Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Eine kleine Frage zum knobeln
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 27, 28, 29  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Offtopic
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Tobias Hennen
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 07.05.2007
Beiträge: 45
Wohnort: Leienkaul

BeitragVerfasst am: Fr Mai 18, 2007 10:01 pm    Titel: Eine kleine Frage zum knobeln Antworten mit Zitat

Hallo!
Also ich hab eben diese Frage im Internet gefunden und mich interessiert auch was passiert ....

Also:
Ein Flugzeug steht auf einem 3000 Meter langen Laufband, so groß und breit wie eine Startbahn.

Eine Geschwindigkeits-Steuerung setzt das Laufband automatisch in Bewegung sobald die Räder des Flugzeugs anfangen zu drehen. Und zwar mit der gleichen Geschwindigkeit, nur in die entgegengesetzte Richtung.

Das Flugzeug versucht zu starten. Was passiert? Wird es abheben?



Ich denke das is auf der stelle stehen bleibt oder?? Bin mir aber nicht ganz sicher, da die Triebwerke ja auf dei Atmosphäre wirken und nicht wie beim Auto auf den Boden?!


Mfg Tobias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
hallo2
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 03.12.2006
Beiträge: 865
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: Fr Mai 18, 2007 10:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das Flugzeug hebt ab, wenn vorher nicht die Reifen platzen.
Der Antrieb des Flugzeuges hat ja nix mit dem Boden zu tun, und schiebt das Flugzeug nach vorne, die Reifen haben sicherlich eine gewisse Reibung aber im Vergleich zum Schub ist das egal - mit einem Auto würde man auf der Stelle stehen bleiben (nagut das ist wahrscheinlich jedem klar Wink )

aber das gabs hier schon mal:
http://www.pilotenboard.de/viewtopic.php?t=4799&highlight=laufband
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tobias Hennen
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 07.05.2007
Beiträge: 45
Wohnort: Leienkaul

BeitragVerfasst am: Fr Mai 18, 2007 10:11 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Jaa sorry dann hab ich das eben nicht gesehen! Hab nämlich extra noch in der SuFu geschaut!!

Mfg Tobias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
africola
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 458

BeitragVerfasst am: Fr Mai 18, 2007 10:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

wenn sich das flugzeug nicht nach vorne bewegt, weil das laufband das durch drehen in die entgegengesetzte richtung verhindert, dürfte es doch auch keinen schub geben, oder? es strömt ja quasi keine luft, solange das flugzeug nicht in vorwärtsbewegung ist? und dann gäbs doch auch keinen auftrieb?
oder stehe ich jetzt grad total aufm schlauch.. ja wahrscheinlich, aber kann mich jemand aufklären? Smile
_________________
-> 383. NFF!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Shuny
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 09.03.2007
Beiträge: 281

BeitragVerfasst am: Fr Mai 18, 2007 10:36 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hebt glaub ich nicht ab, da an den Tragflächen kein Über-/Unterdruck entsteht, der ja hauptsächlich für den Auftrieb verantwortlich ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
eisbär
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 24.04.2007
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: Fr Mai 18, 2007 10:58 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, aber auch damals wurde die Aufgabe nicht einstimmig geklärt.

Denn was alle Schlaumeier übersehen, ist, dass es wirklich so einfach ist wie es scheint.
Das Flugzeug hebt nicht ab, denn es ist eagl ob das Band nun 3000 Meter oder nur 60m(radstand+2m) hat. Es muss laut Aufgabenstellung davon ausgegangen werden, dass das Laufband immer exakt und ohne Verzögerung die gleiche Geschwindigkeit annimmt wie das Flugzeug am Grund.

Dass die Turbinen Schienen erzeugen, das Laufband verzögert beschleunigt oder gar Luftströme vom Laufband erzeugt werden sind alles Fehlinterpredationen der Aufgabenstellung! und an den Haaren herbeigezogen...

Es kommt einfach durch mangelde Bewegung durch die Atmosphäre zu keiner Luftströmung um die Tragflächen, wie als würde das Flugzeug in der Luft in einer Blase gefangen sein, die sich immer mit ihr mitbewegt.
Die Luft steht....wenn die Luft steht, ströhmt sie nicht und wenn sie nciht strömt gibt´s auch keinen Druckunterschied und folglich keinen Auftrieb.

