Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

FQ Seminar als äußerst negativ laut Lufthansa
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Kommerzielle Vorbereitung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
BorisF
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 28.08.2005
Beiträge: 58
Wohnort: Trier

BeitragVerfasst am: Di Sep 06, 2005 2:05 pm    Titel: FQ Seminar als äußerst negativ laut Lufthansa Antworten mit Zitat

Hallo Leute,
wollte auch mal was zu den BU/FQ Seminaren sagen:

Ich war am 17.6.05 in der LH basis in Frankfurt Airport auf dem Informationstag. War einen super Sache dort, zwar weiss man wenn mann im Forum hier regelmäßig liest genau so viel bezüglich der Tests, aber alleine in der Basis der LH zu sein ist schon wahnsinn, wie eine kleine Stadt finde ich und auch die Infos zu den USA sind soll,


Aber jetzt zum Kern meines Threads:

Am Ende wurden noch eine Menge Fragen gestellt. Unter anderem auch wie Seminare von der LH eingestuft werden.

Generell sagte der Pilot, welcher auch mit in der Abteilung AUSWAHL mitwirkt, dass ein Seminar für die BU ok wäre, jedoch für die FQ schlecht wäre, da (ich hoffe mich noch richtig zu erinnern) in den FQ Seminaren ein Verhalten antrainiert würde, welches von den Psychologen erkannt werde und zum Ausschluss führen würde.

Nun ???? was soll MAN davon halten?`?`


lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
plus2005
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 26.03.2005
Beiträge: 56

BeitragVerfasst am: Di Sep 06, 2005 2:44 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das mag sein, aber trotzdem kommen auch sehr viele Leute, die ein FQ-Seminar besucht haben durch. Ich zähle mich auch dazu. Ich hatte nicht den Eindruck, als ob ich ab dem Moment, in dem ich die Vorbereitung nannte, schlechter behandelt wurde.

plus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rotkehlchen '''
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 12.05.2005
Beiträge: 564
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: Di Sep 06, 2005 4:15 pm    Titel: Antworten mit Zitat

hi....ich war auch am 17.06.05 da und falls du dich an den Typen im Hawaiihemd erinnern kannst, der den grade fertig gewordenen NFFler gefragt hat, ob er ein Seminar gemacht hat, dann weißt du wer ich bin .....

Die antwort die wir bekamen war, dass er eins gemacht hat, aber nicht weil es es wollte, sondern eher zufällig und außerdem hätte es ihm überhaupt nichts gebracht!

Diese Aussage lasse ich mal so stehen. ich frage mich nur, wiso man für mehrere 100 Euro ein Seminar mitmacht, obwohl man es eigentlich nicht wollte. Außerdem denke ich, dass man als LH-Vertreter vor so einem Gespräch genaue Anweisungen bekommt, was man sagen soll und was nicht.

Ich persönlich werde wohl ein Seminar für die FQ machen und die bei der LH auch angeben. Für die BU denke ich reicht SkyTest!!!

alles in allem glaube ich nicht, dass man wegen einem Seminar rausgeworfen wird!!! Sonst gäbe es wohl einige Besteher in diesem Forum weniger!!!


Gruß dat Rotkehlchen
_________________
-> -> ... FLYING ROCKS !!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
-
Gast





BeitragVerfasst am: Di Sep 06, 2005 5:05 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Klar das sich LH nicht reinpfuschen lassen will. Das ein Käptn
auf so einer Veranstaltung die Meinung der Firma wiedergibt
wundert auch nicht.
Ich selbst find FQ Seminare doof, habe deswegen selbst auch keines
gemacht - reine Geldverschwendung und falsche Gewissensberuhigung.
Es gibt ebenso viele "richtige" Möglichkeiten sich vorzubereiten
wie es verschiedene Charaktere gibt. Manch einem nützt ein
Seminar vielleicht, anderen verbaut es Chancen.
Ich würd jedenfalls nicht alles auf die Goldwage legen was
die einem da erzählen. Selbst gucken und entscheiden - aber das
soll man ja als Pilot später eh machen...
Nach oben
triple7
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 02.12.2004
Beiträge: 541
Wohnort: am schönen Bodensee

