Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Arbeitslosigkeit unter Piloten

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Berufsbild Pilot
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Eder
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 08.08.2016
Beiträge: 1
Wohnort: Augsburg

BeitragVerfasst am: Mo Aug 08, 2016 12:55 am    Titel: Arbeitslosigkeit unter Piloten Antworten mit Zitat

Hallo alle zusammen!
Ich würde zwar nicht sagen das Pilot mein Traumberuf ist aber ich finde ihn auf jeden Fall sehr interessant. Deshalb habe ich mich die letzten paar Tage intensiver damit beschäftigt musste jedoch insbesondere in diesem Forum feststellen, dass es viele Leute gibt die davor warnen eine Ausbildung anzufangen. Gibt es hier vielleicht welche die in der letzten Zeit ihre Lizenz erhalten haben von eine privaten Flugschule? Könnt ihr eine Flugschule empfehlen bei der die Aussichten gut sind einen Job zu bekommen? Und wird es in Zukunft besser oder schlechter am Arbeitsmarkt. Ich danke euch schon mal für eure Antworten und bitte euch ehrlich zu sein. Und: sind die Einstellungstests der Lufthansa und Air Berlin wirklich so unmöglich zu bestehen wie alle sagen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fliegerneuling
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 13.03.2013
Beiträge: 54

BeitragVerfasst am: Mo Aug 29, 2016 6:58 pm    Titel: Re: Arbeitslosigkeit unter Piloten Antworten mit Zitat

Eder hat folgendes geschrieben:
Hallo alle zusammen!
Ich würde zwar nicht sagen das Pilot mein Traumberuf ist aber ich finde ihn auf jeden Fall sehr interessant. Deshalb habe ich mich die letzten paar Tage intensiver damit beschäftigt musste jedoch insbesondere in diesem Forum feststellen, dass es viele Leute gibt die davor warnen eine Ausbildung anzufangen. Gibt es hier vielleicht welche die in der letzten Zeit ihre Lizenz erhalten haben von eine privaten Flugschule? Könnt ihr eine Flugschule empfehlen bei der die Aussichten gut sind einen Job zu bekommen? Und wird es in Zukunft besser oder schlechter am Arbeitsmarkt. Ich danke euch schon mal für eure Antworten und bitte euch ehrlich zu sein. Und: sind die Einstellungstests der Lufthansa und Air Berlin wirklich so unmöglich zu bestehen wie alle sagen?


Ich glaube die Chancen sind gering, eine Flugschule zu finden, wo man im Vorhinein weiß, das man einen Job im Cockpit bekommt.
Die Flugschule wird dir wahrscheinlich nur Positives mitteilen, bzgl. Kosten, Preisleistungsverhältnis, Karriere, Job nach der Ausbildung, etc....Die wollen schließlich an dir Gewinn machen.

Lufthansa bildet doch im Moment keine ab-initio aus!?
Aber Lufthansa hat ca. 6000-7000? Bewerbungen pro Jahr.
40% Bestehen BU und davon noch mal 5-8% die FQ. Ist halt sehr niedrig die Quote, genommen zu werden und der Glückliche zu sein. (Die genauen Zahlen der Bewerber, die bestehen und durchfallen kannst du hier im Forums finden...)
Air Berlin muss du 500,-€ für das AC zahlen, aber denen geht es anscheinend ja nicht so gut...rote Zahlen jedes Jahr.
SWISS ist ein Option, die arbeiten jedoch seit diesem Jahr verstärkt mit der LH zusammen, bzgl. Ausbildung im Bereich ab-initio...nennt sich wohl SAT.
Condor bildet noch aus...Wartezeit wie bei LH sehr lange.
Aerologic...Habe ich mich auch beworben, allerdings noch keine Rückantwort erhalten.
Stellen wohl auch jedes Jahr ca. 40 neue Kadetten ein.
Anzahl der Bewerbungen?..? 42?

Wegen renommierten Flugschulen muss du dich mal genauer hier im Forum umschauen, RWL in Gladbach, oder die große Flugschule in Frankfurt (...fällt der Name nicht mehr ein).
Dann gibt es noch die IFR Flugschule in Reichelsheim, nördlich von Frankfurt.

Arbeitsmarktsitustion in den nächsten Jahren...
Statistiken zeigen, dass immer mehr Schüler Abitur machen und 50% von denen studieren gehen...Danach haben die hohe Ansprüche und wollen viel Geld verdienen, wenn dir Geld nicht wichtig ist und du Passagiere von a nach b für 2000,- € brutto durch die Luft fliegen möchtest, stellen dich die Airlines wahrscheinlich auch ohne Abitur und Studium ein...Das ist doch heute fast überall so, oder...?

MFG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Daedalus737
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 04.01.2012
Beiträge: 247

BeitragVerfasst am: Do Sep 01, 2016 12:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hier, wo ich gerade meinen "Piloten-Ferienjob" ausübe wird niemand übernommen - alle Kopiloten und Kapitäne werden wieder dem freien Markt zur Verfügung gestellt. Ich ernte hier sehr viel Respekt für die Entscheidung für ein MINT-Studium.

