Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Rangliste / Attraktivität von Airlines
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Berufsbild Pilot
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
KiloIndia
Gast





BeitragVerfasst am: Mo März 06, 2017 8:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Deleted

Zuletzt bearbeitet von KiloIndia am Sa Jul 15, 2017 12:08 am, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Daedalus737
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 04.01.2012
Beiträge: 247

BeitragVerfasst am: Mo März 06, 2017 10:57 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Pan Galactic
_________________
_________________
Baumwurzelschule 06/95 - Check
Doofmann's Gehilfe, Anwärter 06/95 - Check
Baumschule 07/97 - Check
Puck die Scheißhausfliege 01/03 - Check
Revolutionsführer 07/09 - Check
Shrimp-Kutter Kapitän auf großer Fahrt 07/17 -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sf260
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 11.01.2005
Beiträge: 1260
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: Di März 07, 2017 12:04 am    Titel: Antworten mit Zitat

Realistisch gesehen:
Condor, Air Berlin, LGW, TUI, DHL, AZUR, Eurowings.. stelle ich alle auf eine Stufe.
So die deutschen Airlines, die überhaupt einstellen.
LH stellt net ein und Cityline weiss ich gerade net.
Irgendwo ganz hinten kommt dann Germania.
Die Zeiten des Aussuchens sind eh vorbei. Nehmt was ihr kriegt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5559
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Di März 07, 2017 10:47 am    Titel: Antworten mit Zitat

Winti hat folgendes geschrieben:

Zitat:
ist CLH der deutlich attraktivere Arbeitgeber als AUA


cityline1 oder cityline2 ?


Also wenn Cityline 2 was werden sollte, dann eindeutig dort. Man spricht schon davon dass sie Langstreckenflieger der Hansa (die bestellten neuen B77X und A350)bekommen sollen, (lt. Spiegel) und selbst wenn es nur Kurzstreckenflieger sein sollen (lt. anderen Presseberichten) dann wär das Geil.
Dank sei der VC und den sturen LH-KTV - Piloten mit ihren laufenden Forderungen (jetzt geht es dem Manteltarifvertrag an den Kragen ), jede expansion bei sich so verhindern, und die Türen für neue Firmen bei LH (wie EWE oder Jump oder nun Cityline 2) ermöglichen Cool

Dass die Ausweitung und Umgehung des KTV auch rechtlich möglich ist , zeigt dieses Urteil:

http://www.justiz.nrw.de/nrwe/arbgs/koeln/lag_koeln/j2016/8_Sa_241_16_Urteil_20161013.html
_________________
Es interessiert mich nicht, was andere über mich zu Wissen glauben - oder denken.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Winti
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 08.04.2010
Beiträge: 257

BeitragVerfasst am: Di März 07, 2017 11:34 am    Titel: Antworten mit Zitat

LHPilot97 hat folgendes geschrieben:
Stimme Charlie Hotel vollkommen zu.
Und nein nach einer Ryanair möchte ich nicht zur Lufthansa oder Condor sondern zu den ME3 und dafür ist Ryanair nun mal perfekt. Liegt aber grundsätzlich daran, dass ich Deutschland eh verlassen möchte.


Aus Link von Charlie Hotel

Zitat:
Up to 100 experienced pilots leaving per month, due to other airlines heavily recruiting and very bad contract situation. Company is doing nothing to hold their experienced people, even Base Captains, TRI, LTC and high hour pilots leaving...


Für mich bleibt RyR kein erstrebenswerter Arbeitgeber. Auch nicht für Anfänger. Monatlich 100 erfahrene Kollegen scheinen es ähnlich zu sehen. Warum nicht auf diese Leute hören?
Gutes Training war wohl mal. Der Link bestätigt den Weggang von TRI/TREs und was ich so gehört habe, ärgern sich die Linien -Kapitäne darüber, dass die SOs durchs Training geprügelt werden und die Ausbildung später an ihnen hängen bleibt.
Das Internet ist voll mit Nachrichten darüber wie schlecht die Bedingungen sind, wie man unter Druck gesetzt wird. Besonders leicht sind neue Kollegen zu beeinflussen , weil sie einfach nicht die Erfahrung und das Standing haben.
Es ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen hunderte Kollegen in Deutschland und ich kann nicht verstehen, wie es dann immer noch Leute gibt, die RyR für toll halten..Du kommst nach Hause, es steht die Polizei in deiner Wohnung. Der Traum eines jeden Piloten.?Sorry, aber wie rosa kann so eine FliegerBrille bitte sein? Einstieg hin oder her, man hilft dabei gute Arbeitsbedingungen in Europa zu zerstören. Wo will man dann noch hin?

ME3?
Der Post eines nun Ex-EK Piloten. Ich empfehle jedem, der sich fürs fliegen im Sandkasten interessiert, sich mal in diesem Forum um zu gucken.

