Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Tagestouren bei LH??
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Berufsbild Pilot
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Trekker
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 11.11.2018
Beiträge: 5
Wohnort: Ostwürttemberg

BeitragVerfasst am: So Nov 11, 2018 10:13 pm    Titel: Tagestouren bei LH?? Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

Bin 26 und habe mich bei der EFA für das MPL beworben.

BU bestanden und am 18.12. kommt die GQ.
Falls ich die Schulung starte könnte ich vorrausichtlich 2021 bei LH oder Eurowings starten.

Mich interessiert wie die NFF bei LH mit den neuen Verträgen eingestellt werden. Gibt's da inzwischen bei der Kurz und Mittelstrecke nur noch Tagestouren??

Denn ich bin sehr Heimatverbunden und habe zum Flughafen FRA und MUC jeweils 2,5h Anfahrt (wohne quasi auf halber Strecke). Und dorthin umziehen ist wahrscheinlich keine Option Smile.
STR ist ca 1h entfernt.


Bin über sachliche Beiträge sehr dankbar!! 🙂
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AsPilot
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 14.08.2018
Beiträge: 142

BeitragVerfasst am: So Nov 11, 2018 10:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Dafür müsste sich der Flugplan von Lufthansa ja grundlegend verändern, das kann ich mir nicht vorstellen. Es gab sicherlich schon immer gelegentliche Tagestouren, aber generell auch längere – ich wüsste nicht, was die Verträge am grundsätzlichen Flugplan eines basenorientierten Network-Carriers ändern sollten… wie kommst du denn da drauf?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 6234
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: So Nov 11, 2018 10:34 pm    Titel: Re: Tagestouren bei LH?? Antworten mit Zitat

Trekker hat folgendes geschrieben:
Gibt's da inzwischen bei der Kurz und Mittelstrecke nur noch Tagestouren??

🙂


Bei LH gibt es 1-4 Tages Rotationen.
Bei EW meist Tagestouren
_________________
**Der Weg ist das Ziel**

***方式是目标***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trekker
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 11.11.2018
Beiträge: 5
Wohnort: Ostwürttemberg

BeitragVerfasst am: So Nov 11, 2018 10:49 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich dachte da an Sparmaßnahmen , da diese ganzen Kosten für die Crewübernachtungen ja dann wegfallen würden. Und in Zeiten wie diesen wer weiß schon was in 2 Jahren ist....

Wie seht ihr das, falls nach der Schulung ein Arbeitsplatz bei EW wartet, wären 2'5h tägliche Anfahrt natürlich nicht zu machen?!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
emilmay
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 08.11.2017
Beiträge: 20
Wohnort: Heidelberg, Bremen

BeitragVerfasst am: So Nov 11, 2018 11:19 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das kannst du für deine normalen Arbeitstage schon machen und an den OFF-Tagen dann zuhause chilln, für die Stby-Tage müsstest du halt dir dann in der Nähe vom Airport ne Wohnung o.ä. suchen, da du max. 1h Zeit hast um dann auf der Matte zu stehen.
_________________
Always happy landings!
--------------------------
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AsPilot
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 14.08.2018
Beiträge: 142

BeitragVerfasst am: So Nov 11, 2018 11:21 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Trekker hat folgendes geschrieben:
Ich dachte da an Sparmaßnahmen , da diese ganzen Kosten für die Crewübernachtungen ja dann wegfallen würden. Und in Zeiten wie diesen wer weiß schon was in 2 Jahren ist....

Wie seht ihr das, falls nach der Schulung ein Arbeitsplatz bei EW wartet, wären 2'5h tägliche Anfahrt natürlich nicht zu machen?!


Sicher, nicht zuletzt daher machen Billigfluggesellschaften das ja so, aber trotzdem ist ja der ganze LH Flugplan darauf aufgebaut, dass die Crews an den Destinationen über Nacht bleiben – ich denke nicht, dass sich das einfach in zwei Jahren ändern wird.

