Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

[Wörterbuch] Abkürzungen + Begriffe --Entwurf--
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Rund um's Board
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
hallo2
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 03.12.2006
Beiträge: 865
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: Sa Apr 07, 2007 4:12 pm    Titel: [Wörterbuch] Abkürzungen + Begriffe --Entwurf-- Antworten mit Zitat

BU
Berufsgrunduntersuchung
Der erste von 3 Einstellungstests bei der Lufthansa und einigen anderen Luftfahrtunternehmen, die ihr bestehen müsst um eine Ausbildungsplatz als Pilot angeboten zu bekommen. Dieser Test wird in Hamburg beim DLR durchgeführt, und besteht aus Tests die eure Fähigkeiten im Bereich Motorik, Auffasungsgabe, Mehrfachbelastung, Mathe, Physik, Englisch,... überprüft. Dieser Test geht über 2 Tage.



FQ
Firmenqualifikation
Wenn man die BU erfolgreich hinter sich gebracht hat wird man zur FQ eingeladen. Hierbei werden eure psychischen Eigenschaften durchleuchtetet in Gruppenspielen, einem Streitgespräch und einem Interview. Zusätzlich werden eure fliegerischen Fähigkeiten in einem Simulator geprüft. Auch dieser Test findet beim DLR in Hamburg statt und geht über 2 Tage.



Medical
medizinische Untersuchung
Dritter und letzter Test bei dem ihr medizinisch durchleuchtet werdet.
Dieser Test findet in Frankfurt a.M. statt.



Tests bei der BU


OWT
optischer Wahrnehmungstest
Es geht dabei um 9 Instrumente (angeordnet in 3 Reihen á 3 Instrumenten)
Jedes Instrument hat 2 Eigenschaften:
-Farbe (schwarz oder weiß)
-Form (rund oder eckig)
und besitzt eine Skala von 1-8 und einen Zeiger
Bevor die Instrumente angezeigt werden wird euch gesagt auf welche Instrumente ihr achten sollte, die sogenannten "kritischen Instrumente".
Es gibt immer 4 Instrumente auf die dieses Kriterium zutrifft.
Nun werden die 9 Instrumente für eine kurze Zeit angezeigt (ca 2 Sekunden).
In dieser Zeit müsst ihr die kritischen Instrumente finden und euch die angezeigten Werte merken. Danach gebt ihr diese Werte ein, und ihr bekommt neue Merkmale auf die ihr achten sollt.
Erschwert wird das ganze zusätzlich dadurch das die Skalen nicht vollständig beschriftet sind.



RMS
Running Memory Span Test
Bei diesem Test werden euch akustisch Zahlenreihen vorgelesen.
Diese Kette bricht an einer Stelle plötzlich ab. Ihr müsst dann euch an so viele Zahlen wie möglich erinnern und diese in rückwärtiger Reihenfolge eingeben. Dabei werden alle Zahlen bis zur ersten falschen Eingabe gewertet.



PPT
Punkt Positions Test
Hier wird euch ein auseinander gefalteter Würfel gezeigt.
Darunter sind 5 Würfel zu sehen. Ihr müsst nun möglichst schnell herausfinden, welchen der unten gezeigten Würfel der Vorlage entspricht.



SKT
Konzentrationstest
In diesem Test geht es um Dreiecke.
Jedes Dreieck hat 3 Eigenschaften
-Farbe (rot,gelb,blau,grün)
-eine eingeschriebene Punktzahl (1, 2, 3, 4)
-Richtung (links, rechts, oben, unten)

Vor jedem Durchgang wird euch gesagt auf welche 2 der 3 Eigenschaften ihr euch konzentrieren sollt. Dabei werden diese beiden Eigenschaften je einer Schaltfläche (oben oder unten) zugeordnet. Nun wird das erste Dreieck gezeigt. Darüber, darunter und auf der rechten Seite befinden sich 3 Schaltflächen. Wenn nun das aktuelle Dreieck in einer Eigenschaft (gleiche Farbe, gleiche Punktzahl, gleiche Richtung) mit dem vorangegangenen Dreieck übereinstimmt müsst ihr die entsprechende Schaltfläche drücken. Stimmt es nicht überein, bzw in einer Eigenschaft auf die ihr nicht achten sollt drückt ihr die Schaltfläche auf der rechten Seite. Dies wiederholt sich einige zehn male, danach werden die obere und untere Taste neuen Eigenschaften zugeordnet.



MST
visuelle Merkfähigkeit
Hierbei wird euch eine Buchstabenreihe gezeigt, die ihr euch in einer begrenzten Zeit merken müsst. Anschließend werden euch andere Buchstabenreihen präsentiert, bei denen Ihr jeweils entscheiden müsst ob hier Buchstaben aus eurer Gedächtnismenge enthalten sind. Falls ja bestätigt ihr mit Ja, falls nein mit Nein.



