Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Kein DLR Test?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Flugschulen / ATPL-Ausbildung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Hhannes007
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 01.09.2017
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: So Okt 15, 2017 7:17 pm    Titel: Kein DLR Test? Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

wäre es nicht denkbar, wenn man von der Schule kommt und den DLR Test nicht macht sondern gleich eine private ATPL Ausbildung macht.

Dann kann man bei der Bewerbung bei der Airline sagen man hat den Test noch nicht gemacht und somit kann dir keiner Negativ-Punkte anrechnen wegen BU negativ...

hoffe auf baldige Antwort

mit freundlichen Grüßen

Hannes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tröte87
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 09.04.2017
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: So Okt 15, 2017 7:25 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hhannes007 hat folgendes geschrieben:
Hallo zusammen,

wäre es nicht denkbar, wenn man von der Schule kommt und den DLR Test nicht macht sondern gleich eine private ATPL Ausbildung macht.

Dann kann man bei der Bewerbung bei der Airline sagen man hat den Test noch nicht gemacht und somit kann dir keiner Negativ-Punkte anrechnen wegen BU negativ...

hoffe auf baldige Antwort

mit freundlichen Grüßen

Hannes


Hallo Hannes,

ich machs mal ganz kurz, bevor du hier zerfetzt wirst: NEIN!
Wenn du in einen Konzern willst wo du den DLR Test machen musst, dann musst du ihn machen. Negativ wird dir da gar nichts angerechnet.
Siehs lieber so, wenn du die BU nicht bestehst, bekommst du eine zweite Chance bei der GU (nach ATPL Erwerb).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hhannes007
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 01.09.2017
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: So Okt 15, 2017 7:45 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist doch prinzipiell dumm wenn man die BU nicht besteht und dann auf eigenes Risiko geht und sie nochmal mache. Der Test wird doch dadurch nicht einfacher
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5550
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: So Okt 15, 2017 8:46 pm    Titel: Re: Kein DLR Test? Antworten mit Zitat

Hhannes007 hat folgendes geschrieben:
Hallo zusammen,

wäre es nicht denkbar, wenn man von der Schule kommt und den DLR Test nicht macht sondern gleich eine private ATPL Ausbildung macht.

Dann kann man bei der Bewerbung bei der Airline sagen man hat den Test noch nicht gemacht und somit kann dir keiner Negativ-Punkte anrechnen wegen BU negativ...

hoffe auf baldige Antwort

mit freundlichen Grüßen

Hannes


klar ist das denkbar.
Man nennt das dann auch Quereinsteiger - oder Ready Entry - bei einer Airline, wo man sich dann bewirbt.
Diese wird aber in den meisten fällen trotzdem ein Auswahlverfahren verlangen, welches aber evtl. stark abgekürzt (im Gegensatz zu Neueinsteigern) sein kann - allerdings mit einem zusätzlichen Auswahlverfahren auf einem Simulator, wo du dein fliegerisches Können unter Beweis stellen musst.
_________________
Es interessiert mich nicht, was andere über mich zu Wissen glauben - oder denken.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dennisko762
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 26.04.2017
Beiträge: 42
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Mo Okt 16, 2017 9:34 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hhannes007 hat folgendes geschrieben:
Das ist doch prinzipiell dumm wenn man die BU nicht besteht und dann auf eigenes Risiko geht und sie nochmal mache. Der Test wird doch dadurch nicht einfacher


Nicht unbedingt.
Es kann sein, dass man aufgrund von Zeitmangel sich nicht ausreichend vorbereiten konnte (auch so etwas kommt vor).
Wenn man dann mehr Zeit hat kann man sich nochmal intensiver vorbereiten und den Test nochmal machen.
Ich habe die BU selbst hinter mir und weiß daher, dass das meiste eine reine Übungssache ist, während andere Themen eben ein gewisses Talent erfordern.
Deshalb das "nicht unbedingt"

Gruß Dennis
_________________
I never make the same mistake twice.
I make it like five or six times, you know, just to be sure Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hhannes007
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 01.09.2017
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: Mo Okt 16, 2017 2:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn der DLR Test reine Vorbereitungssache ist, wieso schaffen es dann nur so wenige (2-5%)??
Ich meine....man hat doch eine unglaubliche Motivation den Test zu bestehen (zumindest bei mir so Very Happy ) und es ist sogar dann nur noch eine Lernsache!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dennisko762
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 26.04.2017
Beiträge: 42
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Mo Okt 16, 2017 2:30 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hhannes007 hat folgendes geschrieben:
Wenn der DLR Test reine Vorbereitungssache ist, wieso schaffen es dann nur so wenige (2-5%)??
Ich meine....man hat doch eine unglaubliche Motivation den Test zu bestehen (zumindest bei mir so Very Happy ) und es ist sogar dann nur noch eine Lernsache!!


