Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Germanwings - Kritik unerwünscht !?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
obstsalat
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 21.01.2006
Beiträge: 728

BeitragVerfasst am: Do Okt 20, 2016 10:43 am    Titel: Germanwings - Kritik unerwünscht !? Antworten mit Zitat

Bei GWI wurde ein Flugkapitän aufgrund kritischer Aussagen zum Kurs der Firma (Umbau zu EW) vom Dienst suspendiert und ein erneutes Medical im Hinblick auf seine psychische Gesundheit eingefordert. Die Aussagen wurden im Rahmen eines "Townhall-Meeting" geäußert, dass eigentlich einer freien Meinungsäußerung dienen sollte...

siehe auch http://www.austrianaviation.net/detail/gastkommentar-germanwings-auf-irrwegen/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5557
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Do Okt 20, 2016 11:46 am    Titel: Re: Germanwings - Kritik unerwünscht !? Antworten mit Zitat

obstsalat hat folgendes geschrieben:
Bei GWI wurde ein Flugkapitän aufgrund kritischer Aussagen zum Kurs der Firma (Umbau zu EW) vom Dienst suspendiert und ein erneutes Medical im Hinblick auf seine psychische Gesundheit eingefordert. Die Aussagen wurden im Rahmen eines "Townhall-Meeting" geäußert, dass eigentlich einer freien Meinungsäußerung dienen sollte...

siehe auch http://www.austrianaviation.net/detail/gastkommentar-germanwings-auf-irrwegen/


Ist ja wirklich toll, die Stimmung dort Embarassed

Die Personalvertretung empfiehlt den Piloten, keine negativen Aussagen gegen ihre Firma zu machen, und besser den Mund zu halten Shocked
_________________
Es interessiert mich nicht, was andere über mich zu Wissen glauben - oder denken.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Schienenschreck
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.09.2008
Beiträge: 3196
Wohnort: ZZ9 Plural Z Alpha

BeitragVerfasst am: Fr Okt 21, 2016 1:51 am    Titel: Re: Germanwings - Kritik unerwünscht !? Antworten mit Zitat

obstsalat hat folgendes geschrieben:
und ein erneutes Medical im Hinblick auf seine psychische Gesundheit eingefordert

Seit wann darf der Arbeitgeber ein bestehendes Medical für ungültig erklären?
_________________
...mit Lizenz zum Fliegen
Idea Pilotenboard Wiki
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
B1900D
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 15.02.2011
Beiträge: 1927

BeitragVerfasst am: Fr Okt 21, 2016 4:39 am    Titel: Re: Germanwings - Kritik unerwünscht !? Antworten mit Zitat

Schienenschreck hat folgendes geschrieben:
obstsalat hat folgendes geschrieben:
und ein erneutes Medical im Hinblick auf seine psychische Gesundheit eingefordert

Seit wann darf der Arbeitgeber ein bestehendes Medical für ungültig erklären?


Kann er nicht, er kann nur fordern die Tauglichkeit durch einen Flugmediziener überprüfen zu lassen und die LH hat ja bekanntlich ihre eigene Abteilung für diesen Zweck. Wenn es schmutzig wird landet die Sache entweder wie üblich wohl vorm Arbeitsgericht, wenn der Betroffene ein externes, positives Gutachten mitbringt oder er muß erwägen, ob er mit der ihm bescheinigten Arbeitunfähigkeit den Job an den Nagel hängt und in Frührente geht - die Kollegen im KTV sind doch gut versichert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5557
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Fr Okt 21, 2016 7:41 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ohne Worte Embarassed

http://www.focus.de/finanzen/boerse/angstkultur-bei-lufthansa-toechtern-wer-kritisiert-der-fliegt-nicht-mehr_id_6095317.html
_________________
Es interessiert mich nicht, was andere über mich zu Wissen glauben - oder denken.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
obstsalat
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 21.01.2006
Beiträge: 728

BeitragVerfasst am: Fr Okt 21, 2016 9:48 am    Titel: Antworten mit Zitat

Der MTV lässt eine zusätzliche medizinische Untersuchung auf Aufforderung des Arbeitgebers durchaus zu (kann ja auch sinnvoll sein) - aber diese muss nicht zwingend beim medizinischen Dienst der LH stattfinden. In diesem Fall wurde die Untersuchung aus naheliegenden Gründen auch nicht dort gemacht, sondern bei einer großen unabhängigen Institution aus diesem Bereich. Das Ergebnis war, wenig überraschend, einwandfrei.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cengelk
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 12.06.2014
Beiträge: 52

BeitragVerfasst am: Fr Okt 21, 2016 10:04 am    Titel: Antworten mit Zitat

Um mal eine etwas andere Darstellung reinzubringen:
Ich habe aus unbestätigter Quelle gehört (nicht mehr), dass der besagte Germanwings-Skipper vor versammelter Mannschaft explizit angekündigt haben soll in seinem täglichen Dienst bei GWI alles dafür zu tun, dass das EW-Konzept nicht erfolgreich sein wird.

