Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Auch wenn es einigen nicht passt...
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Berufsbild Pilot
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
CBCR
Gast





BeitragVerfasst am: Di Dez 11, 2018 1:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
sowas für die eigene geistige Hygiene einfach mal abzuhaken

Richtig, genau das ist sehr wichtig.
Nach oben
tacvbo
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 18.07.2010
Beiträge: 49
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Do Dez 13, 2018 10:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

CBCR, wenn dir das alles zu trivial ist und du drei mal postest, dass du raus bist, dann sei doch auch bitte einfach raus.

" Namen und Fakten und Belegen zum LBA" - fand ich ziemlich nice. Wie sollen denn solche Belege aussehen? Man denkt nicht in jeder Sekunde auf Arbeit daran, alles zu belegen, zu fotografieren, am besten noch heimlich mitzuschneiden. Zumal die Menschen, die es betrifft, meistens darum bedacht sind, ihre Spuren so gut es geht zu verwischen. Und ich wiederhole mich wenn ich sage, dass es beim LBA nicht so zugeht, wie man es sich von einer neutralen staatlichen Behörde wünschen würde.

Ich sehe die Schrift einfach als etwas härteres Pendant zu den ganzen weichgespülten Werbekampagnen und Versprechen seitens der Airlines und Flugschulen, auf die viele Menschen blauäugig reinfallen. Es wird einfach gezeigt, wie eine Pilotenkarriere noch laufen kann - und genau das finde ich gut. Wem der Duktus nicht gefällt, der brauch es sich ja nicht lesen. Das wäre zumindest nur liberal und konsequent von den Menschen, die sich hier im Forum darüber beschweren. Selber Meinungsfreiheit fordern aber anderen diese durch die eigene Borniertheit nicht eingestehen - andere Baustelle.

Zur Denunzierung: Das interessiert die Menschen, die davon betroffen sind, doch gar nicht, weil es keine Konsequenzen hat. Da beschreibt irgendjemand anonym irgendwas im Netz. Vielleicht fühlen die sich noch peinlich ertappt, aber das ist alles. Wenn sich jeder über Politiker, Stars oder sonstige Personen das Maul zerreißen kann, dann geht das doch auch und wird immer fleißig durchgewunken. Also hier einen auf jungfräulichen Papst zu machen und das in diesen rauhen Zeiten finde ich etwas zu viel des Guten.
Ich sehe das Problem hier gerade in diesem deutschen Mauertum. Es muss immer alles geheim sein, jeder ist individuell und alle sind nichts, weil sich alle spalten lassen nach dem alten Gesetz "Divide et impera", anstatt den Feind frei zu benennen und anzuklagen. Und man sieht ja, es finden sich Unterstützer, die Ähnliches erlebt haben oder sich nun Sachen eher erschließen können und vielleicht fassen diese auch den Mut, in welchem Format auch immer, ihren Feind anzuklagen.

Als letztes, es abzuhaken und sich auf die Zukunft zu konzentrieren, hat der Autor mit dem Text gemacht. Seine Katharsis ist der Text. Viel schlechter wäre es für die geistige Verfassung es einfach zu verdrängen, so wie es im 21. Jahrhundert Mode scheint. Je auswegloser die Situation, je mehr "Hey, move on, don't care, only good vibes". Das ist aber nicht immer der Ausweg, schon gar nicht, wenn es um schwerwiegende Lebenseinschnitte geht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CBCR
Gast





BeitragVerfasst am: Fr Dez 14, 2018 12:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Viel schlechter wäre es für die geistige Verfassung es einfach zu verdrängen

Verarbeiten, nicht verdrängen

Zitat:
CBCR, wenn dir das alles zu trivial ist und du drei mal postest, dass du raus bist, dann sei doch auch bitte einfach raus.

Hab ich was von trivial geschrieben? Das ist Deine Fehlinterpretation. Ansonsten darfst Du es gerne mir überlassen, zu welchem Beitrag ich mich noch äußere, und zu welchem nicht.
Nach oben
obstsalat
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 21.01.2006
Beiträge: 767

BeitragVerfasst am: Fr Dez 14, 2018 1:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@tacvbo: Es ist eigentlich völlig egal, ob du deine Persönlichkeitsrechte gern hergibst oder dich von anonymen Geschichtenerzählern im Internet beleidigen lassen willst oder Denunzierung tatsächlich gut findest - die Gesetzeslage ist so eindeutig, wie die moralische Lage auch und die Mehrheit der Gesellschaft möchte offensichtlich nicht auf so ein Niveau herabsinken.

Daher erspare ich mir auch das zitieren deiner zahlreichen Widersprüche in deinem Posting - wir haben ja zum Glück Meinungsfreiheit. Die findet aber ein Ende, wo Persönlichkeitsrechte überschritten werden, ob du das magst oder nicht. Ein anonymes Anklagen von namentlich genannten Personen ohne Belege ist vieles - aber ganz weit entfernt von mutig oder aufrichtig. Daher nimmt´s ja auch niemand ernst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tacvbo
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 18.07.2010
Beiträge: 49
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Fr Dez 14, 2018 3:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

"zitieren deiner zahlreichen Widersprüche in deinem Posting", nee, die hätte ich jetzt gerne mal zitiert und am besten gleich noch alle please. Ich bin gespannt.

Und was die Mehrheit will, dass kannst du gar nicht beurteilen, weil nach CBCR ist alles möglich und alles individuell verschieden. Außerdem finde ich mich in deinem Statement überhaupt nicht wieder.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AsPilot
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 14.08.2018
Beiträge: 141

BeitragVerfasst am: Fr Dez 14, 2018 6:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, anonym im klassischen Sinne ist der Kollege ja nicht, man findet in unter 20 Sekunden googlen seinen Namen, sein Foto und seine Handynummer. Aber das müsste er bei Bedarf ja sowieso mit den Betroffenen klären.

Ich finde, man sollte dem Post hier gar keine so große Plattform und Aufmerksamkeit bieten, er ist ja offensichtlich schwer verwirrt und bräuchte eigentlich andere Unterstützung als Zuspruch hier im Forum. Ich hoffe, es geht ihm damit bald besser und er kann es verarbeiten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CBCR
Gast





BeitragVerfasst am: Fr Dez 14, 2018 6:37 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@Obstsalat und AsPilot
Genau so ist das.
@tacvbo
Welche Schlüsse ziehst Du eigentlich aus dem Beitrag von Daedalus (für Deine angedachte cockpit- Karriere?)? Wenn Du Dich hier so sehr engagierst, könnte es dafür doch durchaus einen plausiblen Grund geben.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Berufsbild Pilot Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.