Deswegen sagte ich ja bedingt
Und nicht alle bereiten sich vernünftig vor.
Der Rest scheitert an Nervosität oder mangelndem Talent in einigen Sachen.
Deswegen braucht man even einen gewissen Anteil an Begabung
_________________
I never make the same mistake twice.
I make it like five or six times, you know, just to be sure Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Red-Baron
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 27.03.2005
Beiträge: 271

BeitragVerfasst am: So Okt 22, 2017 4:22 am    Titel: Antworten mit Zitat

Also, meiner Meinung nach sind diese Tests, sepziell was die BU/GU/FQ oder wie immer man sie auch nenen mag, letzten Endes sowieso alle für'n Arsch, bzw. mehr oder weniger reine "Nasen-Faktor" Selektion und sagen herzlich wenig darüber aus ob jemand das Zeug zu einem guten und verantwortungsvollen Piloten hat oder nicht. Mir persönlich ist mehr als ein Fall bekannt, wo Leute diese Tests nicht geschafft haben und heute trotzdem im Cockpit sitzen und sicherlich keine schlechteren Piloten sind, wie vergleichweise jene die die Tests bestanden haben, ich sage hier nur Germanwings Flug-9525 oder Malaysian Airlines MH-370!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5550
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: So Okt 22, 2017 7:57 am    Titel: Antworten mit Zitat

Red-Baron hat folgendes geschrieben:
Also, meiner Meinung nach sind diese Tests, sepziell was die BU/GU/FQ oder wie immer man sie auch nenen mag, letzten Endes sowieso alle für'n Arsch, bzw. mehr oder weniger reine "Nasen-Faktor" Selektion und sagen herzlich wenig darüber aus ob jemand das Zeug zu einem guten und verantwortungsvollen Piloten hat oder nicht. Mir persönlich ist mehr als ein Fall bekannt, wo Leute diese Tests nicht geschafft haben und heute trotzdem im Cockpit sitzen und sicherlich keine schlechteren Piloten sind, wie vergleichweise jene die die Tests bestanden haben, ich sage hier nur Germanwings Flug-9525 oder Malaysian Airlines MH-370!


Wenn man auch - so wie ich - diesen Test bestanden hat (Bewerber damals: 24, bestanden am letzten Tag 2 !!) , dann ist dies auch eine Momentaufnahme. Ich bin überzeugt dass ich - wenn ich heute diesen Besch... Test nochmal machen müsste, NICHT durchkommen würde. Zum Glück brauche ich das nie mehr machen
_________________
Es interessiert mich nicht, was andere über mich zu Wissen glauben - oder denken.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lime Flow
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 10.01.2014
Beiträge: 77

BeitragVerfasst am: So Okt 22, 2017 12:38 pm    Titel: Antworten mit Zitat

flapfail hat folgendes geschrieben:
Red-Baron hat folgendes geschrieben:
Also, meiner Meinung nach sind diese Tests, sepziell was die BU/GU/FQ oder wie immer man sie auch nenen mag, letzten Endes sowieso alle für'n Arsch, bzw. mehr oder weniger reine "Nasen-Faktor" Selektion und sagen herzlich wenig darüber aus ob jemand das Zeug zu einem guten und verantwortungsvollen Piloten hat oder nicht. Mir persönlich ist mehr als ein Fall bekannt, wo Leute diese Tests nicht geschafft haben und heute trotzdem im Cockpit sitzen und sicherlich keine schlechteren Piloten sind, wie vergleichweise jene die die Tests bestanden haben, ich sage hier nur Germanwings Flug-9525 oder Malaysian Airlines MH-370!


Wenn man auch - so wie ich - diesen Test bestanden hat (Bewerber damals: 24, bestanden am letzten Tag 2 !!) , dann ist dies auch eine Momentaufnahme. Ich bin überzeugt dass ich - wenn ich heute diesen Besch... Test nochmal machen müsste, NICHT durchkommen würde. Zum Glück brauche ich das nie mehr machen


Warum sagst du dann in einem anderen Thread, dass du die Ausbildung modular gemacht hast? Und wieso erzählst du sowieso überall etwas anderes? Und jemand, den es nicht interessiert, was andere über einen anderen denken bzw. glauben zu wissen, der gibt es nicht kund, denn wie dein captcher schon sagt, Interessiert es ihn doch nicht!, hör bitte auf so einen Schwachsinn in diesem Forum abzuliefern, das ist schon echt peinlich und für keinen hier eine Hilfe, denn es gibt wirklich Neulinge hier, die glaubem dir den Misst den du verzapfst auch noch.
Sch***e labern ist ungesund.
_________________
Ohne Fleiß kein Reis

Lime Flow
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
B1900D
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 15.02.2011
Beiträge: 1927

BeitragVerfasst am: So Okt 22, 2017 12:46 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Lime Flow hat folgendes geschrieben:
flapfail hat folgendes geschrieben:
Red-Baron hat folgendes geschrieben:
Also, meiner Meinung nach sind diese Tests, sepziell was die BU/GU/FQ oder wie immer man sie auch nenen mag, letzten Endes sowieso alle für'n Arsch, bzw. mehr oder weniger reine "Nasen-Faktor" Selektion und sagen herzlich wenig darüber aus ob jemand das Zeug zu einem guten und verantwortungsvollen Piloten hat oder nicht. Mir persönlich ist mehr als ein Fall bekannt, wo Leute diese Tests nicht geschafft haben und heute trotzdem im Cockpit sitzen und sicherlich keine schlechteren Piloten sind, wie vergleichweise jene die die Tests bestanden haben, ich sage hier nur Germanwings Flug-9525 oder Malaysian Airlines MH-370!


