Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Swiss eigenfinanziert
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Swiss (Stufe I bis V)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
1893
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 15.08.2016
Beiträge: 7
Wohnort: Basel

BeitragVerfasst am: Mo Okt 16, 2017 6:39 pm    Titel: Swiss eigenfinanziert Antworten mit Zitat

Hallo zusammen

Ich konnte das Board leider nicht vollends überzeugen, sodass mir lediglich die eigenfinanzierte Ausbildung angeboten wurde.

Nun wollte ich mich hier nach Erfahrungen erkundigen. Hat jemand hier diese Ausbildung so absolviert bzw. einen Bekannten, der es gemacht hat? Wie ist der Anteil an Eigenfinanzierten in der Klasse? Werden diese überhaupt übernommen?

Vielen Dank für die Antworten

1893
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hawk1
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 28.05.2012
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Mo Okt 16, 2017 10:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

In meiner eigenen PK Klasse war der eigenfinanzierte der beste von uns im fliegerischen. Also er hatte mit abstand!! die meisten 4er sowohl bei den Flügen als auch in den Qualis. Er wurde mit Handkuss übernommen.

Achja und er war auch später der Klassenchef (Klassensprecher).

In einer anderen Klasse war einer der es nicht so gut geschafft hatte und sicherstellte, dass er die Flugphasen nicht in den ersten Gruppen beginnen musste und so mehr Zeit hatte sich vorzubereiten oder vorbereiten zu lassen...

Ob man durch kommt oder nicht hängt nicht an eigen oder vorfinanziert, nach meiner Erfahrung. Man sollte sich aber im klaren sein, dass man sehr viel Geld investiert und das auch völlig umsonst sein kann. Also wenn man das Geld auf keinen Fall verlieren darf oder danach dann sein Leben lang Schulden hätte dann würde ich dringend davor warnen die Ausbildung eigenfinanziert zu starten. Es kommen längst nicht alle durch die beginnen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fuel
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 22.02.2011
Beiträge: 173

BeitragVerfasst am: Di Okt 17, 2017 6:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wie schätzt du so die Quote ein? Und was bleiben Leuten die rausfallen für Optionen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gallpap
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 10.02.2015
Beiträge: 27
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: Do Okt 19, 2017 2:30 pm    Titel: Antworten mit Zitat

fuel hat folgendes geschrieben:
Wie schätzt du so die Quote ein? Und was bleiben Leuten die rausfallen für Optionen?


Geschätzt: Etwa 15% aller Flugschüler werden schon während der Ausbildung rausgeworfen oder am Schluss nicht übernommen.


Wenn man es bis zum Schluss geschafft hat, aber nicht übernommen wird, hat man immerhin ein CPL und ein MEP/IR rating und kann sich auf dem freien Markt bewerben. Ausserdem erlischt bei vorfinanzierten Schülern die Darlehensschuld.

Ich würde es an 1893s Stelle eigenfinanziert versuchen, wenn er den Betrag stemmen kann. Wenn möglich mit Darlehen aus dem Familienkreis. Oder mit Crowdfunding Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
1893
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 15.08.2016
Beiträge: 7
Wohnort: Basel

BeitragVerfasst am: Mo Okt 23, 2017 5:42 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Schonmal danke für die Antworten.

Wie kommst du auf 15%? Ist das wirklich ein realistischer Wert?

Die Finanzierung könnte ich organisieren, jedoch ist es halt schon ein grosser Betrag.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gallpap
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 10.02.2015
Beiträge: 27
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: Mi Okt 25, 2017 8:17 am    Titel: Antworten mit Zitat

1893 hat folgendes geschrieben:
Schonmal danke für die Antworten.

Wie kommst du auf 15%? Ist das wirklich ein realistischer Wert?

Die Finanzierung könnte ich organisieren, jedoch ist es halt schon ein grosser Betrag.


Weil es pro Klasse à ca. 20 Schülern im Schnitt 2-3 nicht schaffen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
1893
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 15.08.2016
Beiträge: 7
Wohnort: Basel

BeitragVerfasst am: Mi Nov 01, 2017 9:04 pm    Titel: Antworten mit Zitat

gallpap hat folgendes geschrieben:
1893 hat folgendes geschrieben:
Schonmal danke für die Antworten.

Wie kommst du auf 15%? Ist das wirklich ein realistischer Wert?

