Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Welche Bank?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Flugschulen / ATPL-Ausbildung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
daimler124
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 22.07.2008
Beiträge: 74
Wohnort: Saarland

BeitragVerfasst am: Do Sep 27, 2018 5:49 pm    Titel: Welche Bank? Antworten mit Zitat

Hallo Freunde,

zwar bin ich noch im EW und Condor-Assess, aber für den Fall bei letzterem oder gar dem rein privat zu bestreitenden Weg der Ausbildung bin ich auch der Suche nach Banken, die eine Ab Initio finanzieren bzw. damit Erfahrung haben.

Die Albatros kommt bei mir leider nicht in Frage, weil ich die Voraussetzungen hinsichtlich des 2. Kreditnehmers nicht erfüllen kann.

Ich wäre jedem einzelnen sehr dankbar, der mir eine (oder mehrere) Adressen von Kreditinstituten nennen kann, die in dem Segment unterwegs sind.

Vielen Dank für eure Mühen
_________________
warum ein leben lang träumen, wenn man träume leben kann?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
B1900D
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 15.02.2011
Beiträge: 2080

BeitragVerfasst am: Fr Sep 28, 2018 8:34 am    Titel: Antworten mit Zitat

So eine Bank existiert nicht. Du musst entsprechende Sicherheiten mitbringen oder eben einen Bürgen, der der Bank versichert, dass sie ihr Geld plus Zinsen im vereinbarten Zeitpunkt zurückerhält.

Ich war mal in dieser Situation und weil keine Bank mir einen Kredit geben wollte, habe ich das Ganze ohne gemacht - in Nachhinein war ich sehr froh drum, denn zusätzliche Kreditlasten hätten mir, bei den ersten Pilotengehältern, die ich hatte, das Genick gebrochen, weil ich nicht in der Lage gewesen wäre Miete und Lebenserhaltung zu decken plus die Flexibilität, jeden Job annehmen zu können, um überhaupt einen Fuß in die Tür zu bekommen.

Du begibst Dich mit einer privat finanzierten Ausbildung auf sehr, sehr dünnes Eis - und die Banken sind nicht dumm, so ein Risiko einzugehen.

--- Wieder so einer, der sich über ungelegte Eier Gedanken macht bzw. schnelle Lösungen sucht, ohne die nötige Leistung selber zu verdienen. Besser wäre es, wenn Du Dir einen Job suchst, der Dir ermöglicht in 5 Jahren die Ausbildung selber zu finanzieren!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
daimler124
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 22.07.2008
Beiträge: 74
Wohnort: Saarland

BeitragVerfasst am: Fr Sep 28, 2018 9:51 am    Titel: Antworten mit Zitat

Dieser "wieder so einer" ist ein 32 -jähriger Versicherungskaufmann, der seit fast 10 Jahren arbeitet und Erspartes hat, das aber bei weitem nicht ausreichend ist eine solche Ausbildung zu stämmen und leider nicht über einen Bürgen verfügt, weshalb mir ein solcher Kredit nicht das Genick brechen würde, da ich, wie erwähnt, eine abgeschlossene Berufsausbildung zzgl. Erfahrung habe.

Wertfreie und konstruktive Antworten bringen in dem Forum wesentlich mehr als voreingenommene Meinungsäußerungen ohne jeden Bezug zum status quo des Fragestellers.
_________________
warum ein leben lang träumen, wenn man träume leben kann?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
B1900D
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 15.02.2011
Beiträge: 2080

BeitragVerfasst am: Fr Sep 28, 2018 5:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das hast Du vorher nicht erwähnt... ich weiß nicht, was Du sonst für Verpflichtungen hast, aber eine modulare Ausbildung müßte drin sein, ohne Kreditaufnahme... allerdings ist es für Dich vom Alter her, fast schon ein bissle spät - da rennt die Zeit gegen Dich und da steht die Versuchung Zeit via Kredit zu sparen, doch wieder im Raum. Wie gesagt: die Bank braucht Sicherheiten - Haus, Grundstück, Eigentum, Lebensversicherung etc...

Was ich geschrieben habe, ist nicht unkonstruktiv, ich weiß sehr wohl, wie die Sachen laufen und wovon ich rede.

Sehr viele hier machen sich Gedanken über Schritte, die prinzipiell nach eigener Aussage noch keine Relevanz haben - besonders wenn andere Möglichkeiten, die angeblich erst anstehen, nicht ausgereizt wurden. Mach doch erstmal EW und Condor - wenn Du bestehst, musst Du auch keine Privatbank finden und die Frage erübrigt sich so.

