Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Allgemeine Frage zu S&P
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Kommerzielle Vorbereitung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
k7-flyer
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 24.10.2008
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: Mi Okt 10, 2012 9:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Lockheed F-16 hat folgendes geschrieben:


Meiner Meinung nach braucht ihr kein Seminar, sondern Psychologen. Rolling Eyes


Na die hatte ich ja dann Gott sei Dank in der FQ (und die Beratung war sogar kostenfrei - was sagt man dazu? Shocked ). Also für die Leute, die jetzt leider schon ein Seminar gebucht haben: Keine Angst, die kriegen euch beim DLR wieder hin Wink
_________________
ABI: expected 2045
LH Infotag: checked Very Happy
BU: juni 2045
FQ: ???
Medical: ???
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schienenschreck
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.09.2008
Beiträge: 3196
Wohnort: ZZ9 Plural Z Alpha

BeitragVerfasst am: Mi Okt 10, 2012 9:57 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Okay. Ich fände es gut, wenn hier im Forum etwas detaillierter die Hauptthemen aufgeschlüsselt werden. Ich denke auch die NDA lässt einen gewissen Spielraum dazu zu.

Beispiel Don't: "Es wurde gefragt, welche Spannung bei einem NPN-Transistor an der Basis-Emitter-Strecke abfällt."

Beispiel Do: "Schaut euch Bipolartransistoren an."

Edit: Dann könnte man nämlich mal das Physikskript dementsprechend erweitern, damit auch andere davon profitieren können.
_________________
...mit Lizenz zum Fliegen
Idea Pilotenboard Wiki


Zuletzt bearbeitet von Schienenschreck am Mi Okt 10, 2012 10:01 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lockheed F-16
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 02.02.2009
Beiträge: 346

BeitragVerfasst am: Mi Okt 10, 2012 9:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

KLAX hat folgendes geschrieben:

Sorry, also: Erstmal, das S&P Skript hat sogar 76 Seiten^^
Das Forenskript welches ich hier habe hat 14, nur so als Vergleich (ich weiß, ich weiß, Quantität ≠ Qualität) Manche habens halt gerne kompakt und überschaubar, andere brauchen tiefgehendere Erklärungen...
Die Themenbereiche (S&P Skript):
Kinematik
Dynamik
Mechanik v. Flüssigkeiten und Gasen
Schwingungen
Wellen
Thermodynamik
Elektrizität
Magnetismus
Optik

Aber alles weitaus detailierter als das Forenskript (andere kaufen sich ja auch zusätzlich noch das Buch Physik für Schule und Beruf, was wiederum noch viel umfangreicher ist)
Und das Genannte ist ja nur die Physiktheorie, dazu kommen noch die ganzen Fragen mit Technik und Konstruktionen, die auch nicht immer gerade einfach zu lösen sind, ohne soetwas zuvor geübt zu haben.


Kann man sich auch ein fettes Physikbuch zulegen und Literatur dafür..bestimmt unter 100 €
_________________
BU 09/2012: Bestanden!
FQ ? :
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dacia123
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 16.02.2010
Beiträge: 134

BeitragVerfasst am: Mi Okt 10, 2012 11:36 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Beim SundP-Skirtp sind viele anschauliche Beispiele und Aufgaben mit Lösungen zu allen Themengebieten, die dann wirklich alles Notwenige für die BU behandeln.

Viele schreiben immer "Originalaufgaben". Das würde ich nicht so sagen.
Aber es sind eben so viele Aufgaben zu allen Bereichen dabei, dass es quasi keine Originalaufgaben gibt, die man mithilfe des Wissens aus den Übungsaufgaben nicht lösen könnte. (Ausnahmen bestätigen die Regel)

Mir persönlich helfen Übungsaufgaben immer sehr, um zu sehen, ob ich das theoretische Wissen aus dem Skript auch wirklich voll und ganz verstanden habe (wie in Mathe auch, man lernt etwas und macht dann Übungsaufgaben dazu und sieht direkt wo es evtl. noch Nachholbedarf gibt und was schon sitzt).

Ich denke wenn man das Skript hier um sinnvolle (BU-Niveau) Übungsaufgaben mit Lösungen erweitern würde, dann wäre es von der Qualität her gar nicht weit weg vom SundP-Skript.

Es ist halt etwas detallierter, sehr einfach erklärt (es geht nicht über das BU-Niveau hinaus) und hat 1000de Übungsaufgaben.

