Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Aktuelle Pilotenlage - Auslandsbewerbung?
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
OnBoard
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 07.08.2014
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: Di Nov 08, 2016 10:14 pm    Titel: Aktuelle Pilotenlage - Auslandsbewerbung? Antworten mit Zitat

Guten Tag zusammen,

Ich bin kurv davor mein Abitur in 2017 zu absolvieren. Eigentlich habe ich danach ein duales Studium in der Wirtschaftsinformatik angestrebt. Allerdings merke ich immer wieder, dass meine Leidenschaft zum fliegen und reisen so groß ist, dass ich den Beruf des Piloten sogar kostenlos ausführen würde, solange ich nicht verhungere...

Daher möchte ich es doch wenigstens versuchen, mich als Pilot zu bewerben. Ich hatte mich erst bewusst dagegen entschieden, als ich mitbekommen habe, wie die neuen Piloten "vergewaltigt" werden... Bei anderen Airlines sieht es leider nicht viel besser aus...
Beziehungsweise ist da wohl eher die Frage, bei welcher deutschen Fluglinie kann man sich denn sonst bewerben...

Weswegen ich diesen Eintrag jetzt verfasse hat zwei Gründe. Ich würde gerne mal von euch eine Einschätzung haben, ob ihr euch bei der derzeitigen Lage als Pilot bewerben würdet, und ob es denn auch möglich ist, sich aus dem Ausland zu bewerben...?
Da ich nach dem Abitur erst einmal 1 Jahr ins Ausland gehe, würde ich gerne direkt nach dem Auslandsaufenthalt mit meiner Bildung bzw Ausbildung in Deutschland nathlos weiter machen. Ich kann mir aber vorstellen, dass das extrem schwierig, wenn nicht sogar gar nicht machbar wird.

Ich würde mich sehr über Antworten freuen! Smile
Vielen Dank und MfG!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
B1900D
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 15.02.2011
Beiträge: 1927

BeitragVerfasst am: Di Nov 08, 2016 10:33 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Warum liest Du nicht einfach hier im Forum - da sind doch alle Fragen schon zig mal beantwortet.

Das Du quasi für Lau fliegen würdest, zeigt dass Du gar keine Vorstellung hast, was in diesem Job verlangt wird... keine gute Einstellung, die auf Dauer nicht hält.

Bewirb Dich doch einfach und schau was passiert - entweder passt Deine Persönlichkeit ins Raster oder eben nicht und im letzteren Fall machst Du Die Gedanken um ungelegte Eier.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Daedalus737
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 04.01.2012
Beiträge: 246

BeitragVerfasst am: Do Nov 10, 2016 11:43 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ausland ist Geil, es gibt nichts herrlicheres als in Indien zwischen Mensch- und Tierkadavern zu baden oder sich in Afrika beim Tellerminenspringen und Handgranatenweitwurf zu behaupten.
_________________
_________________
Baumwurzelschule 06/95 - Check
Doofmann's Gehilfe, Anwärter 06/95 - Check
Baumschule 07/97 - Check
Puck die Scheißhausfliege 01/03 - Check
Revolutionsführer 07/09 - Check
Shrimp-Kutter Kapitän auf großer Fahrt 07/17 -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cramO
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 20.12.2013
Beiträge: 36
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: Do Nov 10, 2016 5:46 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wusste gar nicht, dass es neben Deutschland nur noch Indien und den afrikanischen Kontinent gibt? Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Don Kanaille
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 08.05.2006
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: Do Nov 10, 2016 6:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo

Ganz heißer Tipp: Mach das duale Studium!

Als Wirtschaftsinformatiker hast du traumhafte Aussichten verglichen mit denen von Flugschulabsoventen.

Dieser Beruf ist mausetod.

Ich bin 30, knapp 4000 Stunden, davon 3500 auf CS-25 Gerät, davon 1500 PIC.

Ich habe im September ein duales Studium angefangen und hocke jetzt mit 18 jährigen in der Hochschule. Ich bin so froh mich nicht mehr diesem gestörten Arbeitsmarkt aussetzen zu müssen.

