Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Fragen übr Fragen / Pilot im Winter

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Berufsbild Pilot
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Greyhound
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 18.03.2014
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: Di Nov 01, 2016 9:39 pm    Titel: Fragen übr Fragen / Pilot im Winter Antworten mit Zitat

Hallo Piloten, Kapitäne, Co-Piloten !

Da ich selber als Passagier regelmäßig fliege, habe ich drei Fragen an euch fliegerisches Personal Smile

1. Ich empfinde die Luft als sehr trocken und weiß nicht wie es ist jeden Tag davon umgeben zu sein. Merkt man das nach einigen Jahren garnicht mehr ?

2. Es ist auch sehr laut im Flugzeug. Ist es im Cockpit noch lauter ? - gleiche Frage, merkt man es nach einigen Jahren nicht mehr.

3. Im Sommer stelle ich mir Pilot traumhaft vor. Aber grade jetzt nach der Zeitumstellung finde ich die Dunkelheit schrecklich. Wenn man z.B. an fünf Tagen die Woche im Spätdienst fliegt, fliegt man ja nur durch die Dunkelheit und hat eine schwarze Wand vorm Fenster. Wie ergeht es euch dabei ?

Größten Dank euch allen !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
B1900D
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 15.02.2011
Beiträge: 1927

BeitragVerfasst am: Mi Nov 02, 2016 8:05 am    Titel: Antworten mit Zitat

1.) Die Luft bleibt troclen und man merkt das nach jedem Flug und über Jahre merkt man, wie die eigene Haut davon schneller altert.

2.) Manche Cockpits sind lauter als andere und man ist dem ohne headset ausgesetzt - mit Headset wird es gedämpft und wenn man eine aktive Geräuschunterdrückung hat, dann ist es sehr ruhig und angenehm - sehr zu empfehlen.

3.) Als Pilot fliegt man u.a. auch ganze Nachtschichten. Auf Langsrecke kann es über Stunden immer hell oder dunkel bleiben. In der Dunkelheit zu fliegen ist eine Abwechslung, aber über mehrere Stunden anstrengender und ermüdend. Ich freue mich immer, wenn ich die Anflugbefeuerung sehe, da dann bald Feierabend ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vogelmann
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 20.03.2003
Beiträge: 2149
Wohnort: HH

BeitragVerfasst am: Do Nov 03, 2016 9:10 am    Titel: Re: Fragen übr Fragen / Pilot im Winter Antworten mit Zitat

Greyhound hat folgendes geschrieben:
2. Es ist auch sehr laut im Flugzeug. Ist es im Cockpit noch lauter ? - gleiche Frage, merkt man es nach einigen Jahren nicht mehr.


Wenn du beruflich sehr viel fliegst (so wie ich), dann sollte dir das eigentlich aufgefallen sein: Je weiter von den Turbinen weg, desto leiser. Bestes Beispiel der CRJ900, mit dem ich häufig HAM --> FKB fliege. In der letzten Reihe fliegen dir fast die Ohren weg, in der ersten Reihe fragst du dich ob die Triebwerke überhaupt laufen. Entsprechend würde ich schon daraus ableiten, dass es ganz vorne noch leiser ist (mal abgesehen von den erwähnten Kopfhörern).
_________________
BU+FQ ja, Pilot nein! Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vogelmann
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 20.03.2003
Beiträge: 2149
Wohnort: HH

BeitragVerfasst am: Do Nov 03, 2016 9:11 am    Titel: Antworten mit Zitat

*edit*
_________________
BU+FQ ja, Pilot nein! Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
B1900D
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 15.02.2011
Beiträge: 1927

BeitragVerfasst am: Do Nov 03, 2016 2:43 pm    Titel: Re: Fragen übr Fragen / Pilot im Winter Antworten mit Zitat

vogelmann hat folgendes geschrieben:
Greyhound hat folgendes geschrieben:
2. Es ist auch sehr laut im Flugzeug. Ist es im Cockpit noch lauter ? - gleiche Frage, merkt man es nach einigen Jahren nicht mehr.