Ohne jetzt arrogant klingen zu wollen:
Was die Technikfragen betrifft, war die BU für mich danach wie eine Fahrschulprüfung. Irgendwie kannte man schon alles und musste es jetzt nur noch anwenden. Ob das Auto dann von rechts oder von links kommt ist dann völlig egal.
Und das nicht, weil ich so super schlau bin, oder weil SundP irgendwelche Verträge mit dem DLR hätte und die Originalaufgaben zur Verfügung stellt, die man dann nur noch auswendig lernen muss, sondern weil ich in meiner Vorbereitung einfach 1000de Aufgaben gemacht habe, bis ich mir sicher war alles für die BU Notwendige sicher zu beherrschen (wie gesagt, Ausnahmen bestätigen die Regel).

Hab 2 Monate wie ein Verrückter mit dem Skript und den Aufgaben verbracht. Und es war nicht gerade wenig Arbeit. Aber es war alles sehr zielgerichtet und man musste nicht raten was wohl dran kommen könnte, sondern man hatte einfach einen sehr guten "Roten Faden" an dem man sich quasi entlanghangeln konnte und jeder Zeit einen guten Überblick über das was man können sollte.
Wenn ich irgendetwas detallierter wissen wollte, hab ich mich hier im Forum, Youtube oder in anderen Büchern umgeschaut und es hat ja scheinbar funktioniert.


Das Physikskript hier ist ein paar Seiten lang und jeder hier weiß, dass man nur indem man sich das Skript hier durchliest und vielleicht sogar auch noch versteht, nicht wirklich weit kommt. Es fehlt einfach etwas um das Wissen anzuwenden und es fehlt inhaltlich auch noch ne Menge.
Wenn man sowie so schon sehr gut in Physik ist, vielleicht sogar einen Leistungskurs hatte und gerade aus der Schule kommt, dann kann das ja sogar reichen um die BU zu bestehen, das will ich gar nicht bestreiten.
Aber gerade wenn man sich nicht sicher ist, dann reicht es einfach nicht. Und dann fängt man an irgendetwas zu lernen, was man selbst für richtig hält. Und das ist dann leider oft nicht das Richtige für die BU.


Viele haben ja gerade nach Technik und Physik ein ungutes Gefühl. Ich war mir in dem Bereich eigentlich sicher, dass ich mindestens 80-90% richtig hatte und beim Rest ziemlich sicher.

Also ein Pool mit sinnvollen Übungsaufgaben wäre echt sehr gut.
Es muss ja keine Originalaufgabe sein, aber eben so viele Aufgaben zu einem Themengebiet, dass man sicher sein kann die Aufgabe in allen Variationen lösen zu können. Wichtig ist dabei eben, dass das ganze nicht in einem Physikleistungskurz oder -Studium endet, sondern dass die Aufgaben eben auf BU-Niveau sind.

Manche werden jetzt sicher sagen, das wäre dann ja viel zu einfach und was hat das noch damit zu tun, festzustellen ob jemand was von Technik /Physik versteht. Aber ich finde, wer sich das ganze erst mal reingezogen hat und alles versteht, der versteht hinterher auch sicher genug von Technik um die BU zu bestehen. Ob man es in einem "Crash-Kurs" im Seminar erlernt, hier im Forum oder sowieso schon aus der Schule kann, ist doch vollkommen egal.
Hauptsache man kann es rechtzeitig zur BU.

Ist nur meine persönliche Meinung und etwas was mir persönlich geholfen hätte, weil für mich vor allem Technik, Physik und mein Gewissen die ausschlaggebenden Beweggründe für das Seminar waren.
Einigen reichen ja auch theoretische Grundlagen, aber ich denke mal von einem Aufgabenpool könnten viele profitieren.

Wenn ihr gegen die Seminaranbieter vorgehen wollt bzw. Leute davon abhalten möchtet, dann könnt ihr das nur, wenn ihr etwas bietet was ein Seminar nutzlos macht. Ansonsten werden weiterhin jede Menge Seminare gebucht... Da nutzt es auch nicht, wenn man nach jeder hier - im Bereich für Seminarler- gestellten Frage anfängt Leute zu beleidigen oder zum Xten mal zu schreiben, wie sinnlos ein Seminar eurer Meinung nach ist. (OHNE JEMALS EIN SEMINAR SELBST BESUCHT ZU HABEN!)

Mir hat das Seminar definitiv geholfen.
Und nutzlos sind Seminare, im Moment jedenfalls, sicher nicht.
Ob sie sinnlos sind, das soll dann doch bitte jeder für sich selbst entscheiden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schienenschreck
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.09.2008
Beiträge: 3196
Wohnort: ZZ9 Plural Z Alpha

BeitragVerfasst am: Do Okt 11, 2012 12:07 am    Titel: Antworten mit Zitat

Dacia123 hat folgendes geschrieben:
oder zum Xten mal zu schreiben, wie sinnlos ein Seminar eurer Meinung nach ist. (OHNE JEMALS EIN SEMINAR SELBST BESUCHT ZU HABEN!)

