Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Kopfrechnen-Akkustik

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Mathematik-Übungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
SkyLord
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 04.02.2003
Beiträge: 64
Wohnort: Germany

BeitragVerfasst am: Mo Feb 10, 2003 12:57 pm    Titel: Kopfrechnen-Akkustik Antworten mit Zitat

Diese Frage richtet sich an Alle die schon BU hatten und in Besitz des SkyTests sind:
Ist der Kopfrechnen-Akkustik-Test beim DLR etwa auf dem selben Niveau von der Übung im SkyTest? Ich erreiche beim SkyTEst nämlich nur so um die 60%. Und das ist meiner Meinung nach ein bißchen wenig.
Außerdem ist es meiner Meinung sehr problematisch, dass man in der BU nur 10 akkustische MAthefragen bekommt. HAt man mal 1 oder 2 mal einen Aussätzer und beantowrtet sonst noch eine Frage falsch, erreicht man etwa 70% und ist durchgefallen.
Wie seht ihr das?

Danke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
*
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 03.02.2003
Beiträge: 523
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Mo Feb 10, 2003 1:35 pm    Titel: Re: Kopfrechnen-Akkustik Antworten mit Zitat

Kopfrechnen bei der BU, das ist mein Thema! Es war der absolute HORROR! Ich hatte zuvor bestimmt 4 Stunden Kopfrechnen mit Skytest geübt und auch immer so um die 90% erreicht. Bei der BU habe ich aber total versagt! 1. Hat man bei der BU nicht immer 15sek Zeit zum lösen und 2. hatte ich totale Probleme mit der Eingabe. Will man nämlich etwas an einer schon eingegebenen Zahl ändern, so muss man diese zuerst komplett löschen. Das kostet Zeit und oft habe ich es nicht geschafft vor Ende der Zeit die Zahl komplett einzugeben.
Es ist für mich unerklärlich, wie man eine Aufgabe wie 65*66 in 10sek im Kopf lösen soll Shocked !!!
Ich hatte bei meiner BU max. 6 Aufgaben richtig. Das weiss ich, weil ich ganz oft nichts eingegeben habe. 6 Aufgaben von 20, d.h. 30%! Ich war nach meiner BU absolut sicher, dass das niemals reichen würde, aber es hat gereicht und ich habe die BU bestanden Very Happy !
Ich vermute daher, dass man diesen Test durch den schriftlichen Mathetest ausgleichen kann.
So, ich wollte dir hiermit keine Panik einjagen, sondern eher aufzeigen, dass man im Kopfrechentest wirklich grottenschlecht sein kann und trotzdem bestehen kann. Ausserdem gab es bei meiner BU auch einige, die überhaupt keine Probleme mit diesem Test hatten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jonas
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 03.02.2003
Beiträge: 2317
Wohnort: Paradise City

BeitragVerfasst am: Mo Feb 10, 2003 1:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hi SkyLord!

Genau dein Problem hatte ich auch, allerdings kann ich das mittlerweile relativieren!!! Manchmal habe ich ca. 90% im Kopfrechnen bei Skytest, manchmal ca. 70%! Es schwankt sehr stark, je nachdem ob mir die Aufgabentypen liegen oder nicht!!!
Ich habe allerdings erst noch meinen BU-Termin in ein paar Wochen, dennoch habe ich mich bei Leuten informiert, die in den letzten Wochen/Monaten in HH waren! Prinzipiell ist es so, daß bei Skytest sehr, sehr viele Aufgaben nur mit 2 meiner Meinung nach schweren Rechenoperationen zu lösen sind! Da werden zB wie du ja weißt 3-stellige Zahlen addiert/subtrahiert und dann multipliziert/dividiert!!! Solche Rechnungen sind beim DLR die AUSNAHME!!! Der Schwerpunkt liegt vielmehr beim Prozentrechnen, Bruchrechnen oder dem Beherrschen der Quadratzahlen bis 30, wie ja schon öfters hier im Forum erwähnt wurde! Die Kubikzahlen bis 1000 würde ich an deiner Stelle auch auswendig lernen!
Aus diesem Grund übe ich auch nur noch selbst zusammengestellte Aufgaben und nicht mehr mit skytest das Kopfrechnen!
Du kannst es dir ja nochmal von Leuten bestätigen lassen, die vor kurzem bei der BU waren, wenn du meinen Aussagen nicht so vertraust! Die werden dir aber das gleiche sagen!
Übrigens finde ich, daß der Test in seiner jetzigen Form uns entgegen kommt, da ja auch die Hälfte visuell ist! Letztes Jahr war ja alles akkustisch.
Und außerdem siehst du ja anhand der aktuellen Erfahrungsberichte, daß selbst Leute, die ein Scheiß-Feeling beim Kopfrechnen hatten, dennoch ihre BU bestanden, zumal es ja möglich ist, den Test mit dem schriftlichen MAthe-Test auszugleichen!!!

