Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Erfahrungsbericht MPL BU 09.04.2019

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte der DLR-BU/GU
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
jojo247
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 11.04.2019
Beiträge: 1
Wohnort: Bayern, Augsburg

BeitragVerfasst am: Do Apr 11, 2019 6:00 pm    Titel: Erfahrungsbericht MPL BU 09.04.2019 Antworten mit Zitat

Servus Leute.

Ich habe die BU für die Lufthansa MPL Ausbildung vor zwei Tagen hinter mich gebracht und da ich sehr von diesem Forum profitiert habe, will ich meinen Teil dazu beitragen, dass auch andere diesen Vorteil haben.

Kurz zu mir:
Ich bin 22 Jahre alt, komme aus Bayern, habe das Abitur 2015 abgeschlossen und studiere im Moment Maschinenbau im letzten Semester. Da mich die Luftfahrt schon immer interessiert hat und ich demnächst in die Arbeitswelt eintauchen werde dachte ich mir, ich probiers einfach mal.

Vorbereitung:
Ein paar Stunden nach meiner Bewerbung kam sofort die Einladung und ich hab dann den erstbesten Termin genommen. Ich hatte dann ca. einen Monat zur Vorbereitung. Ich habe dann jeden Tag ca. 3-4 CBTs gemacht und ab und zu das Physik Skript vom BU Ordner druchgelesen. Zudem habe ich mir eine Woche vor der BU die Mathemakustik App für KRN geholt, da es ja in der BU komplett akustisch ist. Des Weiteren habe ich meine alten Hefteinträge von der Schule durchgelesen und hab mir das ein oder andere You Tube Video dazu angeschaut. Kann die Videos von Simpleclub zur Physikwiederholung wirklich empfehlen. Skytest habe ich nicht verwendet. Meine Werte am Ende der Vorbereitung waren dann wie folgt:


SKT (lvl3):93%-97% (18) <-Anzahl Übungsdurchgänge
OWT (lvl3):81%-88% (79)
RMS (lvl2):33%-36% (22)
VMC (lvl3):78%-85% (21)
PPT (lvl1): 95% 40 Würfel ~15min (20)
ROT (lvl3):67%-80% (20)
KRN (lvl3):72%-84% (12) + Mathemakustik
English, TVT und Physik jeweils 2 mal

Tag der BU und Vortag:
Ich habe im Airport Hostel geschlafen, da mir das Motel One zu teuer war. Im Nachhinein kann ich sagen, dass es nicht die beste Idee war in einen Schlafsaal zu gehen, da ich nur ca. 3 Stunden schlafen konnte. Nehmt euch auf jeden Fall ein Einzelzimmer, da die Kombi Aufregung/Schnarchen der Anderen schlaflose Nächte bereitet. Ich bin dann um 6.15 aufgestanden,
hab kurz was gegessen und bin anschließend in 15 min zum DLR gelaufen.
Während der Wartezeit habe ich noch mit ein Paar Mitstreitern geredet, das Hilft auf jeden Fall gegen die Aufregung. Allgemein kann ich aber sagen, dass ich kaum aufgeregt war, da ich meine Vorbereitung gut und absolut ausreichend fand. Dementsprechend hatte ich Selbstvertrauen und ging entspannt in den Testraum.

Alle Aufgaben werden am Touchscreen bearbeitet, also falls möglich schon zu Hause so üben.

VMC: 0/+
Ohne großes Nachdenken am Touchscreen Ja und Nein gedrückt. 2 und 3 Back gingen locker. 4 und 5 Back war dann eine Mischung aus Halbwissen und mmm jaaa das war vorhin mal da. In der BU kommt 1x 2 Back, 2x 3 Back, 2x 4 Back, 1x 5 Back. Die Symbole sind teilweise anders als im CBT.
Lasst euch nicht verunsichern, dass ist nur ein Test von vielen wenns nicht gleich läuft.

TVT: +
Konnte einige Frage sicher beantworten, manche waren mit Nachdenken lösbar. Außerdem war genug Zeit alle Aufgaben 2 mal durchzugehen, da die Zeit großzügig bemessen ist. Aufgaben waren wie im CBT. Durch mein Studium hatte ich hier wahrscheinlich einen Vorteil, wobei die Fragen jetzt nicht unmöglich ohne Studium sind. Vielen Sachen dazu findet man im Bu Ordner. Manche Zeichnungen sehen aus wie frisch aus Paint, was die Sache nicht leichter macht.

~10 Min Pause~ Stimmung im Raum gut, alle frisch und munter

SKT: +
Wie schon oft gesagt worden ist, dass Blau ist deutlich heller. Allerdings stört das kaum. Des Weiteren kommt im Test deutlich häufiger die rechte Taste als im CBT. Man denkt teilweise man macht irgendwas falsch. Ich hab echt zügig gearbeitet, bin aber trotzdem nicht fertig geworden, hab auch mit keinem gesprochen der fertig geworden ist. Also kein Grund sich schlecht zu fühlen.

RMS:+
Die Stimme ist flüssiger als im CBT, kann man jetzt gut finden oder nicht. Ich persönlich fands schwieriger. Hatte wahrscheinlich so zwischen 5-6 Zahlen, war aber ein wenig enttäuscht, da ich in der Vorbereitung deutlich besser war. Hier kann man noch anmerken, dass in der BU keine Zahlenfolgen wie 4747 oder 123 kommen. Dadurch wirds wahrscheinlich schwieriger.

