Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Die Qual der Wahl. Was ist das beste Ab Initio Programm?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Berufsbild Pilot
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Was ist das beste Ab Initio Programm?
EFA MPL
75%
 75%  [ 54 ]
EFA ATPL
12%
 12%  [ 9 ]
Condor CAP
1%
 1%  [ 1 ]
? AeroLogic ATPL ?
11%
 11%  [ 8 ]
Stimmen insgesamt : 72

Daniel777X9
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 05.05.2019
Beiträge: 25
Wohnort: Calw

BeitragVerfasst am: Do Sep 05, 2019 11:19 am    Titel: Die Qual der Wahl. Was ist das beste Ab Initio Programm? Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

mir stellt sich schon seit längerem eine, wie ich finde, sehr schwierige Frage.

Wenn man jetzt gerade in Deutschland Pilot werden will und das mit einer Airline "im Rücken" (sprich ein Airline Ab Initio Programm, bei dem man hoffentlich nach der Ausbildung übernommen wird), welches ist dann das beste Ab Initio Angebot?

Ich hoffe ich liege damit nicht falsch, aber so weit ich informiert bin, sind die 4 Programme, die ich in die Umfrage gepackt habe, alle Möglichkeiten, die es momentan gibt.

Noch eines vorab. Alle folgenden Informationen sind nur teils direkt aus offizieller Hand. Also, mit Vorsicht genießen Exclamation

Kurz zu dein einzelnen Programmen:

EFA MPL

Vorteile:

- Vorfinanziert
- Man kann bei jeder Airline in der LH Group fliegen

Nachteile:

- Mit 80.000€ recht teuer

EFA ATPL

Vorteile:

- Vorfinanziert
- Deutlich günstiger (60.000€). Sofern die Airline das Typeraiting übernimmt

Nachteile:

- Man kann nicht (oder nur sehr schwer) bei einer der LH Airlines (Cityline, Cargo, Passage...) fliegen
- Momentan sind die Absolventen gezwungen bei SunExpress zu fliegen. (Vorsicht. Das weiß ich nicht aus sicherer Quelle)

Condor CAP

Vorteile:

- Seit es dieses Programm gibt wird jeder Schüler nach der Ausbildung übernommen
- Condor ein "guter Arbeitgeber". Habe bis jetzt noch nichts schlechtes gehört, was Atmosphäre oder Bezahlung angeht.

Nachteile:

- Nicht vorfinanziert und eher teuer. Man verliert also ein Druckmittel, dass man bei den EFA Programmen nach der Ausbildung hat.
- Was mir Bauchschmerzen macht: Übernahme durch Chinesen. Könnte keine Auswirkungen habe, vielleicht aber auch doch Confused

AeroLogic ATPL

Hierüber weiß ich erhlich gesagt nur sehr wenig. Ist ja auch bei der TFC. Weiß aber nicht, wie viele Schüler nach der Ausbildung übernommen werden. Auch die Kosten sind mir nicht bekannt.

Die Auflistung ist mit Sicherheit noch unvollständig. Wenn euch noch etwas wisst, schreibt das unbedingt Smile
________________________________

Ich persönlich sehe die EFA MPL Ausbildung klar auf Platzt 1. Man hat sehr viele Möglichkeiten in einer nachhaltigen Firma.
Ich habe meine MPL BU bestanden und habe 10 Wochen bis zum meiner GQ.
Da es aber nicht unwahrscheinlich ist, die GQ nicht zu bestehen: Was ist der bessere Plan B? In den mir noch bleibenden 6 Wochen bis zu GQ wäre evtl. Zeit für die ATPL BU. Dann könnte ich bei nicht bestehen direkt die ATPL GQ machen. Oder ich lasse das ganz und versuche es bei Nicht-Bestehen der MPL GQ bei Condor...
Der ATPL Weg hat den riesen Vorteil Vorfinanzierung. Und falls es einem bei SunExpress nicht gefallen sollte, was auch nicht sein muss, kann man sich immer noch als Ready Entry bei Condor bewerben (oder bei einer kleineren Airline).