Lern gleich was gescheites Wink

Wie von den anderen gesagt, "für lau fliegen", "irgendwo ins Ausland" etc... das sind die perfekten Zutaten für die Katastrophe.

Tu deinem zukünftigen Ich nen Gefallen und lass es!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
OnBoard
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 07.08.2014
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: Do Nov 10, 2016 7:17 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@Don Kanaille:

Oh, echt? - Wieso gibt es denn dann überhaupt noch Auswahlverfahren, wenn auf dem Markt so gesucht wird?

In welchem Semester bist du denn? - Würde mich gerne mal mit jemanden darüber austauschen Smile

----------------------------------------------------------------------------------------

Daedalus737 hat folgendes geschrieben:
Ausland ist Geil, es gibt nichts herrlicheres als in Indien zwischen Mensch- und Tierkadavern zu baden oder sich in Afrika beim Tellerminenspringen und Handgranatenweitwurf zu behaupten.


Gut das es noch Menschen gibt, die meine Meinung respektieren und auch das, was mir persönlich Spaß macht!

PS: Ich habe keinen falsche Vorstellung von dem Beruf "Pilot". Da ich weiß, wie es da zu geht und es grob vereinfacht war. Wenn du einen Job ausführst, denn du auch kostenlos machen würdest, weil er dir einfach Spaß macht, dann hast du mMn dein Lebensglück erreicht und bist nicht einer von denen die sagen "Es ist schon wieder Montag..."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cramO
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 20.12.2013
Beiträge: 36
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: Do Nov 10, 2016 7:25 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin auch der Meinung dass diese "Mach was ordentliches" und "Studier lieber was Gescheites" Aussagen nicht wirklich Sinn machen. Vielleicht für einige, aber das kann man doch nicht für jeden verallgemeinern...

Es wird immer Jobs geben, die Frage ist, wie viel man bereit ist dafür zu geben!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
B1900D
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 15.02.2011
Beiträge: 1927

BeitragVerfasst am: Do Nov 10, 2016 8:01 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, dann macht halt selber die Erfahrung - dann seid Ihr irgendwann auf jeden Fall schlauer.

Fliegen ist geil, aber dass ganze drumherum ist eher das Problem.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cramO
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 20.12.2013
Beiträge: 36
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: Fr Nov 11, 2016 12:25 am    Titel: Antworten mit Zitat

Im Gegenteil, ich z.B. finde Meinungen erfahrener Piloten sehr interessant und hilfreich, habe dir mal eine pm geschrieben. War ja auch keine Kritik an den Warnungen und Ratschlägen, jedoch finde ich dass man nicht pauschal jedem, dessen Ziel es ist Pilot zu werden, einfach nur ein "doch viel sinnvolleres Studium" empfehlen sollte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alexh
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 06.03.2007
Beiträge: 709
Wohnort: Lkr. Waldshut

BeitragVerfasst am: Fr Nov 11, 2016 6:22 pm    Titel: Re: Aktuelle Pilotenlage - Auslandsbewerbung? Antworten mit Zitat

OnBoard hat folgendes geschrieben:
Allerdings merke ich immer wieder, dass meine Leidenschaft zum fliegen und reisen so groß ist, dass ich den Beruf des Piloten sogar kostenlos ausführen würde, solange ich nicht verhungere...


OnBoard hat folgendes geschrieben:
Ich hatte mich erst bewusst dagegen entschieden, als ich mitbekommen habe, wie die neuen Piloten "vergewaltigt" werden... Bei anderen Airlines sieht es leider nicht viel besser aus...


Widersprichst du dir nicht selbst mit diesen Aussagen? Kostenlos fliegen ist eben eine solche Vergewaltigung.

Ich finde den Job super, ich mache ihn jeden Tag gerne, aber es sollte nicht der Lebensmittelpunkt sein. Ich empfehle dir zuerst zu studieren, dann kannst du immer noch Pilot werden, hast aber eine Ausbildung die auch etwas zählt außerhalb des Cockpits und etwas Erfahrung in einem anderen Bereich gesammelt. Ich persönlich bin sehr froh auch etwas anderes gesehen zu haben als nur den Pilotenberuf.

