Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

erledigt
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Berufsbild Pilot
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Robert Möller
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 26.09.2016
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Mo Sep 26, 2016 11:40 am    Titel: erledigt Antworten mit Zitat

Hat sich erledigt, vielen Dank!

Kann gelöscht werden


Zuletzt bearbeitet von Robert Möller am Do Nov 03, 2016 4:35 pm, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gnarlberg
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 05.04.2013
Beiträge: 313

BeitragVerfasst am: Mo Sep 26, 2016 12:38 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Kollegen die bei der GWI arbeiten können im System nachschauen was hinter seinem Namen steht.

Arbeitslose Piloten arbeiten ab und an als Steward/Rampagenten oder sonstwas.
Es gibt viele die sich als Flugschüler ansehen obwohl sie nur die Grunduntersuchungen bestanden haben , aber die Ausbildung nichtmal angefangen haben. Bei Lufthansa gibt es derzeit sehr viele halbertig ausgebildete und auf die Ausbildung wartende Menschen. Diese fliegen teilweise als Flugbegleiter durch die Gegend.

Hochstapler und Leute die viel reden gibt es immer, also lieber aufpassen.

Lubitz war auch nicht stolz drauf in der Kabine zu arbeiten...

Wenn der freund tatsächlich Pilot ist, hat er eine Lizenz wo sein name drinsteht,
weisst du, wo er angeblich seine Ausbildung gemacht hat?
_________________
happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CBCR
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 07.10.2013
Beiträge: 128

BeitragVerfasst am: Mo Sep 26, 2016 12:39 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Bei Eurowings (und vermutlich bei allen anderen Airlines, Ausnahmen kann ich mir nicht vorstellen) geht nur eines von beiden. Kein FO jobbt mal aushilfsweise in der Kabine.
Den "Zahn" müsst ihr ihm dann wohl mal ziehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5555
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Mo Sep 26, 2016 12:47 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich bin Pilot, auch wenn mir hier das keiner glaubt Laughing Laughing Laughing

Und in der Kabine gearbeitet hab ich noch nie Wink
_________________
Es interessiert mich nicht, was andere über mich zu Wissen glauben - oder denken.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
CBCR
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 07.10.2013
Beiträge: 128

BeitragVerfasst am: Mo Sep 26, 2016 12:51 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Warum glaubt Dir das denn keiner?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Robert Möller
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 26.09.2016
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Mo Sep 26, 2016 1:47 pm    Titel: Antworten mit Zitat

..

Zuletzt bearbeitet von Robert Möller am Do Nov 03, 2016 4:34 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gnarlberg
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 05.04.2013
Beiträge: 313

BeitragVerfasst am: Mo Sep 26, 2016 2:41 pm    Titel: Antworten mit Zitat

scheint wohl fake zu sein.

Die Lizenz hast du immer bei dir. Eine Kopie hat die Firma damit sie weiss, dass du gültig fliegst.
_________________
happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alt&Neu
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 01.05.2009
Beiträge: 444

BeitragVerfasst am: Mo Sep 26, 2016 7:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Lasst Euch Lizenz und Medical zeigen... die sollte er im Orginal dabei haben... da sind auch die Muster, die er fliegt, drinstehen...

Das er sie nicht dabei hat, ist glatt falsch... wenn er Pilot ist... muss man bei einem Spotcheck vorzeigen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5555
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Mo Sep 26, 2016 9:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Alt&Neu hat folgendes geschrieben:
Lasst Euch Lizenz und Medical zeigen... die sollte er im Orginal dabei haben... da sind auch die Muster, die er fliegt, drinstehen...

Das er sie nicht dabei hat, ist glatt falsch... wenn er Pilot ist... muss man bei einem Spotcheck vorzeigen...

wenn man den Schein nicht dabei hat macht es auch nicht viel aus. Eine Kopie hat sowieso immer die Airline "on file" Wink
Und viele Piloten fliegen schon 30 Jahre oder länger , sind aber noch nie kontrolliert worden
_________________
Es interessiert mich nicht, was andere über mich zu Wissen glauben - oder denken.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
B1900D
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 15.02.2011
Beiträge: 1927

BeitragVerfasst am: Di Sep 27, 2016 12:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Piloten sind "Cockpit-Crew" und nicht "Cabin-Crew". Die Orginal Pilotenlizenz und Orginal Tauglichkeitszeugnis (Medical) hat der Pilot IMMER selber mitzuführen. Der Bekannte lügt für mich ziemlich eindeutig. Da haben meine Vorposter schon recht.

