Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

SWISS Bewerbung + I / II Erfahrungsbericht 04/17

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Swiss (Stufe I bis V)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Idefixrulez
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 07.07.2017
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Fr Jul 07, 2017 12:07 pm    Titel: SWISS Bewerbung + I / II Erfahrungsbericht 04/17 Antworten mit Zitat

So! Ich bin mit sämtlichen Tests fertig und warte gespannt auf die Mitteilung des Boards. Nun ergibt sich die Zeit euch anderen angehenden Mitbewerbern zu helfen, wie ihr es durch alle 6 Stufen packen könnt.

Wenn ihr kein Ass in Mathematik seid, solltet ihr Grundkenntnisse und erweiterte Kenntnisse darin nochmals auffrischen bevor ihr eure Bewerbung einschickt. Mathematik ist nicht der einzige Teil der Stufe I, dennoch ein wichtiger. Fangt am besten mit Kopfrechenaufgaben an. Arbeitet euch dann durch die Schuljahre 8-12/13.
Physik wurde tatsächlich während des gesamten Assessments nicht abgefragt. Damit könnt ihr dies ruhen lassen (Was ich als Schüler, welcher die gesamte Oberstufe Physik abgewählt hat, super war! Laughing )

Nach Einreichung der Bewerbung werdet ihr bald eine Antwort kriegen und ca. einen Monat später sitzt ihr in Zürich für die erste Stufe. Sucht euch am besten während der Zeit auf Pilotenboard andere Mitbewerber für den Tag. So könnt ihr euch austauschen und euch gegenseitig helfen. Außerdem fühlt man sich doch bestärkt Wink

Übernachten: Für Deutsche Bewerber gilt es sich für eine Nacht eine Unterkunft zu suchen. Hotels sind teuer, also schaut euch auf AirBnB um, was es in der Umgebung Kloten oder Zürich gibt. Es gibt auch viele kleine Angebote in umliegenden Satelitenstädten wie Winterthur. Zugverbindungen sind in der Schweiz fantastisch und ungewohnt zuverlässig, wenn man nur die DB gewohnt ist. Nehmt was eurem Geldbeutel gefällt. Meine Wenigkeit hat gezeltet auf einem Campingplatz in Zürich. Wenn man campen gewohnt ist, gehts klar. Vergesst nur nicht, die Schweizer verwenden ANDERE Steckdosen als der Rest der EU!

Zur Kleidung: Zieht euch ganz normal an. Das gilt übrigens für Stufen I-V.
Mit einem Anzug seid ihr selbst beim Interview overdressed Very Happy Wie ihr euch anzieht wird nicht in eure Bewertung eingehen. Solange es gepflegt bei euch aussieht mit Pulli und Jeans aufzutreten ist alles gut.

Nun zu den Tests! Die angegebene Reihenfolge ist bis auf den VFF und MIC willkürlich zusammengestellt. Der Tag ist schon länger her Razz

VFF
Der reinste Bullshit. Der Tag wird mit diesem Test anfangen, welcher für alle Bewerber sehr schwer gewesen ist. Die VFF-Übungen der SWISS bereiten einen auf diesen Test eher beschwerlich vor. Es empfiehlt sich sehr mit der Trainingssoftware SKYTEST zu üben. Dies gilt für alle Tests der SWISS I, da die Software mehrere Formen und Aufgabenvariationen bietet, als die von der SWISS bereit gestellten Unterlagen. Habt ihr es bis zu den 60-70% bei Skytest geschafft (Level 2 >90%), seid ihr relativ gut vorbereitet. Verschwendet aber nicht zu viel Zeit mit dieser Übung. Die wichtigeren Dinge kommen noch.

DRT
Diese Übung ist 1:1 gleich wie in der Vorbereitung. Seid hierbei schnell und präzise. Schafft auf jeden Fall Level 3 über 85%. Miese Tricks wie Regeln und Farben vertauschen wird es im Test nicht geben.