Wenn du beruflich sehr viel fliegst (so wie ich), dann sollte dir das eigentlich aufgefallen sein: Je weiter von den Turbinen weg, desto leiser. Bestes Beispiel der CRJ900, mit dem ich häufig HAM --> FKB fliege. In der letzten Reihe fliegen dir fast die Ohren weg, in der ersten Reihe fragst du dich ob die Triebwerke überhaupt laufen. Entsprechend würde ich schon daraus ableiten, dass es ganz vorne noch leiser ist (mal abgesehen von den erwähnten Kopfhörern).


Die Triebwerke hörst Du im Cockpit kaum, bzw. nur sehr indirekt, meistens beim Start. Die Geräusche auf die ich mich bezog sind in erster Linie in mordernen Cockpits: die Klimaanlage (Packs) und Ventilatoren zur Instrumentenkühlung, Aussenluftströmung (daran kann ein guter Pilot sogar ganz grob seine Gewschwindigkeit ableiten).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alexh
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 06.03.2007
Beiträge: 709
Wohnort: Lkr. Waldshut

BeitragVerfasst am: Fr Nov 04, 2016 12:26 am    Titel: Re: Fragen übr Fragen / Pilot im Winter Antworten mit Zitat

Greyhound hat folgendes geschrieben:

1. Ich empfinde die Luft als sehr trocken und weiß nicht wie es ist jeden Tag davon umgeben zu sein. Merkt man das nach einigen Jahren garnicht mehr ?


Das merkt man deutlich auch an der Nase. Es ist vor allem nicht förderlich wenn man etwas angeschlagen ist. Ich habe immer ein Meerwasserspray für die Nase dabei das ich bei Bedarf benutze.


Greyhound hat folgendes geschrieben:

2. Es ist auch sehr laut im Flugzeug. Ist es im Cockpit noch lauter ? - gleiche Frage, merkt man es nach einigen Jahren nicht mehr.


Im A320 hängt es etwas vom Flugzeug ab. Die neueren sind etwas leiser. Allerdings spielt zum großen Teil die Fluggeschwindigkeit eine Rolle. Ich habe mir Ohrstöpsel anfertigen lassen, ohne das wird es auf Dauer sehr ermüdend und geht über die Jahre gesehen sicher zu Lasten der Hörfähigkeit.


Greyhound hat folgendes geschrieben:

3. Im Sommer stelle ich mir Pilot traumhaft vor. Aber grade jetzt nach der Zeitumstellung finde ich die Dunkelheit schrecklich. Wenn man z.B. an fünf Tagen die Woche im Spätdienst fliegt, fliegt man ja nur durch die Dunkelheit und hat eine schwarze Wand vorm Fenster. Wie ergeht es euch dabei ?


Nachts fliegen bei schöner Sicht kann traumhaft sein, ich habe vorhin erst wieder eine Sternschnuppe gesehen. Beleuchtete Städte sind traumhaft oder ganze Küstenlinien die unter einem liegen. Wenn es bewölkt ist, dann ist es eben dunkel. Tagsüber stundenlang über geschlossener Wolkenschicht zu fliegen ist aber nicht viel spannender.
Ganz toll sind Sonnenauf- und Sonnenuntergang. Mein absolutes Highlight sind Sonnenaufgänge am Abend. Man startet kurz nach Sonnenuntergang und wenn man schnell genug steigt, dann geht die Sonne am Horizont wieder auf um dann schließlich nach einer Weile auf Reiseflughöhe erneut unterzugehen.

Gruß Alex
_________________
Stur lächeln und winken, Männer! Lächeln und winken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
B1900D
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 15.02.2011
Beiträge: 1927

BeitragVerfasst am: Fr Nov 04, 2016 4:01 am    Titel: Antworten mit Zitat

Noch cooler ist es, wenn nach einer Stunde Dunkelheit, die Sonne im Westen wieder aufgeht, es 8 Stunden Tag wird und eine Stunde vor Landung wieder untergeht.

