Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Erhöhung des Eigenkostenanteils für MPL und ATPL bei der EFA
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
bernabob
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 10.01.2019
Beiträge: 18
Wohnort: EDDM

BeitragVerfasst am: Mi Jan 15, 2020 10:42 am    Titel: Erhöhung des Eigenkostenanteils für MPL und ATPL bei der EFA Antworten mit Zitat

Ab 1.7.2020 steigt die Eigenbeteiligung auf stolze 90.000€, habe grad die Mail bekommen. Die sind ja wahnsinnig. Was denkt ihr darüber?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tobiwalden
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 02.05.2018
Beiträge: 36

BeitragVerfasst am: Mi Jan 15, 2020 10:44 am    Titel: Antworten mit Zitat

Es betrifft sowohl ATPL als auch MPL - das verwundert mich am Meisten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LOWG19
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 28.09.2019
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: Mi Jan 15, 2020 10:56 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ist der MPL-Kurs nicht eigentlich der "hochwertigere" und somit teurere, aufgrund der Citation anstelle der DA42?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PilotChris
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 05.12.2018
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: Mi Jan 15, 2020 11:05 am    Titel: Antworten mit Zitat

LOWG19 hat folgendes geschrieben:
Ist der MPL-Kurs nicht eigentlich der "hochwertigere" und somit teurere, aufgrund der Citation anstelle der DA42?


Habe ich auch bisher gedacht... Wie kann man bitte den ATPL Preis um 30.000 € erhöhen?? MPL ist ja meiner Ansicht noch gerechtfertigt, aber ATPL?? Falls jemand mehr Infos hat (z. B. ob der ATPL Weg jetzt qualitativ verbessert wurde) dann würden wir uns alle freuen davon zu hören.

Das ist echt verdammt beschissen was gerade abgeht... Sei es die Wartezeit bis zur FQ (ein Jahr nach Bewerbungseingang), die wenigen MPL Kurse (alle Kurse dieses Jahr so gut wie voll und nur 2 vorhanden) und jetzt auch noch die Preiserhöhung...

Sorry, wenn ich mich hier ein bisschen zu sehr ausgelassen habe aber ich denke das liegt uns allen ja schwer auf dem Magen..

VG
_________________
IP BQ: 20.11.2019 (✓)
DLR BU: 12.12.2019 (✓)
IP GQ: 20.01.2020 (✓)
DLR FQ: ??.??.2020 (?)
ATPL Ready
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tobiwalden
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 02.05.2018
Beiträge: 36

BeitragVerfasst am: Mi Jan 15, 2020 11:26 am    Titel: Antworten mit Zitat

Am ATPL-Weg hat sich so weit nichts geändert. Sowohl Ausbildungsprogramm, Praxisphase als auch wo man am Ende "hin darf" bleiben gleich.
Vermutlich hat man einfach gemerkt, dass man mit der ganzen Werbung am tatsächlichen Bedarf völlig vorbeigeplant hat und nun will man es eben nachträglich etwas unattraktiver machen. Wenn ich lese, dass man mit 80.000€ bzw. 60.000€ bei der EFA angeblich deutlich unterhalb der Produktionskosten lag, bin ich ja umso erfreuter, "nur" 40.000€ bei der AUA aufrappeln zu müssen.

Grundsätzlich "höherwertig" würde ich den MPL-Kurs jetzt auch nicht unbedingt nennen - das war er nie (bis maximal Citation und Zugang zur LH) und wird es nie sein. Letztendlich hat man nach Abschluss der ATPL-Ausbildung in Sachen Lizenzen mehr als beim MPL-Gang.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 6476
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Mi Jan 15, 2020 11:47 am    Titel: Antworten mit Zitat

Mit der Erhöhung des Eigenanteils auf 90.000 euro f. MPL UND ATPL wird man sicher auch die Menge an Bewerbern eindämmen. Anscheinend will man das auch, anders kann ich mir diese drastische Erhöhung der Kosten nicht vorstellen.
Mal sehen was passiert wenn es nun deshalb nicht mehr genügend Neubewerbungen gibt. Ich bin überzeugt, dass es dann wieder "Sonderangebote" (wie die 40.000 für einen MPL Kurs bei der AUA bis Ende 2019 ) geben wird. Wink
_________________
**Berufspessimist**

***方式是目标***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gnarlberg
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 05.04.2013
Beiträge: 429

BeitragVerfasst am: Mi Jan 15, 2020 3:22 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Witz!

Die LAT blutet und ich denke die brauchen Geld.
Einfach nicht bewerben. Das ist ein Witz.
_________________
Orange is the new Yellow
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bernabob
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 10.01.2019
Beiträge: 18
Wohnort: EDDM

BeitragVerfasst am: Mi Jan 15, 2020 3:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

gnarlberg hat folgendes geschrieben:
Ein Witz!

Die LAT blutet und ich denke die brauchen Geld.
Einfach nicht bewerben. Das ist ein Witz.


