Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Vergleich AUA und EFA
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> DLR Berufsgrunduntersuchung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Hhannes007
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 01.09.2017
Beiträge: 50

BeitragVerfasst am: So Jan 14, 2018 4:55 pm    Titel: Vergleich AUA und EFA Antworten mit Zitat

Hallo zusammen, Very Happy

kann mal jemand die genauen Unterschiede zwischen dem Auswahlverfahren der AUA und dem der EFA erklären. Darf man mit negativem PIT noch zur EFA FQ usw. ?
Weiß da jemand Bescheid und kann mir da irgendwas dazu sagen? Smile

Danke schon mal im voraus Very Happy
_________________
Das einzig gefährliche am Fliegen ist der Boden!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Keepo
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 16.08.2017
Beiträge: 87

BeitragVerfasst am: So Jan 14, 2018 6:43 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Soweit ich weiß, disqualifiziert dich ein Ausscheiden aus dem AUA oder Swiss Bewerbungsverfahren NICHT für das Auswahlverfahren der EFA. Jedoch disqualifiziert dich ein Ausscheiden aus dem Bewerbungsverfahren der EFA direkt für ein Bewerbungsverfahren bei AUA und Swiss.
Das heißt, falls du bei Swiss oder AUA ausscheiden solltest, kannst du dich trotzdem noch bei der EFA bewerben. Jedoch musst du das Auswahlverfahren wieder von vorne beginnen. D.h, nur weil du die AUA BU bestanden hast, kommst du nicht direkt zur EFA FQ, sondern du musst nochmals bei der EFA die BU bestehen, da die EFA mit dem DLR testet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Charlie Hotel
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 12.09.2014
Beiträge: 438

BeitragVerfasst am: So Jan 14, 2018 7:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Da wäre ich mir nicht so sicher, bei LH hieß es immer dass eine gefailte BU ausschließt, egal wo sie absolviert wurde. Es würde mich wundern, wenn das für die EFA nicht mehr gilt.. ich empfehle einfach nachzufragen.
_________________
Beste Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RedEagle_AUT
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 15.10.2016
Beiträge: 71
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: So Jan 14, 2018 9:44 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich muss Charlie Hotel recht geben. Soweit mir bekannt, und auch bei den Info Terminen kommuniziert wurde,
Ist die BU ist im gesamten LH Konzern identisch, d.h. eine negative BU bei der AUA schließt dich automatisch von der gesamten EFA aus.
Aber eine erfolgreiche BU bei der AUA wird bei der EFA anerkannt und umgekehrt.

Ob dich eine gefailte AUA FQ bei der EFA (LH Group) disqualifiziert weiß ich nicht, aber mit AUA BU kann man direkt bei EFA (Europäischer Markt) einsteigen, wo nur eine BU erforderlich ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Keepo
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 16.08.2017
Beiträge: 87

BeitragVerfasst am: So Jan 14, 2018 10:19 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Stimmt, ich hatte da was verwechselt. Es ist genau andersrum, als ich es beschrieben hatte.

Ist aber interessant zu wissen, dass die EFA mittlerweile auch BU positive Leute übernimmt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hhannes007
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 01.09.2017
Beiträge: 50

BeitragVerfasst am: Mo Jan 15, 2018 2:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Dann hat sich das schon mal geklärt Smile

Angenommen man ist BU positiv und pit negativ. Darf ich dann noch zur EFA FQ? Theoretisch eigentlich ja oder nicht?

Wenn man private Ausbildung beispielsweise RWL mit der europäischen EFA Ausbildung vergleicht, sind da die Unterschiede bei der Jobsuche groß? Hilft mir das was wenm ich BU positiv bin?
_________________
Das einzig gefährliche am Fliegen ist der Boden!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LOWI_INN
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 24.10.2015
Beiträge: 171
Wohnort: AT

BeitragVerfasst am: Mo Jan 15, 2018 2:42 pm    Titel: Antworten mit Zitat

RedEagle_AUT hat folgendes geschrieben:


Ob dich eine gefailte AUA FQ bei der EFA (LH Group) disqualifiziert weiß ich nicht, aber mit AUA BU kann man direkt bei EFA (Europäischer Markt) einsteigen, wo nur eine BU erforderlich ist.


