Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

[FAQ] Tipps und Einstellungen zu den CBTs und Skytest
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 40, 41, 42
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> DLR Berufsgrunduntersuchung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
SCFMax
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 18.07.2013
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: Do Jul 18, 2013 7:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe in ca. 2 Wochen meine BU und habe noch ein paar Fragen.

1. In ROT habe ich auf Level 2 nahezu 100 % richtig, aber ist Level 3 in der richtigen BU wirklich so schnell ?
2. In VMC schwächel ich noch ein wenig, gibt es hierfür Tipps bzw. was ist in Level 3 eine gute Prozentzahl?
3. Kommt es bei Physik/Technik nur auf Verständnis an oder braucht man auch Formeln zum Rechnen ( will die Aufgaben erst nach einer Physikauffrischung anschauen Very Happy ) ?

Vielen Dank und an alle anderen auch viel Erfolg!

Max
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DreamOfFlight
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 04.10.2012
Beiträge: 176
Wohnort: Brohltal

BeitragVerfasst am: Do Jul 18, 2013 9:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

1. 2 Wochen sind genug Zeit, um LVL 3 zu üben. Dazu sind knapp 100% in LVL 2 ein guter Ausgangspunkt, aber 3 ist nochmal ne ganz andere Hausnummer! Wie aus den EBs hervorgeht, beschleunigt der Test in der BU und erreicht am Ende auch fast LVL 3 Geschwindigkeit.

2.Tipps gibt es dafür im BU-Ordner, andere Techniken sind bestimmt in der Tipp Ecke oder im BU-Sub zu finden.
Ich habe mich an 80% orientiert, schau mal den Punktevergleichsthread durch.

3. Formeln muss man zwar in erster Linie verstehen, aber ich meine es gäbe schon im CBT Aufgaben, bei denen man zB Widerstände oder Spannungen ausrechnen muss. Aber -in diesem Fall- U=R*I sollte man als Bewerber schon im Kopf behalten können Wink
_________________
Best regards and always happy landings
Jannik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nightfox119
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 16.11.2012
Beiträge: 46
Wohnort: Chemnitz

BeitragVerfasst am: Fr Jul 19, 2013 5:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

ich hatte gestern meine BU, also kann ich dir sagen:

1. rot kommt nicht an level 3 ran. das höchste level ist nur sehr wenig schneller als level 2 im sbt
2. da schwächelt so gut wie jeder. bei 4back und 5back kann man sich 3 merken und dann das 4.symbol, und ggbf. das 5. symbol überspringen (mit raten hat man ja immernoch 50% trefferwahrscheinlichkeit). übrigens hat man in der BU andere symbole. ich war da auch etwas schlechter. ansonsten 80% ist schon ein annehmbarer wert für vmc cbt
3. bei TVT ist es wohl eher das verständnis und bei PHY größteneils theorie ich empfand PHY deutlich schwieriger. formeln braucht man für PHY. anhand der einheiten bei formeln sieht man auch, ob die formel stimmt.
obwohl im neuen physikscript leider sehr viele fehler sind, lohnt es sich auf jeden fall es sich mal durchzulesen

viel erfolg!
_________________
Abitur 06/2013 -> Wink
BU 07/2013 -> Wink
FQ 03/2014 -> ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
SCFMax
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 18.07.2013
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: Di Jul 23, 2013 2:03 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Danke schön !!!

Wahrscheinlich habe ich bei PPT den größten Nachholbedarf, aber Übung macht ja bekanntlich den Meister Cool

RAG habe ich nur einmal gemacht und hatte 94 % richtig, habe allerdings meine Zeit nicht gestoppt, ist das Zeitlimit sehr hart eingestellt in der wirklichen BU ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
morepower
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 24.10.2013
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: Mo Feb 10, 2014 9:27 am    Titel: Antworten mit Zitat

Sind die Einstellungen für den OWT ( 2 Zahlen davor und danach, zusätzlich eine 3. Zahl) noch aktuell?

Oft wird berichet, dass genau gegenüber des Zeigers eine Zahl steht!
Das ist bei der oben genannten Einstellung aber nur sehr selten der Fall!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WOAHkira
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 18.01.2014
Beiträge: 39
Wohnort: United Kingdom

BeitragVerfasst am: Mi Feb 26, 2014 10:43 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Aehm, das mag jetzt ne doofe Frage sein oder wurde bestimmt auch schonmal gefragt...aber da der originale Post ja schon einige Jahre alt ist... das dort erwaehnte MST gibt es nicht mehr, oder? Oder habe ich bei den CBT Downloads da was uebersehen? Wurde das mittlerweile durch VMC ersetzt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LH738
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 20.05.2012
Beiträge: 64

BeitragVerfasst am: Sa Aug 30, 2014 5:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde die OWT Einstellung etwas problematisch, da bei mir oft Zahlenkombinationen von zB 5-5-7-5 oder 8-1-1-2 drankommen, die ja relativ einfach sind, da sie zum einen aneinander liegen und zum anderen gleiche Werte enthalten. Empfiehlt es sich da nicht, ein zusätzliches Häkchen bei "Aufeinanderfolgende kritische Instrumente müssen unterschiedliche Werte anzeigen" zu setzen? Kann mir das jemand für die BU empfehlen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
IndiaWhiskeySierra
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 27.02.2014
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: Di Dez 02, 2014 8:41 am    Titel: Antworten mit Zitat

Gibt es einen Thread indem die oben genannten Tests beschrieben werden?
Ich besitze die nämlich noch nicht, will aber trdm wiussen worum es in den Tests geht.
_________________
Bundeswehr:

Phase I - check
Phase II - check
Phase III - check

Einplanung Jet-Frontseat 2017 - check
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AustrianPilot
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 20.11.2016
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: So Nov 20, 2016 2:51 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Forumsuser,

der letzte Post in diesem Thema ist ca. zwei Jahre her, weswegen ich gerne dieses Thema neu aufgreifen möchte.

Ist jemand unter euch der den DLR Test geschafft hat, und sich mit Skytest vorbereitet hat? Wenn ja, wann war das, bzw. könnt ihr Skytest wärmstens empfehlen?

Ist man gut beraten sich nach wie vor im Jahr 2016 mit dem Skytest vorzubereiten? Wenn nicht, welche Alternativen schlägt ihr vor?


LG,
AustrianPilot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flugleiter
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 31.12.2011
Beiträge: 5354
Wohnort: Nordkurve Gelsenkirchen

BeitragVerfasst am: So Nov 20, 2016 3:34 pm    Titel: Antworten mit Zitat

AustrianPilot hat folgendes geschrieben:

Wenn nicht, welche Alternativen schlägt ihr vor?


Die frei zur Verfügung stehenden CBTs.
_________________
Es heißt Flugleiter, nicht Flugbegleiter!!

- SPL (Segelflug)
- PPL-A
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> DLR Berufsgrunduntersuchung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 40, 41, 42
Seite 42 von 42

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.