Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Infoday (14.10.16) Etwas Neues ?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Lufthansa-Ausbildung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Max P.
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 26.06.2015
Beiträge: 11
Wohnort: Gaaanz weit weg

BeitragVerfasst am: Fr Okt 14, 2016 11:05 am    Titel: Infoday (14.10.16) Etwas Neues ? Antworten mit Zitat

Hi, ich habe mitbekommen das heute im Hamburg ein Infoday stattfindet. Ich persönlich war nicht am Infoday, aber ich würde gerne von euch (die die da waren) gerne wissen was alles so gesagt wurde zur Lufthansa Ausbildung! Wäre nett etwas zuhören. Außerdem könnten wir hier alle Infos sammeln. Danke und LG!!!

Sorry falls das im falschen Thread (Lufthansa Ausbildung) ist, denn ich bin nicht so oft hier. Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MarcoPP96
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 22.08.2014
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: Fr Okt 14, 2016 6:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich war da.
Vorweg, die PTN wird sich wieder umbenennen, da der neue Fokus hauptsächlich auf Bereederung der LH Group liegt. Die Ausbildung wird step by step dem neuen Ausbildungskonzept der LH angepasst. Das neue Konzept soll nun angeblich auch schon feststehen, allerdings noch nicht veröffentlicht werden. Bremen und die anderen Schulen bleiben vorerst geschlossen. Zunächst wird alles über PTN gehen. Der erste Schritt hierbei ist, dass ab 2017 die Ausbildung um 10.000€ teurer wird. Dafür wird es eine Erweiterung im MCC-Training geben von 12h + JOC. Jeder Schüler erhält auch ein iPad (welches er auch behalten darf), wo die ganzen Schulungsunterlagen zu finden sind. In dem Preisaufschlag sind nun auch etliche Nebenkosten enthalten, wie z.B. die Kosten für den Checkflug vom LBA, das ICAO Englisch Lvl. 4, sowie die Flugtickets, Shuttle-Service und Unterkunft in Vero Beach(war vorher nicht enthalten).
Zu den Auswahltests wurde gesagt, dass der GAPF abgeschafft wird und nur noch dieses Jahr gemacht werden kann. Ab 2017 wird die PTN über das DLR eine BU anbieten, welche mit der alten LH-BU identisch ist. Die Kosten für die BU trägt in jedem Fall die PTN.
Eine modulare Ausbildung wird es ab 2017 ebenfalls nicht mehr geben. Nur noch komplette Ab Initios oder kombiniert mit Studiengang.
Außerdem wurde erzählt, dass die Flotte ausgetauscht werden soll. Neue DA42 werden die alten PA44 ersetzen.

Das waren so grob die "neusten" News zusammengefasst, die anscheinend erst seit wenigen Tagen raus sind, hoffe ich konnte was nützliches beitragen:-) LG


Zuletzt bearbeitet von MarcoPP96 am Di Jan 31, 2017 3:23 am, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LakersAttack
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 38

BeitragVerfasst am: So Okt 16, 2016 2:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

10.000 mehr im Vergleich zu was? Vorherige PTN Kurse oder Bremen?

FQ wird es nicht mehr geben?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5516
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: So Okt 16, 2016 2:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

MarcoPP96 hat folgendes geschrieben:
Ich war da.
Vorweg, die PTN wird sich wieder umbenennen, da der neue Fokus hauptsächlich auf Bereederung der LH Group liegt. Die Ausbildung wird step by step dem neuen Ausbildungskonzept der LH angepasst. Das neue Konzept soll nun angeblich auch schon feststehen, allerdings noch nicht veröffentlicht werden. Bremen und die anderen Schulen bleiben vorerst geschlossen. Zunächst wird alles über PTN gehen. Der erste Schritt hierbei ist, dass ab 2017 die Ausbildung um 10.000€ teurer wird. Dafür wird es eine Erweiterung im MCC-Training geben von 12h + JOC. Jeder Schüler erhält auch ein iPad (welches er auch behalten darf), wo die ganzen Schulungsunterlagen zu finden sind. In dem Preisaufschlag sind nun auch etliche Nebenkosten enthalten, wie z.B. die Kosten für den Checkflug vom LBA, das ICAO Englisch Lvl. 4, sowie die Flugtickets, Shuttle-Service und Unterkunft in Vero Beach(war vorher nicht enthalten).
Zu den Auswahltests wurde gesagt, dass der GAPF abgeschafft wird und nur noch dieses Jahr gemacht werden kann. Ab 2017 wird die PTN über das DLR eine BU anbieten, welche mit der alten LH-BU identisch ist. Die Kosten für die BU trägt in jedem Fall die PTN.
Eine modulare Ausbildung wird es ab 2017 ebenfalls nicht mehr geben. Nur noch komplette Ab Initios oder kombiniert mit Studiengang.
Außerdem wurde erzählt, dass die Flotte ausgetauscht werden soll. Neue DA42 werden die alten DA44 ersetzen.