BeitragVerfasst am: Di Sep 06, 2005 8:34 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe zusammen mit Plus2005 die FQ bestanden und wir haben beide ein Seminar gemacht (siehe weiter oben)! Ein Seminar kann ich jedem nur emfehlen! Es bringt unheimlich viel für die FQ. Man weiß was auf einen zu kommt und man geht die ganze Sache dadurch viel gelassener an.
Auf meinem Flug zur FQ fragten mich die Piloten ob ich ein Seminar gemacht habe. Nachdem ich die frage mit ja beantwortete meinten sie, dass ich/man ohne Seminar keine Chance hat und eigentlich sofort wieder nach Hause gehen kann! Soviel zu meiner Erfahrung.
_________________
"Graf Zeppelin war der erste, der nach verschiedenen Richtungen schiffte."
aus einem Kinderaufsatz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MacSteen
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 26.01.2005
Beiträge: 55
Wohnort: Kiel

BeitragVerfasst am: Di Sep 06, 2005 8:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

SO ich möchte auich was dazu sagen Smile darf ich?
okay gut:
Also ich denke das man die BU und auch die FQ ohne seminar locker schaffen kann, WENN man sich den arsch aufreist und sowieso schon der richtige typ für die LH ist! In meinem Fall war es so: Ich hatte ein kollegen der auch zur LH wollte (ist auch schon in der ausbildung)! naja auf jeden fall hat er sich ohne seminar vorbereitet und hat alles gut gemeistert! deswegen habe ich auch zuerst gezweifelt ob ich n seminar machen soll! letztendlich habe ich mich glücklicherweise für S&P entschieden!
ich muss sagen mir hats sehr viel gebracht, da ich genau wusste was drann kommt und mich dementsprechend genau darauf vorbereiten konnte!da ich eher der faule typ bin (lass das man bloß net die LH hoeren Razz ) war das genau das richtige für mich!
später in der FQ hat es mir sogar das "leben" gerettet, dass ich ein Seminar gemacht habe! Ich hatte nämlich keinerlei vorzuweisen was meine Motivation zeigen könnte!der Auswahlkapitän meinte aber, dass meine vorbereitung zeigt, dass ich motivation hab!! hätte ich also kein seminar gemacht, oder es verschwiegen dass ich eins gemacht habe, wäre ich rausgeflogen! und das ist kein scherz!!
FAZIT:
ich denke man kann das nicht allgemein sagen, dass ein seminar nicht gerne gesehen wird! es kommt immer drauf an!klar sieht das besser aus, wenn man alles ohne semi geschaft hat!gar keine frage!
naja und ich würde auch nicht sagen, dass man jemandem "raten"sollte, ein seminar zu besuchen!DENN...jeder ist verschieden und jeder kennt SICH selbst am besten und sollte daher auch selbst gucken ob er es braucht oder nicht! man kann ein seinar aber "empfehlen" so wie ich das getan habe Smile naja vielleicht is das auch das gleich aber ich hoffe ihr wisst was ich sagen will Smile
in diesem sinne
Gruß
MacSteen
_________________
früher oder später kommen wir alle in himmel
BU 19/20 Mai 2005
FQ 9/10 August 2005
Medical 13 Septmeber
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Captain Liko
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 25.06.2003
Beiträge: 915

BeitragVerfasst am: Di Sep 06, 2005 10:38 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Triple7 hat folgendes geschrieben:
Nachdem ich die frage mit ja beantwortete meinten sie, dass ich/man ohne Seminar keine Chance hat und eigentlich sofort wieder nach Hause gehen kann! Soviel zu meiner Erfahrung.