Negative AUA FQ = Gesperrt für EFA GQ (bestätigte Info)
Negative EFA GQ = mit hoher Wahrscheinlichkeit gesperrt für AUA FQ (nicht bestätigte Info)

Hhannes007 hat folgendes geschrieben:


Angenommen man ist BU positiv und pit negativ. Darf ich dann noch zur EFA FQ? Theoretisch eigentlich ja oder nicht?



Angeblich darf man trotz negativem AUA PIT zur EFA GQ.

Aber im Zweifelsfall bitte bei Austrian Pilot Recruitment rückversichern und nachfragen.
_________________
AUA BU 03/17 [✓]
AUA PIT 08/17 [✓]
AUA FQ 03/18 [✓]
AUA Medical [✓]
AUA 6 - Theorie I [✓]
cleared for PHX!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Charlie Hotel
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 12.09.2014
Beiträge: 438

BeitragVerfasst am: Mo Jan 15, 2018 7:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hhannes007 hat folgendes geschrieben:
Wenn man private Ausbildung beispielsweise RWL mit der europäischen EFA Ausbildung vergleicht, sind da die Unterschiede bei der Jobsuche groß? Hilft mir das was wenm ich BU positiv bin?


Das hängt in erster Linie von der Marktsituation ab, aber generell würde ich sagen dass die EFA in Frankfurt besser vermittelt. Das liegt zum einen an der Nähe zum LH-Konzern, aber auch an Partnerairlines wie bspw. WOWair, die Schüler per Interview und paper/pencil-Psychotest übernehmen (oder noch weniger).
Allerdings braucht man dort mittlerweile wie gesagt auch die BU.
_________________
Beste Grüße


Zuletzt bearbeitet von Charlie Hotel am Do Jan 18, 2018 4:23 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5922
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Di Jan 16, 2018 8:21 am    Titel: Antworten mit Zitat

LOWI_INN hat folgendes geschrieben:
RedEagle_AUT hat folgendes geschrieben:


Ob dich eine gefailte AUA FQ bei der EFA (LH Group) disqualifiziert weiß ich nicht, aber mit AUA BU kann man direkt bei EFA (Europäischer Markt) einsteigen, wo nur eine BU erforderlich ist.


Negative AUA FQ = Gesperrt für EFA GQ (bestätigte Info)

Hhannes007 hat folgendes geschrieben:


Angenommen man ist BU positiv und pit negativ. Darf ich dann noch zur EFA FQ? Theoretisch eigentlich ja oder nicht?



Angeblich darf man trotz negativem AUA PIT zur EFA GQ.

.


Das widerspricht sich doch. Oder?

M.E. ist der PIT doch (Teil der) FQ. Oder sehe ich da was falsch? Confused
_________________
***Catch me, if you can***



http://flapfail.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
LOWI_INN
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 24.10.2015
Beiträge: 171
Wohnort: AT

BeitragVerfasst am: Di Jan 16, 2018 8:43 am    Titel: Antworten mit Zitat

flapfail hat folgendes geschrieben:


Das widerspricht sich doch. Oder?

M.E. ist der PIT doch (Teil der) FQ. Oder sehe ich da was falsch? Confused


Bei der AUA sind PIT und FQ getrennt. Das PIT Screening findet an einem separaten, 3-tägigen Termin (idR einige Zeit vor der FQ) statt
_________________
AUA BU 03/17 [✓]
AUA PIT 08/17 [✓]
AUA FQ 03/18 [✓]
AUA Medical [✓]
AUA 6 - Theorie I [✓]
cleared for PHX!


Zuletzt bearbeitet von LOWI_INN am Di Jan 16, 2018 6:55 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5922
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Di Jan 16, 2018 1:17 pm    Titel: Antworten mit Zitat

ok danke
_________________
***Catch me, if you can***



http://flapfail.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sirjasir
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 20.11.2017
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: Mi Jan 17, 2018 11:10 am    Titel: Antworten mit Zitat

Habe ich das richtig verstanden, dass man nach einer gefailten BU bei LH noch eine BU bei Aua machen darf?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> DLR Berufsgrunduntersuchung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.