Wenn es dort nicht klappt, wäre ich mit Krediten, um eine Grundausbildung zu finanzieren sehr vorsichtig und ein Type Rating für den ersten Job hast Du damit nicht erworben - dass wäre nämlich das nächste was möglicherweise anstehen könnte - wenn Du Dir so gerne über übernächste Schritte Gedanken machst...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
daimler124
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 22.07.2008
Beiträge: 74
Wohnort: Saarland

BeitragVerfasst am: Sa Sep 29, 2018 12:01 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zunächst war der Tenor meiner Frage nach entsprechenden Kreditinstituten. Dabei ist es absolut unerheblich wie meine Vita ist oder wie meine derzeitige Lebenssituation aussieht (wenngleich sich von meinem Anmeldedatum ableiten lässt, dass ich keine 18 sein kann). Darüber hinaus ist diese Frage per se irrelevant, weil in diesem Forum jeder seine individuellen Infos unabhängig von den eigenen Lebensumständen erfragt und letztlich auch andere davon partizipieren. Zumindest sollte das der Sinn einer solchen Plattform sein und nicht die passiv geleitete Manövrierung in eine Rechtfertigungshaltung, damit überhaupt eine Antwort zustande kommt, die letztlich mit der Ursprungsfrage nichts zu tun hat.

Bzgl. Banken konnte ich aber mittlerweile in Erfahrung bringen (für die, die es interessiert), dass Sparkasse Frankfurt und die Degussa Bank (seit 01.06.2018) raus aus dem Spiel sind. Da Albatros mit der Degussa die Finanzierung durchgeführt hat, hat sich Albatros auch erledigt (ab 01.10. wird die Pilotenausbildung nicht mehr finanziert).

Bei einer Investition von 60k+ ist, gerade weil im Anschluss noch TR anstehen und auch über eine Ausbildung hinaus der Lebensunterhalt bestritten werden muss, der Gedankengang über mögliche Szenarien im VORFELD anzustellen um den Kosten- und Risikofaktor abwägen zu können und (wie in meinem Falle) das ganze finanziell steuern zu können (im Vertrieb kann man sein Einkommen steuern btw.) und letztlich nicht mitten in der Ausbildung feststellen muss, dass man sich um 10k verkalkulliert hat und die dann entscheidend darüber sind, ob man eine Lizenz erhält oder kurz vor dem Ziel die Liquidität am Ende ist = rien ne vas plus......

Und aus der von dir genannten zeitlichen Relevanz (damit bin ich mit dir konform) möchte ich nicht erst noch die weiteren Assessments durchführen und erst dann einen Finanz- und möglichen Ausbildungsplan erstellen, sondern schon im Vorfeld, um es dann einstweilen nach den Assessments angehen zu können.

Mit nicht konstruktiv ist gemeint (wie o.g.), dass die Frage nach einschlägigen Banken in diesem Segment gestellt wurde. Anhand meines Anmeldedatums kannst du feststellen, dass ich schon ein paar Tage bei pb unterwegs bin und (auch durch input aktiver Piloten) durchaus weiß, was auf mich zukommen wird und dass ich mir ein knallhartes Business ausgesucht habe, in welchem das Gros an den eigenen Träumen scheitert, die mit der Realität wenig gemein haben und ex tunc zu überlegende Szenarien und Risiken in eine Zukunft geschoben wurden/werden, die nicht auf Realisierung wartet sondern knallhart am D-Day zuschlagen wird.
_________________
warum ein leben lang träumen, wenn man träume leben kann?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
B1900D
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 15.02.2011
Beiträge: 2080

BeitragVerfasst am: So Sep 30, 2018 1:18 am    Titel: Antworten mit Zitat

Um so schlimmer... wenn Du hier schon länger unterwegs bist und auch noch aktive Piloten kennst - scheinbar können die Dir auch keine Lösung bieten, die Dir passt. Warum wohl ?

Ich habe Dir anfangs eine ganz einfache, simple Antwort auf Deine Frage gegeben: Solche Kreditinstitute gibt es nicht. Warum ist das so schwer zu verstehen ? Keine Sicherheiten, kein Kredit. Bitte nicht böse werden, ich kann auch nix dafür... und ja - Deine persönliche Vita interessiert mich nicht, keine Sorge - es ging nur ganz allgemein darum ob man zahlungfähig ist, um die Sache mit der Bank durchzuziehen oder nicht und diese Aufgabe kannst Du logischerweise nur selber lösen - sollte Dir nicht schwerfallen, bei Deiner Tätigkeit im Versicherungswesen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fura
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 27.03.2018
Beiträge: 39

BeitragVerfasst am: So Sep 30, 2018 6:40 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube die Beiträge von B1900D kann man zum Wohle aller ignorieren.