Zitat:
It's like having a massive weight lifted off your shoulders when you know it's over. That's the best way to describe the feeling after handing in your notice.

10+ years and it's getting worse by the day almost. This airline was even fun at one time, but not anymore. All they say is "If you don't like it then leave".

When will they learn? The experience level in the flight deck now is so low in both seats the inevitable is only a matter of time. Appalling unsustainable rosters, unable to get leave and a bad management attitude, all driving people away.

New joiners are now waiting months for a course, sitting around doing nothing or sent on forced leave, why? because the trainers a resigning in their droves!! Sick of being abused and worked to death. Four big name TRE's this last week for example.

Wake up EK management, you only have yourself to blame.

Look at the guy's down the road. B777/787 month on month off, happy days. No it's still not perfect there by any means but things like that go a long way to making pilots happy. What do they do here at EK? NOTHING!!!

I'm leaving with no job to go to, for me just now EK have killed the great job I used to have in airline aviation. I hope I fly again for someone smaller, friendlier, who can restore my faith in the industry.

It would have been easy to have turned this into an EK rant but it's all been said an done so no point. To anyone thinking of joining I will only say this. Think long and hard, read all the posts because it's true!!

For you guys staying, my friends I wish you all well.

http://www.pprune.org/middle-east/591795-good-bye-ek.html

Zum Thema CityLine2 : Soll er doch machen.... Du schreibst:
Zitat:

Dank sei der VC und den sturen LH-KTV - Piloten mit ihren laufenden Forderungen (jetzt geht es dem Manteltarifvertrag an den Kragen ), jede expansion bei sich so verhindern, und die Türen für neue Firmen bei LH (wie EWE oder Jump oder nun Cityline 2) ermöglichen

Vorher hätte es die GF nicht gekonnt? Die VC ermöglich also erst, durch ihre Haltung, die CityLine 2 und rettet so indirekt den Konzern, nice!
Und... hört man mal ein danke??
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
spindoctor
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 11.04.2007
Beiträge: 183

BeitragVerfasst am: Di März 07, 2017 11:48 am    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Also wenn Cityline 2 was werden sollte, dann eindeutig dort. Man spricht schon davon dass sie Langstreckenflieger der Hansa (die bestellten neuen B77X und A350)bekommen sollen, (lt. Spiegel) und selbst wenn es nur Kurzstreckenflieger sein sollen (lt. anderen Presseberichten) dann wär das Geil.
Dank sei der VC und den sturen LH-KTV - Piloten mit ihren laufenden Forderungen (jetzt geht es dem Manteltarifvertrag an den Kragen ), jede expansion bei sich so verhindern, und die Türen für neue Firmen bei LH (wie EWE oder Jump oder nun Cityline 2) ermöglichen Cool



Als Mitarbeiter einer der betroffenen Firmen im obigen Beitrag muss ich mal wieder einiges richtigstellen, weil flappys feuchte Anti-KTV Fantasie mit ihm durchgegenagen ist.

Über "cityline2" gibt es noch überhaupt nichts konkretes zu sagen. Es gibt null komma null Anzeichen, das die B77x und A350 oder sonst irgendwas unter diesem Projekt laufen sollen. Das ist alles wilde Spekulation, außer dem Namen wurde noch nichts bekannt gegeben. Nähere Infos könnten nach einer Aufsichtsratsitzung am 15. März folgen.

Zitat:
Dass die Ausweitung und Umgehung des KTV auch rechtlich möglich ist , zeigt dieses Urteil:

http://www.justiz.nrw.de/nrwe/arbgs/koeln/lag_koeln/j2016/8_Sa_241_16_Urteil_20161013.html


Dieses Urteil stellt klar, dass die A330 von SXD rechtmäßig mit SXD Personal bereedert werden dürfen. Nicht mehr und nicht weniger. Sobald LH draufsteht mit Kranich, LH-Flugnummer und mehr als 90 Gäste Platz haben, muss nach KTV bereedert werden, daran hat sich nichts geändert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5559
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Di März 07, 2017 12:38 pm    Titel: Antworten mit Zitat

spindoctor hat folgendes geschrieben:


Zitat:
Dass die Ausweitung und Umgehung des KTV auch rechtlich möglich ist , zeigt dieses Urteil:

http://www.justiz.nrw.de/nrwe/arbgs/koeln/lag_koeln/j2016/8_Sa_241_16_Urteil_20161013.html


Dieses Urteil stellt klar, dass die A330 von SXD rechtmäßig mit SXD Personal bereedert werden dürfen. Nicht mehr und nicht weniger. Sobald LH draufsteht mit Kranich, LH-Flugnummer und mehr als 90 Gäste Platz haben, muss nach KTV bereedert werden, daran hat sich nichts geändert.


