Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Einfacher Rechenweg für den Dreisatz
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Die Tipp-Ecke
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
beluga
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 04.07.2007
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: Do Jul 12, 2007 2:28 pm    Titel: Einfacher Rechenweg für den Dreisatz Antworten mit Zitat

Hey Leute!

Seit Montag bereite ich mich nun auf die BU vor und habe gemerkt, dass ich beim Dreisatzrechnen noch einige Probleme habe.

Hat vielleicht irgendjemand einen Tipp oder einen Rechenweg, wie man immer alle Dreisatzaufgaben (im Kopf) rechnen kann?

Habe hier überall schon einmal gesucht, aber leider noch nicht das Passende gefunden. Immer ändert sich die Art und Weise des Rechnens.

Also, ich wäre euch über jeden Beitrag dankbar!

Liebe Grüße, beluga Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Typhoon88
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 04.03.2007
Beiträge: 949

BeitragVerfasst am: Do Jul 12, 2007 6:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

dreisatz ist doch ganz einfach

nehmen wir mal sone aufgabe wie: 3 Bagger entladen ein Schiff in 4 Tagen, wie lange brauchen 6 Bagger? (ich weiss ganz einfach, nur als Bsp.)

dann guckste dir das so an:

3 Bagger.............. 4 Tage

6 Bagger.............. ? Tage

du guckst dir jetzt in Spalte 1 mit den baggern an mit wieviel du die 3 multiplizieren musst damit du auf die 6 bagger kommst. Diese Zahl (in dem Falle 2) DIVIDIERST du dann in der andere Spalte:

3 Bagger.............. 4 Tage

x2 ... /2

6 Bagger.............. ? Tage


(Damit hast du quasi diese Gleichungen: 3x=6 und 4x=y)

Ergebnis ist dann natürlich 2 (4/2).

Naja das war mein kläglicher Versuch meine rangehensweise zu erklären, vllt hilfts ja Rolling Eyes

mfg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MichaelZ
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 09.10.2006
Beiträge: 1153

BeitragVerfasst am: Do Jul 12, 2007 7:03 pm    Titel: Antworten mit Zitat

also im kopf ne dreisatz aufgabe lösen hmm wenns eine primitive ist ja ..,

aber ich schreib sonst immer ne gleichung an und basta


4 Eier kosten 5 € wieviel kossen dann 10 ??


4 ....... 5
10 ....... x

10 * 5 / 4 = 50 / 4 = 25 / 2 = 12,5 €


einfach immer übers kreuz multiplizieren und das was über bleibt durchdividieren



lg miKe


PS: das geht natürlich nicht bei den Aufgaben mit den Bauarbeitern und Straßen .... weil sie ja nicht proportional sind , aber bei preisaufgaben prozentaufgaben usw. gehts so
_________________
LH - FAIL :/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Toubi
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 02.04.2007
Beiträge: 64

BeitragVerfasst am: Do Jul 12, 2007 7:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich Rechne das immer ganz einfach so:

6 Waren - 100%

2 Waren - ?
Stelle dir einfach ein Kreut vor

Das Kreuz ist zwischen 6 Waren und ? und 2 Waren und 100%

Also 2 Waren x 100%

= 200

und teilst es durch den anderen Wert, der noch übrig ist:


Also 200/6

= 33,33%


Ich hoffe das war einigermaßen verständlich.

glg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MichaelZ
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 09.10.2006
Beiträge: 1153

BeitragVerfasst am: Do Jul 12, 2007 8:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Toubi hat folgendes geschrieben:
Also ich Rechne das immer ganz einfach so:

6 Waren - 100%

2 Waren - ?
Stelle dir einfach ein Kreut vor

Das Kreuz ist zwischen 6 Waren und ? und 2 Waren und 100%

Also 2 Waren x 100%

= 200

und teilst es durch den anderen Wert, der noch übrig ist:


Also 200/6

= 33,33%


Ich hoffe das war einigermaßen verständlich.

glg



wo ist da jetzt der unterschied zu meinem post???
_________________
LH - FAIL :/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Toubi
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 02.04.2007
Beiträge: 64

BeitragVerfasst am: Do Jul 12, 2007 9:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Während ich meine Antwort geschrieben hab, hast du sie auch geschrieben >>Hab sie also vorher net gesehen Evil or Very Mad Net gleich aufregen;-)

Lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beluga
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 04.07.2007
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: Fr Jul 13, 2007 9:08 am    Titel: Antworten mit Zitat

