Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Boeing-chef muss nach affäre gehen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
St.Exupery
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 30.12.2004
Beiträge: 97
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Mo März 07, 2005 8:28 pm    Titel: Boeing-chef muss nach affäre gehen Antworten mit Zitat

Der Chef von boeing harry stonecipher muss trotz guten ergebnissen gehen weil er eine affäre mit einer angestellten hatte Very Happy !

die frau war noch nicht einmal seine direkte untergebene trotzdem ist er jetzt gefeuert worden, weil er aufgrund der persönlichen beziehung nicht mehr in der lage sei das unternehemen zu führen(aus gründen "ethischer
Führung" schön formuliert was?)!

ganz ehrlich...ich lach mich tot Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Romeo.Mike
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 04.02.2003
Beiträge: 4355

BeitragVerfasst am: Mo März 07, 2005 9:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Dann wundert sich Boeing warum sie keine Flugzeuge verkaufen. Kleinkrieg in der eigenen Firma hilft nicht besonders viel. Bei EADS hatte Noël auch Probleme gemacht, aber er wurde früh genug von seinem hohen Roß gestossen.

Warum Firmen immer wieder private Gründe in die Firmenpolitik einbeziehen müssen verstehe ich nicht. Clinton hatte auch Fehler gemacht, was ihn nicht gleich zum schlechten Präsidenten machte.

Aber gut, die müssen wissen ob sie es sich leisten können.


Romeo Mike
_________________
www.vfcev.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jonas
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 03.02.2003
Beiträge: 2317
Wohnort: Paradise City

BeitragVerfasst am: Di März 08, 2005 12:13 am    Titel: Antworten mit Zitat

Romeo.Mike hat folgendes geschrieben:
Bei EADS hatte Noël auch Probleme gemacht, aber er wurde früh genug von seinem hohen Roß gestossen.
Wie meinst du das? Noël Forgeard ist Mitglied des EADS Executive Committee sowie Präsident und Chief Executive Officer (CEO) von Airbus. Außerdem ist es ein offenes Geheimnis, dass er nach dem CEO-Posten des EADS-Konzerns strebt...Dieser kleine, unscheinbare Franzose ist mit allen Wassern gewaschen, der ist so machthungrig und intrigiert gegen die Deutschen in der Management-Ebene von EADS, mich wundert nur, dass DaimlerChrysler da noch keinen Riegel vorgeschoben hat!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Romeo.Mike
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 04.02.2003
Beiträge: 4355

BeitragVerfasst am: Di März 08, 2005 12:38 am    Titel: Antworten mit Zitat

Noël Forgeard hatte sehr stark versucht EADS im Alleingang zu führen, aber da hatte dann Daimler Chrysler doch mal was dagegen getan.

Aber dieser Konflikt wurde nach außen hin mit einem Vernünftigen Resultat beendet.

Aber wie auch immer, Privat und Berufsleben ist zweierlei. Nur wenn man in seinem Privatleben bewusst der Firma schadet, eine Affäre mit einer Angestellten schadet der Firma nicht, sehe ich einen Kündigungsgrund.

Die Affäre darf natürlich nur geduldet werden, wenn die beiden sich außerhalb der Arbeitszeiten vergnügen.


Romeo Mike

PS: Beim Post vorher habe ich vergessen den Nachnahmen von Herrn Forgeard zu schreiben, ich hatte noch nach dem e mit den zwei punkten gesucht und dabei dann den Nachnahmen vergessen... Embarassed
_________________
www.vfcev.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.