Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

topilots :)
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Kommerzielle Vorbereitung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
PeteMichell
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 03.07.2005
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: Mi Jul 13, 2005 7:08 am    Titel: topilots :) Antworten mit Zitat

Hi Leute!

Ich hatte bei Topilots über die HP Infomaterial angefordertund gestern nachmittag hatte mich einer von denen angerufen, ob ich (da ich in München wohne) nicht einfach mal vorbeikommen wolle, und mir die ganze Sache anschauen wolle! Ich könne auch dann n bissl mit den BUlern quatschen, es läuft nämlich grad ein FQ-Lehrgang. Es wäre sicher interessant für mich!

DAS nen ich mal professionellen Service. Heut ab halb 10 soll ich einfach mal vorbeischaun *freu*

Also ich mach mich mal auf nach Fürstenfeldbruck, heut nachmittag dann bekommt ihr einen objektiven Erfahrungsbericht was ich alles gesehen und erlebt habe!

Bis später!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
blablubb
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 28.05.2003
Beiträge: 1485
Wohnort: tal zwischen bergen

BeitragVerfasst am: Mi Jul 13, 2005 11:28 am    Titel: Antworten mit Zitat

na dann grüß mal den simcee! Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PeteMichell
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 03.07.2005
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: Mi Jul 13, 2005 12:11 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Sooo bin wieder zurück!

Zuerst zum äußerlichen:
Die Räume von Topilots sind modern und geschmackvoll eingerichtet, die Wände in den Gängen sowie die Lounge sind in Blau-Orange gehalten (Lufthansa-Farben Cool ) und überall hängen Poster von Flugzeugen und anderes Fliegerzeug (Mützen, Steuerknüppel etc.). Die Lage ist im Zentrum von Fürstenfeldbruck, wunderbar gelegen inmitten von Bars und Cafes, alles ist sehr ruhig dort. Als Übungs und TestPCs werden Barebones und moderne Flachbildschirme genutzt, die Joysticks sind dieselben wie bei der BU; die zwei FQ-Übungssimulatoren sind "echt" also wie in der FQ mit Steuerhorn, Schubhebel usw.. In der Lounge stehen Espressomaschine, Wasserkocher, kleine Snacks und ein Wasserspender sowie Barhocker und ein gemütliches Sofa.

Nun zu dem Training:
Insgesamt herrscht dort eine konzentrierte Trainingsstimmung, allerdings alles sehr offen und freundlich. Die Trainer sind sehr nett und professionell.
In der BU-Vorbereitung werden alle Tests durchgenommen, auch Mathe, Englisch und Physik, man wird gezielt auf jeden Aufgabentyp individuell vorbereitet und lernt seine Stärken und Schwächen kennen und kann sich gezielt verbessern. Sogar der 183-Fragen-Psychotest wird gemacht und individuell analysiert und durchbesprochen. Wenn das Seminar vorbei ist, bekommt man zusätzlich noch Blätter zum Üben zuhause und eine Zusammenfassung seiner Ergebnisse.
In der FQ-Vorbereitung wird ebenfalls jeder einzelne Schritt trainiert, von Streitgespräch bis Interview ist alles drin.
Überzeugt hat mich vor allem die Individualität mit der jeder einzelne behandelt wird.

Ich habe mit einem der Teilnehmer gesprochen der mit der BU-Vorbereitung die BU geschafft hatte und nun bei der FQ-Vorbereitung war. Er meinte dass man die BU mit ausreichendem Skytest-Training auch so schaffen müsse, für die FQ kann er topilots aber auf jeden Fall empfehlen!

Alles ist natürlich eine finanzielle Frage, wenn man das Geld auftreiben kann, ist beides gut, ansonsten ist die FQ-Vorbereitung wichtiger (wenn man sich entscheiden will welches von beiden man macht)

Also mein Eindruck von ToPilots war echt top! Ich werde warscheinlich nächstes Jahr dann mal teilnehmen.


Hoffe das hat euch weitergeholfen und motiviert,
cya
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
simcee888
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 30.05.2005
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: Mi Jul 13, 2005 1:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

dem kann ich nur zustimmen, da ich ein Teilnehmer der momentanen FQ Vorbereitung bin.
Kleine Korrektur: ..., dass man die BU auch ohne Vorbereitungsseminar schaffen !!könnte!! ( nicht müsste): Hat mir gerade ein anderer Fq Vorbereitungskollege gesagt, der heute morgen mit dem Erfahrungsberichtverfasser gesprochen hat. Das Seminar ist also sehr empfehlenswert, obwohl es natürlich keinerlei Garantien geben kann. Die Ehrlichkeit mit den Teilnehmern ist bei ToPilots ein großer + Punkt.

Viele Grüße

P.s. Viel Glück für morgen blablubb
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rimowa
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 18.07.2005
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Mo Jul 18, 2005 6:07 am    Titel: Ist diese Story wirklich echt? Antworten mit Zitat

Hi Pete,

ist diese Story wirklich echt?

Du forderst Unterlagen an, danach wirst du angerufen, dann fährst du dorthin, alles ist bestens usw. ...

Ich beschäftige mich seit geraumer Zeit mit einer Vorbereitung und bin natürlich für alles was dieses Thema betrifft sehr offen und dankbar für Informationen. Aber ich habe Zweifel an der Authenzität dieer Story.

