Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

ATPL-Ausbildung an privater Flugschule mit Studium?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Berufsbild Pilot
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Segelflieger96
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 18.01.2015
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Mi Jan 21, 2015 3:24 pm    Titel: ATPL-Ausbildung an privater Flugschule mit Studium? Antworten mit Zitat

Guten Tag,

mein Traumberuf ist es seit der Kindheit Pilot zu werden, seit 14 Jahren bin ich begeisterter Segelflieger. Dieses Jahr werde ich mein Abitur absolvieren, daher stellt sich die Frage wie sich dieser Traum am besten realisieren lässt.
Ich habe mich schon intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt und verschiedene Bücher gelesen. Soweit wie ich in Erfahrung bringen konnte scheint eine Ausbildung über die Lufthansa oder Bundeswehr am besten geeignet, da man die finanziellen Risiken einer privat bezahlten Ausbildung nicht trägt. Leider bin ich bei beiden Einstellungsverfahren in der FQ der Lufthansa und der 3 Phase der Bundeswehr ausgeschieden.


Jetzt zur eigentlichen Frage:

Ist es sinnvoll eine ATPL Ausbildung an einer privaten Flugschule zu absolvieren in Kombination mit einem Studium, wenn die Pilotenausbildung per Kredit finanziert werden müsste?
Die Flugschule meinte zudem, dass eine Pilotenausbildung nach dem Abitur aufgrund des noch jungen Alters empfehlenswert wäre.

Dazu bin ich vor Kurzem auf folgende Seite gestoßen: http://www.verkehrspilotenstudium.de/de/why/index.html.

Laut Flugschule kann die Ausbildung problemlos per Albatros Kredit finanziert werden. Die Lebenserhaltungskosten und anschließenden Studiums Kosten können privat gedeckt werden.

Damit stellt sich nur noch die Frage, ob sich die Ausbildungskosten durch eine Pilotentätigkeit bei der derzeitigen Arbeitsmarktsituation wieder erwirtschaften lassen und ob das absolvierte Studium ausreicht, um eine sichere Alternative zum Pilotenberuf zu haben, welche es auch ermöglicht den Ausbildungskredit zurückzuzahlen.

Für jegliche weitere Empfehlungen zu folgenden Themen wäre ich sehr dankbar:

- Pilotenausbildung per Kredit ja/nein
- derzeitige Arbeitsmarksituation der Piloten
- Glaubwürdigkeit der Flugschulen bei Flugschülerwerbung
- andere Ausbildungsmöglichkeiten
- mögliche berufliche Alternativen in der Fliegerei
- Studium und dann nebenberuflich eine modulare Pilotenausbildung trotz etwas höherem Alter

Vielen Dank im Voraus javascript:emoticon('Smile')
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
prophecy
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 14.05.2014
Beiträge: 193

BeitragVerfasst am: Mi Jan 21, 2015 4:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

pilotenausbildung macht eigentlich jeder mit kredit. außer daddy hat gut asche.

schlecht.

absolute katastrophe. die zielen eben auf gewinn ab.

via airline und selbst da ist vorsicht geboten.

soll man dir jetzt 1000 berufe nennen?

halte ich für die beste möglichkeit wenn einem die asubildungskosten nicht wehtun. so kann man notfalls als hobby fliegen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cbacon
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 10.08.2013
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: Fr Feb 13, 2015 1:22 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Alle guten Flugschulen mit Eigenfinanzierung werben mit "Partnerairlines". Natürlich soll das Flugschüler anlocken. Ob dir das am Ende einen Arbeitsplatz verschafft ist damit natürlich nicht 100%ig garantiert.
Ein weiterer Vorteil des Studiums ist, dass du Anspruch auf BAföG hast und dich damit voll auf deine Ausbildung konzentrieren kannst ohne dir Gedanken um deine Unterhaltskosten zu machen.

Die Arbeitsplatzsituation der Piloten kennst du sicher. Ob sich das letztendlich für dich und dein Leben lohnt musst du selbst entscheiden.
_________________
20. ILST
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alexh
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 06.03.2007
Beiträge: 709
Wohnort: Lkr. Waldshut

BeitragVerfasst am: Fr Feb 13, 2015 2:10 pm    Titel: Re: ATPL-Ausbildung an privater Flugschule mit Studium? Antworten mit Zitat

Segelflieger96 hat folgendes geschrieben:
Die Flugschule meinte zudem, dass eine Pilotenausbildung nach dem Abitur aufgrund des noch jungen Alters empfehlenswert wäre.


Das kann man aber auch anders sehen. Ich denke vorher etwas anderes gemacht zu haben kann nur vorteilhaft sein, mir hat das im Interview beim Auswahlverfahren definitiv geholfen. Aber mit einem Studium wärst du da schonmal auf dem richtigen Weg.
Hast du auch über eine Bewerbung bei Swiss nachgedacht oder kommt das vom Alter her nicht in Betracht?

Gruß Alex
_________________
Stur lächeln und winken, Männer! Lächeln und winken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
prophecy
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 14.05.2014
Beiträge: 193

BeitragVerfasst am: Fr Feb 13, 2015 8:11 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ist es sinnvoll eine ATPL Ausbildung an einer privaten Flugschule zu absolvieren in Kombination mit einem Studium, wenn die Pilotenausbildung per Kredit finanziert werden müsste?
meinst du beides gleichzeitig zu tun? dann scheiß erstmal aufs studium und mach die ppl. wer das luxusproblem hat, studium und ppl (zeitgleich) zu finanzieren, der sollte sich über die jobaussichten nach der ppl keine sorgen machen müssen. gibts nix, macht man halt noch was anderes hinterher. who cares - geld scheint ja genug auf der hohen kante zu liegen. Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Berufsbild Pilot Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.