Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Studium als Vorbereitung zum Lufthansa-Aufnahemverfahren

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Kommerzielle Vorbereitung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Poty
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 17.12.2011
Beiträge: 2
Wohnort: Klagenfurt

BeitragVerfasst am: Di Okt 29, 2013 7:54 pm    Titel: Studium als Vorbereitung zum Lufthansa-Aufnahemverfahren Antworten mit Zitat

Hallo Wink
Wie euch bestimmt schon die Überschrift verrät bin ich gerade am Überlegen ob es aufgrund des aktuellen Bedarfs an Flugschüler Sinn machen würde mit der Bewerbung noch zu warten und in der Zwischenzeit ein Studium an einer Universität als "Vorbereitung" zu beginnen. Dieses würde ich für 3-4 Semester absolvieren und mich dann bei einem höheren Pilotenbedarf bei der Lufthansa bewerben. Würde das aus eurer Sicht Sinn machen?? Wenn ja, welches Studium würde mich in den Fächern Mathematik bzw. Physik soweit fit machen, sodass ich beruhigt in das Auswahlverfahren gehen kann??

lg und danke im Voraus Wink
_________________
I wanna fly away Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
aero89
Gast





BeitragVerfasst am: Di Okt 29, 2013 7:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zur Vorbereitung reichen auch zwei Monate - oder im Falle, dass dein Abitur länger her ist, schlag von mir aus nochmal zwei drauf. Nur dafür zu studieren ist doch totaler Quatsch.
Nach oben
PeterSchmidt
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 25.05.2012
Beiträge: 232

BeitragVerfasst am: Di Okt 29, 2013 9:02 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das kommt auf dich persönlich an wie reif/reich an Erfahrung du bereits bist.
Ich bin kein Freund von der Abschaffung des Wehrdienst in Kombination mit 8 Jahren Abitur. In der Regel kann man mit den frischen Abiturienten nichts, aber auch gar nichts anfangen (Ausnahmen bestätigen die Regel).
Ein Studium in einer neuen Umgebung mit neuen Leuten, am besten noch mit Auslandssemester bringt meiner Meinung nach extrem viel, auch im Hinblick auf die Fq.
Die Bewerbung musstdu natürlich so timen, dass es mit der Wartezeit zw. BU und FQ und der Wartezeit zw. Medical und Lft eimigermaßen hinkommt.
Das Ganze macht auch nur dann Sinn, wenn du auch die Motivation dazu hast.
Ich z.B. Habe gerade ein WiWi-Studium an der Uni Hannover (als Absicherung falls Ausbildung doch nochmal verschoben wird) begonnen und sitze in den Vorlesungen mental im Cockpit und fliege einen ILS-Anflug nach dem anderen;)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Kommerzielle Vorbereitung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.