Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Das EFA-Konzept
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Lufthansa-Ausbildung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
brandix
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 10.03.2014
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: Fr März 17, 2017 4:35 pm    Titel: Re: Das EFA-Konzept Antworten mit Zitat

Burak hat folgendes geschrieben:
Saladplus hat folgendes geschrieben:
Charlie Hotel hat folgendes geschrieben:

Am 27. Februar ist eine Informationsveranstaltung in Frankfurt für FQ-Positive geplant. Vielleicht könnte der eine oder andere, der dort war ja die Informationen hier ergänzen.


Hey,

Ich war bei dieser Veranstaltung. Du hast die wichtigsten Punkte bereits zusammengefasst. Lass mich ein paar Ergänzungen machen:

- Die Bewerbung erfolgt nicht mehr bei der LH auf einen Cockpitplatz, sondern bei der EFA um einen Ausbildungsplatz.

- Die EFA soll in Zukunft die einzige Quelle für Nachwuchspiloten bei allen (!) Airlines der LH Group sein (LH, Swiss, Austrian, Eurowings, Eurowings Europe, etc). Ready Entries soll es somit nicht mehr geben, nur dann wenn die EFA weniger Absolventen abwirft, als Bedarf herscht. Die Ausbildungsquote der EFA soll allerdings nur so hoch sein, wie der Bedarf nach Abschluss der Ausbildung kalkuliert wird. Also wird es denke ich in Zukunft sehr schwer für Ready Entries werden, in eine Airline der LH Group zu kommen... Umgekehrt heißt das für EFA Absolventen dass sie exklusiv rekrutiert werden und die Wahrscheinlichkeit einer Übernahme direkt nach Ausbildung extrem hoch ist, aber halt nicht garantiert wird. Auch können die Unterschiede am Ende ja gewaltig sein: fliegt man bei Austrian oder Eurowings Europe? Da liegen ja doch Welten zwischen...

- Derzeit ist nicht geplant, im KTV einzustellen. In den nächsten Jahren wird es also auch für EFA Absolventen unmöglich sein, zur LH Passage, LH Cargo oder Germanwings zu kommen

- Die PTN wird in Zukunft ein Teil der EFA sein, allerdings eine komplett eigene Ausbildung führen, die auch nicht zur Aufnahme bei der LH Group qualifiziert. Die Kosten werden hier wohl bei etwa 70.000€ liegen, dies ist aber eine komplett private Ausbildung und hat nichts mit der LH Group-Ausbildung zu tun

- Die Ausbildung bei der EFA kostet 100.000€. Hier gibt es drei Modelle:
1. man zahlt vor Ausbildungsbeginn alles, dann kostet es 98.000€
2. man zahlt in Raten über die 22 Monate Ausbildung, dann sind es genau 100.000€
3. man zahlt während der Ausbildung nichts, dann sind es 103.000€. Hier streckt die EFA das Geld also komplett vor, ohne Vorlage von Sicherheiten, Eigenkapital etc. Die Rückzahlung erfolgt erst, wenn man einen Anstellungsvertrag bei einer Airline der LH Group hat, ab diesem Zeitpunkt wird die Rückzahlung zwischen dieser Airline und dem Absolventen geregelt. Bekommt man innerhalb von drei Jahren nach Abschluss, nicht nach Beginn (!), der Ausbildung keinen Anstellungsvertrag, müssen die Kosten direkt an die EFA gezahlt werden. Geht man zu einer LH-fremden Airline müssen auch hier die Kosten an die EFA zurückgezahlt werden. Es fallen dabei allerdings auch keine Mehrkosten an.
-> bei allen Modellen garantiert eine inkludierte Versicherung, dass man bei Fluguntauglichkeit während der Ausbildung die kompletten Kosten zurück erhählt, bzw. erstattet bekommt. (Entspricht keiner Loss-of-License Versicherung und gilt nur für die Zeit der Ausbildung)
-> Die vorgestreckten Ausbildungskosten entsprechen keinem Dahrlehen, da die EFA und auch die Airlines der LH Group über keine Bank-Lizenzen verfügen. Damit sind die 103.000€ komplett Zinsfrei.
-> Die Kosten für das Medical, Visum für USA, Krankenversicherung und externe Prüfungen sind nicht in den 103.000€ enthalten. Diese wurden auf etwa 3.000€ geschätzt
-> auch die Unterkunftskosten und Lebenserhaltungskostem sind nicht enthalten. Ausnahme sind hier die Kosten für die Wohnung auf dem Campus des ATCA in Phoenix, diese sind in den Ausbildungskosten enthalten