Ich gebe dir da absolut Recht! Aber wer unbedingt bei der LH vorne sitzen will muss da halt durch. Die nutzen da die Träume der NFFs eiskalt aus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 6476
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Mi Jan 15, 2020 4:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

bernabob hat folgendes geschrieben:
gnarlberg hat folgendes geschrieben:
Ein Witz!

Die LAT blutet und ich denke die brauchen Geld.
Einfach nicht bewerben. Das ist ein Witz.


Ich gebe dir da absolut Recht! Aber wer unbedingt bei der LH vorne sitzen will muss da halt durch. Die nutzen da die Träume der NFFs eiskalt aus.


Wenn Du die GQ am 24.2. schaffst, dann wirst Du sicherlich noch vor Juli zu den alten Bedingungen (60.000 € ) die Ausbildung anfangen können. Was regst DU dich auf? Oder sehe ich da etwas falsch? Confused
_________________
**Berufspessimist**

***方式是目标***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bernabob
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 10.01.2019
Beiträge: 18
Wohnort: EDDM

BeitragVerfasst am: Do Jan 16, 2020 10:04 am    Titel: Antworten mit Zitat

flapfail hat folgendes geschrieben:
bernabob hat folgendes geschrieben:
gnarlberg hat folgendes geschrieben:
Ein Witz!

Die LAT blutet und ich denke die brauchen Geld.
Einfach nicht bewerben. Das ist ein Witz.


Ich gebe dir da absolut Recht! Aber wer unbedingt bei der LH vorne sitzen will muss da halt durch. Die nutzen da die Träume der NFFs eiskalt aus.


Wenn Du die GQ am 24.2. schaffst, dann wirst Du sicherlich noch vor Juli zu den alten Bedingungen (60.000 € ) die Ausbildung anfangen können. Was regst DU dich auf? Oder sehe ich da etwas falsch? Confused


Zum einen gilt bei den alten Bedingungen eine Selbstbeteiligung von 80.000€. Außerdem darf ich ja hoffentlich auch eine Meinung dazu haben, auch falls es mich nicht direkt betreffen sollte, oder? Wink

An der Entscheidung der EFA lassen sich nämlich konkrete Trends erkennen, die auch die Karrierechancen der NFFs bei der LH Group nachhaltig prägen werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mxwell2k12
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 18.06.2012
Beiträge: 490

BeitragVerfasst am: Do Jan 16, 2020 10:48 am    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist doch fast schon wieder typisch - erst Werbung machen bis zum Umfallen, dann die Ausbildungskosten ohne Vorwarnung rapide erhöhen. Da möchte man meinen, dass die Lufthansa aus der letzten Misere gelernt hat ... ich bin gespannt, wie es bei der Group die nächsten Jahre übernahmetechnisch ausschaut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 6476
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Do Jan 16, 2020 11:34 am    Titel: Antworten mit Zitat

bernabob hat folgendes geschrieben:


Zum einen gilt bei den alten Bedingungen eine Selbstbeteiligung von 80.000€. Außerdem darf ich ja hoffentlich auch eine Meinung dazu haben, auch falls es mich nicht direkt betreffen sollte, oder? Wink

An der Entscheidung der EFA lassen sich nämlich konkrete Trends erkennen, die auch die Karrierechancen der NFFs bei der LH Group nachhaltig prägen werden.


das wären dann 10.000 Euro mehr als bisher.
Als "Anpassung" zu marktüblichen Kosten (welche durchaus bis zu 130.000 Euro betragen können, wenn man sich das Endprodukt MPL ansieht, wo ja auch ein Typerating dabei ist). UND der chance, bei LH eines Tages vielleicht A380 fliegen zu können, Wink finde ich das jetzt nicht gerade als "wahnsinnige Erhöhung" beim MPL ...
Beim ATPL sieht das aber allerdings schon wieder anders aus. Embarassed

mxwell2k12 hat folgendes geschrieben:
Das ist doch fast schon wieder typisch - erst Werbung machen bis zum Umfallen, ... ich bin gespannt, wie es bei der Group die nächsten Jahre übernahmetechnisch ausschaut.


Wenn man allerdings bedenkt, dass noch bis Ende 2019 bei der AUA der MPL für 40.000 Euro zu haben war, ist das allerdings schon ein Wahnsinn. - und Richtig, das war eigentlich nur ein Werbegeschenk. Embarassed

Das einzig Gute an der Ausbildung bei der EFA ist das Career Funding der European Flight Academy sowohl für den MPL, als auch für den ATPL Weg.
Das bietet so kaum jemand anderer an.

jeje90 hat folgendes geschrieben:
Soweit ich es von der EFA gehört habe, werden alle 100%igen Lufthansa Group Airlines keine Ready Entrys vom freien Markt mehr einstellen, sondern ausschließlich Ab Initios der European Flight Academy.

.

Anders als über die EFA wird in Zukunft niemand bei der LH Group einen Platz im Cockpit finden. (auch kaum ein Ready Entry einer anderen Schule)Wink



Und klar, Deine Meinung steht Dir natürlich frei...
_________________
**Berufspessimist**

***方式是目标***


Zuletzt bearbeitet von flapfail am Do Jan 16, 2020 1:23 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.