Würfelrotation
Raumorientierung
Hierbei müsst ihr euch einen Würfel vorstellen, der auf einer Seite eine Markierung trägt. Akustisch bekommt ihr mitgeteilt, wo sich diese Markierung befindet(links, rechts,oben, unten, hinten, vorne) und anschließend mehrere Befehle in welche Richtung ihr den Würfel kippen sollt (rechts, links, vor, zurück) Anschließend müsst ihr die neue Position der Markierung eingeben.



MIC
Monitoring and Instrument Coordination
Bei diesem Test müsst ihr mehrere flugrelevante Instrumente überwachen und Korrekturen mit Hilfe eines Joysticks durchführen. Die Schwierigkeit wird während des Tests gesteigert bis Ihr am Ende die Höhe, die Geschwindigkeit, den Kurs, die Motorleistung überwachen müsst, und zusätzlich eine Zahlenreihe vorgelesen bekommt, und bei der Ihr nach 3 aufeinanderfolgenden geraden, bzw. ungeraden Zahlen über eine jeweilige Taste bestätigen müsst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Latin
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 19.07.2006
Beiträge: 544
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Di Apr 10, 2007 12:24 pm    Titel: -- Entwurf-- /betafassung Antworten mit Zitat

[FAQ] Allgemein


ab initio
lat. von Anfang an
Der Begriff ab initio bezeichnet eine spezielle Art der Pilotenausbildung. Hierbei wird man vom Fußgänger, welcher keine Lizenz besitzt, zu einem Verkehrspiloten ausgebildet.

ATCAZ
Airline Trainingscenter Arizona
Das Trainingscenter für Piloten im US-Bundesstaat Arizona. Hier werden die Piloten der Lufthansa ausgebildet

ATC
Air Traffic Control
Die Flugsicherung übernimmt die Überwachung des Luftraumes

AZF
Allgemeines Sprechfunkzeugnis für den Flugfunkdienst

ATPL
Airline Transport Pilot Licence
Fluglizenz für Verkehrspiloten

DFS
Deutsche Flugsicherung

Die DFS kontroliert und koordiniert in Deutschland den Luftraum

LBA
Luftfahrt Bundesamt
Das LBA ist in Deutschland z.B. für die Vergabe von Fluglizenzen verantwortlich.

CLH
Lufthansa Cityline
Die Lufthansa Cityline ist eine 100% Tochter der Lufthansa

CPL
Commercial Pilot Licence
Fluglizenz für Berufsflugzeugführer. Hiermit darf man Flugzeuge fliegen, die keine zweiköpfige Cockpitbesatzung vorschreiben.

DLR
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

Frozen ATPL oder CPL(A)/IR
Frozen Airline Transport Pilot Licence
Die "eingefrorene" Fluglizenz für Verkehrspiloten ist die ATPL ohne ausreichende Flugstunden, denn für die richtige ATPL sind 1500 Stunden erforderlich.

IFR
Instrumenten Flug Regeln

IATA
International Air Transport Association
Das Ziel der IATA ist die Förderung des sicheren, planmäßigen und wirtschaftlichen Transportes von Menschen und Gütern in der Luft, sowie die Förderung der Zusammenarbeit aller an internationalen Lufttransportdiensten beteiligten Unternehmen.

Ihr gehören heute weltweit ungefähr 285 Fluggesellschaften an, die rund 94 % aller internationalen Flüge durchführen.

LH
Lufthansa
Die Lufthansa ist eine erfolgreiche deutsche Fluggesellschaft

LHT
Lufthansa Technik
Die Lufthansa Technik ist ein Wartungsunternehmen. Sie Warten und reparieren Flugzeuge

LFT
Lufthansa Flight Training
Die LFT befindet sich in Bremen. Hier wird das Flugpersonal der Lufthansa ausgebildet.

VFR
Visuelle Flug Regeln
Bei den VFR wird nach Sicht geflogen d.h. man wird nicht von der Flugsicherung geleitet.

RE
Ready Entries
Ready Entries werden in der Luftfahrt Piloten bezeichnet, die bereits eine Lizenz besitzen und mit fertiger Ausbildung zu einer Airline kommen.

PHX
Eig. IATA von dem Phoenix Sky Harbor International Airport.
Hier oftmals einfach als Abkürzung für Phoenix benutzt.


PPL
Private Pilot Licence
Fluglizenz für Privatpiloten

Type Rating
Bei einem Type Rating spezialisiert sich der Pilot auf eine bestimmten Flugzeugtyp. Dabei lernt er mit dem Flieger umzugehen und die Eigenheiten und Tücken zu beherrschen




Das nur mal als kleine Ergänzung dazu.


Zuletzt bearbeitet von Latin am Fr Dez 28, 2007 12:14 pm, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hallo2
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 03.12.2006
Beiträge: 865
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: Di Apr 10, 2007 12:30 pm    Titel: Antworten mit Zitat

das sieht doch schon mal sehr gut aus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gaertner
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 03.04.2007
Beiträge: 368

BeitragVerfasst am: Di Apr 10, 2007 2:36 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank! Mit solch einer Hilfe kommt man doch als Einsteiger schon viel leichter ins Geschehen Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Latin
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 19.07.2006
Beiträge: 544
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Di Apr 10, 2007 3:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Solltet Ihr noch Ideen zu Ergänzung oder Verbesserungen haben, dann nichts wie her damit.