Wenn das Thema aufkommt, kommen halt Antworten.

Und besucht haben muss man es noch lange nicht, um eine Meinung zu vertreten und begründen zu können. Wurde bestimmt schon zig mal gesagt.

Dacia123 hat folgendes geschrieben:
Ob sie sinnlos sind, das soll dann doch bitte jeder für sich selbst entscheiden.

Ist ganz einfach erreichbar: Keine Frage zum Thema Seminar, keine Meinungsposts zum Thema Seminar.

Auf den Rest gehe ich nur bei Bedarf ein, denn das wurde neulich schon genügend diskutiert.
_________________
...mit Lizenz zum Fliegen
Idea Pilotenboard Wiki


Zuletzt bearbeitet von Schienenschreck am Do Okt 11, 2012 12:16 am, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KLAX
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 11.11.2011
Beiträge: 399

BeitragVerfasst am: Do Okt 11, 2012 12:13 am    Titel: Antworten mit Zitat

Kann ich alles absolut so unterschreiben und bestätigen!
Was ich noch ergänzen kann: Der "Unterricht" bei S&P ist echt super und man bespricht vor allem alles und kann Fragen stellen, setzt sich zusammen und geht alles nochmals und immer wieder durch. Das fand ich echt gut und sehr hilfreich.
Aber wie schon tausendmal gesagt: jeder sollte das mit sich selbst ausmachen und abwägen, inwieweit es einen persönlich weiterbringt.
Aber dass einige so vehement den Sinn und Zweck der Seminare abstreiten und vor allem so persönlich werden, das finde ich echt krass Very Happy
Musste schon schmunzeln, als ich gelesen habe, dass ich ein impotentes psychisches Wrack sein soll Very Happy Aber ich nehme das nicht persönlich, ich akzeptiere es ja auch, wenn Leute kein Seminar buchen...
(btw, das mit dem Preis kann ich absolut verstehen, bin ja selber kein Millionärskind und habe für mein Seminar auch jobben müssen, das war und ist es mir aber immernoch wert)
Mfg
Euer Los Angeles Flughafen
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lockheed F-16
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 02.02.2009
Beiträge: 346

BeitragVerfasst am: Do Okt 11, 2012 12:32 am    Titel: Antworten mit Zitat

Verschickt ihr auch Hochglanz-Broschüren? Oder ist die Werbung jetzt zu Ende Question

@Dacia123: Kriegst du pro Buchstabe in deinem beitrag nen Euro von S&P?
_________________
BU 09/2012: Bestanden!
FQ ? :
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
winni55555
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 02.12.2011
Beiträge: 56

BeitragVerfasst am: Do Okt 11, 2012 2:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Lockheed F-16 hat folgendes geschrieben:
Verschickt ihr auch Hochglanz-Broschüren? Oder ist die Werbung jetzt zu Ende Question

@Dacia123: Kriegst du pro Buchstabe in deinem beitrag nen Euro von S&P?

Bei deinen beiträgen fällt mir nurnoch eins ein:
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lockheed F-16
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 02.02.2009
Beiträge: 346

BeitragVerfasst am: Do Okt 11, 2012 7:35 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Heul dich bei deiner Mami aus.
_________________
BU 09/2012: Bestanden!
FQ ? :
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flugleiter
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 31.12.2011
Beiträge: 5354
Wohnort: Nordkurve Gelsenkirchen

BeitragVerfasst am: Do Okt 11, 2012 7:38 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Achte mal etwas mehr darauf, was du hier schreibst, Lockheed!
_________________
Es heißt Flugleiter, nicht Flugbegleiter!!

- SPL (Segelflug)
- PPL-A
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lockheed F-16
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 02.02.2009
Beiträge: 346

BeitragVerfasst am: Do Okt 11, 2012 9:34 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Sorry Flugleiter. Mich regen verblendete Menschen nur auf. Aber ich klink mich hier aus, also keine Sorge, Flugleiter Bro Wink
_________________
BU 09/2012: Bestanden!
FQ ? :
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dacia123
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 16.02.2010
Beiträge: 134

BeitragVerfasst am: Do Okt 11, 2012 9:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Mich regen verblendete Menschen nur auf.


Zitat:
Aber ich klink mich hier aus, also keine Sorge, Flugleiter Bro



Vielen Dank, deine Aussagen müssen nicht weiter kommentiert werden, mein:
Zitat:
Bro
...

Ich schmeiss mich weg!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Kommerzielle Vorbereitung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.