- wie oben erwähnt werden die Kosten für das Medical und auch für die Folge-Medicals nicht übernommen. Allerdings fällt die Bedingung weg, dass die Medicals von der Lh durchgeführt werden müssen. Ein zertifizierter Fliegerarzt reicht aus

- die ersten drei Kurse starten bereits im Mai, Juni und August, danach vorerst jeden zweiten Monat. Zuerst stehen diese nur für die jetzigen FQ-Positiven aus der Wartezeit zur Verfügung, für neue Bewerber wird das Auswahlverfahren wohl in den nächsten drei Monaten wieder freigeschaltet

Ablauf der Ausbildung:
- 6 Monate Theorie (Bremen)
- 5 Monate Praxis (Goodyear, USA)
- 6 Monate Theorie (Bremen)
- 3 Monate Praxis (Rostock-Laage)
- 1 Monat MCC (FRA / BER / MUC / ZRH / VIE)

- Das Typerating gehört nicht zur Ausbildung. Nach Unterzeichnung eines Anstellungsvertrags bei einer LH Group Airline wird es allerdings (Stand jetzt) von allen Airlines (zB auch Eurowings Europe) übernommen.

- Pay to Fly und ähnliche Modelle wurden für alle LH Group Airlines kategorisch ausgeschlossen

- Momentan führt die Austrian eigene Kurse in Bremen durch, dies soll aber nur übergangsweise sein und möglichst bald abgeschafft werden. Der Grund liegt hier beim akuten Pilotenmagel der Austrian

- Die Ausbildung in der Schweiz über die EFA wird von der in Deutschland abweichen. Die Kosten sind dieselben, allerdings gibt es hier eine Finanzierungsmöglichkeit von bis zu 60.000€ durch die Schweiz, Bedingung ist aber dass man nach Abschluss mindestens 5 Jahre in der Schweiz lebt. Eine positive FQ, bzw in Zukunft das positive Durchlaufen des Auswahlverfahrens, qualifiziert auch für die Ausbildung in der Schweiz



Zum Abschluss noch ein paar Zahlen:
- in der gesamten LH Group fliegen in etwa 10.000 Piloten
- ohne Wachstum / Schrumpfung wird der jährliche Bedarf an Nachwuchspiloten auf etwa 250 geschätzt.
- momentan gibt es etwa 320 FQ-Positive. Es wird geschätzt, dass nur noch ein Drittel die Ausbildung beginnen werden wollen
- momentan gibt es etwa 600 BU-Positive die noch keine FQ durchlaufen haben


soweit die Zusammenfassung des Infotages vom 27.02.
Ich hoffe ich konnte einige Fragen klären und etwas Licht ins Dunkel bringen Wink Ich bitte aber drum, mir keine PNs zu senden, ich werde keine beantworten

Viele Grüße,

Saladplus



Hab eine Frage zu dem Kostenmodell der EFA. Wie sieht es aus bei der
3. Option, kann jeder diesen auswählen oder gibt es nur eine bestimmte Anzahl pro Lehrgang die diese Option auch bekommen ??


Grüße

Burak


Dazu wurde an dem Tag nichts gesagt. Ist glaube ich aber eher unwahrscheinlich, dass man so etwas einführt, da eh über 90 % der Flugschüler auf diese Alternative angewiesen sind
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flooderwas
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 21.08.2012
Beiträge: 98

BeitragVerfasst am: Fr März 17, 2017 4:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Der 2. InfoDay der EFA am 16.03 (für alle FQ-Positiven, die am 27.02. nicht konnten) wurde übrigens abgesagt, da man selbst von der Einigung überrascht wurde. Anscheinend ist man sich bei der EFA selbst nicht über die Auswirkungen der Einigung zwischen VC und GF im Klaren. Infos laut Bremen folgen in den nächsten Wochen.
_________________
BU 06/14 - Check
FQ 06/15 - Check
Medical 08/15 - ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
brandix
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 10.03.2014
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: Fr März 17, 2017 5:01 pm    Titel: Antworten mit Zitat

flooderwas hat folgendes geschrieben:
Der 2. InfoDay der EFA am 16.03 (für alle FQ-Positiven, die am 27.02. nicht konnten) wurde übrigens abgesagt, da man selbst von der Einigung überrascht wurde. Anscheinend ist man sich bei der EFA selbst nicht über die Auswirkungen der Einigung zwischen VC und GF im Klaren. Infos laut Bremen folgen in den nächsten Wochen.