MFG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Romeo.Mike
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 04.02.2003
Beiträge: 4355

BeitragVerfasst am: Mo Jul 18, 2005 6:16 am    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

meiner Meinung nach kann man die Story schon glauben, bei S&P läuft das ganze ähnlich ab und das was ich bisher über ToPilots mitbekommen habe war nur positiv. Es gibt zwar meiner Meinung nach noch einen Unterschied zwischen ToPilots und S&P, aber ich denke man ist bei beiden durchaus gut aufgehoben.


Gruß

Romeo Mike
_________________
www.vfcev.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
triple7
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 02.12.2004
Beiträge: 541
Wohnort: am schönen Bodensee

BeitragVerfasst am: Mo Jul 18, 2005 7:01 am    Titel: Re: Ist diese Story wirklich echt? Antworten mit Zitat

Rimowa hat folgendes geschrieben:
Hi Pete,

ist diese Story wirklich echt?

Du forderst Unterlagen an, danach wirst du angerufen, dann fährst du dorthin, alles ist bestens usw. ...

Ich beschäftige mich seit geraumer Zeit mit einer Vorbereitung und bin natürlich für alles was dieses Thema betrifft sehr offen und dankbar für Informationen. Aber ich habe Zweifel an der Authenzität dieer Story.

MFG

War bei mir auch so! Ich hab da mal ne Email hingeschickt wegen der Förderung wenn man Zivi macht und dann bekam ich ein Tag später auch nen Anruf. Glaub ich also schon, dass das stimmt! Cool
_________________
"Graf Zeppelin war der erste, der nach verschiedenen Richtungen schiffte."
aus einem Kinderaufsatz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Fox1
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 03.02.2003
Beiträge: 271

BeitragVerfasst am: Mo Jul 18, 2005 8:01 am    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
schaffen !!könnte!! ( nicht müsste):


Man kann sogar BU UND FQ ohne kommerzielle Vorbereitung bestehen..... Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pa-T
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 07.07.2005
Beiträge: 108
Wohnort: MUC

BeitragVerfasst am: Mo Jul 18, 2005 11:59 am    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich war auch bei ToPilots zur BU Vorbereitung und kann des jedem nur wärmstens empfehlen.
Die Story entspricht auf jeden Fall der Realität, hab nämlich Ähnliches auch von einigen Seminarteilnehmern gehört die bei mir dabei waren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
blablubb
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 28.05.2003
Beiträge: 1485
Wohnort: tal zwischen bergen

BeitragVerfasst am: Mo Jul 18, 2005 9:22 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Hi Pete,

ist diese Story wirklich echt?

Du forderst Unterlagen an, danach wirst du angerufen, dann fährst du dorthin, alles ist bestens usw. ...

Ich beschäftige mich seit geraumer Zeit mit einer Vorbereitung und bin natürlich für alles was dieses Thema betrifft sehr offen und dankbar für Informationen. Aber ich habe Zweifel an der Authenzität dieer Story.

MFG


für diese Info verbürge ich mich mit meinem namen.

(aber nur für diese Wink )

lg und schöne woche wünsch ich euch allen!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Creave
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 18.11.2003
Beiträge: 609

BeitragVerfasst am: Di Jul 19, 2005 5:04 pm    Titel: Antworten mit Zitat

halte die story auch für authentisch. Allerdings im ersten post gleich authentizitätsfragen aufwerfen.. hmm....


Zitat:
Ich habe mit einem der Teilnehmer gesprochen der mit der BU-Vorbereitung die BU geschafft hatte und nun bei der FQ-Vorbereitung war. Er meinte dass man die BU mit ausreichendem Skytest-Training auch so schaffen müsse, für die FQ kann er topilots aber auf jeden Fall empfehlen!

Alles ist natürlich eine finanzielle Frage, wenn man das Geld auftreiben kann, ist beides gut, ansonsten ist die FQ-Vorbereitung wichtiger (wenn man sich entscheiden will welches von beiden man macht)


Das muss man wirklich mal sagen: Der spricht wahrhaftig! Also BU mit Skytest machbar, FQ zwar ohne Seminar schaffbar, mit wahrscheinlich aber besser.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
blablubb
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 28.05.2003
Beiträge: 1485
Wohnort: tal zwischen bergen

BeitragVerfasst am: Di Jul 19, 2005 6:06 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Das muss man wirklich mal sagen: Der spricht wahrhaftig! Also BU mit Skytest machbar, FQ zwar ohne Seminar schaffbar, mit wahrscheinlich aber besser.


dem stimme ich übrigens nicht zu.

ich denke, dass es VIIEL einfacher ist, wissen wie es in der bu verlangt und abgefragt wird zu trainieren. hingegen das "persönlichkeitsprofil" mit all seinen facetten und "urschematas" die hervor treten können, wenn der proband unter druck gesetzt wird - die, so denke ich, sind wesentlich schwieriger zu manipulieren.

dass, was die eltern, die freunde und die "umgebung" in 18-27 Jahren vollbracht oder auch verpfuscht haben (hängt ja nur vom standpunkt ab;-) ) kann niemand in 2 wochen wieder dlr-mässig "gerade" biegen.

manchen hilft so ein fq seminar bestimmt - aber speziell bezogen auf die aussage von creave wollte ich eben kurz sagen, dass ich ein seminar zur bu wesentlich sinnvoller erachte... (wenn überhaupt...)

lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Kommerzielle Vorbereitung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.