Das waren so grob die "neusten" News zusammengefasst, die anscheinend erst seit wenigen Tagen raus sind, hoffe ich konnte was nützliches beitragen:-) LG


Danke für die Info. Du warst doch m 9.9.2015 bei der BU.
Hattest Du es geschafft damals?
Warum warst Du jetzt erneut beim Info Day?
_________________
Es interessiert mich nicht, was andere über mich zu Wissen glauben - oder denken.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Charlie Hotel
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 12.09.2014
Beiträge: 346
Wohnort: ETUO

BeitragVerfasst am: So Okt 16, 2016 4:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kann die Informationen von MarcoPP96 so bestätigen.

Ab 01.01.2017 arbeiten unter dem Dach der LAT die PTN (die dann "LAT Pilot Academy GmbH heißen wird), die LFT und die SAT zusammen. Voraussetzung für einen Kursstart wird BU, ICAO Level 4 und Medical. Die Kosten für die Ausbildung werden im ersten Halbjahr 2017 auf 80.000€ steigen, dazu kommen die Kosten für Medical, Prüfungskosten beim LBA, Sprechfunkzeugnisse und USA Flight Student Visa (nochmal etwa 3600€). Die ersten Kurse der neuen Flugschule sollen ab Anfang 2017 stattfinden, und zwar in Frankfurt/Vero Beach, Florida/ Rostock-Laage. Ab Mitte 2017 sollen dann auch wieder in Bremen und Zürich Kurse starten, die dann mehr oder minder als Zweigstellen agieren werden. Die Kosten für die Ausbildung sollen sich ab Mitte 2017 auf knapp 100.000€ belaufen. Die Finanzierung läuft entweder privat oder über eine Partnerbank der LAT, das wird derzeit noch diskutiert.

Die Flugbetriebe der LH werden mit der LAT als "preferred supplier" kooperieren, das heißt die LAT hat primär den Sinn, die Flugbetriebe der LH mit Piloten zu versorgen. Das Risiko liegt allerdings ganz beim Flugschüler, da man Stand heute auch nach der Ausbildung noch Auswahltests für eine Aufnahme bei einem LH-Flugbetrieb absolvieren muss, ähnlich FQ/FU. Allerdings ist man dann auch statt wie bisher mit einem MPL mit einem ATPL versorgt.

Das alles ist noch nicht fix und ein erstes Ergebnis der Planungen bei LH/PTN.

Quelle: PTN.
_________________
Beste Grüße!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Max P.
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 26.06.2015
Beiträge: 11
Wohnort: Gaaanz weit weg

BeitragVerfasst am: So Okt 16, 2016 7:02 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr schön das zuhören und nochmals danke für die Zeit, Bemühungen und Info. Smile

Wo glaubt ihr gehen die "fertigen" Piloten dann hin? Lufthansa, Swiss, Eurowings ...?

LG Idea
Grüße gehen an @CharlieHotel und @MarcoPP96 !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MarcoPP96
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 22.08.2014
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: So Okt 16, 2016 8:37 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:

10.000 mehr im Vergleich zu was? Vorherige PTN Kurse oder Bremen?

FQ wird es nicht mehr geben?


10.000 mehr im Vergleich zur (alten) PTN. Also wie Charlie Hotel schon geschrieben hat, von 70.000 zunächst auf 80.000.
Zur FQ wurde nichts genaues gesagt, nur dass es später nach der Ausbildung evtl. eine Möglichkeit geben wird eine Art FQ/FU für die LH Group zu machen.


Zitat:
Sehr schön das zuhören und nochmals danke für die Zeit, Bemühungen und Info. Smile

Wo glaubt ihr gehen die "fertigen" Piloten dann hin? Lufthansa, Swiss, Eurowings ...?


Gerne:)
Die fertigen Piloten sollen überall hingehen, wie bisher auch, primär jedoch an die LH Group. Also wie du schon sagtest: LH, Swiss, EW, usw.
Die PTN war bisher ein sehr guter Vermittler, was das angeht, da sie bei vielen Airlines als preferred supplier angesehen wird. Durch die Anhebung der Ausbildungstandards wird sich das sicherlich noch verbessern. Ziel ist es ja laut PTN, einheitlich gut ausgebildete Piloten dem Luftmarkt zur Verfügung zu stellen, die zumindest mal den Bedarf in Europa decken sollen.


Zuletzt bearbeitet von MarcoPP96 am Di Jan 31, 2017 3:25 am, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pilot12345
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 25.10.2013
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: Di Dez 20, 2016 1:24 am    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, lh hat selbst ausgebildet und einen enormen Überschuss produziert. Der ist befristet anderweitig Fliegend, Swiss und aua bilden selbst aus. Bleibt noch Eurowings.
_________________
Don´t let your dreams be dreams!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Lufthansa-Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.