OWT
Übt hierfür die Gegenübermethode und lernt nicht bei jeder Uhr nachzudenken. Dies braucht viel Zeit und Energie. Erdenkt euch Strategien, wie ihr Zahlen frühstmöglichst in verschiedenen Situationen erkennt. Bleibt stehts konzentriert und bei der Eingabe der Ergebnisse könnt ihr etwas verschnaufen. Gebt euch immer mal wieder etwas Zeit zum Reset.

ROT
Hier gibt es verschiedene Varianten, wie ihr an die Aufgabe rangehen wollt. Sucht am besten im Forum nach verschiedenen Möglichkeiten. Ich persönlich habe mir einen Stift vorgestellt, der in Richtung des Kreuzes zeigt. Liegt das Kreuz bspw. Links und die Anweisung heißt "hinten" oder "vor", dann rollt mein Stift in beiden fällen. Wird die Richtung der Spitze verändert, fand ich dies leichter im Kopf abzuspielen, als einen Würfel.
Auch hier gilt konzentriert zu bleiben. Anfangs ist dieser Test unglaublich langsam, dass ihr euch fragt ob der Computer richtig funktioniert. Es wird aber immer schneller. Wenn ihr Level 3 mehr oder weniger drauf habt, wird das schon genügen Wink

SKT
Üben, Üben, Üben. Hier sind wieder Stichworte schnell und präzise! Für diejenigen, die Probleme mit dieser Aufgabe haben, könnt ihr leise vor euch die Anweisungen murmeln. Steht bspw. dass ihr oben für Punkte und unten für Farbe klicken sollt, so hab ich für Punkte immer "P" in einer hohen und "F" in einer niedrigen stimme durchgängig gemurmelt. Dies hat mir geholfen die Aufgaben ohne nachzudenken richtig zu lösen. Zusätzlich fällt einem das ständige wechseln der Anweisungen erheblich leichter.

Ca. zu diesem Zeitpunkt werdet ihr eine Mittagspause einlegen können. Zu empfehlen ist es zum Flughafen zu fahren und sich dort was kleines zu holen. Falls ihr Deutsch seid, geht zu McDonalds. Bei allem anderen wollt ihr euch sofort erhängen (Cappuccino für 5,-CHF mal im ernst WTF?!!)
Unterhaltet euch mit den anderen und sorgt für lockere Atmosphäre. Eure kleinen dampfenden Köpfe werden sehr glücklich über Verschnaufpausen sein Smile

Weiter gehts!

KRN
Mein größtes Sorgenkind. Das Kopfrechnen. Am schlimmsten ist, dass die Aufgaben akustisch gestellt werden. Wurzelziehen, quadrieren, 32*15, 3459-558, all diese Arten von Aufgaben kommen dran. Schaut euch Links und Videos zu Kopfrechenregeln für diese Bereiche an. Punkt vor Strich musste bei uns eingehalten werden, aber die Aufgaben wurden entsprechend zuerst mit dem Punkt gestellt. Damit ihr nicht völlig überfordert seid, könnt ihr im Eingabefeld Zwischenergebnisse aus eurem Kopf niederschreiben. Das Programm löscht jedoch nur einzelne Ziffern, keine ganzen Zahlen. Auch wild mit dem Finger auf dem Tisch imaginäre Zahlen schreiben ist eine Möglichkeit, wenn sie euch hilft.
WICHTIG! Bleibt geschmeidig. Durchatmen. Konzentriert euch jeweils auf die Aufgabe die auf dem Bildschirm ist und hört aufmerksam der Stimme zu, welche euch Zahlen zuflüstert.

