Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Aubildung bei Skyguide& zurück zur DFS möglich?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Fluglotsen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Firat27
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 12.11.2012
Beiträge: 150

BeitragVerfasst am: So Dez 29, 2013 8:58 pm    Titel: Aubildung bei Skyguide& zurück zur DFS möglich? Antworten mit Zitat

Hallo,
Ich habe eine kurze Frage:
Kann ich nach einem gescheiterten Auswahlverfahren bei der DFS die Lotsenausbildung bei Skyguide machen und mich nach der Ausbildung bei der DFS bewerben obwohl ich schon mal "gefailed" bin? Smile
Oder geht das nicht? Rolling Eyes

Liebe Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flugleiter
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 31.12.2011
Beiträge: 5354
Wohnort: Nordkurve Gelsenkirchen

BeitragVerfasst am: So Dez 29, 2013 9:03 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Soweit ich weiß, nimmt die DFS (momentan) keine ready entrys an...
_________________
Es heißt Flugleiter, nicht Flugbegleiter!!

- SPL (Segelflug)
- PPL-A
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sharklets
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 24.06.2012
Beiträge: 339

BeitragVerfasst am: So Dez 29, 2013 9:52 pm    Titel: Re: Aubildung bei Skyguide& zurück zur DFS möglich? Antworten mit Zitat

Firat27 hat folgendes geschrieben:

Kann ich nach einem gescheiterten Auswahlverfahren bei der DFS die Lotsenausbildung bei Skyguide machen


Schon da wird es schwierig. Normalerweise führt ein Scheitern bei der DFS, Skyguide oder Austro Control direkt zum Ausschluss bei den jeweils anderen. Sprich, bist du bei der DFS im Auswahlverfahren gescheitert, hat sich das mit der Bewerbung bei Skyguide oder Austro Control erledigt.
So zum mindestens die Theorie, in der Praxis weiß ich von welchen, die das Scheitern bei der DFS bis zum final Interview bei Skyguide verschwiegen haben und jetzt trotzdem dort in der Ausbildung sitzen.

Grundsätzlich kann man als "Ausgelernter" auch von Skyguide zur DFS wechseln, da kann ich dir aber nichts genaueres sagen, deswegen empfehle ich dir fluglotse.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Firat27
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 12.11.2012
Beiträge: 150

BeitragVerfasst am: So Dez 29, 2013 10:33 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab folgendes auf der Homepage von Skyguide gefunden:
http://www.skyguide.ch/fileadmin/user_upload/publications/others/training_center/Bewerbung_andere_Flugsicherungsgesellschaften.pdf
Ich müsste ja angeben, dass ich bereits bei der DFS war und wie weit ich gekommen bin.
Ich verstehe da nicht so ganz wie man das bis zum Interview verschweigen soll Rolling Eyes Die sehen das ja in der Bewerbung Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schienenschreck
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.09.2008
Beiträge: 3192
Wohnort: ZZ9 Plural Z Alpha

BeitragVerfasst am: So Dez 29, 2013 11:29 pm    Titel: Re: Aubildung bei Skyguide& zurück zur DFS möglich? Antworten mit Zitat

sharklets hat folgendes geschrieben:
Schon da wird es schwierig. Normalerweise führt ein Scheitern bei der DFS, Skyguide oder Austro Control direkt zum Ausschluss bei den jeweils anderen. Sprich, bist du bei der DFS im Auswahlverfahren gescheitert, hat sich das mit der Bewerbung bei Skyguide oder Austro Control erledigt.

Halte ich für äußerst fragwürdig. In dem Fall ist schließlich kein gemeinsames Testinstitut am Werk, welches Bewerberdaten aus anderen Flugsicherungsassessments vorhält.
_________________
...mit Lizenz zum Fliegen
Idea Pilotenboard Wiki
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Firat27
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 12.11.2012
Beiträge: 150

BeitragVerfasst am: Mo Dez 30, 2013 12:16 am    Titel: Re: Aubildung bei Skyguide& zurück zur DFS möglich? Antworten mit Zitat

Schienenschreck hat folgendes geschrieben:

Halte ich für äußerst fragwürdig. In dem Fall ist schließlich kein gemeinsames Testinstitut am Werk, welches Bewerberdaten aus anderen Flugsicherungsassessments vorhält.

Zumal es ja auch kein Problem ist nach gescheiterter BU bzw. FQ bei der LH, es noch bei der SWISS zu versuchen Wink Also warum auch nicht bei Skyguide wenn man bei der DFS durchgefallen ist? Smile
Ist ja praktisch dasselbe oder? Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sharklets
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 24.06.2012
Beiträge: 339

BeitragVerfasst am: Mo Dez 30, 2013 8:45 am    Titel: Antworten mit Zitat

Firat27 hat folgendes geschrieben:

Ich verstehe da nicht so ganz wie man das bis zum Interview verschweigen soll Rolling Eyes


Indem man es nicht angibt.

