Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Erfahrungsbericht BU 20.01.15

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte der DLR-BU/GU
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
janericwpf
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 17.11.2014
Beiträge: 8
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Fr Jan 23, 2015 11:44 am    Titel: Erfahrungsbericht BU 20.01.15 Antworten mit Zitat

Guten Tag liebes Board,

ich bin 20 Jahre alt, habe vor 2 Jahren in Berlin Abi gemacht und zwischenzeitlich angefangen in Stuttgart Luft- und Raumfahrttechnik zu studieren, was mir dann letzten Endes aber nicht mehr so gefallen hat.
Da ich auch schon davor Pilot werden wollte, besuchte ich also nun am 20.01. die BU.
Schon im Vorfeld ( Cool ) hat mir die Whatsapp-Gruppe sehr geholfen, da sehr viele und gute Physikaufgaben diskutiert wurden (etwa 400 Nachrichten am Tag zum Ende hin! Smile ).
Zur Vorbereitung: ich habe etwa 1 Monat vorher angefangen, intensiv mit den CBTs zu üben und Physik (hier liegt meine größte Schwäche) und Mathe aus der Schule zu wiederholen. (Das Buch "Physik für Schule und Beruf" kann ich sehr empfehlen.)
Die CBTs habe ich jeweils etwa 10 - 20 mal geübt.

Die Anreise:

Ich habe glücklicherweise über das Board einen anderen Bewerber aus Berlin getroffen, also konnten wir gemeinsam am Tag davor mit dem Bus nach Hamburg fahren. Abends haben wir, nach dem Einchecken ins Motel 1, alle anderen aus unserer Gruppe beim Marche zum Pizzaessen getroffen. Wir hätten locker bis tief in die Nacht dort sitzen und uns unterhalten können, wenn nicht am nächsten Morgen die BU gewesen wäre, denke ich.

Die BU:
Nach einer sehr holprigen Nacht (konnte kaum schlafen) konnte ich mich wengistens mit den anderen aus der Gruppe beim Frühstück und in dem Warteraum beim DLR unterhalten, was die Anspannung etwas gelöst hat.

VMC
(Vorb. etwa 83% lvl3)
bis 4 back lief es gut, auf jeden Fall mit dem CBT vergleichbar, aber dann habe ich ich echt nur noch mit Bauchgefühl ja oder nein angetippt. (Bei 5-Back kamen, anders als im CBT, hier eher nicht 6 mal das gleiche Symbol hintereinander.)

TVT

Lief nicht so gut, ein paar Sachen wusste ich nicht. Viele Lösungen sind mir am nächsten Tag eingefallen, ärgerlich.

PAUSE

RMS
(27-28% lvl3)
Hatte glaube ich 3 oder 4 Unfälle, aber sonst immer 5 oder 6 richtig denke ich.

SKT
(96% lvl3)
Habe mich hier bei 5 oder 6 Dreiecken vertan und nicht den Endbildschirm erreicht, aber lief sonst noch im Rahmen.

PAUSE

KRN
Habe nur mit dem CBT geübt. Die Aufgaben waren hier viel einfacher, aber die Umstellung auf akustisch ist mir persönlich nicht so leicht gefallen. (Habe auch nicht mit Mathemakustik geübt)

PPT
(95-100 % in 6 min)
Mein bester Test glaube ich, aber es waren noch etwa 2 Minuten Zeit übrig nachdem ich die 40 Würfel gelöst hatte. Hoffentlich keine Flüchtigkeitsfehler gemacht.

PAUSE

MIC
Erst einmal ein paar Übungen, und dann sofort den Test hinterher. Hatte zum Ende hin doch einige Schnitzer, als ich mich z.B. kurz auf den Höhenmesser konzentrierte, doch dann schon wieder der Kurs etwa 90 grad daneben lag. War anspruchsvoll und hatte danach nicht das beste Gefühl, doch die Stunde ging total schnell rum.

MITTAGSPAUSE
Ich habe mich dem Teil unserer Gruppe angeschlossen, der zu Burger King gegangen ist (Danach auch noch schnell zu Lidl, ist alles ganz nah). Haben uns den ganzen Tag gut unterhalten, das war eine super Ablenkung.

RAG
Lief ok und war auch machbar, aber ein paar knifflige Sachen waren schon dabei. Wichtig ist glaube ich, dass man sich nicht an einer Aufgabe festrechnet, sondern probiert erst mal alle anderen zu lösen.

OWT
(70-80% lvl3)
Mein schlechtester CBT denke ich, musste ziemlich oft "nicht gesehen" drücken.

PAUSE

ROT
(etwa 90% lvl3)
lief super, Geschwindigkeit steigert sich im Laufe des Tests. Einmal hat die Testleiterin bei der schnellsten Stufe (vergleichbar mit CBT lvl 3 übrigens glaub ich) sehr laut gehustet was mich total rausgehauen hat.

PSY
War entspannt, einfach nur Fragen mit ja oder nein beantworten. (Hatte aber das Gefühl, dass ich mich ab und zu widersprochen habe aber was solls.)

PAUSE

ENS
Mit dem Test hatte ich glücklicherweise weniger Probleme, da ich halb Kanadier bin und auf einer deutsch-amerikanischen Schule war. Trotzdem kannte ich ein bis zwei Sprichwörter echt nicht, und zweifle daran, ob es sie im echten Leben gibt.

TEC
Ähnlich wie TVT, lief auch genauso beschaulich vom Gefühl her. Eventuell noch etwas spezifischer, wo man im Kopf mal eine Formel umformen und einsetzen muss.

Am Abend gings dann wieder zurück nach Berlin, und nun warte ich auf den Brief von LH.

Vielen Dank nochmal an alle aus unserer Whatsapp-Gruppe, Ihr habt mir echt sehr geholfen und alles gute euch!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PilotToTheSky
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 08.01.2015
Beiträge: 39

BeitragVerfasst am: Mo Jan 26, 2015 8:22 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Danke für diesen tollen Erfahrungsbericht.
Hast mir Mut gemacht für meine BU im März.
Jetzt hab ich noch 2 Fragen:

1) Hast Du schon eine Bestätigung?

2) wenn Du BU postiv bist, habt ihr schon Informationen über die FQ bekommen und wann diese vorr. stattfinden wird?
_________________
Bewerbung: 08/14[✔]
BU: 03/15[✔]
Abi: 07/15[✔]
FQ: ??/2016[]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
janericwpf
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 17.11.2014
Beiträge: 8
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Fr Jan 30, 2015 2:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,
heute kam der Brief an, ich hab bestanden!
Sie haben keinen FQ-Termin genannt, wird also noch ein bisschen dauern...
Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute für deine BU im März!


Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PilotToTheSky
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 08.01.2015
Beiträge: 39

BeitragVerfasst am: Sa Jan 31, 2015 11:10 am    Titel: Antworten mit Zitat

Glückwunsch:)

Danke ich gebe mein bestes:)
_________________
Bewerbung: 08/14[✔]
BU: 03/15[✔]
Abi: 07/15[✔]
FQ: ??/2016[]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte der DLR-BU/GU Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.