Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Air China-Cathay Pacific

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
LHDaniel
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 04.08.2004
Beiträge: 488
Wohnort: 80km südwestlich von FRA

BeitragVerfasst am: Mi März 16, 2005 10:05 pm    Titel: Air China-Cathay Pacific Antworten mit Zitat

Quelle:stockworld.de

China: Airline-Sektor vor Großfusion

Air China Ltd., die größte Airline des Festlandes, befindet sich derzeit Berichten zufolge in Übernahmegesprächen mit Hongkongs Cathay Pacific Airways. Wie die „South China Morning Morning Post „ (Mittwochsausgabe) unter Berufung auf ein namentlich nicht genanntes Vorstandsmitglied von Air China berichtet, stehe die Übernahme von Cathay durch Air China kurz bevor. Cathay Pacific soll vor der Übernahme durch Air China seinen lokal tätigen Rivalen Dragon Airlines Ltd. übernehmen. Anschließend ist vorgesehen, dass beide Unternehmen in Air China Ltd. aufgehen.



Was sagt ihr dazu?
Für mich kam das ganze einfach nur überraschend, da CX eine sehr profitable Airline ist, die auf ihren eigenen Füßen steht und sich gut alleine auf dem Markt behauptet.
Wenn CX von CA übernommen wird, dann liegt die Macht eigentlich wie gesagt ganz bei CA.
CA ist noch nicht in einer Allianz, würde dann doch wohl wie CX auch zu Oneworld gehen, was meint ihr?
Ein Ausstieg von CX aus Oneworld und Kooperationen wie LH wären die andere Seite, die ich besser fände, aber wohl unrealistischer erscheint.
Aber so würde es doch stark nach einem Eintritt von CA zur Oneworld aussehen, die damit einen äußerst wichtigen Markt erobern würde.

Zudem wird durch eine Fusion dieser beiden Carrier zu einem Monopol ex HKG, PEK und PVG, also den 3 wichtigsten Airports China kommen.

Die Fusionsgerüchte könnten auch ein Grund dafür sein, dass CX noch keine A380 geordert hat. Für Cathay erscheint mir der A380 schon fast als Muss.
Was sagt ihr zu der Sache?

Zudem erscheint mir der Artikel noch etwas zu wenig. Es ist der erste, den ich gefunden habe, da wird sicherlich noch einiges kommen bevor es zu einer Fusion kommt Wink .

Gruß Daniel
_________________
When once you have tasted flight you will always walk the earth with you eyes turned skywards. For there you have been and there you will always be.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
St.Exupery
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 30.12.2004
Beiträge: 97
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Mi März 16, 2005 10:11 pm    Titel: Antworten mit Zitat

von der politischen seite sieht das meiner meinung nach auch ein bisschen nach dem streben aus hong-kong enger an china anzubinden.

cathay pacific ist doch schon eine etablierte airline wohingegen der service
air china noch ziemlich schlecht sein soll...damit würde hongkong auch einen weiteren teil an unabhängigkeit einbüßen was ich persönlich etwas schade finde.

na mal gucken wie das weiter geht...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Romeo.Mike
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 04.02.2003
Beiträge: 4355

BeitragVerfasst am: Mi März 16, 2005 10:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe noch einen anderen heute gelesen und fand es auch komisch, aber man weiß ja nie was politisch hinter der Entscheidung steht, denn Hong Kong gehört ja jetzt zu China, wenn auch mit einer Art Sonderstatus und in China regiert halt noch der Kommunismus und nach dem gehört alles dem "Volk".

Die CA hat den Vorteil, dass sie keinen Gewinn erwirtschaften muss, da sie eine staatliche Airline ist. Früher wurden viele staatliche Airlines so betrieben, egal was für eine politische Form in dem Land herrschte.
Ob sie daher in eine Allianz übergeht weiß ich nicht, denn die Allianzen arbeiten ja schon seit langem hart daran die CA mit ins Boot zu schaukeln.
_________________
www.vfcev.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Creave
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 18.11.2003
Beiträge: 609

BeitragVerfasst am: Mi März 16, 2005 10:45 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn man sich mal so den Regierungsstil von China ansieht, hat das mit Sicherheit hochpolitische Gründe. Allein finanziell steckt da sicher von staatlicher Seite eine ordentliche Unterstützung hinter. Schließlich ist Cathay keine Swiss, die man mal eben für einen zweistelligen Millionenbetrag aufkaufen kann. Vielleicht ist es in der Tat um HongKong enger ans Festland zu binden (was ich jedoch für Mumpitz halte, denn schließlich wird der Stadt von der Regierung ein Sonderstatus zugestanden).
Schätze die Kontrolle über mehr wichtige asiatische Drehkreuze könnte hier ein dicker Punkt sein. Wenn die in der Hand von Air China, respektive also der chinesischen Regierung läge, würden die sich sicher freuen.

