Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Ausbildungsmöglichkeiten

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Berufsbild Pilot
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
nadoooo
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 15.03.2018
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: Mo Jan 07, 2019 5:10 pm    Titel: Ausbildungsmöglichkeiten Antworten mit Zitat

Hallo Board,

bei mir stehen im März MPL und ATPL GQ an und ich bin parallel dazu dabei, zu gucken, ob es noch andere Möglichkeiten gibt, die Ausbildung zu machen. Ich möchte ungern an eine private Flugschule (Stichwort Risiko) und schaue deswegen gerade im Ausland nach Möglichkeiten. Mir ist es relativ egal, wenn ich weiter weg ziehen müsste.
Bis jetzt bin ich da allerdings nicht wirklich fündig geworden. British Airways scheint keine Ausländer zu wollen. Air France möchte, dass man fließend französisch spricht, KLM dass man Niederländisch spricht usw. Bei Norwegian bin ich jetzt auf die OSM Aviation Acadamy gestossen, jedoch noch recht skeptisch, was ich davon halten soll.
Wenn jemand über Ideen oder Anregungen verfügt, würde ich mich freuen Smile
_________________
T2B in progress
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AsPilot
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 14.08.2018
Beiträge: 142

BeitragVerfasst am: Mo Jan 07, 2019 5:21 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt bspw. AirBaltic: https://www.pilotacademy.com

Die vermitteln dir einen Kredit und geben dir eine "echte" Jobgarantie, haben aber auf meine Bewerbung damals nie geantwortet.

Ansonsten gäbe es noch WizzAir, das ist selbst finanziert (es sei denn, man kommt aus Ungarn o.Ä.), aber ebenfalls mit "echter" Jobgarantie:

https://baaflightschool.com/pilot-cadet-programs/

BAA bietet mit SmartLynx wohl noch ein ähnliches Programm an.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nadoooo
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 15.03.2018
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: Mo Jan 07, 2019 5:36 pm    Titel: Antworten mit Zitat

AsPilot hat folgendes geschrieben:


Ansonsten gäbe es noch WizzAir, das ist selbst finanziert (es sei denn, man kommt aus Ungarn o.Ä.), aber ebenfalls mit "echter" Jobgarantie:



Wizzair scheint dann, auch in Anbetracht der Löhne (http://www.pilotjobsnetwork.com/jobs/Wizz_Air) , bei eigener Finanzierung, nicht sonderlich attraktiv zu sein. Dass das Leben in Budapest sehr günstig ist, wirkt dem natürlich entgegen.

AsPilot hat folgendes geschrieben:


Es gibt bspw. AirBaltic: https://www.pilotacademy.com



Das hört sich schon besser an. Riga ist natürlich auch etwas teuerer, aber der Lohn scheint auch etwas höher zu sein. Das Programm scheint jung und aktuell zu sein und das, was man an Bewertungen findet sieht auch gut aus. Danke dafür!
_________________
T2B in progress
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
obstsalat
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 21.01.2006
Beiträge: 768

BeitragVerfasst am: Mo Jan 07, 2019 9:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Von Pay2Fly sollte man immer die Finger weglassen. Das AirBaltic-Ding sieht stark danach aus. Aus pilotjobsnetwork:
"B737 Line Experience Programme: 17500 EUR for 500h (after completed Line Check). Monthly salary: 1290 EUR Gross (after L/C)."
Also kräftig zahlen und dann ein Hungerlohn. Wegbleiben.

Auch Wizzair schein Hungerlöhne zu zahlen - 16.000 im Jahr die ersten drei Jahre Shocked
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AsPilot
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 14.08.2018
Beiträge: 142

BeitragVerfasst am: Mo Jan 07, 2019 10:47 pm    Titel: Antworten mit Zitat

obstsalat hat folgendes geschrieben:
Von Pay2Fly sollte man immer die Finger weglassen. Das AirBaltic-Ding sieht stark danach aus. Aus pilotjobsnetwork:
"B737 Line Experience Programme: 17500 EUR for 500h (after completed Line Check). Monthly salary: 1290 EUR Gross (after L/C)."
Also kräftig zahlen und dann ein Hungerlohn. Wegbleiben.