Entschuldige Bitte !!!! ABER Absoluter Bullshit... wenn er das wirklich so gesagt hat, hat er nicht viel Ahnung gehabt oder wollte sich nur wichtig machen.

Natürlich kann man die FQ auch ohne Seminar bestehen. Beispiele gibt es oft genug.

Es sind auch immer wieder die gleichen Diskussionen. Sowas hat es schon ganz treffend formuliert. Einigen bringt es was und einigen halt nicht.

ich kann persönnlich gar nicht oft genug sagen. Meiner Meinung nach gibt es nicht den klassischen Typen, den die LH sucht. Natürlich gibt es geiwsse Grundvorraussetzungen an Charakterzügen die alle Bewerber mitbringen müssen. Darüber hinaus ist der Individualität keine Grenzen gesetzt. Bei uns im Kurs ist keiner wie der Andere.

Von daher gibt es auch kein Kochrezept für das Interview. Ich würde sagen, dass jeweilige Bewerberprofil muss zu den Antworten im Interview passen.

Wenn es z.B bei Mac Steen entscheidenes Kriterium war, (wobei ich wiedderum vorsichtig wäre mit der Aussage, es sei denn die Auswahlkommission hat dieses explizit gesagt) dass er ein Seminar gemacht hat, dann hat es gerade glücklicherweise ins Bewerberprofil gepasst. Es muss aber nicht heissen, dass es bei jedem Kriterium sein kann, wenn es mal eng ist.



Gruss,

Captain Liko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
linuz
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 152

BeitragVerfasst am: Di Sep 06, 2005 10:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

ich hätte ohne seminar (bei den wirklich weiterzuempfehlenden topilots) die fq nicht geschafft....alles andere ist gesagt worden!

wenn man denkt es bringt einem was==> auf jeden fall machen

wenn man sich seiner sache so auch sicher ist auch ok!

nebenbei :

bei topilots sagen sie dir GANZ BEWUSST NICHT was du sagen sollst, sondern geben dir denkanstösse, bzw. weisen auf deine stärken und schwächen hin....was man bis zur fq änder muss, merkt man dann gewönlich ganz allein!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MacSteen
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 26.01.2005
Beiträge: 55
Wohnort: Kiel

BeitragVerfasst am: Mi Sep 07, 2005 12:19 am    Titel: Antworten mit Zitat

moin moin!
@Liko

also ich kann natürlich nicht sagen, dass das Faktum das ich ein seminar besucht hab ein ausschlaggebendes kriterium war, aber der kapitän meinte halt, dass man doch daran wie ich mich vorbereitet hab (hab auhc noch skytest gemacht) sieht, dass ich doch motivation hab, die ich mit keinen anderen sachen belegen konnte Smile
Ich stimme dir auch voll zu in dem punkt, dass es nicht heißt: du hast ein seminar gemacht? boah hast du motivation!! wie du schon meintest: jeder ist verschieden und es spielen sooo viele dinge eine rolle!

ach übrigens: hab heute das Geld vom Bundesam für Zivildienst bekommen Smile 664 €!! als wenn die bestandene FQ nicht schon genug wäre:D is ja wie weihnachten

also bis dann
MacSteen
_________________
früher oder später kommen wir alle in himmel
BU 19/20 Mai 2005
FQ 9/10 August 2005
Medical 13 Septmeber
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
triple7
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 02.12.2004
Beiträge: 541
Wohnort: am schönen Bodensee

BeitragVerfasst am: Mi Sep 07, 2005 9:37 am    Titel: Antworten mit Zitat

Captain Liko hat folgendes geschrieben:
Natürlich kann man die FQ auch ohne Seminar bestehen. Beispiele gibt es oft genug.

Klar kann man die FQ auch ohne Seminar bestehen, doch meiner Meinung nach erhöht ein Seminar die Chancen um ein Vielfaches! Ich kann ein Seminar nur empfehlen. Selbst wenn man durch die FQ rasselt kann man von dem Seminar bei anderen Vorstellungsgesprächen profitieren. Muss aber jeder für sich entscheiden ob er so viel Geld für die Vorbereitung ausgibt oder nicht.