VMC
Hiermit haben viele ihre Schwierigkeiten. Hier scheint der Skytest erneut, da die Formen denen im SWISS-Test sehr ähneln, teilweise identisch sind.
2-back sollte für die meisten nicht allzu problematisch sein. Das denkt sich auch die SWISS. Es wird direkt mit 3-back angefangen und springt auch relativ bald auf 4-back.
Hier ist wie bei den Dreiecken eine Vereinfachung mit sich selbst zu sprechen. Das heißt im Test hab ich jeder Form einen Namen gegeben: "Blau, Kreis, Voll; Rot, Kreuz, komsich; Rot, anderes Kreuz". Dies war jedoch auch nur wirksam für 3- und 4-back. 5-Back ist die große Herausforderung und ich habe mir in Stresssituationen nur noch die Farben und ugf. die Formen gemerkt. Versucht aber wirklich immer an den Aufgaben dran zu bleiben. Wenn ihr wild rumratet tut ihr euch selbst keinen großen gefallen.
Falls ihr die gesamte Reihenfolge mal vergessen habt, kein Problem. Lasst die nächsten Formen auf euch zukommen und organisiert euch neu im Kopf. Bleibt geschmeidig

RAG
Uiuiuiuiuiui Mathematik. Jetzt visuell. Erneut ein Sorgenkind von mir.
Dreisatz muss unbedingt sitzen. Arbeitet euch Sinus, Kosinus und Tangens ein. Berechnung von Volumen und Flächen solltet ihr bis zum Test beherrschen. Es kommen aber auch mathematische Logikaufgaben dran, auf die man sich schwer vorbereiten kann. Hier müsst ihr eure Anpassungsfähigkeit beweisen.
Lernt verschiedene Textaufgaben, wo man auch Terme umformen muss. Nach x aufzulösen müsst ihr auch drauf haben. Bei mir kam sogar die PQ-Formel dran.
Ihr habt immer die Möglichkeit Aufgaben zu überspringen und später zu bearbeiten. Macht wie in der Schule erstmal die Aufgaben, die ihr ohne Probleme lösen könnt.

VLR
Diese Aufgabe stellt für Männer die wenigsten Probleme dar. Frauen haben hier schon eher zu kämpfen. Das hat uns die Psychologin an dem Tage gesagt (Es waren keine weiblichen Bewerber anwesend Very Happy). Nur mal als Fun-Fact.
Bei Schwierigkeiten dieser Aufgabe, versucht ihr der angezeigten Linie sofort bis zum Endpunnkt zu folgen und von dort schaut ihr in welche Richtung sich die neue Linie offenbart.

Psychologische Test
Es wird mittendrin noch einen kleinen psychologischen Fragebogen geben. Der besteht aus knapp 80 Fragen oder so. Dabei gilt es wirklich ehrlich zu sein. Denkt nicht darüber nach, was sie von euch hören wollen. Antwortet spontan das, was auf euch zutrifft. Nach ca. 10-15 Minuten ist dieser Teil auch schon vorbei.

MIC
Dass dies keine Flugsimlation ist meinen die bei der SWISS ernst und das ist auch so. Die Fluginstrumente folgen keiner realistischen Physik.
Ihr habt eine Einarbeitungsphase, in der ihr euch mit den Steuerungen anfreunden könnt. Diese zählen nicht in das Endergebnis. Bei Fragen steht euch die Aufsichtsperson immer zur Verfügung.
Irgendwann kommt die Ansage, dass ab jetzt die Testphase beginnt. Auf euren Instrumenten wird ein grüner Punkt angezeigt, welchem ihr mit den Zeigern eurer Instrumente folgen sollt. Seid streng mit euch selbst bei dieser Aufgabe. Euer Ziel ist den Zeiger ständig auf dem grünen Punkt zu halten. Und nicht ungefähr oder fast auf dem grünen Punkt zu halten.
Sobald ihr auf mehrere Instrumente achten müsst, versucht ihr am besten zu scannen. Die größte Abweichung ist immer als erstes sofort zu beheben. Und keine Angst den Joystick maximal in die Achse zu werfen. Hier gehts nicht um Passagierkomfort.
Solltet ihr mal überfordert sein, dann stellt als erstes die akustische Aufgabe zurück. Priorität liegt ganz klar im fliegerischen Bereich. Findet aber auch bald euren Weg zurück!