Viele Grüße, jonas Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Solarflares
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 02.02.2003
Beiträge: 445
Wohnort: Baden Württemberg

BeitragVerfasst am: Mo Feb 10, 2003 1:58 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hm, Kopfrechnen macht mir auch sorgen.
Also die Aufgaben, die Amitabh in seinem Erfahrungsbericht geschrieben hatte, schaff ich normalerweise locker in 10 Sekunden.
Aber das waren auch fast alles %-Aufgaben, welche meit nicht allzuschwer sind, da sie ja so ausgerichtet sind, dass gerade Zahlen rauskommen.
14% von 1400 oder so.
Aber wenns ans subtrahieren geht, geht mir die Muffde!
4 stellige Zahlen, von denen man 3stellige abziehen muss oder so, machen mir echt schwierigkeiten.
Leider haben Amitabh/Flo/Stern nur Prozent-Aufgaben gepostet.
Wie war das bei euch dreien? (Vielleicht auch bei dir Mordeth)
Fallen euch noch andere Beispielaufgaben ein?
Wurzel aus oder ² oder ³ Aufgaben lernt man ja bis 30 eh auswendig.
Achja, noch ne Frage!
Diesen OmaTrick, kann man nur bei Multiplikationen unter 20 nutzen, oder?
(17x18 = 17+8 =25 (0dran)= 250 + 7x8 --> 306)

@ *:
Meinst du nicht, dass ihr bei eurer BU nicht auch beim Kopfrechnen nen Bonus bekommen habt, da ihr direkt ohne Übungsphase anfangen musstet? (Wäre zumindest nur fair)
Ich glaub nicht, dass sonst 30% gereicht hätten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lufti
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 04.02.2003
Beiträge: 15
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: Mo Feb 10, 2003 2:48 pm    Titel: Bruchrechnen Antworten mit Zitat

Was kommen denn für Bruchrechenaufgaben beim Kopfrechentest dran? Können doch nicht so kompliziert sein?!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jonas
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 03.02.2003
Beiträge: 2317
Wohnort: Paradise City

BeitragVerfasst am: Mo Feb 10, 2003 2:52 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hey solarflares!

Exaktement !!!
Funzt nur bei denen unter 20 !!!!

@*: Du hast natürlich recht! Ich möchte auch denjenigen sehen, der 65*66 unter diesen Bedingungen in der gegebenen Zeit schafft! Genauso wie 0,77*63, etc. oder 486 + 793 - 538 ! Wenn bei mir sowas kommt, drück ich einfach weiter Cool ! Lass mich doch nicht verarschen!!!
Daran wirds hoffentlich nicht scheitern!!!

Gruß jonas Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lh29hy
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 20.12.2016
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Di Dez 20, 2016 5:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@* sollwert bei KRN sind 6 richtige von 20 Smile kopfrechnen ist ein negativ feedback test der prüft wie man,wie der titel schon sagt, auf negativ feedback reagiert und wie sich das auf die rechenleistung auswirkt...deswegen kommen zwischendurch aufgaben die viel zu schwer bzw nicht in der vorgegeben zeit beantwortbar sind um negativ feedback zu erzeugen...im anschluss kommt dann ne pipifax aufgabe und da muss man dann ruhe zu bewahren und sich auf die aktuelle aufgabe konzemtrieren und nicht der vorherigen hinterher trauern. Beispiel: 2^22-> wer das in 10 sekunden im kopf ausrechnen kann sollte sich unbedingt ne freundin suchen Very Happy und dann im anschluss ne aufgabe wie 15*6.

@skylord 60% ist schon ne echt gute quote! Smile
_________________
ABI: CHECK 2015
Ramp Agent Job: CHECK 2015
Cabin Crew Assesment GMI: CHECK 2016
BU: CHECKED
PIT: CHECKED
FQ:
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
max_szg
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 23.07.2016
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Di Dez 20, 2016 9:33 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Der Post auf den du hier antwortest ist so alt, der könnte sich schon bald selbst bewerben Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lh29hy
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 20.12.2016
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Mi Dez 21, 2016 6:19 am    Titel: Antworten mit Zitat

@max_zsg ich habs eher für die Leute gepostet die nach KRN soll werte suchen da ich dazu noch keine konkreten antworten aufm pb gefunden habe Smile
_________________
ABI: CHECK 2015
Ramp Agent Job: CHECK 2015
Cabin Crew Assesment GMI: CHECK 2016
BU: CHECKED
PIT: CHECKED
FQ:
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Mathematik-Übungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.