Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Studium Luftfahrttechnik, Flugsimulatorkurs - Pilot möglich?
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Offtopic
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
CptHGH
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 23.10.2016
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: Di Aug 22, 2017 9:08 pm    Titel: Studium Luftfahrttechnik, Flugsimulatorkurs - Pilot möglich? Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich, nun 28 Jahre alt (Abitur + Wehrdienst abgeleistet) habe im 08.2015 mein Studium des Maschinenbaus mit der Fachrichtung Luftfahrttechnik an der RWTH Aachen mit dem Bachelor abgeschlossen (sowie 3 [von 15] Klausuren aus dem Masterprogramm absolviert) und während des Studiums die Möglichkeit bekommen,
an einem Institut an einem 1-semestrigen (12-wöchigen) Flugsimulatorkurs teilzunehmen.
Meine vorherigen Pflichtpraktika (teilweise unbezahlt) habe ich in 3 verschiedenen Betrieben des allgemeinen metallverarbeitenden Gewerbes absolviert, nebenbei während dem Studium als Tutor an der Uni gejobbt, meine Projektarbeit während dem Studium im Bereich Strahlantriebe verfasst und als Bachelorarbeit eine Literaturrecherche zum Thema Satelliten auf versch. Orbits (GEO, MEO, LEO) durchgeführt.

Nun habe ich mein Studium fertig und hatte in den letzten 2 Jahren, 4 verschiedene Arbeitgeber, Techn. Zeichner im Automotive Bereich, einmal Produktionsangestellter in einer Molkerei, einmal Werker in einem holzverarbeitenden Betrieb.

Ich spiele nun mit dem Gedanken, ob es für mich möglich wäre, mit dieser "Ausbildung" im Anschluss Pilot werden zu können.
Die Fragen die sich mir stellen sind:
1. Reicht diese "Ausbildung" / Qualifikation überhaupt aus, um Pilot werden zu können?
2. Bin ich mit dem Alter von 28 Jahren dafür nicht schon zu alt oder ist das noch im Rahmen?

Ich habe mich auf diese Stellenanzeigen bei der Lufthansa gemeldet bzw. beworben, allerdings noch keine Rückmeldung erhalten.

https://career.be-lufthansa.com/index.php?ac=jobad&id=42469
https://career.be-lufthansa.com/index.php?ac=jobad&id=42471

Für wie realistisch halten ihr die Chancen da zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen bzw. eingestellt zu werden?

Über Rückmeldung, Ratschläge und Tipps würde ich mich freuen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FlightMaster1993
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 11.12.2013
Beiträge: 36

BeitragVerfasst am: Mi Aug 23, 2017 11:57 am    Titel: Antworten mit Zitat

Servus,

Ich arbeite zur Zeit bei der AUA im Flugbetriebscontrolling und arbeite teilweise mit vielen Kollegen/innen zusammen, die Berufspiloten sind und zusätzlich als Funktionär im Unternehmen tätig sind. Was heißt das - Sie arbeiten ganz regulär im operativen Bereich als Flugzeugführer und haben im Monat gewisse Einsatztage im administrativen Bereich, je nach dem wie es vertraglich geregelt ist. Den Weg werde ich auch gehen:)
Einer meiner Kollegen hat z.B Elektrotechnik studiert und einen Ähnlichen beruflichen Werdegang gehabt und fliegt jetzt auf der Dash. Ob du im Altersrahmen bist, kann man nicht konkret sagen, es sei denn es steht explizit in der Stellenausschreibung. Als ready entry kannst du dich nur als fertig ausgebildeter Pilot bewerben ( Hab es noch nicht erlebt, dass eine Airline da eine Altersgrenze zieht). Bei den Ab-initio Lehrgängen aber schon. Das musst du dann selbst herausfinden oder nachlesen. Mit 28 bist du bei der AUA für die Ab-initio Lehrgänge jedenfalls Willkommen Smile.

In deinen Links hast du dich auf eine ready entry Stelle beworben? Da wird entweder eine Absage kommen oder Sie werden sich garnicht bei dir melden. Mit "NUR" Simulatorstunden kommst du nicht rein.