Mfg Latin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MichaelZ
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 09.10.2006
Beiträge: 1153

BeitragVerfasst am: So Apr 22, 2007 9:04 pm    Titel: Antworten mit Zitat

bei PHX steht nichts ^^


Sollte wohl für Phoenix stehen Wink n Ausbildungsplatz für die Flugschüler der LFT um die kleinen Flugzeuge zu quälen Razz
_________________
LH - FAIL :/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Latin
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 19.07.2006
Beiträge: 544
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Mo Apr 23, 2007 1:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

MichaelZ hat folgendes geschrieben:
bei PHX steht nichts ^^


Sollte wohl für Phoenix stehen Wink n Ausbildungsplatz für die Flugschüler der LFT um die kleinen Flugzeuge zu quälen Razz


Ich weiß habe ich damals ausgelassen und dann doch irgendwie vergessen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
majus
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 02.06.2007
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: Mo Jul 23, 2007 9:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

vielleicht dumme frage aber, BMT heißt dann einfach Berufsmotivationstest?
Nur was hat der mit 7 / 1 und 7 / 5 zutun?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
commander
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 14.10.2004
Beiträge: 435
Wohnort: Bikini Bottom

BeitragVerfasst am: Di Jul 24, 2007 10:30 am    Titel: Antworten mit Zitat

Buchstabendreher! Es muss AZF heißen!
_________________
So long Commander

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
majus
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 02.06.2007
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: Di Jul 24, 2007 11:14 am    Titel: Antworten mit Zitat

nicht mst? da wären nämlich auch die 7 / 1 usw erklärbar
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Firefoxx
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 03.07.2005
Beiträge: 172
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: Sa Aug 18, 2007 8:07 am    Titel: Antworten mit Zitat

FQ:

DCT
Dyadic Cooperation Test (auch ugs.: "Straßenbeladungstest"). Test, bei dem zwei Bewerber nebeneinander an je einem PC sitzen und in koordinierter Zusammenarbeit eine Aufgabe erfüllen müssen. Die Aufgabe selbst steht im Hintergrund (Straßen mit Gewichten beladen), es geht um die Art, wie Kooperationsverhalten gezeigt wird und wie sehr auf Vorschläge des anderen eingegangen wird ohne die eigene Aufgabe aus dem Kopf zu verlieren. Ebenso geht es um knappe, standardisierte und präzise Kommunikation zwischen den Teilnehmern.


Fächer an der LFT:

ATC
Air Traffic Control and Air Law. Deutsches, europäisches und internationales Luftrecht. Es geht z.B. um Organisationen, An- und Abflugverfahren, Lufträume, Flugrouten, Flughäfen inkl. z.B. deren Runway-Markierungen und -Beleuchtungen, Instrumentenflugrecht, Staffelung des Luftverkehrs, Vorschriften für Luftfahrtpersonal etc.

ERI
Electronics, Radios and Instruments. Elektrotechnik und Fluginstrumente. Wie funktionieren Höhenmesser, Außentemperaturanzeige, LCD-Bildschirme, Schaltkreise, Datalink etc.

HPL
Human Performance and Limitations. Flugpsychologie und -physiologie. Themen sind u.a. Zusammenarbeit im Cockpit, menschliches Leistungsvermögen, koordinierte Entscheidungsfindung, Reaktionen des Körpers auf Flugphänomene, flugrelevante Körperfunktionen etc.

MET
Meteorology. Wetterphänomene und ihre Entstehung und Relevanz für die Luftfahrt, Fluggefahren wie Vereisung, Gewitter, Turbulenz, Windscherung etc., Thermik, Synoptik, flugmeteorologische Informationen (vgl. METAR, TAF, FA, SIGMET, AIRMET etc.).

NAV
Navigation. Zunächst grundlegende Flugnavigation, später u.a. GPS, INS, ILS, Funknavigation. Außerdem u.a. Flugplanung, Grundlagen der Astronomie, Entstehung von z.B. Jahreszeiten.

TEC
Technik. Darin u.a. Triebwerkskunde, Flugzeugperformance, Aerodynamik, Flugzeugsysteme wie Fahrwerk, Sauerstoffsysteme, Klappen.
_________________
Arrow 348. NFF
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
airball2
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 23.07.2007
Beiträge: 317

BeitragVerfasst am: Mi Sep 19, 2007 4:47 pm    Titel: Re: -- Entwurf-- /betafassung Antworten mit Zitat

Latin hat folgendes geschrieben:


Frozen ATPL oder CPL(A)/IR
Frozen Airline Transport Pilot Licence
Die "eingefrorene" Fluglizenz für Verkehrspiloten ist die ATPL ohne ausreichende Flugstunden, denn für die richtige ATPL sind 1500 Stunden erforderlich.



Hat man die nach Arizona schon? Oder sammelt man die später erst auf Linie? Und wieviel Std. fliegt man in Arizona?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Rund um's Board Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.