Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

----Screening Vorbereitung---
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Allgemeines
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
nadoooo
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 15.03.2018
Beiträge: 50

BeitragVerfasst am: So Jun 30, 2019 3:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Mods? Könnt ihr das mal unterbinden? Oder ist das hier eine Werbeplattform für Screening Anbieter?
_________________
Ausbildung in progress
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
obstsalat
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 21.01.2006
Beiträge: 785

BeitragVerfasst am: Mo Jul 01, 2019 7:30 am    Titel: Antworten mit Zitat

Zumal das eh nicht funktioniert. Es wirft vielmehr ein schlechtes und unseriöses Licht auf einen Anbieter, wenn der hier zu so verzweifelten Methoden greifen muss...


Ich würde mich von den hier beworbenen Anbietern schon deshalb fernhalten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mh_2000
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 07.08.2009
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: Fr Aug 16, 2019 9:33 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Leute.

Ich komme direkt zum Punkt, Ja hat sich auf jedenfalls gelohnt!

Ich habe mein Sim Screening gut bestand. War super Hilfreich der Kurs, habe lange überlegt, aber dann die Richtige Entscheidungen getroffen, dass ich mich für KSA entschied. Habe circa 3000h Erfahrung und doch vieles von den beiden mitgenommen.

Habe mir das volle Packet gegönnt. Die Jungs sind extrem motiviert, daher hat es auch Spaß gemacht. Sind immer für Fragen erreichbar und coachen einem bis zum Schluss. Das Training selbst ist ziemlich identisch mit dem was geflogen wird, daher viel Spielraum für Überraschungen bleiben nicht.

Zum Programm selbst: am ersten Tag hatten wir Theorie und Mockup und an den weitern Tagen Simulator Sessions, Prebriefing und Debriefing. Ich hatte Insgesamt 3 Sessions und genau die habe ich gebraucht. Die beiden machen es einem nicht einfach, was gut ist, weil ich dann gelassen im Screening geflogen bin. Die lernkurve kann man selbst erkennen und das hilft der Motivation. Vor allem kann man am Ende selbst einschätzen, ob man bereit ist. Man merkt den unterschied drastisch zwischen vor- und nachher.

Alles in allem, Danke für alles Jannis und Johannes, war super Hilfreich! Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Avgas501
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 18.10.2019
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Sa Okt 19, 2019 12:39 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Leute,
wollte auch hier mal meine Erfahrung schildern.
Ich habe den Kontakt von Jannis und Johannes ganz zufällig von einem Freizeit-Simulator-Center bekommen, weil ich auf der Suche nach einer Screening-Vorbereitung war. Ich wurde am gleichen Tag noch von Jannis zurückgerufen und er erklärte mir, wie ihre Vorbereitung im Detail abläuft.

Weil das meine erste Vorbereitung für ein Screening war, hatte ich noch keinen Vergleich wie es bei anderen Screening preparations so abläuft. Mir wurde aber schnell klar, dass die beiden sehr stark auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden eingehen und Basic flying skills nur 25% des Großen und Ganzen ausmachen. Beispielsweise waren meine Briefings zu lange und es fehlten hier und da ein paar sehr wichtige Punkte, die ich so aus der Flugschule so nicht kannte und sehr wichtig waren. Daher fokussierten wir uns auf meine Briefings. Zusätzlich wurde auch auf meine persönliche Attitude im Cockpit geachtet, was gut ist und was nicht so gut ist und geändert werden muss.

Am Abend vor dem eigentlichen Screening wurde ich auch nochmal angerufen und gefragt, ob ich mich gut und bereit für den morgigen Tag fühle.
Das Screening habe ich dann am nächsten Tag erfolgreich bestanden! Juhuuu Very Happy

Fazit: Ich kann euch die beiden wirklich nur empfehlen. Sie haben wirklich einen Plan von dem, was sie da machen. Ihr Konzept ist genau richtig so und so durchdacht, wie es für ein Screening notwendig ist! Und was ihr dort lernt, braucht man sicherlich auch seine ganze fliegerische Karriere.

Ganz wichtig, wenn ihr Kontakt zu den beiden aufbauen wollt, schickt mir hier einfach eine PN. Ich werde so schnell antworten wie ich kann 😊

Und Ja, meint Account ist neu und es sieht merkwürdig aus, wenn ich dann noch einen positiven Kommentar über eine Screening-Vorbereitung schreibe, aber das letzte Mal war ich in diesem Forum online im Jahr 2013 Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flightstudent140
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 27.10.2019
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: So Okt 27, 2019 10:22 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

hier auch von mir mal ein kurzer Erfahrungsbericht.

Ich war auf der suche nach einem Anbieter für Screening-Vorbereitungen und bin dabei auf KSA-Training gestoßen. Die beiden Betreiber Jannis und Johannes haben sich umgehend bei mir gemeldet und wir konnten schnell einen Termin vereinbaren. Die beiden haben ein extra auf mich zugeschnittenes Briefing Paket vorbereitet um mich bestmöglich auf den Simulator vorzubereiten. In der Vorbereitung selber wurde neben dem fliegerischen auch sehr viel wert auf das auftreten im Cockpit geachtet, welches einen großen Teil des Screenings ausmacht.

Eine Woche später habe ich mein Screening dann Erfolgreich bestanden. Very Happy

Ich würde euch die beiden jederzeit weiterempfehlen, da sie wissen was sie tun. Sie gehen besonders auf persönliche schwächen ein und sind auch noch nach dem Training als Ansprechpartner für einen da.