Aurora zu sehen ist auch immer schön.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5554
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Fr Nov 04, 2016 6:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

B1900D hat folgendes geschrieben:
Noch cooler ist es, wenn nach einer Stunde Dunkelheit, die Sonne im Westen wieder aufgeht, es 8 Stunden Tag wird und eine Stunde vor Landung wieder untergeht.

Aurora zu sehen ist auch immer schön.


Irgendwann hat man von allem die Nase voll
_________________
Es interessiert mich nicht, was andere über mich zu Wissen glauben - oder denken.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Winti
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 08.04.2010
Beiträge: 256

BeitragVerfasst am: Fr Nov 04, 2016 9:59 pm    Titel: Re: Fragen übr Fragen / Pilot im Winter Antworten mit Zitat

Greyhound hat folgendes geschrieben:

1. Ich empfinde die Luft als sehr trocken und weiß nicht wie es ist jeden Tag davon umgeben zu sein. Merkt man das nach einigen Jahren garnicht mehr ?

Über einen längeren Zeitraum merkt man die Trockenheit deutlich...
Man muss sich dazu zwingen viel zu trinken. Auch ich habe mit einem Meerwasserspray angefangen und bin jetzt zu einem Orangen-Öl-Spray gewechselt...Hält sich besser an der Schleimhaut. Es gibt sogar vereinzelt Kollegen, die sich an der Nase operieren lassen, wenn sie Probleme mit zu engen/trockenen Kanälen haben.

Greyhound hat folgendes geschrieben:
2. Es ist auch sehr laut im Flugzeug. Ist es im Cockpit noch lauter ? - gleiche Frage, merkt man es nach einigen Jahren nicht mehr.

Persönlich empfinde ich die neuen 320ger sogar als deutlich leiser. Ein hoch auf Airbus.
Bei uns ist es so geregelt, dass lautere Flotten mit noise cancelling headsets ausgestattet sind.Die machen das Arbeiten deutlich erträglicher.

Greyhound hat folgendes geschrieben:
3. Im Sommer stelle ich mir Pilot traumhaft vor. Aber grade jetzt nach der Zeitumstellung finde ich die Dunkelheit schrecklich. Wenn man z.B. an fünf Tagen die Woche im Spätdienst fliegt, fliegt man ja nur durch die Dunkelheit und hat eine schwarze Wand vorm Fenster. Wie ergeht es euch dabei ?


Die Dunkelheit ist schon ok....Hat ja auch etwas von Gemütlichkeit. Was im Winter schlimm ist , ist Enteisungsflüssigkeit. Das Zeug tropft...es bilden sich Pfützen, in denen man sich seine Schuhe ruiniert und rutschig ist es auch noch.


Du siehst ...es kommt immer auf die Betrachtungsweise an.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5554
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Fr Nov 04, 2016 10:30 pm    Titel: Re: Fragen übr Fragen / Pilot im Winter Antworten mit Zitat

Greyhound hat folgendes geschrieben:

1. Ich empfinde die Luft als sehr trocken und weiß nicht wie es ist jeden Tag davon umgeben zu sein. Merkt man das nach einigen Jahren garnicht mehr ?

Nasensprays helfen, verwende ich auch
Greyhound hat folgendes geschrieben:
2. Es ist auch sehr laut im Flugzeug. Ist es im Cockpit noch lauter ? - gleiche Frage, merkt man es nach einigen Jahren nicht mehr.

Am lautesten empfand ich den Jumbo, jetzt am Airbus ist es viel angenehmer
Greyhound hat folgendes geschrieben:
3. Im Sommer stelle ich mir Pilot traumhaft vor. Aber grade jetzt nach der Zeitumstellung finde ich die Dunkelheit schrecklich. Wenn man z.B. an fünf Tagen die Woche im Spätdienst fliegt, fliegt man ja nur durch die Dunkelheit und hat eine schwarze Wand vorm Fenster. Wie ergeht es euch dabei ?


Ich mag die Dunkelheit auch nicht, und finde Tagflüge weitaus angenehmer[/quote]
_________________
Es interessiert mich nicht, was andere über mich zu Wissen glauben - oder denken.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Berufsbild Pilot Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.