Aber um deine allgemeine Frage zu beantworten: Mit jedem Studium kannst du später quereinsteigen und die Ausbildung zum Flugzeugführer beginnen. Manche starten es früher, manche später. Einer der mit 21 anfängt hat vllt kein Studium hinter sich, aber dafür mehr Stunden. Hat alles seine Vor- und nachteile. Bewirb dich für die "Abinito" Lehrgänge und schau was rauskommt. Unabhängig vom Studium musst du so oder so das Assesment bestehen.

Beste Grüße und alles Gute,

FM
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CptHGH
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 23.10.2016
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: Mi Aug 23, 2017 12:03 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Viele Dank für die Antwort.

Kannst du mir den Links oder Stellen für Ab-Initio Lehrgänge zeigen?
Solche konnte ich bisher nicht finden.

Vielen Dank im Vorraus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FlightMaster1993
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 11.12.2013
Beiträge: 36

BeitragVerfasst am: Mi Aug 23, 2017 12:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.google.at/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CptHGH
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 23.10.2016
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: Mi Aug 23, 2017 12:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Googeln kann ich selber.
Das ist keine hilfreiche Antwort.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FlightMaster1993
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 11.12.2013
Beiträge: 36

BeitragVerfasst am: Mi Aug 23, 2017 12:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

skywalker01 hat folgendes geschrieben:
Googeln kann ich selber.


Du hast es erfasst. Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CptHGH
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 23.10.2016
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: Mi Aug 23, 2017 12:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Nun bin ich auch auf diese Stellenanzeige aufmerksam geworden,
bei der Luxair Group in Luxemburg.

https://luxair.csod.com/ats/careersite/JobDetails.aspx?id=1066

1. Wie hoch sind die Chancen darauf eingestellt zu werden?

2. Was bedeutet der Begriff Type Rating?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MA340
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 07.12.2016
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: Mi Aug 23, 2017 1:06 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Type Rating = Zulassung die du brauchst um auf einem bestimmten Flugzeugtypen fliegen zu dürfen
_________________
Austrian Airlines:
BU 01/2017 Very Happy
PIT 05/2017 Very Happy
FQ 06/2017 Very Happy
--> PK4
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CptHGH
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 23.10.2016
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: Mi Aug 23, 2017 1:11 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Also gehe ich davon aus,
dass es für jeden Flugzeugtyp
B737, B747, A320, A380 etc.
ein eigenes Type Rating gibt.

Jemand der zB. ein Type Rating für ein A320 besitzt, kann/darf nur A320 fliegen und keinen A380.
Hab ich das richtig verstanden?

Ist das anders als beim Pkw-Führerschein Klasse B.
Wenn ich einen Pkw-Führerschein-Klasse B besitze, darf ich sämtliche Automobile der Klasse B fahren (Vw Polo, Vw Golf, Audi A1, Audi A3, Audi A5, BMW 1er, BMW 5er etc.)


Zuletzt bearbeitet von CptHGH am Mi Aug 23, 2017 1:24 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MA340
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 07.12.2016
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: Mi Aug 23, 2017 1:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Genau, mit einem A320 Rating darfst du alle Typen der 320 Reihe fliegen (318, 319, 320, 321) jedoch keinen 330, 340, 350,...
_________________
Austrian Airlines:
BU 01/2017 Very Happy
PIT 05/2017 Very Happy
FQ 06/2017 Very Happy
--> PK4
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FlightMaster1993
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 11.12.2013
Beiträge: 36

BeitragVerfasst am: Mi Aug 23, 2017 1:47 pm    Titel: Antworten mit Zitat

MA340 hat folgendes geschrieben:
Genau, mit einem A320 Rating darfst du alle Typen der 320 Reihe fliegen (318, 319, 320, 321) jedoch keinen 330, 340, 350,...


Exakt.
_________________
___________________________

Eyes on the prize Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CptHGH
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 23.10.2016
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: Mi Aug 23, 2017 5:04 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe mich bereits am 23.10.2016 für das Condor Ab-Initio Programm (CAP) beworben, allerdings noch keine positive Rückmeldung erhalten.

Wann kann ich damit rechnen, (falls überhaupt) Rückmeldung zu erhalten?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Offtopic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 1 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.