Ist natürlich auch die Frage, ob es sich hier um eine feindliche Übernahme, oder um eine Fusion handelt.

Schade wäre es allemal, denn, ohne Air China zu kennen muss ich sagen, dass Cathay Pacific zumindest im Service bereich ganz hervorragend ist.
(Auch schonmal mit geflogen). Diese tolle Airline in staatliche Hand zu geben.. wie schade!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LHDaniel
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 04.08.2004
Beiträge: 488
Wohnort: 80km südwestlich von FRA

BeitragVerfasst am: Do März 17, 2005 5:02 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zudem lässt sich sagen, dass CA ziemlich unpünktlich ist. So gut wie jeden Tag ist entweder die Maschine aus Shanghai oder die aus Schenyang/Peking verspätet, heute auch mal wieder beide.
Vom Standard her ist sicherlich CX die Nummer 1, das sieht man ja auch an den zahlreichen Auszeichnungen für beste Airline, beste Lounge, etc. .
Ich fände es absolut schade, wenn diese Unabhängigkeit verloren ginge.

Politische Gründe sehe ich auch, aber ich fände die Fusion einfach dumm.
Steht denn in deinem 2. Bericht @romeo.mike drin um was es sich eher handelt, feindliche Übernahme oder Fusion?

Gruß Daniel
_________________
When once you have tasted flight you will always walk the earth with you eyes turned skywards. For there you have been and there you will always be.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Romeo.Mike
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 04.02.2003
Beiträge: 4355

BeitragVerfasst am: Fr März 18, 2005 4:05 am    Titel: Antworten mit Zitat

http://news.airwise.com/story/view/1111050950.html


Airwise/Reuters hat folgendes geschrieben:
March 17, 2005
Air China said on Thursday it has no intention of acquiring a controlling stake in Hong Kong's dominant airline, Cathay Pacific Airways.

Air China said its parent company, China National Aviation, intended to remain Air China's controlling shareholder.

"The Air China Group and Cathay Pacific continue to explore opportunities to develop closer cooperation in various business and operational areas, including in relation to enhancing cooperation in the Hong Kong-China aviation market," the carrier said in a statement.

It said the preliminary discussions involved Hong Kong's second airline, Dragonair.

Air China and Cathay had on Wednesday denied a report in the South China Morning Post that said they were in merger talks that would create a Chinese aviation powerhouse.

The prospect tantalised investors, sending shares in Air China, Cathay, Swire and Dragonair's main shareholder, China National Aviation Corporation, higher.

The report said Swire Pacific, the Hong Kong trading house that controls Cathay, was in advanced negotiations that would see Cathay take over smaller rival Dragonair before being subsumed itself into the Air China group.

Citing sources in the companies, the Hong Kong newspaper said Swire may accept Air China shares in return for its stake in Cathay, a move that would make Swire the single largest shareholder in the mainland carrier and place its executives at the core of the new group's operations.

But Swire and Cathay issued a joint statement late on Wednesday saying that the trading house intends to remain the main shareholder of Cathay "for the long term," and that it does not intend to become the principal shareholder of Air China.

"Swire Pacific... does not intend to do anything which would require a general offer to be made for the shares of Cathay Pacific" under Hong Kong takeover rules, the two companies said in the statement.

They also said there are no agreements between Air China and Cathay in relation to Dragonair.

(Reuters)



Entweder es sind nur taktische Spielchen oder da wurde mal wieder eine Ente in die Presswelt gebracht.
_________________
www.vfcev.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Romeo.Mike
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 04.02.2003
Beiträge: 4355

BeitragVerfasst am: Fr März 18, 2005 4:08 am    Titel: Antworten mit Zitat

@LHDaniel,

Keine Ahnung, tut mir leid, aber ich hatte dem nicht ganz sooo viel Aufmerksamkeit geschenkt, beim nächsten Mal schaue ich genauer hin.
_________________
www.vfcev.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.