Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

DLR-Test - Ja oder Nein?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> DLR Berufsgrunduntersuchung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Hhannes007
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 01.09.2017
Beiträge: 50

BeitragVerfasst am: Sa Nov 18, 2017 7:40 pm    Titel: DLR-Test - Ja oder Nein? Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich war heute auf dem Infoevent der FFH und habe gesehen, dass man auch ohne den DLR Pilot werden kann (hab ich vorher auch schon gewusst Very Happy )

Demnach spezifisch auf mich bezogen zwei sichere Varianten:

1. Ich mache die BU bestehe sie und mache eine gute Ausbildung und begebe mich danach auf Jobsuche. Habe allerdings gute Voraussetzungen => positive BU

2. Ich mache die BU nicht und gehe gleich zu einer privaten Flugschule und mache mich dann auf Jobsuche => Vorteil: ich brauch keine BU machen
Nachteil: ich habe keine "Qualifikation"


Welche der Wege ist besser?
Kann man das so sagen was überwiegt?

hoffe auf baldige Antowrt

mfg

Hannes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nene2
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 18.03.2012
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: So Nov 19, 2017 12:43 am    Titel: Re: DLR-Test - Ja oder Nein? Antworten mit Zitat

Hhannes007 hat folgendes geschrieben:
Hallo zusammen,

ich war heute auf dem Infoevent der FFH und habe gesehen, dass man auch ohne den DLR Pilot werden kann (hab ich vorher auch schon gewusst Very Happy )

Demnach spezifisch auf mich bezogen zwei sichere Varianten:

1. Ich mache die BU bestehe sie und mache eine gute Ausbildung und begebe mich danach auf Jobsuche. Habe allerdings gute Voraussetzungen => positive BU

2. Ich mache die BU nicht und gehe gleich zu einer privaten Flugschule und mache mich dann auf Jobsuche => Vorteil: ich brauch keine BU machen
Nachteil: ich habe keine "Qualifikation"


Welche der Wege ist besser?
Kann man das so sagen was überwiegt?

hoffe auf baldige Antowrt

mfg

Hannes


Mach den DLR Test. Besonders die BU ist mit guter Vorbereitung machbar. Ab Inito ist mmn der bessere Weg, da es im Ready Entry Bereich genug Piloten mit mehr Erfahrung gibt, welche bessere Chancen haben sollten.
_________________
BU [x]
LH GQ [x]
Med [x]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hhannes007
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 01.09.2017
Beiträge: 50

BeitragVerfasst am: So Nov 19, 2017 10:49 am    Titel: Antworten mit Zitat

Dann kann man nochmal unterscheiden zwischen:

1. nach positiver BU die FQ machen oder nur mit BU bei der EFA anfangen

2. nach negativer BU überhaupt noch pilot werden. Lohnt es sich dann noch?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nene2
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 18.03.2012
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: So Nov 19, 2017 11:04 am    Titel: Antworten mit Zitat

Naja wenn man die BU hat, sollte man logischerweise dann auch die FQ/GQ mitmachen :'D
Und wenn es dann mit der FQ nicht klappt kannst du ja immernoch zur EFA
_________________
BU [x]
LH GQ [x]
Med [x]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hhannes007
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 01.09.2017
Beiträge: 50

BeitragVerfasst am: So Nov 19, 2017 11:12 am    Titel: Antworten mit Zitat

und wenn man die FQ besteht dann hast du sozusagen den Best Case erreicht
...Wobei die LH Group Ausbildung sehr sehr schlechte Kondition hat im moment

Kann ich mich nach positver BU und FQ noch zum europäischen Weg umentscheiden?

und hindert mich eine negative FQ an einer Ready entry Bewerbung bei der LHG teilzunehmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
g-iangym12
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 08.05.2017
Beiträge: 30
Wohnort: Wolfsburg

BeitragVerfasst am: So Nov 19, 2017 5:36 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hhannes007 hat folgendes geschrieben:
und wenn man die FQ besteht dann hast du sozusagen den Best Case erreicht
...Wobei die LH Group Ausbildung sehr sehr schlechte Kondition hat im moment

Kann ich mich nach positver BU und FQ noch zum europäischen Weg umentscheiden?

und hindert mich eine negative FQ an einer Ready entry Bewerbung bei der LHG teilzunehmen


Ich würde es zuerst überhaupt bei AUA und SWISS versuchen, da beide eine vorfinanzierte Möglichkeit bieten. Wenn du bei AUA schon die BU bestehst aber den Rest nicht, kannst du immer noch zur EFA wechseln, da die BU ja anerkannt wird.
Bevor diese Möglichkeiten nicht ausgeschöpft sind, würde ich es ÜBERHAUPT nicht Privat versuchen. Außer natürlich man hat das Geld und geht kein finanzielles Risiko durch Darlehen ein.
_________________
SWISS I bis IV - 2017/2018 ✔
SWISS V - 01/2018 ❌

AUA BU 10/17 ✔
AUA PIT 2/18 ✔
AUA FQ 6/18 ✔
AUA Medical ✔

Ready to go - AUA 8
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hhannes007
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 01.09.2017
Beiträge: 50

BeitragVerfasst am: So Nov 19, 2017 6:46 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist eine sehr gute Idee....