Flapfail - was Du sagst stimmt hingegen nicht und legitimiert sich auch nicht dadurch, wenn man 30 Jahre lang nie kontrolliert wurde - insbesondere wenn eines Tages eine fremde Behörde (insbesondere FAA) einen Rampcheck durchführt und Deine Lizenz ist im Orginal nicht dabei, kann der Flieger schlimmstenfalls gegrounded werden und die Airline bekommt ein Finding - Du bist als Pilot verpflichtet Deine Papiere im Orginal mitzuführen und auf Anfrage jederzeit einem ausgewiesenen Prüfer vorlegen zu können.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5555
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Di Sep 27, 2016 2:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

B1900D hat folgendes geschrieben:


Flapfail - was Du sagst stimmt hingegen nicht und legitimiert sich auch nicht dadurch, wenn man 30 Jahre lang nie kontrolliert wurde - insbesondere wenn eines Tages eine fremde Behörde (insbesondere FAA) einen Rampcheck durchführt und Deine Lizenz ist im Orginal nicht dabei, kann der Flieger schlimmstenfalls gegrounded werden und die Airline bekommt ein Finding - Du bist als Pilot verpflichtet Deine Papiere im Orginal mitzuführen und auf Anfrage jederzeit einem ausgewiesenen Prüfer vorlegen zu können.


Wenn du die Möglichkeit hast, nachzuweisen, dass du eine - gültige - Lizenz hast, und sei es durch ein Foto, oder ein Fax was sie dir von der Home Base oder zu Hause schicken, dann wird kein "grounding" stattfinden.
Klar kassierst Du ein finding (bzw. die Airline kassiert eines ) - so what....
Vielleicht musst du deinem Chef erklären, und versprechen, die Lizenz in Zukunft immer dabei zu haben, aber sonst wird schon nichts passieren. Schon gar nicht werden (Geld-) Strafen wegen einer vergessenen Lizenz ausgesprochen.
Anders siehts aus wenn du übersiehst dass die Lizenz nicht mehr gültig ist. Dann ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen dich wegen Personenbeförderung ohne gültiger Lizenz. Und das wird dann RICHTIG teuer Wink
_________________
Es interessiert mich nicht, was andere über mich zu Wissen glauben - oder denken.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
B1900D
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 15.02.2011
Beiträge: 1927

BeitragVerfasst am: Di Sep 27, 2016 3:41 pm    Titel: Antworten mit Zitat

flapfail hat folgendes geschrieben:
B1900D hat folgendes geschrieben:


Flapfail - was Du sagst stimmt hingegen nicht und legitimiert sich auch nicht dadurch, wenn man 30 Jahre lang nie kontrolliert wurde - insbesondere wenn eines Tages eine fremde Behörde (insbesondere FAA) einen Rampcheck durchführt und Deine Lizenz ist im Orginal nicht dabei, kann der Flieger schlimmstenfalls gegrounded werden und die Airline bekommt ein Finding - Du bist als Pilot verpflichtet Deine Papiere im Orginal mitzuführen und auf Anfrage jederzeit einem ausgewiesenen Prüfer vorlegen zu können.


Wenn du die Möglichkeit hast, nachzuweisen, dass du eine - gültige - Lizenz hast, und sei es durch ein Foto, oder ein Fax was sie dir von der Home Base oder zu Hause schicken, dann wird kein "grounding" stattfinden.
Klar kassierst Du ein finding (bzw. die Airline kassiert eines ) - so what....
Vielleicht musst du deinem Chef erklären, und versprechen, die Lizenz in Zukunft immer dabei zu haben, aber sonst wird schon nichts passieren. Schon gar nicht werden (Geld-) Strafen wegen einer vergessenen Lizenz ausgesprochen.
Anders siehts aus wenn du übersiehst dass die Lizenz nicht mehr gültig ist. Dann ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen dich wegen Personenbeförderung ohne gültiger Lizenz. Und das wird dann RICHTIG teuer Wink


Naja - ich persönlich lasse es gar nicht erst soweit kommen, dass mir irgendjemand was nachschicken muß und die Aufmerkasamkeit vom Chef brauche ich auch nicht. Gibt keinen Grund, seinen Kram nicht in der FliegerTasche zu haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Berufsbild Pilot Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.