~Pause~ Allgemeine Meinung, RMS war kacke, SKT nicht fertig geworden trotz glühender Finger

PPT: -
Hatte im Test 3 mal nacheinander ein schwieriges Netzt mit bescheidenen Lösungen, musste dann 3 mal raten und hatte auch nur 39 Würfel. Hat mich geärgert, da dieser Test wahrscheinlich ein bisschen unglücklich war. Bin wahrscheinlich nicht fertig geworden, da ich bei den ersten 10 Würfeln alle Antworten überprüft hab um sicher zu gehen, was einfach nur Zeitverschwendung war. Es gibt für falsche Würfel Minuspunkte, deshalb genau arbeiten.

KRN: ++
Die Aufgaben sind deutlich leichter als im CBT lvl3. Einfach Quadrat- und Kubikzahlen lernen dann ist der Test easy. Keine Angst wenn ihr nicht 4/9 * 8736 in 30 Sekunden rechnen könnt, das ist nicht wie im CBT. Es kommen negative Zahlen/Dezimalzahlen und alle Rechenoperationen dran.

MIC: -
Der mit Abstand am anstrengendste Test in der BU. Die Übungen zu Beginn sind recht entspannt, dann gehts aber rund mit den Zeigern. Ich musste Teilweise grinsen/lachen, da meine Zeiger völlig abhanden gekommen sind. Hab dann zudem auch noch ab und zu die Richtung verwechselt sodass ich komplett falsch geflogen bin. Außerdem hab ich bei den Zahlen kaum was gedrückt, da ich meistens zu spät reagiert hab. Der Test macht Spaß wenn man die Sache nicht zu verkrampft sieht und nicht wirklich in dem Flugzeug sitzt. War bei mir aber jetzt nicht überragend, habs aber locker gesehen, da ich die Erfahrung lustig fand.

~Mittagspause~ ->ab zu Burger King, Long Chicken, schon mal die anderen Fragen wo man sich sonst noch bewerben kann.

RAG: 0
Fand ich persönlich etwas schwieriger als im CBT, kann aber vielleicht einfach nur Pech gewesen sein. Ein Mitstreiter meinte er hatte 2 mal fast die gleich Aufgabe, man kanns also auch gut erwischen :/. Bin nicht ganz fertig geworden, konnte ca 4 von 21(?) Aufgaben nur raten. Man muss Teilweise genaue Ergebnisse eingeben, also keine Auswahl wie im CBT.

OWT:-
Wenn man sich die Werte hier im Forum anschaut kann man schon Komplexe bekommen. Deshalb hab ich dieses CBT auch bis zum Abwinken geübt, fand meine Werte am Ende dann ok. Der Test ist wie das CBT nur die Schriftart ist anders. Ich hatte 2 mal nur 2 Zahlen aufgrund eines bescheidenen Layouts. Sonst wars aber ok, dafür das mir der Test einfach nicht liegt. Man sollte auf jeden Fall die Gegenübermethode können, da die Zahlen teilweise echt schlecht liegen.

~Pause~ Stimmung wird schlechter, alle sagen das wird nichts, OWT war ne Katastrophe

ROT:++
Hatte ziemlich sicher alle Würfel richtig, es geht seeehr langsam los, geht dann langsam weiter und endet mit CBT lvl 2-3. Wenn man mit dem CBT 3 lvl einigermaßen klar kommt ist der Test kein Problem. Auch mit lvl2 vom CBT schafft man wahrscheinlich locker 90% der Würfel.

PSY:
Wollen sie Pilot werden? -> ja ->easy, next

~pause~ einige haben keine lust mehr/sind fertig, viel Frust im Raum, Ende in Sicht

ENS:++
Hatte im CBT beim ersten mal 90%, wär ich schlechter gewesen hätte ich trotzdem nichts gemacht. Hab mich auf mein Sprachgefühl verlassen, da man in einem 1 Monat keine Sprache lernen kann. Die Fragen sind wie im CBT, also machbar, wenn man English halbwegs kann. Hilfreich ist Serien auf Englisch zu schauen, da man so im Unterbewusstsein die Sprache lernt.

TEC: 0
Hier wird hauptsächlich Schulphysik abgefragt, also schaut euch eure Schulsachen an oder geht auf You Tube simpleclub schauen. Man hat ausreichend Zeit um alle Fragen zu beantworten. Hatte hier wahrscheinlich einiges falsch, fand ich aber auch nicht schlimm, da man sich einfach nur noch aufs Ende der Tests freut.


Zusammengefasst lässt sich sagen, wenn man gut vorbereitet ist sind die Tests kein Problem. Mit diesem Selbstvertrauen sollte man auch in die Tests gehen. Wenn mal ein Test nicht so gut läuft einfach weitermachen und positiv bleiben. Man braucht nicht überall Spitzenwerte. Versucht wenn ihr da seid Spaß zu haben, denn als Pilot macht man ja ähnliches tagtäglich, und das ist ja unser aller Ziel.


Bei mir kam dann nach 2 Tagen die Mail, dass ich die BU bestanden habe. Jetzt gehts dann zur GQ, freue mich schon auf den Simulator, wird bestimmt gut. Vielleicht sieht man sich ja dort!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flying Fortress
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 26.01.2016
Beiträge: 50

BeitragVerfasst am: Do Apr 11, 2019 7:42 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Schöner Bericht,Glückwunsch Very Happy
_________________
No surrender
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tobias K
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 02.12.2018
Beiträge: 47
Wohnort: EDDT

BeitragVerfasst am: Do Apr 11, 2019 7:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Glückwunsch zur bestanden BU Smile Mir ging es in der BU bei OWT genauso wie dir Very Happy
_________________
Swiss Stufe I 09.08.2019 [✔]
Swiss Stufe II 30.09.2019 [✔]
Swiss Stufe III 30.09.2019 [✔]
Swiss Stufe IV 23.10/24.10 []
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte der DLR-BU/GU Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.