Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Korrekturbrille gegen Farbschwäche

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Medical-Zone
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
YoungPeelot
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 03.04.2019
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: Mi Apr 03, 2019 6:18 pm    Titel: Korrekturbrille gegen Farbschwäche Antworten mit Zitat

Hallo ich habe eine Rot- Grün Schwäche und wollte mal fragen, ob man bei dem Sehtest eine Brille tragen darf😅. Denn ich habe im Internet gesehen, dass es Korrekturbrillen dafür gibt z. B. von Enchroma. Allerdings funktionieren diese nur gut bei Tageslicht. Wäre es nicht gefährlich wenn ich mit dieser Brille,, betrüge'' und dann später aufeinmal im Cockpit in der Nacht die Farben nicht erkenne. Wie stark spielen Farben überhaupt eine Rolle im Cockpit, denn beim Autofahren sehe ich klar und deutlich das und grün bei der Ampel. Ist es nicht eher wichtig einfach zu sehen das eine Lampe aufblinkt bzw im Notfall kann ich ja auch den Co Pilot fragen oder nicht?
Danke schon einmal im Voraus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alt&Neu
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 01.05.2009
Beiträge: 470

BeitragVerfasst am: So Apr 07, 2019 5:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ähem... Dein Post ist vom 3.4. ... nicht vom 01.04. sonst würde ich glauben, es ist ein April Scherz...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cris
Gast





BeitragVerfasst am: Fr Apr 12, 2019 4:06 pm    Titel: Re: Korrekturbrille gegen Farbschwäche Antworten mit Zitat

YoungPeelot hat folgendes geschrieben:
Hallo ich habe eine Rot- Grün Schwäche und wollte mal fragen, ob man bei dem Sehtest eine Brille tragen darf😅. Denn ich habe im Internet gesehen, dass es Korrekturbrillen dafür gibt z. B. von Enchroma. Allerdings funktionieren diese nur gut bei Tageslicht. Wäre es nicht gefährlich wenn ich mit dieser Brille,, betrüge'' und dann später aufeinmal im Cockpit in der Nacht die Farben nicht erkenne. Wie stark spielen Farben überhaupt eine Rolle im Cockpit, denn beim Autofahren sehe ich klar und deutlich das und grün bei der Ampel. Ist es nicht eher wichtig einfach zu sehen das eine Lampe aufblinkt bzw im Notfall kann ich ja auch den Co Pilot fragen oder nicht?
Danke schon einmal im Voraus.


Ob beim Sehtest eine Brille getragen werden darf, weiß ich ehrlich gesagt nicht. Aber zum anderen. Ja du kannst Riesenprobleme kriegen, wenn später herauskommen sollte, dass du beim Medical betrogen hast. Sei es durch von dir genannten Fall oder durch nicht wahrheitsgemäßen ausfüllen des Fragebogen. Letztendlich unterschreibst du ja dafür.
Zum Thema Lichter im Cockpit. Es ist sehr wichtig Farben zu erkennen. Ob du rot von grün bei einer Ampel unterscheiden kannst, interessiert keinen. Und im Notfall den Co zu fragen, ist auch eher kontraproduktiv.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Medical-Zone Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.