Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Positive Erfahrungen mit Flugschulen?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Flugschulen / ATPL-Ausbildung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
AndyViator1207
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 07.12.2016
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Mi Dez 07, 2016 2:17 pm    Titel: Positive Erfahrungen mit Flugschulen? Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

nach dem Sichten einiger Threads zum Thema und meinen eigenen anfänglichen Erfahrungen würden mich Inputs von ATPL-Absolventen interessieren, die mit ihrer Flugschule (besonders in Nord- Ostdeutschland oder Tschechien) wirklich durchgängig zufrieden sind.

Viele Threads zum Thema enden ziemlich unvollendet und man bekommt zu oft den Eindruck, dass zu viele hochmotivierte Menschen, die viel Zeit, Geld und Energie investiert haben, irgendwann nicht mehr über das Thema sprechen wollen. Warum?

Gibt es jemanden, der sagen kann, dass seine Flugschule eine wirklich qualitative Ausbildung geliefert, wahrheitsgemäße Zusagen gemacht, sie eingehalten, und den Schüler optimal auf die jeweiligen Prüfungen vorbereitet hat? Bewegte sich alles im legalen Bereich? Wurden die Kostenzusagen eingehalten? Waren die Prozesse transparent? War der Umgang mit den Kunden zuvorkommend und für das Erlernen förderlich?

Ich kann mir vorstellen, dass zu viele etwas Gegenteiliges erlebt haben, aber mich interessiert v.a., ob es irgendwo sauber, solide, professionell und motivierend genug zugeht, so dass man diese Flugschule vorbehaltlos empfehlen kann.

Danke schon einmal! Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Conversion
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 12.07.2009
Beiträge: 183
Wohnort: irgendwo in den Bergen

BeitragVerfasst am: So Jan 08, 2017 3:57 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

sehr interessante Frage! Allerdings ist es mit den Flugschulen (egal ob in D oder anderswo) so wie in vielen anderen Branche auch, es gibt viel Licht und Schatten. Zum anderen kommt es auch darauf an, mit was für Erwartungen die jeweilige Person an die Sache ran geht. So kann es z.B. vorkommen das der eine, eine bestimmt Flugschule empfehlt und aufgrund dieser Empfehlung ein anderer zu besagter Flugschule geht, aber total enttäuscht ist.

Vielen Leuten mangelt es auch Erfahrung, z.B. PPLern weil sie oft nur die eine Flugschule kennen und keine Vergleichsmöglichkeit haben und folge dessen meinen das die jeweilige Flugschule eben die beste Flugschule überhaupt oder eben die schlechteste sei.

Ich habe selber als Fluglehrer an verschiedenen Flugschulen gearbeitet, allerdings in den USA. Bin dann wieder nach D. gekommen und habe die Umschreibung gemacht nach EASA. Ich habe es folgendermaßen gemacht, und das würde ich auch jeden empfehlen der auf der Suche nach einer Flugschule ist, sofern es finanziell möglich ist, ich habe einen Termin vereinbart und mir die Flugschule vor Ort angeschaut, und ganz wichtig, auch mit dem "zukünftigen" Fluglehrer gesprochen!!!

Kleiner Tipp noch: wenn möglich mit dem Fluglehrer auch mal kurz zusammen fliegen gehen, das ist eine sehr gute Möglichkeit den jeweiligen Ausbilder etwas näher kennenzulernen. Denn es ist eben auch wichtig das man mit seinem zukünftigen Fluglehrer gut auskommt, bzw. einen "Draht" zueinander hat, denn wenn man sich von Anfang an unsympathisch ist, dann sind das keine guten Voraussetzungen für eine gute Ausbildung! Das sollte bei jeder guten Flugschule möglich sein, denn schließlich bist Du der Kunde und es ist dein Geld und deine Zeit! Schließlich will man ja nicht die sprichwörtliche Katze im Sack kaufen!

Generell zu meiner Erfahrung hier in Deutschland, mir war allerdings schon vorab klar das die Dinge hier etwas anderes gehandhabt werden, speziell wenn man aus den USA kommt. Um es kurz zu machen, ich habe den fliegerischen Teil meiner Umschreibung nicht in Deutschland gemacht.

Ich hoffe ich konnte mit meinem Beitrag den ein oder anderen brauchbaren Tipp geben. Wie gesagt, die Suche nach einer passenden Flugschule, bzw. Fluglehrer ist nicht ganz leicht, da halt zu viele individuelle Faktoren eine Rolle spielen, ist ähnlich wie die Farge: "kennt jemand einen guten Arzt"?

Wenn es u.a. um das finanzielle geht, würde ich z.B. Richtung Osten (u.a. Polen) schauen. Aber wie gesagt, wenn möglich am besten persönlich vor Ort die Flugschule besuchen und auch mal mit den Fluglehrer reden, geht schließlich um Euer Geld!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Conversion
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 12.07.2009
Beiträge: 183
Wohnort: irgendwo in den Bergen

BeitragVerfasst am: Mo Jan 09, 2017 12:37 am    Titel: Antworten mit Zitat

Nachtrag:
Zitat:
Viele Threads zum Thema enden ziemlich unvollendet und man bekommt zu oft den Eindruck, dass zu viele hochmotivierte Menschen, die viel Zeit, Geld und Energie investiert haben, irgendwann nicht mehr über das Thema sprechen wollen. Warum?

Das kann viele gründe haben, muss jetzt nicht immer mit der Flugschule in Zusammenhang stehen. Schließlich macht auch nicht jeder der aufs Gymnasium oder auf die Uni geht seinen Abschluss. Ich denke das viele Leute das Unterfangen Pilotenausbildung generell unterschätzen, besonders wenn wir hier von der privaten ATPL Ausbildung reden. Viele unterschätzen den Aufwand der damit verbunden ist, finanziell sowie zeitlich (i.d.R. wird es teurerer als erwartet und dauert länger als geplant, da ist es schwer die Motivation aufrecht zu erhalten). Vor allem die ATP Theorie hat es in sich, sie ist besonders Zeit und Lern aufwendig, da ist wirklich eiserne Disziplin und Ausdauer erforderlich! Gerade wenn man die Ausbildung nebenberuflich machen möchte, kann das schon eine enorme Herausforderung darstellen, die sich nicht immer bewältigen lässt - aus welchen Gründen auch immer. Und wer berichtet schon gerne über Misserfolge?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Flugschulen / ATPL-Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.