Gruß Alex
_________________
Stur lächeln und winken, Männer! Lächeln und winken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nordwind
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 04.01.2016
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: Sa Feb 25, 2017 9:50 pm    Titel: lass es bleiben... Antworten mit Zitat

Aktuell gibt es noch viel zu viele arbeitslose Piloten auf dem Deutschen/Europäischen Markt.
Dir sollte auch klar sein, das man im Ausland ohne wenigstens 1-2 Jahre auf dem gewünschten Muster geflogen zu sein Null Chancen hat.

Ich würde sagen, die fertig ausgebildeten Piloten in Europa reichen noch locker 4-5 Jahre bevor es überhaupt mal wieder einen größeren Pilotenmangel gibt. Im Moment ist ja auch Flaute weil das Max. Alter erhöht wurde.

Zurück zum Ausland: 2000 ist man noch nach Italien oder Spanien gegangen weil es dort in der Aviation boomte - die letzen Jahre bis 2015 sind viele in die Türkei und weiter östlich.
Mittlerweile ist es aber so, das es in jedem Land ein Überangebot von fertig ausgebildeten ATPL Kandidaten gibt (oder sie grade "Produziert" werden), egal ob Indien, Saudi Arabien, Türkei, Asien.... es ist im Grunde ein Wettlauf mit der Zeit. Irgendwann werden auch diese Länder ihre eigenen Kapitäne haben. Glaube mir, das ist das Ziel eines jeden Landes keine Ausländer mehr zu beschäftigen.
Der Low Cost Boom hat für eine Weile für einen starken Boom gesorgt aber mittlerweile hat fast jeder Kontinent seine Low Cost Airline.
Vielleicht ergibt sich noch unerwarteter Wachstum im Iran oder durch den Trend zu kleineren Flugzeugen (A321LR) aber die große Welle ist vorbei, v.a. auch weil die Welt wieder kriegerischer geworden ist und vergiss den Terror nicht!
Als Deutscher hat man es im Ausland auch nicht grade ganz leicht. In manchen Ländern ist es ok aber in anderen weniger.
Es gibt auch wenig Deutsche Piloten im Ausland als z.B. Spanier und Zyprioten. Die sind dagegen fast überall und mein persönlicher Eindruck, sie unterstützen sich auch im Ausland viel stärker als Deutsche!

Ferner bist du als Auslandspilote ein moderner Sklave oder Tagelöhner. Du bekommst später keine Rente. Familie ist schwierig und ein Job Zuhause zu finden auch - dort will man oft nur selber ausgebildete Piloten. Erfahrung zählt nicht.
Irgendwann willst du Kapitän werden, das ist im Ausland auch schwierig. Viele Airlines machen dich nicht zum Kapitän....

Und mal ganz ehrlich, nach spätestens 2 Jahren gibt es an dem Job auch nichts mehr zu bewundern.
Wenn Du ein begeisterter Flieger bist gehe in einen Aeroklub. Berufspilot ist ein stressiger Job mit sehr speziellen Arbeitsbedingungen und wenig Bewerbungsmöglichkeiten.
Schau doch mal wie viele Airlines es in Deutschland gibt? Und wenn du nur Boing oder Airbus Rating hast?

Probiere meinetwegen Lufthansa oder vergiss es.

Und vergiss nicht, eine Pilotenausbildung ist aufgrund der enormen Kosten wie ein Klotz am Bein - es ist sozusagen eine Teufelskreis. Wenn Du einmal begonnen hast kommst Du nicht mehr raus. Und jedes Jahr musst du deine Kohle bei den Flugschulen lassen..... du wirst sie irgendwann sehr lieben!

In Deutschland gibt es doch so viele andere schöne Jobs????
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FlyMike
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 28.01.2014
Beiträge: 265

BeitragVerfasst am: So Feb 26, 2017 7:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich frag mich, wieso einige glauben, dass Pilotenmangel erst dann vorhanden ist, wenn der letzte arbeitslose ATPL-Besitzer einen Job gefunden hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.