Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Vorbereitungskurse: JA oder NEIN ?!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Kommerzielle Vorbereitung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Mr. Mo
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 28.06.2004
Beiträge: 76

BeitragVerfasst am: Fr Dez 10, 2004 11:00 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Captain Liko hat folgendes geschrieben:

Das sehe ich ein bisschen anders. Wenn du bei einem guten Seminar warst, dann hast du am Ende die Einstellung entwickelt, dass du immerhin auch was wichtiges, über den Einstellungstest hinaus, fürs Leben gelernt hast.


Mal ganz ehrlich: Ich habe beim Vorbereitungsseminar nichts "fürs Leben" gelernt. Das habe ich mir vielleicht anfangs eingeredet, aber dem war nicht so und ich finde das rückblickend auch vollkommen in Ordnung. Ich war zufrieden mit meinem Seminar, es war gut und hat etwas gebracht - für die FQ in HH und für nichts anderes.
Diese Aufgabe hat mein Seminaranbieter (Topilots) erfüllt und dafür habe ich ihn auch bezahlt.

Ich bin sowieso der Meinung, dass das Thema "Stärken und Schwächen" überbewertet wird. Relevant ist das meiner Ansicht nach nur fürs Interview und zur Vorbereitung empfehle ich eher Gespräche mit Bekannten / Freunden / Verwandten als mit Psychologen, die einen nur mittels eines Psychogramms kennen.

Mir ging es beim Seminar darum, genau herauszufinden, was in HH erwartet wird und wie ich das erfüllen kann. Es ging mir nicht darum herauszufinden, was ich gut und was ich schlecht kann, sondern darum was ich tun muss um diese Prüfung zu bestehen.

Ich habe nette Leute kennengelernt, gute Gespräche geführt, fein gegessen und eine schöne Woche in FFB verbracht. Aber das war nicht Grund meiner Teilnahme. Ich bin dort hingefahren mit dem Ziel die FQ zu bestehen.

Vielleicht nicht sehr weise, aber: Um fürs Leben zu lernen bezahle ich nicht...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
-
Gast





BeitragVerfasst am: Sa Dez 11, 2004 1:18 am    Titel: Antworten mit Zitat

Captain Liko hat folgendes geschrieben:

Ja, gut ..... dass ist nun eine völlig andere Kiste.... natürlich reift man während der Ausbildung und wahrscheinlich denkt man danach.... was war ich doch für ein Idiot, und habe ein Vorbereitungsseminar gemacht Wink

Nee, ich bereue nur das was ich nicht gemacht habe Wink

Zitat:

Aber sehe es doch mal so.... damit du später übern Atlantik ruhig bleibst, wenn ein Triebwerk ausfällt, brauchtest du ja auch ein gewisses coaching von einigen Lehrern.

Es ist der Mut, etwas selbständig zu tun. Und wenn mir die Lehrer
sagen: "Mensch sowas, tue was nötig ist um dir und den Leuten hinter
dir zum Weiterleben zu verhelfen", dann tue ich das auch. Ist also
schon eigenständiges Denken (wenn auch nicht ohne Selbstzweck).

Zitat:

So ähnlich ist es ja mit den Vorbereitungsseminaren. Es herrscht immer so ein bisschen der Ruf, dass man bei den Vorbereitungsseminaren total unselbstständig irgendetwas vorgekaut bekommt... dem ist ja nicht so...

Nur wenn man sich drauf verlässt.

Zitat:

Gruss,


dito.

s Smile
Nach oben
Captain Liko
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 25.06.2003
Beiträge: 915

BeitragVerfasst am: Sa Dez 11, 2004 6:35 am    Titel: Antworten mit Zitat

Mr. Mo hat folgendes geschrieben:
Mal ganz ehrlich: Ich habe beim Vorbereitungsseminar nichts "fürs Leben" gelernt. Das habe ich mir vielleicht anfangs eingeredet, aber dem war nicht so und ich finde das rückblickend auch vollkommen in Ordnung. Ich war zufrieden mit meinem Seminar, es war gut und hat etwas gebracht - für die FQ in HH und für nichts anderes.
Diese Aufgabe hat mein Seminaranbieter (Topilots) erfüllt und dafür habe ich ihn auch bezahlt.

Ich bin sowieso der Meinung, dass das Thema "Stärken und Schwächen" überbewertet wird. Relevant ist das meiner Ansicht nach nur fürs Interview und zur Vorbereitung empfehle ich eher Gespräche mit Bekannten / Freunden / Verwandten als mit Psychologen, die einen nur mittels eines Psychogramms kennen.

Mir ging es beim Seminar darum, genau herauszufinden, was in HH erwartet wird und wie ich das erfüllen kann. Es ging mir nicht darum herauszufinden, was ich gut und was ich schlecht kann, sondern darum was ich tun muss um diese Prüfung zu bestehen.

Ich habe nette Leute kennengelernt, gute Gespräche geführt, fein gegessen und eine schöne Woche in FFB verbracht. Aber das war nicht Grund meiner Teilnahme. Ich bin dort hingefahren mit dem Ziel die FQ zu bestehen.

Vielleicht nicht sehr weise, aber: Um fürs Leben zu lernen bezahle ich nicht...