Und wenn Flugbegleiter vernünftig erzogen worden sind, dann ist auch ein sehr nettes und familiäres Umfeld und nicht so eine Hamburg-International Fickerei...

Es ist mir ein Rätsel welche Tabakmarke die Visionen des Herren Erhard Walther von Cockpitjobs auslöst...

...und lasst die Finger von türkischen Fluggesellschaften, deren rückständige, statusorientierte Firmenkultur macht es für Frischlinge sehr schwierig in westlich-zivilisierten Fluggesellschaften Fuß zu fassen. (Wegen Verängstigung und Unselbstständigkeit)
_________________
_________________
Baumwurzelschule 06/95 - Check
Doofmann's Gehilfe, Anwärter 06/95 - Check
Baumschule 07/97 - Check
Puck die Scheißhausfliege 01/03 - Check
Revolutionsführer 07/09 - Check
Shrimp-Kutter Kapitän auf großer Fahrt 07/17 -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Charlie Hotel
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 12.09.2014
Beiträge: 357
Wohnort: ETUO

BeitragVerfasst am: Do Sep 01, 2016 3:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Daedalus737 hat folgendes geschrieben:
Hier, wo ich gerade meinen "Piloten-Ferienjob" ausübe wird niemand übernommen - alle Kopiloten und Kapitäne werden wieder dem freien Markt zur Verfügung gestellt


Darf ich fragen, wo du deinen "Ferienjob" ausübst?
_________________
Beste Grüße!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Daedalus737
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 04.01.2012
Beiträge: 247

BeitragVerfasst am: Fr Sep 02, 2016 7:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Muss ich leider für mich behalten, da mir dies zum Nachteil werden könnte und es hier und anderswo zahlreiche destruktive Organismen gibt, die nur allzu gern meinen Untergang bewerkstelligen möchten.
Ich hätte nämlich hier im nächsten Jahr diesen Ferienjob gerne wieder...
Schlecht für alle, bedank dich bei den Selbstverherrlichten und Wasserträgern. Ich hab relativ wertvolle Informationen über die Expansionspläne, die ich natürlich nicht preisgebe und wenn ich von der Firma um Personalempfehlungen gebeten werde, habe ich eine sehr kurze Liste von mir freundlich gesonnen und persönlich bekannten Menschen.
_________________
_________________
Baumwurzelschule 06/95 - Check
Doofmann's Gehilfe, Anwärter 06/95 - Check
Baumschule 07/97 - Check
Puck die Scheißhausfliege 01/03 - Check
Revolutionsführer 07/09 - Check
Shrimp-Kutter Kapitän auf großer Fahrt 07/17 -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
obstsalat
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 21.01.2006
Beiträge: 728

BeitragVerfasst am: Fr Sep 02, 2016 7:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Hier, wo ich gerade meinen "Piloten-Ferienjob" ausübe wird niemand übernommen - alle Kopiloten und Kapitäne werden wieder dem freien Markt zur Verfügung gestellt.


Das wird einer der Gründe dafür sein, warum sich dort kaum einer bewerben würde.

Und die Türken haben eine "rückständige Firmenkultur" - wobei dein Laden niemanden behält und offensichtlich eher gering zahlender Durchlauferhitzer ist. Dazu bemängelst du Seilschaften etc um hier dann so zu tun, als ob du da Seilschaften hättest und die bei einer "Expansion" zum Zug bringen könntest. Das widerspricht sich alles - und ist so gar nicht rational.

Nicht falsch verstehen: Ich will dir deinen Ferienjob nicht madig reden. Aber es für jemanden, der anderen oft Opportunismus vorwirft handelst du "erste Klasse Opportunistisch". Da ist es nicht verwunderlich, dass deine "Freundesliste" so kurz ist... Razz Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Daedalus737
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 04.01.2012
Beiträge: 247

BeitragVerfasst am: Fr Sep 02, 2016 8:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Sie werden mit Sicherheit bald alle zurückrufen, da das was die vorhaben mit dem Stammpersonal unmöglich zu schaffen ist.
Höre von vielen, die es kategorisch ausschließen zu den Türken zu gehen. (Wegen des exzellentem CRM). Ein Bekannter erzählte mir von einem Sim-Check, den er bei den Türken hatte, QRH wurde, bzw. durfte nicht benutzt werden, nur wildes herumgeschalte, da es den Türken nie schnell genug gehen kann. Der Checker soll den F/O dabei 4 Stunden lang mit 90db angebrüllt haben. Türkisch eben...
Da flieg ich doch lieber mit meinem entspannten Deutsch-Griechen...

(War ne echte Umstellung von Türkenluftfahrt zurück in die zivile Luftfahrt)
_________________
_________________
Baumwurzelschule 06/95 - Check
Doofmann's Gehilfe, Anwärter 06/95 - Check
Baumschule 07/97 - Check
Puck die Scheißhausfliege 01/03 - Check
Revolutionsführer 07/09 - Check
Shrimp-Kutter Kapitän auf großer Fahrt 07/17 -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Berufsbild Pilot Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.