(Wer sich vor Augen hält, dass Germanwings überwiegend für EW operiert und damit die Performance von GWI sich unmittelbar auf das EW-Image überträgt, sieht den durchaus heiklen Zusammenhang).

Wenn diese Darstellung stimmen sollte, wäre er mit der jetzigen Suspendierung und Psycho-Test noch glimpflich gefahren..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
B1900D
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 15.02.2011
Beiträge: 1927

BeitragVerfasst am: Fr Okt 21, 2016 10:20 am    Titel: Antworten mit Zitat

Solange es solche Sabotage-Kollegen gibt, will man als noch Externer nix mit dieser Firmengruppe zu tun haben, da die Gefahr für das persönliche Wohlbefinden bei so einer Hygiene unmöglich ist und das Mobbingpotenzial den Job, bei einem dermassen schlechten Gehalt, zusätzlich versaut.

Auf dem deutschen Markt wird im Moment wirklich alles zusammengemischt - LH Konzern mit all ihren Töchtern, Air Berrlin, Tui.... das wird alles noch in die Hose gehen und zwar richtig.

Das neue EW Konzept wird nur funktionieren, wenn es autark und unabhängig aufgebaut werden würde.

Solche Kollegen passen auch halt nicht in die Firma, ehrlich gesagt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Winti
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 08.04.2010
Beiträge: 257

BeitragVerfasst am: Fr Okt 21, 2016 11:05 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin bei diesem Thema ein klein wenig zwiegespalten.
Der Kollege hat sich wohl bei der Kritik über die Pläne des Vorstandes im Ton vergriffen.
Auf eine Art und Weise, dass es vielen unangenehm war.
Hätte man hier ein informelles Personalgespräch geführt und ihn gebeten, Kritik zukünftig in angebrachten Ton zu äußern , hätte sich wohl niemand beschweren können. Dafür hat er sich auch entschuldigt.
Ihm vorzuwerfen, dass auf Grund seiner Äußerungen jetzt jeder Angst vor ihm hätte und er der 2te Anderas Lubitz sei, ist inakzeptabel und eine bodenlose Frechheit!
Deswegen bin ich ein großer Fan davon, dass die VC dieses Ereignis eskalieren lässt!
Meiner Meinung nach ist es auch weiterhin ,ohne Gefahr, möglich Kritik zu üben...der Ton macht halt die Musik.

Natürlich ist der Kollege kein Saboteur! Gemeint war NICHT, dass er jetzt nur noch 15Tonnen Tankt, keine Abkürzungen mehr nimmt, nur noch mit 2 Konten übers Vorfeld rollt etc..
Ehr , dass er nicht als Ausbilder- ANÜ zu EW gehen würde, oder auf dem SXD A330 aushilft, nicht aus dem Off fliegt, auf Urlaub verzichtet , oder vorprogrammierte Kapitänsentscheide fällen werde.
Eine Ansicht, die die meisten Kollegen teilen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
B1900D
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 15.02.2011
Beiträge: 1927

BeitragVerfasst am: Fr Okt 21, 2016 11:16 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, aber seien wir doch mal ehrlich - das zeigt doch die innere Einstellung die dort herrscht und es ist nicht der erste Fall dieser Art. Einfach nur nach aussen hin eine politische Korrektheit vorzuheucheln, bringt leider auch niemandem was. ODER ???
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
obstsalat
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 21.01.2006
Beiträge: 728

BeitragVerfasst am: Fr Okt 21, 2016 11:23 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin da ganz bei Winti. Im Ton vergreifen ist eine Sache (wie gesagt - er hat sich ja auch im Gespräch mit der GL dafür entschuldigt) - die Überreaktion der GL ist eine andere Sache. Und wenn es "nur" um diesen Fall gehen würde wäre das auch etwas anders - aber zusammen mit dem Druck auf die anderen Piloten ("Beobachtung" der 1.-3. Oktober Fälle etc) entsteht in einem erheblich gestörten Binnenklima so noch mehr Schaden.

Wenn man bei den Fakten bleibt ist die Titulierung als "Sabotage-Kollege" natürlich unsinnig und entbehrt jeder seriösen Grundlage.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
B1900D
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 15.02.2011
Beiträge: 1927

BeitragVerfasst am: Fr Okt 21, 2016 11:39 am    Titel: Antworten mit Zitat

obstsalat hat folgendes geschrieben:
Ich bin da ganz bei Winti.


rofl Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.