Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Lufthansa Medical - Augenwerte

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Medical-Zone
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
squawkVFR
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 05.11.2017
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: Fr Sep 21, 2018 4:15 pm    Titel: Lufthansa Medical - Augenwerte Antworten mit Zitat

Guten Tag zusammen,

weiß jemand von euch, ob Lufthansa noch die 3,0 Grenze hat?
Ich habe gehört, dass diese an die gesetzlichen Richtlinien angepasst wurden.
Hat hier jemand Neuigkeiten? Die Anpassung sei anscheinend erst kürzlich geschehen. Ich höre allerdings immer wieder verschiedene Meinungen.
Nach einem Anruf beim Medical Center vor ein paar Monaten war die Grenze noch da.
Bitte nur antworten wer es wirklich weiß!
_________________
All green, no blue.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NearTheHere
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 15.11.2018
Beiträge: 1
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: Do Nov 15, 2018 11:19 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht etwas spät aber auf der ILA habe ich das auch gefragt und mir wurde gesagt bis 5,0 erfüllt man noch die Vorraussetzungen. Und mehr kann man bei der Bewerbung auch nicht angeben.

Obwohl ich meine mich zu erinnern, dass der Pilot mit dem ich gesprochen habe sogar mehr hatte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
svenskaaa
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 17.08.2018
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Di Nov 20, 2018 10:44 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hey, ich weiß nicht ob deine Anfrage überhaupt noch aktuell ist, aber die Grenze liegt momentan bei +4 Dioptrien. Bei Kurzsichtigkeit ist sie höher (-6 glaube ich) aber da bin ich mir nicht sicher. Liebe Grüße Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neosnoop
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 16.10.2009
Beiträge: 74

BeitragVerfasst am: Mi Nov 21, 2018 8:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Bei den vier Dioptrien ist die Hornhautverkrümmung schon miteinbezogen, oder?

Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
squawkVFR
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 05.11.2017
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: Do Nov 22, 2018 5:46 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Offiziell sind es anscheinend immer noch +/-3,0 (inkl. Astigm.) für die LH-Group Tauglichkeit - Laut LH Medical Center
Mann muss hier aber zwischen der LH-Tauglichkeit und der EASA Tauglichkeit unterscheiden. Die EASA Richtlinien sind mir klar (-6/+5), nur die LH Anforderungen sind nirgends klar definiert.
Hab nächsten Freitag mein medical, dann werde ich auf jeden Fall schlauer sein.
Ich finde es wirklich sehr schade, dass man bei so einem wichtigen Thema keine verlässlichen Aussagen von der LH bekommt.
_________________
All green, no blue.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 6360
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Do Nov 22, 2018 6:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

squawkVFR hat folgendes geschrieben:
Offiziell sind es anscheinend immer noch +/-3,0 (inkl. Astigm.) für die LH-Group Tauglichkeit - Laut LH Medical Center
Mann muss hier aber zwischen der LH-Tauglichkeit und der EASA Tauglichkeit unterscheiden. Die EASA Richtlinien sind mir klar (-6/+5), nur die LH Anforderungen sind nirgends klar definiert.
Hab nächsten Freitag mein medical, dann werde ich auf jeden Fall schlauer sein.
Ich finde es wirklich sehr schade, dass man bei so einem wichtigen Thema keine verlässlichen Aussagen von der LH bekommt.


bitte hier posten, wenn die Limits von LH bekannt sind. (LH Anforderungen)
_________________
**Der Weg ist das Ziel**

***方式是目标***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
svenskaaa
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 17.08.2018
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Di Dez 04, 2018 3:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

also wie gesagt bei +4 bin ich mir sicher, weil ich mein Medical vor 3 Wochen erst hatte Wink
Und mit Hornhautverkrümmung ist es weniger, aber da weiß ich keine genauen Werte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Woodstock
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 03.11.2018
Beiträge: 4
Wohnort: Ulm

BeitragVerfasst am: So Dez 23, 2018 2:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Laut Lufthansa AeroMedical Center Homepage:

