich nicht, was andere über mich zu Wissen glauben - oder denken.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
unclesatchmo
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 10.05.2017
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Sa Sep 16, 2017 12:21 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen dank für die ausführliche Rückmeldung. Noch mal zu 2) das bedeutet man hört die Stimme über das Interkom sehr klar und so wie bei einer guten Sprachaufnahmen? Oder so wie in diesem Video: https://youtu.be/eWMOAyZ9a6k

Danke & Grüße
Tim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
B1900D
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 15.02.2011
Beiträge: 1927

BeitragVerfasst am: Sa Sep 16, 2017 12:31 pm    Titel: Antworten mit Zitat

unclesatchmo hat folgendes geschrieben:
Vielen dank für die ausführliche Rückmeldung. Noch mal zu 2) das bedeutet man hört die Stimme über das Interkom sehr klar und so wie bei einer guten Sprachaufnahmen? Oder so wie in diesem Video: https://youtu.be/eWMOAyZ9a6k

Danke & Grüße
Tim


Nein, nicht wie im Video - die Qualität über das Interkom hat kein hörbares begrenztes Frequenzspectrum. Das ist fast so als ob man normal miteinander spricht bzw. Hi-Fi Qualität.

Der Klang im Video ist also wie man den Funk hört und nicht wie interne Kommunikation über das Interkom.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
unclesatchmo
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 10.05.2017
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Sa Sep 16, 2017 5:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Super danke. Hört man über das Interkom seine eigene Stimme? Wahrscheinlich schon, oder? Wäre ja sonst wirklich zu leise.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schienenschreck
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.09.2008
Beiträge: 3196
Wohnort: ZZ9 Plural Z Alpha

BeitragVerfasst am: Sa Sep 16, 2017 7:17 pm    Titel: Antworten mit Zitat

unclesatchmo hat folgendes geschrieben:
Super danke. Hört man über das Interkom seine eigene Stimme? Wahrscheinlich schon, oder? Wäre ja sonst wirklich zu leise.

Den Sidetone man bei einigen Audioaufschaltanlagen einstellen.
In Datenblättern stehen auch Frequenzgänge:
http://www8.garmin.com/specs/gma340.pdf
_________________
...mit Lizenz zum Fliegen
Idea Pilotenboard Wiki
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.