Abschließend also meine Einschätzung:
1. EFA MPL
2. EFA ATPL
3. Condor CAP
4. Evtl. AeroLogic idk

Stimmt gerne mal ab, oder schreibt eure Meinung (auch wenn ich insgeheim hoffe, dass all die Überlegungen für mich umsonst waren, weil ich meine GQ in 6 Wochen bestehe Very Happy )

Danke für's Lesen Smile

Daniel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DominikvB
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 23.12.2018
Beiträge: 84
Wohnort: EDDW

BeitragVerfasst am: Do Sep 05, 2019 11:30 am    Titel: Re: Die Qual der Wahl. Was ist das beste Ab Initio Programm? Antworten mit Zitat

Daniel777X9 hat folgendes geschrieben:

In den mir noch bleibenden 6 Wochen bis zu GQ wäre evtl. Zeit für die ATPL BU. Dann könnte ich bei nicht bestehen direkt die ATPL GQ machen.

Abschließend also meine Einschätzung:
1. EFA MPL
2. EFA ATPL
3. Condor CAP
4. Evtl. AeroLogic idk


Daniel


Würde dir bei der Reihenfolge erst mal zustimmen.

Ich würde dir aber dringend raten, die 6 Wochen zu 100% für die MPL GQ Vorbereitung zu nutzen. Denn auch für die ATPL BU muss man was tun und das würde nur ablenken.
Auch wenn ich deinen Hintergedanken verstehen kann. Aber du würdest dich ärgern, wenn es am Ende bei MPL nur an der Vorbereitung scheitert, weil du für ATPL geübt hast.

Du kannst dich aber natürlich schon mal für ATPL bewerben. Dann könntest du im Fall der Fälle (was wir ja nicht hoffen wollen) schneller an einen ATPL BU Termin kommen Smile

Viel Erfolg bei der Vorbereitung!
_________________
EFA ATPL BU: [✔] → EFA ATPL GQ: [✔]

EFA MPL BU: [✔] → EFA MPL GQ: [✔]


LHG 1917-D

"Every finish line is the beginning of a new race"

http://www.pilotenboard.de/viewtopic.php?t=39442
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Daniel777X9
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 05.05.2019
Beiträge: 25
Wohnort: Calw

BeitragVerfasst am: Do Sep 05, 2019 12:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für deine Antwort und dein ATPL/MPL Vergleich. Beides hat mir sehr geholfen. Smile
Ich denke, so mach ich das. Ich hoffe nur, dass es einem nicht übel genommen wird, wenn ich die BU dann (hoffentlich Very Happy ) kurz davor absage. Weißt du zufällig ob es da, wie bei der MPL BU, Fristen gibt, bis wann man noch absagen kann?

Gruß

Daniel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DominikvB
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 23.12.2018
Beiträge: 84
Wohnort: EDDW

BeitragVerfasst am: Do Sep 05, 2019 12:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Freut mich ! Smile

Zitat aus der Einladung:

"Bitte beachten: Diese Einladung ist bindend und bedarf ggf. einer verpflichtenden Absage mindestens 7 Tage vor dem geplanten Termin."


Danach geht es denke ich nur noch mit ärztlichen Attest.
_________________
EFA ATPL BU: [✔] → EFA ATPL GQ: [✔]

EFA MPL BU: [✔] → EFA MPL GQ: [✔]


LHG 1917-D

"Every finish line is the beginning of a new race"

http://www.pilotenboard.de/viewtopic.php?t=39442
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schienenschreck
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.09.2008
Beiträge: 3246
Wohnort: ZZ9 Plural Z Alpha

BeitragVerfasst am: Do Sep 05, 2019 1:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Es gäbe auch noch die Luftwaffe, die auch AbInitio ausbildet, mit der Option auf die weiße Flotte (Flugbereitschaft) oder A400M zu kommen.
_________________
...mit Lizenz zum Fliegen
Idea Pilotenboard Wiki
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Daniel777X9
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 05.05.2019
Beiträge: 25
Wohnort: Calw

BeitragVerfasst am: Do Sep 05, 2019 1:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Alles klar. Dann kann ich ja einen Termin nach der GQ schon mal vereinbaren.