Täglich zwei 1/2 Stunden (pro Weg?!) sind natürlich nicht zu machen. Ich bin zwar (noch) kein Pilot, aber gependelt bin ich schon oft und kann davon nur abraten. Man redet sich das vorher schön, aber das kostet ganz, ganz schnell sehr, sehr viel Lebensqualität. Da kannst du dich ja vielleicht mit Pendlern in deinem Umfeld (oder im Zweifelsfall mit mir) mal drüber unterhalten. Aber selbst wenn du pendeln solltest, sind 5 Stunden pro Tag völlig abwegig, das ist gar keine Überlegung wert.

Allerdings sollte, Heimatverbundenheit hin oder her, ein Umzug von einigen hundert Kilometern wirklich nicht die entscheidende Grundlage sein, auf der du dich überhaupt erst für die Bewerbung entscheidest Laughing Bevor es daran scheitert, musst du die Sache vielleicht nochmal grundsätzlich durchdenken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 6234
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Mo Nov 12, 2018 6:59 am    Titel: Antworten mit Zitat

emilmay hat folgendes geschrieben:
für die Stby-Tage müsstest du halt dir dann in der Nähe vom Airport ne Wohnung o.ä. suchen, da du max. 1h Zeit hast um dann auf der Matte zu stehen.


Da reicht dann auch ein Hotel in Flughafennähe. Das machen viele und es gibt gute Preise für Crews so um die 40 Euro/Nacht.
Da ist eine eigene Wohnung viel teurer, ausser man macht eine WG und teilt sich eine Standby-Bude zu 6 oder so (ist für manche Piloten auch eine Option, kennt man ja schon von der Ausbildung in Bremen Razz )
_________________
**Der Weg ist das Ziel**

***方式是目标***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trekker
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 11.11.2018
Beiträge: 5
Wohnort: Ostwürttemberg

BeitragVerfasst am: Mo Nov 12, 2018 4:30 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht gibt's ja hier noch jemand im Forum, der zwar gerne Pilot sein möchte, aber nicht aus der guten alten Heimat raus möchte Smile.

Was einfach ungewiss ist, wo man nach der Schulung unterkommt.

Persönlich kämen da für mich halt dann nur LH in FRA oder MUC oder EW in STR in Frage.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 6234
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Mo Nov 12, 2018 4:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Trekker hat folgendes geschrieben:

Persönlich kämen da für mich halt dann nur LH in FRA oder MUC oder EW in STR in Frage.


man kann ja wünsche bekanntgeben.
LH in FRA ist sicher das beste von den angebotenen Flugzeugtypen und Einsätzen/Destinations

Wenn Du EFA/MPL machst sollte der Weg zur LH sowieso klar sein - und nicht der Weg zu EW. Einfach weil LH weitaus attraktiver ist - auch vom Gehalt, Rente und sonstigen goodies Wink
_________________
**Der Weg ist das Ziel**

***方式是目标***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trekker
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 11.11.2018
Beiträge: 5
Wohnort: Ostwürttemberg

BeitragVerfasst am: Mo Nov 12, 2018 5:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das wäre mir natürlich am liebsten , aber bin da leider etwas pessimistisch was die Zukunft angeht ...

Wenn man so hört was mit den NFF so passiert ist ....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 6234
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Mo Nov 12, 2018 7:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das kann natürlich immer wieder passieren Embarassed
_________________
**Der Weg ist das Ziel**

***方式是目标***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alt&Neu
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 01.05.2009
Beiträge: 471

BeitragVerfasst am: Di Nov 20, 2018 5:22 pm    Titel: Antworten mit Zitat

...ich möchte als "alter Sack" ja nicht klugscheißen... aber wenn es um den Weg ins Cockpit und / oder den Wunschberuf geht, empfinde ich die Standortbefindlichkeit als eher hinderlich... flexibel sein hilft... es eröffnen sich neue Möglichkeiten und vom Arbeitgeber wirds auch ganz gern gesehen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Berufsbild Pilot Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.