Dann steht halt Star Alliance in Zukunft auf den Fliegern.
Die Passagiere blicken hier sowieso nicht durch und es ist ihnen egal - weil sie ihr TIX mit LH Flugnummer gekauft haben. Dass diese Nummer aber ne 4 Stellige 5000er oder 6000er Nummer ist - nur als Beispiel (ohne KTV Personal an Bord), ist ihnen doch völlig egal, weil die Hintergründe dazu und was Code Share ist verstehen die meisten eh nicht.
_________________
Es interessiert mich nicht, was andere über mich zu Wissen glauben - oder denken.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Winti
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 08.04.2010
Beiträge: 257

BeitragVerfasst am: Di März 07, 2017 1:00 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
....- weil sie ihr TIX mit LH Flugnummer gekauft haben. Dass diese Nummer aber ne 4 Stellige 5000er oder 6000er Nummer ist - nur als Beispiel (ohne KTV Personal an Bord), ist ihnen doch völlig egal, weil die Hintergründe dazu und was Code Share ist verstehen die meisten eh nicht.



Aber genau das geht eben nicht! Nix LH- Flugnummer.
Was hält eigentlich die UFO davon, dass man ihr 40 Flugzeuge wegnehmen möchte?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Charlie Hotel
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 12.09.2014
Beiträge: 357
Wohnort: ETUO

BeitragVerfasst am: Di März 07, 2017 5:19 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Winti hat folgendes geschrieben:
Für mich bleibt RyR kein erstrebenswerter Arbeitgeber. Auch nicht für Anfänger. Monatlich 100 erfahrene Kollegen scheinen es ähnlich zu sehen. Warum nicht auf diese Leute hören?
Gutes Training war wohl mal. Der Link bestätigt den Weggang von TRI/TREs und was ich so gehört habe, ärgern sich die Linien -Kapitäne darüber, dass die SOs durchs Training geprügelt werden und die Ausbildung später an ihnen hängen bleibt.
Das Internet ist voll mit Nachrichten darüber wie schlecht die Bedingungen sind, wie man unter Druck gesetzt wird. Besonders leicht sind neue Kollegen zu beeinflussen , weil sie einfach nicht die Erfahrung und das Standing haben.
Es ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen hunderte Kollegen in Deutschland und ich kann nicht verstehen, wie es dann immer noch Leute gibt, die RyR für toll halten..Du kommst nach Hause, es steht die Polizei in deiner Wohnung. Der Traum eines jeden Piloten.?Sorry, aber wie rosa kann so eine FliegerBrille bitte sein? Einstieg hin oder her, man hilft dabei gute Arbeitsbedingungen in Europa zu zerstören. Wo will man dann noch hin?


Auch wenn die meisten Piloten die ich dort kenne zumindest auf das Training bei Ryanair nichts kommen lassen, hast du in den anderen Punkten nicht Unrecht. Ryanair ist weit davon entfernt ein Arbeitgeber zu sein, bei dem die meisten Piloten ihr Leben lang glücklich sind, deshalb die hohe Fluktuation. Aber bringe deine Argumente mal einem Absolventen bei, der 80.000€ Schulden hat und schon Jahre auf seinen ersten Job wartet.
_________________
Beste Grüße!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5559
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Di März 07, 2017 6:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Winti hat folgendes geschrieben:



Was hält eigentlich die UFO davon, dass man ihr 40 Flugzeuge wegnehmen möchte?


Die kochen vor Wut und wollen sogar den AR einschalten, dass die Gehaltserhöhung für die Piloten (also den ganzen Schlichterspruch) rückgängig gemacht wird. Der nun angedrohte Wegfall von 40 Flugzeugen - und damit auch Arbeitsplätze von (UFO-Mitglieder) Flugbegleitern - wird ausschließlich den Piloten mit ihren durchgeboxten Gehaltsabschlüssen zugeschoben

Für gute Stimmung ist auf jeden Fall gesorgt Laughing
_________________
Es interessiert mich nicht, was andere über mich zu Wissen glauben - oder denken.....


Zuletzt bearbeitet von flapfail am Mi März 08, 2017 7:38 am, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
obstsalat
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 21.01.2006
Beiträge: 728

BeitragVerfasst am: Di März 07, 2017 7:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Kein Wunder, dass immer weniger in der UFO sind...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
d@ni!3l
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 18.11.2007
Beiträge: 4684
Wohnort: EDLW

BeitragVerfasst am: Di März 07, 2017 8:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Also kann man nicht sagen, dass bspw. Piloten bei Airline x ( nennen wir mal eine augenscheinlich "unbeliebte" wie Ryanair ) dort sind, weil sie sonst überall das AC nicht geschafft haben und dort ggf. die Anforderungen geringer sind?
Mir fiel u.a. bei Ryanair auf, dass die auf viele physiometrische Elemente beim Assessment ( Logik-, Konzentration-, Merkfähigkeits- und sonstige Tests) verzichten, die sonst überall scheinbar Standard sind - was Theorie eins untermauern würde...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Berufsbild Pilot Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.