Tja und mit dem MIC ist der Tag auch endlich vorbei. Geht nach Hause, oder wie in meinem Falle, Fahrt mit 200 über die Autobahn und genießt die Geschwindigkeit um den Kopf frei zu kriegen.

Zur Quote: Aus unserer WhatsApp Gruppe hatten es tatsächlich alle geschafft (insg. vier Personen). Zwei weitere Mitbewerber hab ich im Laufe des Assessments auch in unterschiedlichen Phasen wiedergetroffen. Es gibt also keine maximale Anzahl an Leuten, die es in Stufe II schaffen.
Bereitet euch schlicht gut auf alle Tests vor und gebt euer Bestes.

Falls ihr weitere Fragen habt, stellt sie ruhig unter diesen Beitrag. Ich versuche immer möglichst auf alles eine ausführliche Antwort zu geben Smile

Und vergesst nicht, die von mir angegebene Reihenfolge wird so nicht vorkommen sondern ist rein willkürlich!


STUFE II

Lasst es auf euch zukommen. Dies ist der erste psychologische Test, in der euer individuelles Verhalten im Bezug in einem Team analysiert wird.
Allgemein gesagt seid ihr eine Gruppe von vier Leuten und ihr müsst zusammen ein Puzzle lösen. Dafür habt ihr genau eine Stunde zeit.
Hier heißt es erneut: Bleibt geschmeidig! Verstellt euch vor allem nicht. Das werden die Psychologen bemerken und ihr behindert euch selbst in eurem Prozess. Euer Team braucht eure volle Konzentration und Mithilfe.




So viel zu den ersten beiden Stufen. Zu den Restlichen kommt in den nächsten Tagen noch ein Erfahrungsbericht.
Allen Bewerbern wünsche ich viel Erfolg beim Lernen und der Durchführung der Tests!

PS. Falls jemand Interesse hat sich SkyTest zu holen, könnt ihr mir eine PM schicken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ebbo92
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 28.01.2012
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: Fr Jul 07, 2017 4:35 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Idefixrulez,

erstmal Glückwunsch bis hierhin, hoffe das Board sagt was positives am Ende.
Als kleine Hilfe für alle künftigen Kandidaten bei der SAT/LAT. Ihr bekommt bei den Hotels unmittelbar in der Nähe Rabatt, wenn ihr angebt für die SWISS anzutreten, ebenso ist ein kostenloses Shuttle vom Hotel und wieder zurück dabei. Halbwegs günstig essen kann man in der Balsbergkantine ganz in der Nähe, ansonsten halt Flughafen.
_________________
Der Sonne entgegen....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
super-keks
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 11.07.2017
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: Fr Sep 15, 2017 12:50 am    Titel: Re: SWISS Bewerbung + I / II Erfahrungsbericht 04/17 Antworten mit Zitat

STUFE II

...und ihr müsst zusammen ein Puzzle lösen. Dafür habt ihr genau eine Stunde zeit.

hey vielen dank für deinen Erfahrungsbericht, ich hatte gestern stufe 1 und er hat mir sehr geholfen. ich bin nun für stufe 2 eingeladen. ist dies nicht mehr das Gruppenspiel mit der Ballonfahrt??? meinst du ein normales puzzle wie man sich das vorstellt aus der Kindheit? wie kann man sich am besten auf Tag 2 vorbereiten ?

viele grüße im voraus und danke !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
niklas_fre
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 03.11.2017
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Sa Nov 11, 2017 5:06 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hey! Danke für deinen ausführlichen Erfahrungsbericht, hilft mir auf jeden Fall weiter. :-)

Hoffe auf einen positiven Bescheid vom Board für dich! Mal ne Frage: was meinst du mit der Gegenübermethode bei OWT?

Liebe Grüße
Niklas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Normandy
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 04.11.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Mi Nov 15, 2017 2:37 pm    Titel: Antworten mit Zitat

OWT Gegenübermethode:
http://www.pilotenboardwiki.de/index.php?title=Optische_Wahrnehmung_(BU)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Swiss (Stufe I bis V) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.