Dank und Anerkennung für eure ganzen Antworten... hat mir schon weitergeholfen. Weiß jemand wie lange der Mathetest, also in Minuten, bei der BU dauern wird? Ich habe vorhin gelesen, dass es jeden Tag jeweils einen Test geben wird. Aber wie lange der dauert, konnte ich nicht rauslesen.
Übrigens, ich habe auf www.wikipedia.de etwas sehr Interessantes gelesen, was mir auch weitergeholfen hat: Very Happy

http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Dreisatz1.jpg

da sind zwei Rechenwege, die man immer anwenden kann Very Happy

also, dann schönen tag noch

lg, beluga
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KellogZ
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 26.06.2007
Beiträge: 143

BeitragVerfasst am: So Jul 15, 2007 11:44 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die einfachste Überlegung beim Dreisatz die man machen muss ist immer:

Wenn x so und so viel kosten/so lange brauchen/so doll kein mathe können, wie viel kostet/braucht/kann kein mathe dann 1er und multipliziert dann den Wert für 1 mit der neuen Anzahl.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jerkules
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 28.05.2007
Beiträge: 69
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: Mo Jul 16, 2007 10:25 am    Titel: Antworten mit Zitat

KellogZ hat folgendes geschrieben:
Die einfachste Überlegung beim Dreisatz die man machen muss ist immer:

Wenn x so und so viel kosten/so lange brauchen/so doll kein mathe können, wie viel kostet/braucht/kann kein mathe dann 1er und multipliziert dann den Wert für 1 mit der neuen Anzahl.


diese variante ist manchmal wirklich die schnellere, aber bei schwierigen werten ist diese variante nicht zu empfehlen
_________________
CHILL MILL ISCH BESCHDE!

Arrow ABI ´07 -> locker
Arrow BU: 09./10.08.07 Question
Arrow FQ:__________:?:
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rheini
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 21.02.2006
Beiträge: 143

BeitragVerfasst am: Mo Jul 16, 2007 10:47 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Beluga,

ich bin auch eine DReisatz Biete gewesen und diese Seite hat mir echt weitergeholfen:

http://www.gothaerhefte.de/mathematik/mathe01/dreis01.html

Es wird alles erklärt und das für Doofe. Sogar der Zusammengesetzte Dreisatz.


Ich wünsch Dir viel Erfolg beim lernen. Es ist wirklich kein Hexenwerk Smile

Gruß,
Rheini Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
E03 002
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 15.08.2007
Beiträge: 126
Wohnort: Frankfurt/Darmstadt

BeitragVerfasst am: Sa Aug 18, 2007 10:40 am    Titel: Antworten mit Zitat

Moin

Also bei Dreisatzaufgaben hast du immer 2 Dimensionen (zb Anzahl Äpfel und Preis) wo jeweils 2 Werte dazugehören.
Beispiel:
10 Äpfel kosten 2 euro, wieviel kosten dann 25 Äpfel?
Ich gehe da immer so vor: Zunächst das Paar raussuchen, wo beide Werte gegeben sind (also hier 10 und 25 Äpfel) und den Quotienten bilden (wie rum ist egal, am besten so, dass das x später im Zähler steht, dann gehts schneller):
25 / 10

Nun gucken welcher Preis zu welcher Anzahl gehört (der nicht-gegebene Preis sei x) und die beiden Quotienten gleichsetzen:

25 / 10 = x / 2

Nach x auflösen (deswegen ist es von Vorteil wenn x im Zähler steht Cool )

25*2 / 10 = x = [b]5[/b]

edit:
Allerdings muss man aufpassen, wenn es antiproportional ist,
dazu ein Beispiel aus dem aktuellen DLR CBT:
Der Mann der von terminal 1 zu terminal 2 in 3 minuten läuft, in 2 minuten auf dem Kofferband fährt, gesucht ist die zeit die er braucht wenn er auf dem band läuft.

In 3 minuten läuft er genau 1x die Stecke, auf dem förderband fährt er in 3 minuten 3/2 der Strecke, wenn er auf dem band läuft, schafft er in 3 minuten 5/2

D.h die Strecken sind gegeben, Quotienten bilden:
1/(5/2)
Jetzt das umgekehrte paar bilden da antiproportional:
x / 3 (1<>3 ; 5/2 <> x)
Gleichsetzen, Auflösen, Voilà



Viel Spass Cool [/u]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DomeGTI
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 02.10.2007
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: Mo Okt 22, 2007 3:42 pm    Titel: Antworten mit Zitat

kannst du das alles nochmal verständlicher schreiben? ohen zeichensetzung hab ich probleme es nachzuvollziehen Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Die Tipp-Ecke Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.