Du hast mir wirklich sehr geholfen. Vielen Dank! Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Daniel777X9
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 05.05.2019
Beiträge: 25
Wohnort: Calw

BeitragVerfasst am: Do Sep 05, 2019 1:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Schienenschreck, für deine Antwort.
Stimmt die Bundeswehr habe ich ganz vergessen. Da hat man natürlich finanziell eine super Situation. Die Ausbildung kostet nichts, im Gegenteil, man bekommt ja glaube ich sogar ein Gehalt. Nur muss man bereit sein, Soldat in einer Armee zu sein. Wobei, wenn man einen Platz in der Flugbereitschaft bekommt man davon wahrscheinlich nicht mehr viel merkt Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
aviation400one
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 23.12.2013
Beiträge: 95

BeitragVerfasst am: Do Sep 05, 2019 2:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Hierüber weiß ich erhlich gesagt nur sehr wenig. Ist ja auch bei der TFC. Weiß aber nicht, wie viele Schüler nach der Ausbildung übernommen werden


Ausnahmslos alle, keine Airline expandiert aktuell prozentual mehr in Europa.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Daniel777X9
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 05.05.2019
Beiträge: 25
Wohnort: Calw

BeitragVerfasst am: Do Sep 05, 2019 3:05 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für deine Antwort. Ich habe auch von einem BU Kollegen gehört, dass AeroLogic sehr nach Piloten sucht, allerdings ist das glaube ich auch schon etwas länger her. Aber es reizt natürlich schon sehr, direkt nach der Ausbildung mit 777s auf der Langstrecke zu fliegen Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Austrian777
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 16.08.2017
Beiträge: 79

BeitragVerfasst am: Do Sep 05, 2019 4:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Daniel,

grundsätzlich liest sich dein Ranking ganz gut. Soll es für dich unbedingt in Deutschland sein, oder wärst du auch zu einem Umzug bereit? Falls ja, dann wären Austrian und Swiss auch noch tolle Möglichkeiten in der "Nähe".

Alles Gute für die GQ!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AsPilot
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 14.08.2018
Beiträge: 227

BeitragVerfasst am: Do Sep 05, 2019 5:04 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Austrian777 hat folgendes geschrieben:
Hallo Daniel,

grundsätzlich liest sich dein Ranking ganz gut. Soll es für dich unbedingt in Deutschland sein, oder wärst du auch zu einem Umzug bereit? Falls ja, dann wären Austrian und Swiss auch noch tolle Möglichkeiten in der "Nähe".

Alles Gute für die GQ!


BAA Training hat auch diverse Ab-Initio Programme. Alle selbstfinanziert, aber teilweise mit "richtiger" Jobgarantie am Ende. https://baaflightschool.com/pilot-cadet-programs/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 6480
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Do Sep 05, 2019 5:25 pm    Titel: Re: Die Qual der Wahl. Was ist das beste Ab Initio Programm? Antworten mit Zitat

Daniel777X9 hat folgendes geschrieben:
Hallo zusammen,

mir stellt sich schon seit längerem eine, wie ich finde, sehr schwierige Frage.

Wenn man jetzt gerade in Deutschland Pilot werden will und das mit einer Airline "im Rücken" (sprich ein Airline Ab Initio Programm, bei dem man hoffentlich nach der Ausbildung übernommen wird), welches ist dann das beste Ab Initio Angebot?



Diese Frage sollte eigentlich JEDEM klar sein, der sich auch nur ein wenig mit Luftfahrt beschäftigt Wink

Bei LH Mainline einen Job zu bekommen (und eines Tages Käptn auf A380 oder B748 zu sein) ist einfach DER Jackpot Gewinn des Lebens.
Ich weiss das aus eigener Erfahrung Wink
_________________
**Berufspessimist**

***方式是目标***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Berufsbild Pilot Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.