Zitat:
Halte ich für äußerst fragwürdig. In dem Fall ist schließlich kein gemeinsames Testinstitut am Werk, welches Bewerberdaten aus anderen Flugsicherungsassessments vorhält.


Richtig - die tauschen sich aber trotzdem gegenseitig aus, zu mindestens behaupten sie es (siehe Firats Link). Hier haben wir die "Ausschluss-Politik" schwarz auf weiß:

Skyguide

Zitat:
Applicants who have already successfully passed the selection tests at another Air Navigation Services provider (e.g. NATS, EUROCONTROL, DFS) can send us their application. Skyguide will however not accept applications from candidates who have previously failed any of the selection tests or failed to obtain a license with another Air Navigation Services provider.


http://www.skyguide.ch/en/company/careers/air-traffic-controller/requirements/

DFS

Zitat:
Sie haben bereits an einem Eignungstest für Fluglotsen einer anderen Flugsicherungsorganisation erfolgreich teilgenommen? Dann steht einer Bewerbung nichts im Wege.
Wenn dieser Eignungstest oder eine bereits begonnene Ausbildung zum Fluglotsen erfolglos verlaufen ist, können wir Ihre Bewerbung leider nicht berücksichtigen.


http://www.dfs.de/dfs_karriereportal/de/Karriere/Schüler/Ausbildung/Fluglotse/Anforderungsprofil/


Bei Austro Control stand der Text auch mal, habe ihn jetzt auf die Schnelle aber nicht gefunden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Firat27
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 12.11.2012
Beiträge: 150

BeitragVerfasst am: Mo Dez 30, 2013 11:11 am    Titel: Antworten mit Zitat

Das Problem ist, wenn ich es nicht angebe und es rauskommt, kann das doch rechtliche Folgen haben oder? Shocked
Dann hätte ich nämlich ein riesen Problem Confused
Deswegen kann ich auch nicht so ganz nachvollziehen, wie es andere bis zum Interview erfolgreich verschweigen Confused
Bis zum Interview- Heißt also im Interview sagt man, dass man schon bei der DFS war und rausgeflogen ist und trotzdem kriegt man die Ausbildungsstelle? Obwohl man das Anforderungsprofil nicht erfüllt Surprised
Versteh ich nicht Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LH3591
Gast





BeitragVerfasst am: Mo Dez 30, 2013 11:24 am    Titel: Antworten mit Zitat

Puh das ist die Frage.

Im Gegenzug könnte man ebenso fragen ob so eine willkürliche Definition überhaupt rechtens ist, was ich mir nicht vorstellen kann. Behaupten und schreiben können die was sie wollen, ob sie es dann darauf anlegen ist eine andere Geschichte.

So oder so, wenn du das Risiko eingehen magst, wird es dir keiner abnehmen können. Da gibt es keine Gewissheit.
Nach oben
Schienenschreck
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.09.2008
Beiträge: 3192
Wohnort: ZZ9 Plural Z Alpha

BeitragVerfasst am: Mo Dez 30, 2013 2:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wäre schon witzig, wenn mal eine von Pazifisten geführte Firma in ihre Bewerbungsinfos schreibt:

"Wenn Sie jemals für eine der folgenden Firmen gearbeitet haben, können wir Ihre Bewerbung leider nicht berücksichtigen:
- Rheinmetall
- Thales
- Diehl
- EADS
- ..."

Halte ich für äußerst gewagt (Stichwort Diskriminierung), und kommt im Fall der Flugsicherung sogar mehr oder weniger einem Berufsverbot gleich.
_________________
...mit Lizenz zum Fliegen
Idea Pilotenboard Wiki
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LH3591
Gast





BeitragVerfasst am: Mo Dez 30, 2013 2:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hierzulande gibt es teilweise Konkurrenzklauseln in Arbeitsverträgen, bisher hat noch keine einzige (!) vor Gericht gehalten. Sobald man droht den Rechtsweg zu gehen, zieht fast jeder Arbeitgeber den Schwanz ein, da es ohnehin aussichtslos wäre.
Nach oben
Firat27
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 12.11.2012
Beiträge: 150

BeitragVerfasst am: Mo Dez 30, 2013 6:15 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Um nochmal auf meine Frage zu kommen..
Also wenn man bei der DFS durchgefallen ist kann man sich die anderen anscheinend auch abschminken, leider.
Aber was ist wenn ich mich gleichzeitig bei beiden bewerbe?
Dann sieht das ganze doch etwas anders aus oder nicht? Smile
Weil ich zum Zeitpunkt der Bewerbung noch kein Auswahlverfahren irgendwo absolviert habe, und somit verstoße ich ja nicht gegen die Anforderungen, oder etwa doch Question
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Fluglotsen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.