Captain Liko hat folgendes geschrieben:
Entschuldige Bitte !!!! ABER Absoluter Bullshit... wenn er das wirklich so gesagt hat, hat er nicht viel Ahnung gehabt oder wollte sich nur wichtig machen.

Das haben die Piloten wirklich gesagt! Und der Meinung waren beide. Ich hab das nicht einfach so erfunden. Wink

LG triple7
_________________
"Graf Zeppelin war der erste, der nach verschiedenen Richtungen schiffte."
aus einem Kinderaufsatz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Captain Liko
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 25.06.2003
Beiträge: 915

BeitragVerfasst am: Mi Sep 07, 2005 12:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Triple7 hat folgendes geschrieben:
Klar kann man die FQ auch ohne Seminar bestehen, doch meiner Meinung nach erhöht ein Seminar die Chancen um ein Vielfaches! Ich kann ein Seminar nur empfehlen. Selbst wenn man durch die FQ rasselt kann man von dem Seminar bei anderen Vorstellungsgesprächen profitieren. Muss aber jeder für sich entscheiden ob er so viel Geld für die Vorbereitung ausgibt oder nicht.


Ja, klaro. Ich wollte nichts anderes sagen. Ich gehöre eigentlich auch zu den Verfechtern des Seminares. Zumindestens wenn es einem extrem wichtig ist.
Nun bin ich auch schon einen Tag länger hier im Forum und habe schon so einige "Schlacht" wegen diesem Themas hier miterlebt.

Mittlerweile kann ich nur sagen, dass es jeder selber wissen müsste. Es steht ausser Frage (auch wenn es einige nicht wahrhaben wollen), dass man mit Seminar bedeutend bessere Chance hat.
Trotzdem würde ich nicht so weit gehen und sagen, dass man ohne Seminar keine Chance hat (O-Ton eures Piloten)

@Triple7

Natürlich zweifle ich nicht daran, dass euch der Captain/Copi sowas gesagt hat. Ich bin oft genug vorne mitgeflogen um zu wissen, dass "die da vorne" nicht immer die Götter mit den Kolbenringen sind und des Öfteren auch mal daneben greifen wenn es darum geht authentische Meinungen über die BU/FQ zu verbreiten. Eigentlich schade... denn die sollten es wissen...

Gruss,

Captain Liko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
supermario
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 05.04.2003
Beiträge: 251

BeitragVerfasst am: Mi Sep 07, 2005 9:08 pm    Titel: Re: FQ Seminar als äußerst negativ laut Lufthansa Antworten mit Zitat

BorisF hat folgendes geschrieben:
Generell sagte der Pilot, welcher auch mit in der Abteilung AUSWAHL mitwirkt, dass ein Seminar für die BU ok wäre, jedoch für die FQ schlecht wäre, da (ich hoffe mich noch richtig zu erinnern) in den FQ Seminaren ein Verhalten antrainiert würde, welches von den Psychologen erkannt werde und zum Ausschluss führen würde.


Triple7 hat folgendes geschrieben:
Auf meinem Flug zur FQ fragten mich die Piloten ob ich ein Seminar gemacht habe. Nachdem ich die frage mit ja beantwortete meinten sie, dass ich/man ohne Seminar keine Chance hat und eigentlich sofort wieder nach Hause gehen kann! Soviel zu meiner Erfahrung.


So, um es mit einer deutschen Polit-Moderatoren zu halten,
viel Spass beim Vermehren der hoffentlich gewonnenen Ansichten.

Und so wird es immer wieder sein. Der eine LH-Pilot sagt dies, der andere das Gegenteil.
Objektiv betrachtet ist die Statistik zwar recht eindeutig, aber jeder muss seinen eigenen Weg finden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Kommerzielle Vorbereitung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.