"Erstbewerber können als tauglich beurteilt werden wenn:
1. eine Hyperopie (Weitsichtigkeit (+) 5 Dioptrien nicht überschreitet
2. eine Myopie (Kurzsichtigkeit (-) 6 Dioptrien nicht überschreitet
3. ein Astigmatismus (Hornhautverkrümmung in Zylindern (-) 2 Dioptrien nicht überschreitet
4. eine Anisometropie (Unterschied in Dioptrien zwischen beiden Augen) 2 Dioptrien nicht überschreitet"

"Bei Refraktionsfehlern von + 3,0 bis + 5,0 oder - 3,0 bis - 6,0 sowie bei Astigmatismus oder Anisometropie zwischen > 2 / < 3 Dioptrien muss zur Fliegertauglichkeits-untersuchung alle 5 Jahre eine augenärztliche Untersuchung erfolgen."

Diesbezüglich auch interessant:

"Nach Augenoperationen muss zur Fliegertauglichkeitsuntersuchung eine augenärztliche Untersuchung durchgeführt werden. Das Ergebnis muss zufrieden stellend sein."

Einer Augenoperation steht im Grunde nach dieser Aussage wohl nichts im Wege, vorrausgesetzt natürlich sie verläuft Komplikationsfrei in Behandlung und Verheilung.

Quelle und mehr Details zum selber nachlesen:

http://www.lufthansa-aero-medical-center.de/intern/hamburg/medicals/medical-class-1.html

Ganz unten auf der Seite ist eine PDF diesbezüglich angehängt.
Bitte beachtet das mein Post auch nur rein auf meiner Interpretation dieser Infos basiert und ich nicht auf eigene Erfahrung oder Kenntnis. Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
squawkVFR
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 05.11.2017
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: Mi Jan 23, 2019 4:05 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die aktuellen Werte für die Konzerntauglichkeit liegen (noch) bei +/-3,0 Dioptrien. Beim Überschreiten der Werte entscheidet der Arzt individuell nach Einzelfall. (Kommt auch immer drauf an ob sonst alles ok ist am Auge)

Die Ärzte der LH sind wirklich super nett und wollen natürlich, dass ihr eure Tauglichkeit bekommt. Es ist immer am besten den direkten Kontakt zum Medical Center aufzunehmen und mal nachzufragen. Generell kann ich euch sagen, dass man sich nicht zu große Sorgen machen sollte und ihr einfach nachfragt und es versucht!
_________________
All green, no blue.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
triple7even
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 25.02.2019
Beiträge: 13
Wohnort: LSZH

BeitragVerfasst am: Mo März 11, 2019 3:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo squawkVFR, danke für deine Antwort. Ist dir bekannt, ob diese 3.0dpt-Grenze sowohl für den MPL- als auch für den ATPL-Weg besteht?

Wenn jemand die Nummer eines Ansprechpartners beim Lufthansa AMC, welches meines Wissens nach die Erstuntersuchung durchführt, hat, wäre ich sehr dankbar über eine PN. Die Webseite wird ja im Moment überarbeitet und ich finde keine Kontaktdaten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FO_DAIHQ
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 08.07.2011
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: Mo März 11, 2019 5:31 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Weiss nicht, ob man die Nummer hier direkt posten darf. Aber hast du schon die von der LBA Seite über AMCs ausprobiert? https://www.lba.de/DE/Luftfahrtpersonal/Flugmedizin/Zentren_AMC/Hamburg.html?nn=701766
_________________
BOX
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AsPilot
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 14.08.2018
Beiträge: 179

BeitragVerfasst am: Mo März 11, 2019 6:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

triple7even hat folgendes geschrieben:
Hallo squawkVFR, danke für deine Antwort. Ist dir bekannt, ob diese 3.0dpt-Grenze sowohl für den MPL- als auch für den ATPL-Weg besteht?

Wenn jemand die Nummer eines Ansprechpartners beim Lufthansa AMC, welches meines Wissens nach die Erstuntersuchung durchführt, hat, wäre ich sehr dankbar über eine PN. Die Webseite wird ja im Moment überarbeitet und ich finde keine Kontaktdaten.


squawkVFR spricht vom MPL-Weg. Beim ATPL-Weg kannst du das Erstmedical bei einem beliebigen AeMC machen, dort gelten also definitiv die EASA-Werte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Medical-Zone Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.