Leider spamt er alles voll mit seinem Banken-Sicherheits-blabla, wonach keiner gefragt hat.
Und hat selber noch nicht mal Erfahrungen mit Krediten gemacht.

Frage mich ehrlich, was die Erfüllung daran ist, lauter belanglose Posts hier reinzustellen. Naja egal.

on topic :
Ich suche auch einen Ausbildungskredit, yay.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
B1900D
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 15.02.2011
Beiträge: 2080

BeitragVerfasst am: So Sep 30, 2018 10:53 am    Titel: Antworten mit Zitat

Dann: Viel Spaß bei der Suche. Bin gespannt wo ihr Euren Kredit findet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schienenschreck
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.09.2008
Beiträge: 3215
Wohnort: ZZ9 Plural Z Alpha

BeitragVerfasst am: So Sep 30, 2018 1:31 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Fura hat folgendes geschrieben:
Ich glaube die Beiträge von B1900D kann man zum Wohle aller ignorieren.

Ziemlich unverschämt, in einem anderen Thema um kostenfreie Beratung zu bitten und dem Antwortenden so etwas vor den Latz zu knallen.
_________________
...mit Lizenz zum Fliegen
Idea Pilotenboard Wiki
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fura
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 27.03.2018
Beiträge: 39

BeitragVerfasst am: So Sep 30, 2018 1:52 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Beruht auf Gegenseitigkeit. Man möge mir widersprechen, aber ich habe von ihm in seinen dutzend Beiträgen noch nichts neues erfahren. Für die harschen Worte entschuldige ich mich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
B1900D
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 15.02.2011
Beiträge: 2080

BeitragVerfasst am: So Sep 30, 2018 5:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Fura hat folgendes geschrieben:
Beruht auf Gegenseitigkeit. Man möge mir widersprechen, aber ich habe von ihm in seinen dutzend Beiträgen noch nichts neues erfahren. Für die harschen Worte entschuldige ich mich.


Weil es vielleicht nichts Neues zu erfahren gibt ??? Dutzend geduldige Beiträge in verschiedenen Ausführungen, damit jemand vielleicht beim x-ten mal in der Lage ist zu kapieren, dass Kreditbanken kein Interesse haben, private Pilotenausbildingen zu finanzieren - ausser der Kunde bringt, wie schon zigfach erwähnt, materielle Sicherheiten bzw. einen Bürgen - bei Albatros waren das früher zum Teil die Fluggesellschaften, die für Ihre Flugschüler gebürgt haben - dafür muß man jedoch die jeweilige Firmenqualifikation bestehen. Im gleichen Atemzug sage ich jedoch auch, dass es ganz ohne Kredit auch möglich ist - dass setzt jedoch voraus, dass man irgendwie in der Lage ist, so viel zurückzulegen und zu sparen, dass man keinen Kredit mehr braucht. Das ist ein konkreter Lösungsvorschlag des Problems. Wenn das nicht in Frage kommt, ja dann weiß ich ehrlich gesagt keinen Weg ins Cockpit - Flugausbildungen sind halt für Normalverdiener schon sehr teuer.

Das Geld anderer Leute auszugeben, ist natürlich erstmal einfacher als vorher selber mal was zu leisten, damit man sein Ziel erreicht und nur mit einem Stück Papier als Berechtigung mit Verfallsdatum in der Tasche, hat man noch längst keine Jobgarantie und das Risiko ist groß, dass die Bank oder wer auch immer das Geld wegen Privatinsolvenz, niemals zurückgezahlt bekommt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fura
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 27.03.2018
Beiträge: 39

BeitragVerfasst am: So Sep 30, 2018 5:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich will meine Pilotenausbildung gar nicht privat finanzieren. Daher weiß ich nicht warum du das alles schreibst.

Zitat:
Weil es vielleicht nichts Neues zu erfahren gibt


Warum schreibst du dir dann die Finger wund? Das tut mir fast schon Leid, dass du so viel Energie hier reinsteckst. Lass doch mal Ruhe einkehren, vielleicht haben andere Menschen auch andere Erfahrungen gemacht als du.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Flugschulen / ATPL-Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.