Das Problem :

Ich werde erst in 3-4 Jahren meine BU machen und bis dahin wird die komplette LH Group, also auch Swiss und Aua, in eine FlugSchule gepackt : Die EFA....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
g-iangym12
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 08.05.2017
Beiträge: 30
Wohnort: Wolfsburg

BeitragVerfasst am: So Nov 19, 2017 8:21 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hhannes007 hat folgendes geschrieben:
Das ist eine sehr gute Idee....

Das Problem :

Ich werde erst in 3-4 Jahren meine BU machen und bis dahin wird die komplette LH Group, also auch Swiss und Aua, in eine FlugSchule gepackt : Die EFA....


Dann bringt es absolut überhaupt nix sich jetzt Gedanken über sowas zu machen. Einfach weiterhin den Markt beobachten und gucken wo es gehen könnte. Vielleicht gibt es in 3-4 Jahren noch mehr gute ab initio Möglichkeiten, wer weiß? Rolling Eyes

Was AUA angeht glaube ich auch, es ist aber bestimmt noch ein bisschen hin.
SWISS wird es wohl weiterhin getrennt von der EFA machen, solange es in der Schweiz noch die Aviatik Förderung des Staates gibt.
_________________
SWISS I bis IV - 2017/2018 ✔
SWISS V - 01/2018 ❌

AUA BU 10/17 ✔
AUA PIT 2/18 ✔
AUA FQ 6/18 ✔
AUA Medical ✔

Ready to go - AUA 8
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hhannes007
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 01.09.2017
Beiträge: 50

BeitragVerfasst am: So Nov 19, 2017 8:38 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Da kann ich dir jetzt leider nicht ganz zustimmen
Es stimmt dass man alles schlecht voraussehbar ist, aber ich bin jetzt extrem froh dass mich der "Fliegervirus" erwischt hat, denn ich habe jetzt schon so viele Einblicke und Eindrücke in den Letzen 3 Jahren gesammelt, die ich 5 Monat vor der BU nieeee erfahren hätte. Es gibt immerwieder was neues zu entdecken und immer neue Schlüsse zu ziehen. Pilot werden ist eine Frage die man sich länger als 1 Jahr durch den Kopf gehen lassen sollte und so gut informiert sein dass man dann realistisch vor dem Abitur entscheiden kann ob man es macht oder nicht.

Trotzdem vielen Dank für die Antworten. Ich hoffe das beste und hör niemals auf zu träumen

Mfg

Hannes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hhannes007
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 01.09.2017
Beiträge: 50

BeitragVerfasst am: Sa Nov 25, 2017 3:42 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe jetzt viele neue/andere Eindrücke über den DLR Test gehört.
Als Fazit schließt sich bei mir => Man kann sich drauf vorbereiten, aber es ist nicht ausschlaggebend ob man positiv oder negativ ist.

So stellt sich die Frage :

Soll ich (9. Klasse Realschule) eine Ausbildung machen oder soll ich das Risiko eingehen und auf die FOS gehen und mich mal an den Test heranwagen.

Hoffe auf baldige Antwort

Mfg Hannes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PhilipFreitag
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 23.08.2017
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: Sa März 10, 2018 5:06 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hhannes007 hat folgendes geschrieben:
Ich habe jetzt viele neue/andere Eindrücke über den DLR Test gehört.
Als Fazit schließt sich bei mir => Man kann sich drauf vorbereiten, aber es ist nicht ausschlaggebend ob man positiv oder negativ ist.

So stellt sich die Frage :

Soll ich (9. Klasse Realschule) eine Ausbildung machen oder soll ich das Risiko eingehen und auf die FOS gehen und mich mal an den Test heranwagen.

Hoffe auf baldige Antwort

Mfg Hannes


Servus Hannes

Also ich würde dir dazu raten auf jeden Fall noch dein Abitur zu machen und dich dann bei der EFA zu bewerben. Swiss ist zwar auch eine gute Möglichkeit aber du kannst die dort erst ab dem 20. Lebensjahr bewerben. Bei der AUA is bereits jetzt schon so ein heftiger Andrang, das für 2018 keine BU Termine mehr zur Verfügung stehen. Die EFA is momentan denke ich der beste Weg. Habe mich Ende letzten Jahres nach meinem Abi bei der EFA für den MPL Weg beworben (LH, CLH, AUA) und habe meine GQ bereits im April. Da geht es recht schnell. Außerdem gibt es ab Mitte des Jahres noch einen extra Weg für die EW. Da brauchst du die BU und eine Wings FQ. Momentan sieht die Lage sehr vielversprechend aus. Wobei die Wartezeit bei der EFA langsam auch länger wird. Wie die Lage in ein paar Jahren aussieht kann natürlich keiner sagen, aber es gibt eben immer wieder Schwankungen auch im Bedarf.

Ich wünsch dir auf jeden Fall alles Gute und viel Glück.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> DLR Berufsgrunduntersuchung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.