Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Physik für Schule und Beruf S.69, Aufgabe 14

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Physik-Übungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
andy_84
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 04.05.2013
Beiträge: 69

BeitragVerfasst am: Fr Nov 14, 2014 3:13 pm    Titel: Physik für Schule und Beruf S.69, Aufgabe 14 Antworten mit Zitat

Die Aufgabe lautet:
Moderne Personenkraftwagen kommen aus einer Geschwindigkeit von 100km/h nach einem Bremsweg von 40m zum Stillstand. Mit welcher Kraft müssen die Beläge der vier Scheibenbremsen auf die Bremsscheiben gepresst werden, wenn die Fahrzeugmasse 1800kg beträgt und die Reibungszahl für das System Bremsbelag- Bremsscheibe μ=0,61 ist?

Ich habe zuerst die Verzögerung a aus den Formeln Vf^2 = Vo^2-2as mit Vf=0 ausgerechnet
Danach habe ich die Formel Fr= F*μ, um die Reibungskraft zu brechen, die ich am ende durch 8 ( die PKW hat vier Scheibenbremsen dann 8 Bremsbeläge) geteilt habe.

Also:
100km/h = 27,7m/s
a= (27,7^2)/(2*40)= 9,59 m/s^2
F=m*a = 1800*9,59= 17,3KN
Fr=F*μ= 17,3*0,61= 10,53KN
Kraft für jede Bremsbeläge = Fr/8 --> 10,53/8=1,31KN

Ich komme nicht zum richtigen Ergebnis, die 3,6 KN ist. Sicherlich mache ich einen Denkfehler.Ich wäre dankbar, falls man ihn mir erklären konnte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LH738
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 20.05.2012
Beiträge: 64

BeitragVerfasst am: Fr Nov 14, 2014 6:06 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Der Rechenweg ist bis zur Berechnung der Beschleunigungskraft (F=17,3kN) richtig. Die Überlegung, dass die Beschleunigungskraft der Normalkraft gleichzusetzten ist (Fa=Fn), ist aber falsch. Du musst Fa und Fr gleichsetzen, da die Beschleunigungskraft gleich der Reibungskraft ist, die zwischen Bremsbelägen und Bremsscheibe entsteht.

Fr=Fa
Fr=Fn*μ
Fn=Fr/μ
Fn=17,3kN/0,61
Fn=28,4kN

Fn(1B.b.)=Fn/8
Fn(1B.b.)=3,6kN

Die Normalkraft ist die Kraft, die über die Bremsbeläge auf die Bremsscheibe wirkt, um Reibung zu erzeugen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
andy_84
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 04.05.2013
Beiträge: 69

BeitragVerfasst am: Fr Nov 14, 2014 6:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Danke!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Physik-Übungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.