Vielleicht mache ich hier ja auch den Fehler und schliesse zu sehr auf mich. Im Nachhinein war das Seminar für mich eine ganz wichtige Erfahrung in meinem Leben und absolut richtungsweisend. Und ich hatte mir schon nach dem letzten Tag im Seminar gesagt. Egal, ob du diese FQ jetzt schaffst oder nicht. Es hat dir super viel gebracht. Alleine schon die unterschiedlichen Leute kennenzulernen. Ich verbinde einfach viele wichtige Erfahrungen mit dem Seminar, weil ich währenddessesn auch privat einige Hoch und Tiefpunkte hatte.

Ich weiss nur, dass ich da als anderer Mensch reingegangen bin und als ein ganz anderer Mensch wieder rausgekommen bin. Mit einer ganz anderen Einstellung. Das liegt natürlich an meiner persönnlichen Entwicklung. Aber das Seminar war schon ausschlaggebend und richtungsweisend für mich.

Nur um ein paar Beispiele zu nennen. Ich fand es enorm interessant, wieviel man bei einem Menschen lesen kann, wenn man sich einfach nur die Mühe macht, dessen Gesichtsmimik zu lesen und zu deuten. Das hat man bei uns im Streitsgespräch und bei den Gruppengesprächen gemacht. Solche Sache meine ich.... das waren wichtige Erfahrungen für mich. Aber man muss natürlich auch der Typ dafür sein. Ich persönnlich interessiere mich viel für das Gebiet Psychologie.

Im Endeffekt war es natürlich für die Katz vorher schonmal Strassenbeladen gezockt zu haben, weil bei der FQ eh alles anders kommt als man denkt.

Es war auch egal, die Streitgespräche vorher zu kennen.

Aber das ist genau der Grund wieso ich es nicht haben kann, wenn man Seminare als sinnlos bezeichnet. Wenn man es wirklich nur unter dem Aspekt sieht, man könnte mal sehen, was da auf einen in HH zukommt. Dann ist es wirklich Mist. Für den einen oder anderen sind/waren das wichtige Erfahrungen. Und ich kenne so einige, die heute auch in Bremen sitzen, die das ähnlich sehen wie ich.


Du (Mo) musst wahrscheinlich mit dem Gedanken leben, dass das Seminar nicht wirklich effektiv für dich war. Wenn ich lese, was du so schreibst, dann gehörst du halt zu den Typen, die das Auswahlverfahren auch ohne Seminar schaffen.
Denn wie gesagt... einfach mal hinfahren und gucken, was da auf einen in HH zukommt.... dafür ist das Ganze zu teuer. Aber letztendlich kann es dir ja jetzt auch voll egal sein. Du hast es ja gepackt. Schlimmer wäre es gewesen, wenn du es nicht geschafft hättest.

In diesem Sinne,


Gruss,

Captain Liko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mr. Mo
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 28.06.2004
Beiträge: 76

BeitragVerfasst am: Sa Dez 11, 2004 6:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Captain Liko hat folgendes geschrieben:

... Im Nachhinein war das Seminar für mich eine ganz wichtige Erfahrung in meinem Leben und absolut richtungsweisend. Und ich hatte mir schon nach dem letzten Tag im Seminar gesagt. Egal, ob du diese FQ jetzt schaffst oder nicht. Es hat dir super viel gebracht. Alleine schon die unterschiedlichen Leute kennenzulernen. Ich verbinde einfach viele wichtige Erfahrungen mit dem Seminar, weil ich währenddessesn auch privat einige Hoch und Tiefpunkte hatte.

Ich weiss nur, dass ich da als anderer Mensch reingegangen bin und als ein ganz anderer Mensch wieder rausgekommen bin. Mit einer ganz anderen Einstellung. Das liegt natürlich an meiner persönnlichen Entwicklung. Aber das Seminar war schon ausschlaggebend und richtungsweisend für mich.

Das ist doch super! Freut mich für dich, dass deine Erfahrungen so positiv waren!


Captain Liko hat folgendes geschrieben:

Im Endeffekt war es natürlich für die Katz vorher schonmal Strassenbeladen gezockt zu haben, weil bei der FQ eh alles anders kommt als man denkt.

Es war auch egal, die Streitgespräche vorher zu kennen.

Also so verkehrt fand ich das nicht, die Themen schon mal zu kennen, ein paar Argumente in der Hinterhand zu wissen.
Nicht Ausschlag gebend, aber schon nicht schlecht.... Smile
Straßen beladen war fürn Arsch, da hast du Recht. Wink

Für mich persönlich war noch eine andere Sache sehr wertvoll beim Seminar: Die Hilfestellung zur sinnvollen Vorbereitung auf den Simulator.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Captain Liko
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 25.06.2003
Beiträge: 915

BeitragVerfasst am: Sa Dez 11, 2004 8:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Mr. Mo hat folgendes geschrieben:
Für mich persönlich war noch eine andere Sache sehr wertvoll beim Seminar: Die Hilfestellung zur sinnvollen Vorbereitung auf den Simulator.


Jo, stimmt. Das hatte ich ganz vergessen. Das war defentiv wichtig !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fox1
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 03.02.2003
Beiträge: 271

BeitragVerfasst am: So Dez 12, 2004 2:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@Liko:

Du warst auch nur im FQ Seminar oder???

cheers
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Kommerzielle Vorbereitung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.