Die Finanzierung könnte ich organisieren, jedoch ist es halt schon ein grosser Betrag.


Weil es pro Klasse à ca. 20 Schülern im Schnitt 2-3 nicht schaffen.


Das ist ja ein relativ guter Schnitt. Danke für die Klarstellung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NA738FZ
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 04.09.2012
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: Fr Nov 03, 2017 3:06 pm    Titel: Antworten mit Zitat

In meiner Klasse sah es leider nicht ganz so gut aus. Ziemlich genau ein drittel hat es leider nicht geschafft. Unser einziger eigenfinanzierter hat es aber geschafft übernommen zu werden Wink
Den Wert kannst du aber auch nicht als Anhaltspunkt nehmen. In der Klasse vor mir wurden alle 27 Schüler übernommen.
Also die 15% kommen in etwa hin.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
1893
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 15.08.2016
Beiträge: 7
Wohnort: Basel

BeitragVerfasst am: Fr Nov 03, 2017 4:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

NA738FZ hat folgendes geschrieben:
In meiner Klasse sah es leider nicht ganz so gut aus. Ziemlich genau ein drittel hat es leider nicht geschafft. Unser einziger eigenfinanzierter hat es aber geschafft übernommen zu werden Wink
Den Wert kannst du aber auch nicht als Anhaltspunkt nehmen. In der Klasse vor mir wurden alle 27 Schüler übernommen.
Also die 15% kommen in etwa hin.


Was waren die Gründe, dass man nicht übernommen wurde?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gallpap
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 10.02.2015
Beiträge: 27
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: Fr Nov 03, 2017 5:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

1893 hat folgendes geschrieben:
NA738FZ hat folgendes geschrieben:
In meiner Klasse sah es leider nicht ganz so gut aus. Ziemlich genau ein drittel hat es leider nicht geschafft. Unser einziger eigenfinanzierter hat es aber geschafft übernommen zu werden Wink
Den Wert kannst du aber auch nicht als Anhaltspunkt nehmen. In der Klasse vor mir wurden alle 27 Schüler übernommen.
Also die 15% kommen in etwa hin.


Was waren die Gründe, dass man nicht übernommen wurde?


Normalerweise aufgrund mangelhafter Leistung in der Flugausbildung. Oft ist es ein spezifischer Bereich. Zum Beispiel Stressresistenz, Motorik oder Übersicht. Es geht hauptsächlich um die Lernkurve. Du kannst zu Beginn grosse Mühe haben, aber solange du bis zum Ende einer Phase den geforderten Standard erreichst, ist alles völlig ok.

Auch mangelnde Motivation oder unsicheres Auftreten können zum rausfall führen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fuel
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 22.02.2011
Beiträge: 173

BeitragVerfasst am: Fr Nov 03, 2017 6:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

gallpap hat folgendes geschrieben:
1893 hat folgendes geschrieben:
NA738FZ hat folgendes geschrieben:
In meiner Klasse sah es leider nicht ganz so gut aus. Ziemlich genau ein drittel hat es leider nicht geschafft. Unser einziger eigenfinanzierter hat es aber geschafft übernommen zu werden Wink
Den Wert kannst du aber auch nicht als Anhaltspunkt nehmen. In der Klasse vor mir wurden alle 27 Schüler übernommen.
Also die 15% kommen in etwa hin.


Was waren die Gründe, dass man nicht übernommen wurde?


Normalerweise aufgrund mangelhafter Leistung in der Flugausbildung. Oft ist es ein spezifischer Bereich. Zum Beispiel Stressresistenz, Motorik oder Übersicht. Es geht hauptsächlich um die Lernkurve. Du kannst zu Beginn grosse Mühe haben, aber solange du bis zum Ende einer Phase den geforderten Standard erreichst, ist alles völlig ok.

Auch mangelnde Motivation oder unsicheres Auftreten können zum rausfall führen.


Wie werden diese Bereiche bewertet? Und durch wen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5550
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Sa Nov 04, 2017 8:36 am    Titel: Antworten mit Zitat

fuel hat folgendes geschrieben:


Auch mangelnde Motivation oder unsicheres Auftreten können zum rausfall führen.


Wie werden diese Bereiche bewertet? Und durch wen?[/quote]

Fluglehrer. Ausbildungspersonal
_________________
Es interessiert mich nicht, was andere über mich zu Wissen glauben - oder denken.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Swiss (Stufe I bis V) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.