Auch Wizzair schein Hungerlöhne zu zahlen - 16.000 im Jahr die ersten drei Jahre Shocked


Klar, Pay2Fly ist eine Schweinerei, aber dass das AirBaltic Cadet Programm in Pay2Fly endet weißt du doch nicht. Dass sie das irgendwann Mal angeboten hatten, heißt ja nicht, dass ihre eigenen Flugschüler mit von ihnen gesichertem Kredit und ausgesprochener Jobgarantie das auch machen sollen. Bis es da was zuverlässigeres gibt, würde ich erstmal von einem normalen Typerating mit Bond ausgehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 6237
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Mo Jan 07, 2019 11:27 pm    Titel: Re: Ausbildungsmöglichkeiten Antworten mit Zitat

nadoooo hat folgendes geschrieben:
Hallo Board,

bei mir stehen im März MPL und ATPL GQ an und ich bin parallel dazu dabei, zu gucken, ob es noch andere Möglichkeiten gibt, die Ausbildung zu machen. Ich möchte ungern an eine private Flugschule (Stichwort Risiko) und schaue deswegen gerade im Ausland nach Möglichkeiten. Mir ist es relativ egal, wenn ich weiter weg ziehen müsste.
Bis jetzt bin ich da allerdings nicht wirklich fündig geworden. British Airways scheint keine Ausländer zu wollen. Air France möchte, dass man fließend französisch spricht, KLM dass man Niederländisch spricht usw. Bei Norwegian bin ich jetzt auf die OSM Aviation Acadamy gestossen, jedoch noch recht skeptisch, was ich davon halten soll.
Wenn jemand über Ideen oder Anregungen verfügt, würde ich mich freuen Smile

Dann kann ich dir nur wünschen dass du es bei der EFA schaffst, denn Air Baltic oder WIZZ sind nicht wirklich eine akzeptable Alternative
Und sign in Bonus hin oder her. Ich würde mich sofort ( noch vor Ende Februar) bewerben denn vielleicht wird der Bonus nochmal verlängert und gilt dann noch für Kurse nach Juni f diejenigen die sich bis Februar beworben hatten. Wer jetzt noch wartet dem ist nicht zu helfen Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
obstsalat
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 21.01.2006
Beiträge: 768

BeitragVerfasst am: Mo Jan 07, 2019 11:41 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@AsPilot: Steht da doch. B737 Line Experience Program. 17500 Euro bezahlen und dann 1290 Gehalt. Stand 17.12.2018. pilotjobsnetwork, wie angegeben. Hast du andere Infos?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AsPilot
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 14.08.2018
Beiträge: 142

BeitragVerfasst am: Di Jan 08, 2019 12:37 am    Titel: Antworten mit Zitat

obstsalat hat folgendes geschrieben:
@AsPilot: Steht da doch. B737 Line Experience Program. 17500 Euro bezahlen und dann 1290 Gehalt. Stand 17.12.2018. pilotjobsnetwork, wie angegeben. Hast du andere Infos?


Nein, leider nicht – deswegen würden mich Infos von Leuten aus dem tatsächlichen Air Baltic Pilot Cadet Programm über die Konditionen ja interessieren. Ich verstehe das, was du gepostet hast so, dass sich das an REs mit wenig Stunden richtet (ohne das in irgendeiner Form rechtfertigen zu wollen). Ich finde nicht offensichtlich, dass Kandidaten, die aus Air Baltics eigenem, neuen, prestigeträchtigen Ab-initio Ausbildungsprogramm stammen (sie sind da ja sehr stolz auf ihre neuen Trainingseinrichtungen und -programme) die gleichen Konditionen bekommen, das kann ich mir fast nicht vorstellen. Das Programm ist halt neu und es gibt wohl noch keine Absolventen (und selbst wenn treiben die sich wohl eher nicht hier herum), deswegen weiß da halt aktuell keiner was drüber.

Geht ja nicht um mich, aber ich hatte mich während meine EFA Bewerbungen noch offen waren eben auch für das Programm beworben, deswegen interessiert es mich einfach …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Berufsbild Pilot Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.