Wenn man auch - so wie ich - diesen Test bestanden hat (Bewerber damals: 24, bestanden am letzten Tag 2 !!) , dann ist dies auch eine Momentaufnahme. Ich bin überzeugt dass ich - wenn ich heute diesen Besch... Test nochmal machen müsste, NICHT durchkommen würde. Zum Glück brauche ich das nie mehr machen


Warum sagst du dann in einem anderen Thread, dass du die Ausbildung modular gemacht hast? Und wieso erzählst du sowieso überall etwas anderes? Und jemand, den es nicht interessiert, was andere über einen anderen denken bzw. glauben zu wissen, der gibt es nicht kund, denn wie dein captcher schon sagt, Interessiert es ihn doch nicht!, hör bitte auf so einen Schwachsinn in diesem Forum abzuliefern, das ist schon echt peinlich und für keinen hier eine Hilfe, denn es gibt wirklich Neulinge hier, die glaubem dir den Misst den du verzapfst auch noch.
Sch***e labern ist ungesund.


Er hat sich doch als RE beworben, also kann das mit "Modular" schon passen... oder nicht ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lime Flow
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 10.01.2014
Beiträge: 77

BeitragVerfasst am: So Okt 22, 2017 12:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

B1900D hat folgendes geschrieben:
Lime Flow hat folgendes geschrieben:
flapfail hat folgendes geschrieben:
Red-Baron hat folgendes geschrieben:
Also, meiner Meinung nach sind diese Tests, sepziell was die BU/GU/FQ oder wie immer man sie auch nenen mag, letzten Endes sowieso alle für'n Arsch, bzw. mehr oder weniger reine "Nasen-Faktor" Selektion und sagen herzlich wenig darüber aus ob jemand das Zeug zu einem guten und verantwortungsvollen Piloten hat oder nicht. Mir persönlich ist mehr als ein Fall bekannt, wo Leute diese Tests nicht geschafft haben und heute trotzdem im Cockpit sitzen und sicherlich keine schlechteren Piloten sind, wie vergleichweise jene die die Tests bestanden haben, ich sage hier nur Germanwings Flug-9525 oder Malaysian Airlines MH-370!


Wenn man auch - so wie ich - diesen Test bestanden hat (Bewerber damals: 24, bestanden am letzten Tag 2 !!) , dann ist dies auch eine Momentaufnahme. Ich bin überzeugt dass ich - wenn ich heute diesen Besch... Test nochmal machen müsste, NICHT durchkommen würde. Zum Glück brauche ich das nie mehr machen


Warum sagst du dann in einem anderen Thread, dass du die Ausbildung modular gemacht hast? Und wieso erzählst du sowieso überall etwas anderes? Und jemand, den es nicht interessiert, was andere über einen anderen denken bzw. glauben zu wissen, der gibt es nicht kund, denn wie dein captcher schon sagt, Interessiert es ihn doch nicht!, hör bitte auf so einen Schwachsinn in diesem Forum abzuliefern, das ist schon echt peinlich und für keinen hier eine Hilfe, denn es gibt wirklich Neulinge hier, die glaubem dir den Misst den du verzapfst auch noch.
Sch***e labern ist ungesund.


Er hat sich doch als RE beworben, also kann das mit "Modular" schon passen... oder nicht ?


Ja, in diesem Thread vielleicht. woanders wieder Abinitio. Fakt ist, dass jemand, der so ein ungebremstes Mitteilungsbedürfnis hat und sich so viel Zeit nimmt, sich so viel Quatsch einfallen zu lassen und diesen anderen glaubhaft zu verkaufen versucht, das, was sich in seinem Kopf abspielt in der Realität nicht umzusetzen vermag. Ich bin hierdrauf auch nicht zwecks Genugtuung eingegangen oder um mal was gesagt zu haben, sondern weil mir diejenigen hier leidtun, die sich seine Ratschläge ernsthaft zu Herzen nehmen, weil sie hier neu sind und ihnen nichts anderes übrig bleibt.
Das war es von meiner Seite aus und ich möchte es jedem Mitleser ans Herz legen, seine Beiträge kritisch durchzulesen (genauso wie natürlich auch die Beiträge vieler anderer hier), sich ein Bild über diesen Troll zu verschaffen, indem man z.B. seine anderen, sich widersprechenden Beiträge durchliest, diese hinterfragt und sich abschließend die Frage stellt: "Ist es wirklich möglich, so viele Verschiedene Ausbildungswege eingeschlagen zu haben, in so vielen verschiedenen Cockpits wie er gleichzeitig zu sitzen, der größte Held aller Zeiten zu sein und gleichzeitig so aktiv in diesem Forum mitzuwirken, hat so jemand das denn wirklich nötig?"

Ciao und schönen Sonntag.
_________________
Ohne Fleiß kein Reis

Lime Flow
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Flugschulen / ATPL-Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.