Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Condor GU 15.11.

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte der DLR-BU/GU
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
level flight
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 01.11.2016
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Do Nov 24, 2016 3:56 pm    Titel: Condor GU 15.11. Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

hier mein Bericht zur Condor GU vor gut einer Woche. Und natürlich auch ein großes DANKESCHÖN für alle hilfreichen Beiträge zur GU Vorbereitung.

Insgesamt herrschte eine ziemlich entspannte Atmosphäre, schätze dass etwa 35 Leute für die GU da waren. Nach kurzer, freundlicher Einweisung durch die Testleiterin ging's um 08:00 Uhr los, fertig waren wir um ca 15:30 Uhr.

1. ATPL
30 Fragen/ 30min zu allgemeinem ATPL Wissen auf Englisch. Ich habe mir meine ATPL Unterlagen angeschaut und mich mit diversen Fragen hier aus dem Forum vorbereitet, was ich auch jedem empfehlen möchte. Insgesamt hatte ich den Eindruck, dass die Fragen doch schon sehr alt sind/ lange verwendet werden, auch durch das Format/ Layout des Testbildschirms, was einen teils an alte Betriebssysteme erinnert. Einige für mich neue Fragen dabei, aber lässt sich insgesamt gut lösen.

2. ROT - Würfelrotation
Wie hier im Forum schon oft beschrieben, zu Beginn sehr langsam (schätze 2,5s zwischen den Kippanweisungen), ab etwa der Hälfte wird es schneller und im letzten Drittel wird's ganz schön fix (Level 3 im CBT). Bei den schnellen Durchgängen sind manchmal die ersten beiden Kippanweisungen so langsam wie zu Beginn und werden dann direkt ohne Vorwarnung im Tempo von CBT Level 3 angesagt. Wenn man sich darauf einstellt, ist es gut machbar, natürlich mit entsprechender Übung im CBT auf Level 3 (hatte in der Vorbereitung zum Schluss konstant >95%). (Dauer: 15 Minuten)

3. SKT - Dreieckstest
Lässt sich prima mit dem CBT üben. Ich hab geklickt, bis ich konstant bei 95% lag und fühlte mich dann auch sicher im Test.


----- PAUSE -----


4. RMS - Buchstabenmerken
Ebenfalls gut mit dem CBT zu üben. Mann kann im Test maximal die letzten beiden eingetippten Zahlen korrigieren. Hab immer mit 5er Blöcken geübt, was auch beim Test prima geklappt hat. So oft es geht, Zahlen bildlich merken oder mit etwas verbinden. z.B. "19459742", hier habe ich mir 1945 als Jahr gemerkt und danach bildlich 9 747-200 vorgestellt. Mit dieser Technik kombiniert mit den 5er Blöcken lassen sich teils 8 Zahlen und mehr behalten. Bei mir haben als "Verbindung" gut geklappt: Jahreszahlen, Flugzeugtypen, Preise (z.B. 7295 als 72,95€ merken), etc...
Und übrigens nicht durch die geringen CBT Werte irritieren lassen. 100% wären da ja nur möglich, wenn man alle Zahlen zurück lesen könnte. Hatte in der Vorbereitung zum Schluss (durchschnittlich 30%) mal einen Wert von 6 Zahlen im Schnitt ausgerechnet (das beste Ergebnis waren einmal 36%.

5. KRN - Kopfrechnen
10 visuell, 10 akustisch. CBT Level 3 ist zwar zum Üben gut, aber entspricht bei weitem nicht den Testaufgaben. Mix aus Großem 1x1, Quadratzahlen bis 30, Kubikzahlen bis 10 und natürlich Addieren, Subtrahieren, Potenzieren. Auch mal 2 hoch 4 oder 4 hoch 3 dabei gewesen. Schön mit Skytest üben (auch akustisch), gut machbar.

6. Persönlichkeitsfragen
Einfach durch klicken und ehrlich sein. Widersprüche bleiben nicht unentdeckt. Hatte Kollegen, die später das Interview gefailed haben, weil laut Auswahlkapitänen zu viele Widersprüche bei den PF vorkamen.


----- PAUSE -----


7. WFG - Kurvenzählen
Kurven erscheinen auf einmal, wie im CBT, allerdings ist ein Unterschied, dass sich die Kurven a) öfter überschneiden und b) auch oft rechtwinklig verlaufen. Die Kurven im CBT haben fast alle recht spitze Winkel, während die Kurven im eigentlichen Test auch hin und wieder um 90° nach rechts bzw. links abknicken. Man kann sich solange man will an einem Kurvenbild aufhalten, jedoch ist die Gesamtzeit begrenzt. Hatte den Eindruck, dass um mich herum alle bis zum letzten Bildschirm gekommen sind.

8. VMC - Visuelles Gedächtnis
Symbole sind ein Mix aus CBT + Skytest Symbolen. Würde empfehlen mit Skytest + CBT zu üben, vor allem weil die Symbole bei Skytest wie beim beim Test detailreicher sind.

9. CRM Fragen
Fragen zu leadership style/ automation/ CRM im Cockpit/ etc... Wie bei den PF einfach durchklicken und ehrlich sein.


----- MITTAGSPAUSE -----


10. OWT - Optische Wahrnehmung
Uhren werden etwa 2,5s lang angezeigt (CBT höchste Stufe ist es n Tick kürzer). Hatte 2 und 3 Stellen vom Zeiger entfernte Zahlen, auch mal gegenüber. Auch gut machbar, wenn man bei der Vorbereitung auf dem höchsten CBT Level sicher ist.

11. ENG - Englisch Test
Einige Ausdrücke kamen mir etwas ungewöhnlich/ ungebräuchlich vor, was meinen Eindruck von veralteten Fragen (wie auch bei den ATPL Fragen) bestärkt hat. Aber insgesamt auch gut machbar, wenn man halbwegs fit in Englisch ist.

12. MIC Test
Etwa 40 Minuten Übungsphase, 15 Minuten Test. Der Zeiger an sich und der grüne Punkt sind deutlich besser zu sehen als bei Skytest. Gut machbar.


FAZIT
Würde abschließend sagen, dass die GU gut zu schaffen ist, wenn man sich gründlich vorbereitet. Hatte einige Wochen vorher Zeit und hab jeden Tag ein bisschen was gemacht. Hab mich nur mit CBT + Skytest (für MIC, KRN, VMC) vorbereitet.

Noch ein paar kleine Tipps: Möglichkeit zum Mittagessen gibt es reichlich nebenan, 3-4 Gehminuten. Ausgefüllte Unterlagen werden quasi lose entgegen genommen, es liegen Hefter liegt auf jedem Tisch für die Unterlagen bereit, also eigene Bewerbungsmappen, Folien, etc. sind unerwünscht.

Zwei Tage nach dem Test kam dann auch die erlösende Email: bestanden! Smile

Viel Erfolg bei euren Vorbereitung und künftigen GU's!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte der DLR-BU/GU Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.