Auftrieb wirkt immer zum geringeren statischen Druck.
Über der Tragfläche muss die Luft einen größeren Weg zurücklegen als unten durch, somit muss sie schneller ströhmen, das wiederrum ergibt hohen dynamischen Druck. dynamischer+statischer Druck = 1
Es ist nicht über oder UNterdruck sondern einfach der Druckunterschied ! Exclamation

Soll doch mal einer was an die Myth Busters schicken Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
milan
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 57
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: Fr Mai 18, 2007 11:05 pm    Titel: Antworten mit Zitat

formulieren wir es doch mal einfacher: entscheidend ist die true air speed, sprich die geschwindigkeit des flugzeugs relativ zur luft. da das flugzeug sich nicht vorwärtsbewegt und sich somit nicht relativ zur luft bewegt, ergibt sich auch kein auftrieb an den tragflächen. es kommt nicht auf die ground speed (geschwindigkeit relativ zum boden) an, weswegen ja flugzeuge auch immer gegen den wind starten, um bei niedrigerer ground speed eine große true air speed zu erreichen, und um somit früher abzuheben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
eisbär
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 24.04.2007
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: Fr Mai 18, 2007 11:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

absolut korrekt ! Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
damarges
Gast





BeitragVerfasst am: Sa Mai 19, 2007 12:11 am    Titel: Antworten mit Zitat

Nein ihr macht einen Denkfehler meiner Meinung nach:

Das Flugzeug beginnt bei vollem Schub sich vorwärts zu bewegen, nur drehen sich die Räder viel viel schneller als wenn das Band nicht laufen würde. Das Flugzeug wird von den Triebwerken nach vorn "gedrückt". Die Räder rollen ja nur, bremsen ja nicht. Somit kann das Laufband sich drehen wie es will, es wird keine Auswirkung auf die Bewegungsrichtung des Flugzeugs haben.

Ganz kurios gedacht, aber logisch: Sonst könnte ein auf Eis rutschendes Flugzeug mit Umkehrschub nicht an Geschwindigkeit verlieren, weil die Räder ja quasi 0 Reibung bzw. Einfluss auf die Bewegungsrichtung des Flugzeugs haben.

Ergo: Das Flugzeug beschleunigt und hebt ab (wenns nicht vom Laufband abkommt Very Happy )
Nach oben
Shuny
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 09.03.2007
Beiträge: 281

BeitragVerfasst am: Sa Mai 19, 2007 12:16 am    Titel: Antworten mit Zitat

Solls wie nen Heli senkrecht vom Boden abheben?
Sorry, aber da haste unrecht.

Die andern haben Recht, es kommt auf die Geschwindigkeit im Verhältnis zur Luft an und die ist in dem Bsp nun mal 0.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
damarges
Gast





BeitragVerfasst am: Sa Mai 19, 2007 12:18 am    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist doch ein Trugschluss. Die Triebwerke schieben doch das Flugzeug. Ein Flugzeug wird doch nicht über seine Räder angetrieben. Sonst könnte ein Flugzeug in der Luft auch nicht fliegen, da es dort ja auch kein "Bodengegenstück" hat. Wieso soll das auf dem Boden nicht funktionieren?

Wo "bremst" denn das Laufband die Triebwerke am Schub ausüben? (und somit am beschleunigen entlang der Startbahn)

edit: um auf deine frage einzugehen: nein natürlich solls nicht senkrecht abheben. es beschleunigt ja. siehe erklärung oben Wink
Nach oben
damarges
Gast





BeitragVerfasst am: Sa Mai 19, 2007 12:40 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hab nochmal drüber nachgedacht und bin mir sicher, dass meine Lösung richtig ist. Die Räder drehen sich einfach nur schneller. Nämlich genau doppelt so schnell, wie sich die Räder normalerweise drehen würden. bei weiß ich 170km/h rotate speed (ist sicher falsch) dreht sich das band also mit 340km/h entgegengesetzt der flugzeugbewegungsrichtung. so, basta! ich geh pennen! vielleicht bekommen wir gemeinsam raus, was nun stimmt.

aber denk mal drüber nach, dass die triebwerke das flugzeug in eine richtung schieben ganz egal, was mit dem boden dadrunter passiert.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Offtopic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 27, 28, 29  Weiter
Seite 1 von 29

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.