Vielen Dank an Jannis und Johannes und allen anderen viel Erfolg!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
obstsalat
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 21.01.2006
Beiträge: 785

BeitragVerfasst am: Mi Okt 30, 2019 5:21 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Und nochmal nur dafür angemeldet, um Werbung zu machen. Das glaubt doch eh keiner... Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Steffen123987
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 02.11.2019
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Sa Nov 02, 2019 11:34 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

auch ich möchte euch kurz einen Erfahrungsbericht zur Screening Vorbereitung bei Jannis und Johannes zur Verfügung stellen.

Ich habe die beiden durch einen Bekannten aus der Flugschule kennengelernt und war anfangs ehrlich gesagt sehr skeptisch.
Das lag zum einen daran, dass ich noch nie etwas von den beiden gehört habe und zum anderen sollte die Vorbereitung auf der B737 Classic und nicht auf dem CRJ200 - mein Screening Flieger bei CLH - stattfinden.

Ehrlich gesagt waren es am Ende die großen Kostenunterschiede zwischen dem KSA Programm und einer intensiven CRJ200 Vorbereitung die mich überzeugt haben.

Ich glaube, dass man die KSA Vorbereitung am Besten als einen weiteren Schritt der Ausbildung beschreibt. Vorallem der Theorietag, welcher vor den Praxisstunden stattfindet, ist sehr intensiv und meiner Meinung nach der wichtigste Teil um ein Screening erfolgreich zu absolvieren. Es ist wichtig zu verstehen, dass man bevor man den ersten Schritt in einen Simulator zur Vorbereitung auf ein Screening setzt, den Flugverlauf (soweit bekannt) vom ersten ATC Call bis zur letzten Clearance verinnerlicht und Sinn und Zweck dahinter verstanden hat denn sobald die Simulatorzeit läuft, fließt auch Geld und im Fall einer Vorbereitung auf dem CRJ kann man hier gut 800€ die Stunde kalkulieren.

Bei der theoretischen Vorbereitung habe ich das erste Mal richtig verstanden, dass beim Screening nicht der gute Flieger sondern der gute Pilot gesucht wird. Es ist deutlich wichtiger ein gutes Konzept an der Hand zu haben als den ILS wie angenagelt abzufliegen. KSA hat mir die nötige Sicherheit gegeben, selbstbewusst und mit einem guten Gefühl in mein Screening zu gehen und am Ende vom Tag hat sich das mehr als gelohnt!

Ich möchte an dieser Stelle bei Jannis und Johannes nochmals rechtherzlich bedanken!

Für Fragen könnt Ihr mich gerne anschreiben!

Beste Grüße Steffen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
obstsalat
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 21.01.2006
Beiträge: 785

BeitragVerfasst am: So Nov 03, 2019 10:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Meine Frage wäre: Warum nicht einfach Copy&Paste mit dem gleichen Text, wenn schon nur dafür extra ein neuer Account erstellt wird... Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TALON34
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 12.03.2019
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Mo Nov 04, 2019 7:00 pm    Titel: Screening Vorbereitung B737/A320 - KSA Training Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,
Ich dachte ich schreibe hier mal einen kurzen EB zum Thema Screening Vorbereitung, da ich mir damals auch gewünscht hätte eine Empfehlung von jemandem zu bekommen, ohne selber viel ausprobieren zu müssen.

Ich war die letzte Woche, 3 Tage in Frankfurt bei KSA Training, im a320 Sim (auch zu finden unter dem Namen "Happy Landings") um mich auf ein Screening vorzubereiten. Es hat mir sehr viel Sicherheit und Struktur gegeben die ich davor nicht so hatte. Besonders im Screening wenn man aufgeregt ist, finde ich es extrem wichtig einen Plan zu haben.
Gestern war es dann soweit und es ging für mich in den SIM. Ich konnte das abrufen was vor allem dann in der letzten Vorbereitungssession gut lief und gerade kam das Ergebnis per E-Mail:
BESTANDEN!
nochmal vielen Dank an die beiden Instructor von KSA Training an dieser Stelle, das ihr euch so viel Mühe gegeben habt, mir etwas in den Arsch getreten habt und mir nochmal eine kostenlose Extra Session organisiert habt, als ihr gemerkt habt das ich noch nicht ready war. Das spricht auf jeden Fall für die hohe Erfolgsquote.

Was ich auch cool finde ist das es eine WhatAapp Gruppe gibt in der sich alle Teilnehmer austauschen könne und man dadurch an Erfahrungsberichte von unterschiedlichen Airlines kommt.

Ich will hier jetzt keine Werbung machen. Ich kann nur aus meiner Sicht sagen das es sich gelohnt hat nach Frankfurt zu gehen, denn ich hab dort meine Schwächen verbessern können. Was ich zusätzlich jedem raten würde ist zuhause am PC SIM viel zu üben, dann könnt ihr sehr gut das Umsetzen was ihr aus der Vorbereitung mitgenommen habt und seid dann sehr gut auf das Screening vorbereitet.
All denjenigen denen ein Screening noch bevorsteht, viel Erfolg bei der Vorbereitung und gutes Gelingen im Screening, das Packt ihr!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
obstsalat
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 21.01.2006
Beiträge: 785

BeitragVerfasst am: Di Nov 05, 2019 11:11 am    Titel: Antworten mit Zitat

Wer geht denn zu einem Vorbereiter, der es nötig hat, so offensichtlich in diesem Forum gefakte Berichte zu platzieren...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Allgemeines Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.