Wow Very Happy hoffentlich bedeutet es, dass das Angebot nachgebessert wird und man nach der Ausbildung evtl. auch bei der LH einsteigen könnte Idea
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gnarlberg
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 05.04.2013
Beiträge: 301

BeitragVerfasst am: Fr März 17, 2017 6:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Euch allen ist nur eines zu raten.

bildet euch auf diese Absichtserklärung nichts ein. Dann fallt ihr auf die Schnauze!

Es gibt soooooo viele fertige NFFler und KTV wartende die vor euch bei hansa anfangen. Und das langfristige ziel ist es günstigere Piloten anzustellen.

Also bleibt auf dem Boden, auch die jetzigen fertigen nffler tun dies und sind skeptisch.

Man kann in einem bestehenden TV auch einige Stufen davor setzen. Man steigt also nicht bei 5500 Brutto in Stufe 1 ein . Sondern eventuell bei 3300 brutto in Stufe E5 . und muss erstmal 5 stufen überwinden um in die 1 zu kommen.


Also setzt nicht zuviel auf die EFA
_________________
happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5516
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Sa März 18, 2017 9:37 am    Titel: Antworten mit Zitat

Alles nur Vermutungen
_________________
Es interessiert mich nicht, was andere über mich zu Wissen glauben - oder denken.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
caniba31
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 22.07.2014
Beiträge: 142

BeitragVerfasst am: Do März 23, 2017 10:03 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hat hier noch jemand eine Email von Frau A. W. erhalten? Mit der Frage ob man noch an einer Ausbildung, jetzt an der EFA, interessiert ist?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Charlie Hotel
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 12.09.2014
Beiträge: 345
Wohnort: ETUO

BeitragVerfasst am: Do März 23, 2017 11:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

caniba31 hat folgendes geschrieben:
Hat hier noch jemand eine Email von Frau A. W. erhalten? Mit der Frage ob man noch an einer Ausbildung, jetzt an der EFA, interessiert ist?


Ja, hier. Ich habe erstmal nur darum gebeten, mir weiter Informationen zukommen zu lassen, aber ich werde die Bewerbung nicht weiter verfolgen.
_________________
Beste Grüße!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
caniba31
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 22.07.2014
Beiträge: 142

BeitragVerfasst am: Fr März 24, 2017 2:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Charlie Hotel hat folgendes geschrieben:
caniba31 hat folgendes geschrieben:
Hat hier noch jemand eine Email von Frau A. W. erhalten? Mit der Frage ob man noch an einer Ausbildung, jetzt an der EFA, interessiert ist?


Ja, hier. Ich habe erstmal nur darum gebeten, mir weiter Informationen zukommen zu lassen, aber ich werde die Bewerbung nicht weiter verfolgen.


Hast du dann auch weitere Informationen erhalten?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Charlie Hotel
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 12.09.2014
Beiträge: 345
Wohnort: ETUO

BeitragVerfasst am: Fr März 24, 2017 5:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Nicht mehr als das was auf der Infoveranstaltung am 27. gesagt wurde, und dass sich das ganze durch die Einigung der Piloten nochmal verschieben könnte.
_________________
Beste Grüße!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Drumstick
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 23.06.2015
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: Mo Apr 10, 2017 1:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hey ich wurde nicht gefragt, ob ich noch Interesse habe. Wisst ihr wer gefragt wird und wer nicht? Ich wollte eigentlich zum Infotermin im März...
Und hat jemand Infos zur 'Roadshow' die Ende April bis Anfang Mai eigentlich geplant war?
_________________
BU: Juli 2014 [✔]
FQ: September 2015 [✔]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Winti
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 08.04.2010
Beiträge: 247

BeitragVerfasst am: Di Apr 11, 2017 11:50 am    Titel: Antworten mit Zitat

Drumstick hat folgendes geschrieben:
Hey ich wurde nicht gefragt, ob ich noch Interesse habe. ...


Vielleicht weil du FQ positiv bist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Charlie Hotel
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 12.09.2014
Beiträge: 345
Wohnort: ETUO

BeitragVerfasst am: Di Apr 11, 2017 12:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Winti hat folgendes geschrieben:
Drumstick hat folgendes geschrieben:
Hey ich wurde nicht gefragt, ob ich noch Interesse habe. ...


Vielleicht weil du FQ positiv bist.


Genau, die Mail ging soweit ich weiß nur an BU-Positive.
Das fertige Konzept gibt es übrigens hier: www.europeanflightacademy.com

Nicht erwähnt sind dort die Kosten für die Ausbildung.
_________________
Beste Grüße!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Lufthansa-Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.